Zitat Zitat von LiLavendel Beitrag anzeigen
Ab wann sollte man fieberfrei sein?

Das Trollkind hat Scharlach und Montag früh mit der Einnahme begonnen. Sie bekam sogar ein "Stärkeres" als normal, weil sie auch einen heftigen Husten hatte, der mitbehandelt werden sollte.

Eigentlich meinte der Arzt, sie hätte Mittwoch (also heut) schon wieder in den Kiga gehen können, wg. nicht mehr vorhandener Ansteckungsgefahr. Sie ist aber heut noch nicht gegangen. Hat immer noch Fieber, ist aber deutlich besser drauf, als z.B. noch Montag und ist dadurch wenigstens ohne Fiebersaft durch den Tag gekommen.

Kann das so richtig sein oder gehe ich besser nochmal zum Arzt mit ihr? Hatte heut kein Auto da und morgen ist ja Feiertag... Doof alles...
Korrekt dosiert? Beim Sohn2 hat der Arzt (Prof. Dr.) vom Wochenenddienst das AB mal unterdosiert verordnet - bei Scharlach muss das ziemlich hoch dosiert sein! Dr. Keklik hat das dann zwar nach Packungsbeilage korrekt gegeben, dafür war es dann am Ostersonntag alle - hab dann in der Apotheke ohne Rp. noch welches bekommen, als ich das Problem geschildert habe. Viren als Hustenursache wurden ja schon genannt!