Seite 1 von 17 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 165
Like Tree76gefällt dies

Thema: Paarzeit?!? .... wer macht das wirklich?

  1. #1
    Avatar von choernch
    choernch ist gerade online Mama hat immer Recht
    Registriert seit
    03.10.2007
    Beiträge
    3.862

    Standard Paarzeit?!? .... wer macht das wirklich?

    Hallo! Also ich muss jetzt mal etwas loswerden - und vielleicht auch mal jammern.

    Da gibt es "Mütter-Coaching" usw. und der Grundtenor ist immer, dass Mama Zeit für sich habe soll. Und "Paar-Zeit" soll es auch noch geben. Tolle Idee .... wann .... so zwischen 22.30 Uhr und 2.00 Uhr .... oder so ...???

    Mich nerven diese Ideal-Frauen, die erzählen, dass sie sich einmal pro Woche einen Abend mit ihrem Mann gönnen und dann mal schön essen gehen.

    Mag es daran liegen, dass bei uns beide Eltern Vollzeit arbeiten, wir Haus und Hund versorgen, man nebenher noch Verpflichtungen hat (Elternbeirat, Gemeindekirchenrat, Mütter-Stammtisch, freiw. Feuerwehr ...) oder einfach daran, dass wir zu unorganisiert sind, aber ich käme nie auf die Idee jede Woche mit meinem Mann essen zu gehen.

    Klar, wäre Zweisamkeit mal schön - aber ist denn nicht die Zeit mit der Familie wichtiger.

    Wenn ich mir den Stress mache und für diesen Abend noch Oma zum Babysitten verpflichtet und mir nicht sicher bin, ob meine Mäuse im Bett sind oder Oma mal wieder bis ca. 23.00 Uhr zum Vorlesen drängen, kann ich mich ohnehin nicht entspannen. (OK, mag an mir als Gluckenmama liegen).

    Unsere "Paarzeit" besteht bestenfalls darin, dass wir uns gemeinsam - nach mindestens 1 Stunde Gute-Nacht-Geschichten oder Diskussionen über Schlafen-Müssen und Aufstehen-Müssen - gegen 21.00 Uhr auf dem Sofa treffen und nach einer halben Stunde schlechtem Fernsehprogramm gemeinsam einschlafen!

    Aber mal ehrlich, wer verabredet sich denn schon mit seinem eigenen Mann regelmäßig?

  2. #2
    Avatar von Mairegen
    Mairegen ist offline Legende
    Registriert seit
    01.01.2012
    Beiträge
    24.442

    Standard Re: Paarzeit?!? .... wer macht das wirklich?

    Wir haben das gemacht, nicht unbedingt wöchentlich, aber regelmäßig.
    Es tut unserer Beziehung nicht gut, wenn wir längere Zeit nur den Alltag gemeinsam managen.
    Martha74 und baerfrau gefällt dies.

  3. #3
    Avatar von event_horizon
    event_horizon ist offline Graph v. Ortho undercover
    Registriert seit
    02.10.2009
    Beiträge
    9.654

    Standard Re: Paarzeit?!? .... wer macht das wirklich?

    Schade fuer dich, dass diese Paare dich nerven.

    Meinen Eltern hat es die Ehe gerettet.
    Mein Vater ist selbststaendiger Ingenieur und fand frueher nie ein Ende.
    Immer war irgendwas wichtiger oder kam dazwischen.
    Meine Mutter stemmte 3 kleine Kinder, Vollzeitberuf, pflegebeduerftige Schwiegermutter, grosses Haus, Hund und Garten.
    Sie bestand irgendwann auf einem gemeinsamen (allwoechentlichen) Donnerstagabend, komme was wolle, und regelmaessigen gemeinsamen langen Wochenenden ohne Kinder.
    Das klappte.
    Das machen die beiden jetzt seit knapp 30 Jahren so, und sie sind noch immer gluecklich verheiratet.



    Zitat Zitat von choernch Beitrag anzeigen
    Hallo! Also ich muss jetzt mal etwas loswerden - und vielleicht auch mal jammern.

    Da gibt es "Mütter-Coaching" usw. und der Grundtenor ist immer, dass Mama Zeit für sich habe soll. Und "Paar-Zeit" soll es auch noch geben. Tolle Idee .... wann .... so zwischen 22.30 Uhr und 2.00 Uhr .... oder so ...???

    Mich nerven diese Ideal-Frauen, die erzählen, dass sie sich einmal pro Woche einen Abend mit ihrem Mann gönnen und dann mal schön essen gehen.

    Mag es daran liegen, dass bei uns beide Eltern Vollzeit arbeiten, wir Haus und Hund versorgen, man nebenher noch Verpflichtungen hat (Elternbeirat, Gemeindekirchenrat, Mütter-Stammtisch, freiw. Feuerwehr ...) oder einfach daran, dass wir zu unorganisiert sind, aber ich käme nie auf die Idee jede Woche mit meinem Mann essen zu gehen.

    Klar, wäre Zweisamkeit mal schön - aber ist denn nicht die Zeit mit der Familie wichtiger.

    Wenn ich mir den Stress mache und für diesen Abend noch Oma zum Babysitten verpflichtet und mir nicht sicher bin, ob meine Mäuse im Bett sind oder Oma mal wieder bis ca. 23.00 Uhr zum Vorlesen drängen, kann ich mich ohnehin nicht entspannen. (OK, mag an mir als Gluckenmama liegen).

    Unsere "Paarzeit" besteht bestenfalls darin, dass wir uns gemeinsam - nach mindestens 1 Stunde Gute-Nacht-Geschichten oder Diskussionen über Schlafen-Müssen und Aufstehen-Müssen - gegen 21.00 Uhr auf dem Sofa treffen und nach einer halben Stunde schlechtem Fernsehprogramm gemeinsam einschlafen!

    Aber mal ehrlich, wer verabredet sich denn schon mit seinem eigenen Mann regelmäßig?
    Mit dem Achten- Zwerg (10/2014), Schneeweißchen (06/2017), dem doppelten Lottchen (ET 26.01.2020) und einem * (11/2018)

  4. #4
    Gast

    Standard Re: Paarzeit?!? .... wer macht das wirklich?

    Zitat Zitat von choernch Beitrag anzeigen
    Aber mal ehrlich, wer verabredet sich denn schon mit seinem eigenen Mann regelmäßig?
    Leider zu selten, aber wenn dann interessiert es mich ganz sicher nicht wann der Babysitter das Kind ins Bett steckt, auch nicht als das Kind noch (sehr) klein war. Jetzt wäre es nicht undenkbar, dass unser designierter Babysitter vor dem Kind auf die Couch einpennt

    Wir schauen aber mindestens jeden Tag zusammen kuschelnd auf der Couch eine Folge Star Trek, zählt das als Paarzeit
    Neckname gefällt dies

  5. #5
    Avatar von MeineRasselbande
    MeineRasselbande ist offline Einfach kann doch jeder!
    Registriert seit
    26.10.2008
    Beiträge
    49.027

    Standard Re: Paarzeit?!? .... wer macht das wirklich?

    Zitat Zitat von choernch Beitrag anzeigen
    Hallo! Also ich muss jetzt mal etwas loswerden - und vielleicht auch mal jammern.

    Da gibt es "Mütter-Coaching" usw. und der Grundtenor ist immer, dass Mama Zeit für sich habe soll. Und "Paar-Zeit" soll es auch noch geben. Tolle Idee .... wann .... so zwischen 22.30 Uhr und 2.00 Uhr .... oder so ...???

    Mich nerven diese Ideal-Frauen, die erzählen, dass sie sich einmal pro Woche einen Abend mit ihrem Mann gönnen und dann mal schön essen gehen.

    Mag es daran liegen, dass bei uns beide Eltern Vollzeit arbeiten, wir Haus und Hund versorgen, man nebenher noch Verpflichtungen hat (Elternbeirat, Gemeindekirchenrat, Mütter-Stammtisch, freiw. Feuerwehr ...) oder einfach daran, dass wir zu unorganisiert sind, aber ich käme nie auf die Idee jede Woche mit meinem Mann essen zu gehen.

    Klar, wäre Zweisamkeit mal schön - aber ist denn nicht die Zeit mit der Familie wichtiger.

    Wenn ich mir den Stress mache und für diesen Abend noch Oma zum Babysitten verpflichtet und mir nicht sicher bin, ob meine Mäuse im Bett sind oder Oma mal wieder bis ca. 23.00 Uhr zum Vorlesen drängen, kann ich mich ohnehin nicht entspannen. (OK, mag an mir als Gluckenmama liegen).

    Unsere "Paarzeit" besteht bestenfalls darin, dass wir uns gemeinsam - nach mindestens 1 Stunde Gute-Nacht-Geschichten oder Diskussionen über Schlafen-Müssen und Aufstehen-Müssen - gegen 21.00 Uhr auf dem Sofa treffen und nach einer halben Stunde schlechtem Fernsehprogramm gemeinsam einschlafen!

    Aber mal ehrlich, wer verabredet sich denn schon mit seinem eigenen Mann regelmäßig?
    Mein Mann und ich fahren regelmäßig ca. einmal im Jahr für ein Wochenende ohne Kinder weg, einige Male im Jahr gehen wir ohne Kinder essen und ins Kino, hinzu kommen dann noch gelegentliche Feiern ohne Kinder.
    Und ja, diese "Paarzeit" tut uns gut, gerade die Termine nur zu zweit. Da kommen ganz andere Gespräche zu Stande als in Gesellschaft.


  6. #6
    Gast

    Standard Re: Paarzeit?!? .... wer macht das wirklich?

    Mein Mann und ich machen das viel zu selten; obwohl wir z.B. eine Oma im Hintergrund haben, die das Kind (gern) betreut.

    Unsere Beziehung leidet darunter, was wir beide wahrnehmen.

    Wenn es Euch aber so gut geht, wie es ist, dann gibt es m.E. auch keinen Anlass für Änderungen.

  7. #7
    Avatar von Mairegen
    Mairegen ist offline Legende
    Registriert seit
    01.01.2012
    Beiträge
    24.442

    Standard Re: Paarzeit?!? .... wer macht das wirklich?

    Zitat Zitat von Elanor Beitrag anzeigen
    Leider zu selten, aber wenn dann interessiert es mich ganz sicher nicht wann der Babysitter das Kind ins Bett steckt, auch nicht als das Kind noch (sehr) klein war. Jetzt wäre es nicht undenkbar, dass unser designierter Babysitter vor dem Kind auf die Couch einpennt

    Wir schauen aber mindestens jeden Tag zusammen kuschelnd auf der Couch eine Folge Star Trek, zählt das als Paarzeit
    Da habe ich auch nie darüber nachgedacht.
    Wenn der Babysitter mal alle fünfe hat gerade sein lassen, dann hatten die Kinder auch einen netten Abend.
    tanja73 und Schlüsselsucher gefällt dies.

  8. #8
    Registriert seit
    01.05.2005
    Beiträge
    26.457

    Standard Re: Paarzeit?!? .... wer macht das wirklich?

    Regelmäßig nicht, und jede Woche haut es bei uns auch nicht hin.
    Aber meine kleinen Jungs (dem Großen ist es egal) freuen sich total, wenn die Großeltern zum Sitten kommen und das klappt wunderbar.
    LG
    Schlüsselsucherin



  9. #9
    Avatar von Vinea
    Vinea ist offline Icke
    Registriert seit
    24.09.2011
    Beiträge
    6.772

    Standard Re: Paarzeit?!? .... wer macht das wirklich?

    Wir machen das und finden das wichtig für uns als Paar.
    Wir haben keine Lust, das Geld, das wir beim Babysitter sparen, für den Scheidungsanwalt beiseite zu legen.
    Elanor, WillyWeber, baerfrau und 6 anderen gefällt dies.

  10. #10
    Avatar von Susel74
    Susel74 ist offline Veteran
    Registriert seit
    01.06.2010
    Beiträge
    1.456

    Standard Re: Paarzeit?!? .... wer macht das wirklich?

    Wir machen es auch nicht, obwohl wir wöchentlich die Gelegenheit dazu hätten, denn unser Kind ist immer von Freitag bis Samstag Nachmittag bei Oma.

    Da erledigen wir aber Dinge, die unter der Woche liegengeblieben sind. Ich im Haushalt, mein Mann meist im Garten.

    Außerdem haben wir das Geld nicht, um Essen zu gehen.

    Aber mich stört das nicht, da ich noch nie jemand war, der gerne auf Achse ging. Ich lebe nach dem Motto: my home is my castle.

    Manchmal haben wir aber abends den Fernseher aus und reden über die Woche. Ich denke, das gilt auch als Paarzeit oder?

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •