Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 34
Like Tree4gefällt dies

Thema: Agentur für Arbeit mich wundert es nicht wenn da einige Leute Amok laufen

  1. #1
    lefa ist offline Schwabenmama
    Registriert seit
    30.11.2005
    Beiträge
    3.465

    Standard Agentur für Arbeit mich wundert es nicht wenn da einige Leute Amok laufen

    Die Firma in der ich gearbeitet habe ist ja Insolvenz gegangen, ich bekomme für August und September noch Insolvenzgeld was heisst das mir jetzt insgesamt 2 Gehälter fehlen. Bei der Agentur für Arbeit bekommt man aber keine Auskunft wie weit der Antrag bearbeitet ist. Ich hab schon ein paarmal angerufen, dann heisst es man bekommt einen rückruf Innerhalb von 48 Stunden den habe ich aber auch noch nicht bekommen. Ich frage mich wie das gering Verdiener machen sollen die nur ein Gehalt haben, wie sollen die den mal auf die schnelle 2 Monate überbrücken? Bei uns geht es zum Glück ja noch weil ich noch was nebenher habe und mein Mann ja auch Arbeitet.

  2. #2
    Avatar von Spatzeline
    Spatzeline ist offline glücklich
    Registriert seit
    31.05.2010
    Beiträge
    5.646

    Standard Re: Agentur für Arbeit mich wundert es nicht wenn da einige Leute Amok laufen

    Zitat Zitat von lefa Beitrag anzeigen
    Die Firma in der ich gearbeitet habe ist ja Insolvenz gegangen, ich bekomme für August und September noch Insolvenzgeld was heisst das mir jetzt insgesamt 2 Gehälter fehlen. Bei der Agentur für Arbeit bekommt man aber keine Auskunft wie weit der Antrag bearbeitet ist. Ich hab schon ein paarmal angerufen, dann heisst es man bekommt einen rückruf Innerhalb von 48 Stunden den habe ich aber auch noch nicht bekommen. Ich frage mich wie das gering Verdiener machen sollen die nur ein Gehalt haben, wie sollen die den mal auf die schnelle 2 Monate überbrücken? Bei uns geht es zum Glück ja noch weil ich noch was nebenher habe und mein Mann ja auch Arbeitet.
    Das ist leider Normalität.
    Mir hat man es so erklärt, dass man zu viele Neuanträge hätte und nicht das Personal, um das alles auf einmal zu bewältigen wäre.
    So müssten eben alle Angestellten Überstunden schieben, aber selbst das würde nicht reichen, um alles abzudecken.
    Bearbeitungszeiten von 6-8 Wochen sind normal, manchmal dauert es auch länger.
    Und denen ist es piep egal, ob da nun jemand ohne Geld da steht oder nicht, du bist dort nur eine Nummer.
    Ich finde das auch eine riesen Sauerei, denn wenn man alleine für sich und ein (oder mehrere Kinder) sorgen muss und keinen hat, der einem da ein bisschen helfen kann, dann schaut es böse aus.
    Denn die laufenden Kosten wie Miete, Strom, Versicherungen, Telefon usw. werden ja trotzdem fällig.

  3. #3
    Gast

    Standard Re: Agentur für Arbeit mich wundert es nicht wenn da einige Leute Amok laufen

    Hallo lefa,

    glaubst du wirklich, dass man sich darüber tiefergehende gedanken gemacht hat? wahrscheinlich wird man dir raten, für den übergang wohngeld zu beantragen, wenn du geld brauchst. und weil die kommunalen wohngeldstellen zumindest hier in den ballungsgebieten von nrw hoffnungslos überlastet sind, wird man dir von dort raten für den übergang h4 zu beantragen. und dann musst du schon verdammt viel glück haben, wenn sie dir einen barvorschuß bereit stellen bis dein h4 antrag bearbeitet ist.

    also h4 für den übergang bis dein wohngeantrag bearbeitet ist, für den übergang bis das arbeitsamt klar ist.

    hinterher wird das alles zurück gerechnet und du darfst erstatten, weil wohngeld ist kommune/ land, h4 ist kombination aus bund-land-kommune und arbeitsamt ist bund.

    und es war ja alles nur für den übergang... (provisorien halten am längsten)

    alles klar herr kommissar?

    lg
    baobab69

  4. #4
    Avatar von FrauMauskewitz
    FrauMauskewitz ist offline für warme Füße
    Registriert seit
    24.08.2013
    Beiträge
    10.643

    Standard Re: Agentur für Arbeit mich wundert es nicht wenn da einige Leute Amok laufen

    Zitat Zitat von Spatzeline Beitrag anzeigen
    Das ist leider Normalität.
    Mir hat man es so erklärt, dass man zu viele Neuanträge hätte und nicht das Personal, um das alles auf einmal zu bewältigen wäre.
    So müssten eben alle Angestellten Überstunden schieben, aber selbst das würde nicht reichen, um alles abzudecken.
    Bearbeitungszeiten von 6-8 Wochen sind normal, manchmal dauert es auch länger.
    Und denen ist es piep egal, ob da nun jemand ohne Geld da steht oder nicht, du bist dort nur eine Nummer.
    Ich finde das auch eine riesen Sauerei, denn wenn man alleine für sich und ein (oder mehrere Kinder) sorgen muss und keinen hat, der einem da ein bisschen helfen kann, dann schaut es böse aus.
    Denn die laufenden Kosten wie Miete, Strom, Versicherungen, Telefon usw. werden ja trotzdem fällig.
    Ich weiß ja nicht wie es heute ist, aber früher konnte man sich in solchen Fällen Geld vom Sozialamt borgen. Und das recht zügig. Das wird dann gleich von der Arge wieder eingezogen sobald das Geld da ist.
    Also verhungern musste man früher zumindest nicht.

  5. #5
    Avatar von Quips
    Quips ist offline alles so schön bunt hier
    Registriert seit
    04.01.2009
    Beiträge
    5.592

    Standard Re: Agentur für Arbeit mich wundert es nicht wenn da einige Leute Amok laufen

    cafetante gefällt dies

  6. #6
    Avatar von peacelike
    peacelike ist offline Legende
    Registriert seit
    22.01.2009
    Beiträge
    21.415

    Standard Re: Agentur für Arbeit mich wundert es nicht wenn da einige Leute Amok laufen

    Zitat Zitat von FrauMauskewitz Beitrag anzeigen
    Ich weiß ja nicht wie es heute ist, aber früher konnte man sich in solchen Fällen Geld vom Sozialamt borgen. Und das recht zügig. Das wird dann gleich von der Arge wieder eingezogen sobald das Geld da ist.
    Also verhungern musste man früher zumindest nicht.
    Falls Ihre Antragsunterlagen oder sonstige Gründe eine abschließende Entscheidung noch nicht zulassen, kann Ihnen ein Vorschuss gezahlt werden, wenn Ihr Leistungsanspruch dem Grunde nach besteht und zur Feststellung seiner Höhe voraussichtlich längere Zeit erforderlich ist.

    Sollte noch nicht abschließend feststehen, ob Sie einen Leistungsanspruch haben, kann auch eine vorläufige Entscheidung getroffen werden, wenn zur abschließenden Feststellung der Anspruchsvoraussetzungen voraussichtlich noch längere Zeit erforderlich ist,

    •die Anspruchsvoraussetzungen jedoch mit hinreichender Wahrscheinlichkeit bereits vorliegen und
    •Sie die Umstände, die einer sofortigen abschließenden Entscheidung entgegenstehen, nicht zu vertreten haben.
    Die Agentur für Arbeit wird in der Regel von sich aus - ohne besonderen Antrag - prüfen, ob Ihnen ein Vorschuss gezahlt oder eine vorläufige Entscheidung getroffen werden kann. Sie können aber auch einen Antrag auf Vorschuss oder vorläufige Entscheidung bereits mit dem Leistungsantrag formlos stellen.

    Erstattung der Vorschusszahlung bzw. der vorläufigen Zahlung
    Vorschüsse oder aufgrund einer vorläufigen Entscheidung gezahlte Leistungen sind von Ihnen dann zu erstatten, wenn sich später herausstellen sollte,

    •dass sie Ihnen nicht zustanden oder
    •dass sie die Ihnen tatsächlich zustehenden Leistungen übersteigen
    Lieben Gruß

    peacelike mit Oktoberzwerg 06

  7. #7
    Gast

    Standard Re: Agentur für Arbeit mich wundert es nicht wenn da einige Leute Amok laufen

    ansonsten bliebe noch der besuch bei der tafel. aber braucht man dafür nicht eine bescheinigung vom sozialamt (h4) oder so?
    kurzer dienstweg wäre familie anpumpen, wenn die eigenen finanziellen vorräte aufgebraucht sind bzw freunde und hinterher abzahlen der abarbeiten..dispo bzw kredit wäre wohl taktisch unklug. mit einer unbestimmten finanziellen zukunft hat man damit oft noch ein weiteres problem am hals..

    lg
    baobab69

  8. #8
    Avatar von Schokominza
    Schokominza ist offline Ekelpäck
    Registriert seit
    15.08.2002
    Beiträge
    42.783

    Standard Re: Agentur für Arbeit mich wundert es nicht wenn da einige Leute Amok laufen

    Zitat Zitat von lefa Beitrag anzeigen
    Die Firma in der ich gearbeitet habe ist ja Insolvenz gegangen, ich bekomme für August und September noch Insolvenzgeld was heisst das mir jetzt insgesamt 2 Gehälter fehlen. Bei der Agentur für Arbeit bekommt man aber keine Auskunft wie weit der Antrag bearbeitet ist. Ich hab schon ein paarmal angerufen, dann heisst es man bekommt einen rückruf Innerhalb von 48 Stunden den habe ich aber auch noch nicht bekommen. Ich frage mich wie das gering Verdiener machen sollen die nur ein Gehalt haben, wie sollen die den mal auf die schnelle 2 Monate überbrücken? Bei uns geht es zum Glück ja noch weil ich noch was nebenher habe und mein Mann ja auch Arbeitet.
    vielleicht können sie deinen Antrag einfach nur nicht finden. Da wird öfter mal was verbummelt
    "Ich stehe gern über den Dingen.
    Da ist nicht so ein Gedränge"


  9. #9
    Gast

    Standard Re: Agentur für Arbeit mich wundert es nicht wenn da einige Leute Amok laufen

    @peachelike:

    siehe mein 1. beitrag hier.

    lg
    baobab69

  10. #10
    Avatar von Schokominza
    Schokominza ist offline Ekelpäck
    Registriert seit
    15.08.2002
    Beiträge
    42.783

    Standard Re: Agentur für Arbeit mich wundert es nicht wenn da einige Leute Amok laufen

    Zitat Zitat von Spatzeline Beitrag anzeigen
    .
    Mir hat man es so erklärt, dass man zu viele Neuanträge hätte und nicht das Personal, um das alles auf einmal zu bewältigen wäre.
    So müssten eben alle Angestellten Überstunden schieben, aber selbst das würde nicht reichen, um alles abzudecken.
    wie schrecklich.. die armen
    "Ich stehe gern über den Dingen.
    Da ist nicht so ein Gedränge"


Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •