Seite 5 von 7 ErsteErste ... 34567 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 67
Like Tree11gefällt dies

Thema: Hand auf´s Herz: Wie lange geht ihr mit euren (kleinen) Kindern täglich raus?

  1. #41
    Avatar von salvadora
    salvadora ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Hand auf´s Herz: Wie lange geht ihr mit euren (kleinen) Kindern täglich raus?

    Zitat Zitat von -Schreckschraube- Beitrag anzeigen
    Hallo an alle!

    Nachdem wir gerade von einem schönen Herbstspaziergang heimgekommen sind und sich mal wieder mein schlechtes Gewissen meldete werfe ich die Frage einfach mal in die Runde.

    Empfohlen wird ja täglich zwei Stunden (?!) mit den Kindern an die frische Luft zu gehen. Eigentlich ist das auch mein Ziel, realistisch betrachtet sind es aber wochenweise nur zwei Stunden in der Woche!

    Gut, die Kinder gehen auch noch in Kindergarten und Schule raus oder flitzen auch mal alleine im Garten herum, aber da kommen wir vermutlich trotzdem nicht auf die empfohlene Mindestmenge an frischer Luft.

    Regelmäßig mache ich mir da immer wieder Gedanken/Vorwürfe, aber ich denke mir dann, dass ich mein bestes gebe und ich eben auch noch andere Dinge zu tun habe als täglich zwei Stunden draußen herumzulaufen. Im Sommer sind wir automatisch mehr draußen, da spielen sich ganze Tage auf der Terrasse ab, aber im Herbst/Winter sieht das eben wieder anders aus.

    Wie ist es denn bei euch mit noch kleinen Kindern oder wie war es als eure noch jünger waren?

    Liebe Grüße,
    Schreckschraube
    Ich gehe keinesfalls täglich mit meinen Kindern zwei Stunden raus.
    Wenn man sich immer an alles halten würde, was so empfohlen wird, wird man spätestens nach 2 Wochen bekloppt.

  2. #42
    Aeessa ist offline Veteran

    User Info Menu

    Standard Re: Hand auf´s Herz: Wie lange geht ihr mit euren (kleinen) Kindern täglich raus?

    Zitat Zitat von -Schreckschraube- Beitrag anzeigen
    Hallo an alle!

    Nachdem wir gerade von einem schönen Herbstspaziergang heimgekommen sind und sich mal wieder mein schlechtes Gewissen meldete werfe ich die Frage einfach mal in die Runde.

    Empfohlen wird ja täglich zwei Stunden (?!) mit den Kindern an die frische Luft zu gehen. Eigentlich ist das auch mein Ziel, realistisch betrachtet sind es aber wochenweise nur zwei Stunden in der Woche!

    Gut, die Kinder gehen auch noch in Kindergarten und Schule raus oder flitzen auch mal alleine im Garten herum, aber da kommen wir vermutlich trotzdem nicht auf die empfohlene Mindestmenge an frischer Luft.

    Regelmäßig mache ich mir da immer wieder Gedanken/Vorwürfe, aber ich denke mir dann, dass ich mein bestes gebe und ich eben auch noch andere Dinge zu tun habe als täglich zwei Stunden draußen herumzulaufen. Im Sommer sind wir automatisch mehr draußen, da spielen sich ganze Tage auf der Terrasse ab, aber im Herbst/Winter sieht das eben wieder anders aus.

    Wie ist es denn bei euch mit noch kleinen Kindern oder wie war es als eure noch jünger waren?

    Liebe Grüße,
    Schreckschraube
    Hallo,

    kommt bei uns ganz drauf an - mal ist es nur eine Stunde, mal sind es drei Stunden und ab und zu auch mal von morgens bis abends. Generell gehe ich mit meinem Sohn viel raus, einfach weil ich es selbst gar nicht aushalte so zuhause rumzusitzen mit Kind. Im Moment gehen wir haufenweise Kastanien sammeln oder Waldspaziergänge machen ;-)

    Es steht und fällt aber auch damit wie müde er nach der Kita ist. Ein todmüdes Kind zwinge ich nicht zu ach so gesunden Spaziergängen ;-)

    LG

    Aeessa
    Bei der Erziehung muss man etwas aus dem Menschen herausbringen und nicht in ihn hinein.

    Friedrich Fröbel

  3. #43
    Avatar von Pietje
    Pietje ist offline Trümmerlotte

    User Info Menu

    Standard Re: Hand auf´s Herz: Wie lange geht ihr mit euren (kleinen) Kindern täglich raus?

    Als ich noch in Elternzeit war, überstiegen wir die täglich 2 Stunden locker - Sommer wie Winter...

    Jetzt wo ich wieder arbeite, bin ich über jede Minute froh, die sie im Kindergarten draußen sind, so daß wir auf unsre "freie Zeit" kommen - denn sonst schafften wir das rein zeittechnisch nur noch am Wochenende...
    "Mama, wenn Leute A-A zu Kacke sagen, finde ich das Scheiße!"

  4. #44
    Grinsekater ist offline Gesperrt

    User Info Menu

    Standard Re: Hand auf´s Herz: Wie lange geht ihr mit euren (kleinen) Kindern täglich raus?

    Zitat Zitat von -Schreckschraube- Beitrag anzeigen
    Hallo an alle!

    Nachdem wir gerade von einem schönen Herbstspaziergang heimgekommen sind und sich mal wieder mein schlechtes Gewissen meldete werfe ich die Frage einfach mal in die Runde.

    Empfohlen wird ja täglich zwei Stunden (?!) mit den Kindern an die frische Luft zu gehen. Eigentlich ist das auch mein Ziel, realistisch betrachtet sind es aber wochenweise nur zwei Stunden in der Woche!

    Gut, die Kinder gehen auch noch in Kindergarten und Schule raus oder flitzen auch mal alleine im Garten herum, aber da kommen wir vermutlich trotzdem nicht auf die empfohlene Mindestmenge an frischer Luft.

    Regelmäßig mache ich mir da immer wieder Gedanken/Vorwürfe, aber ich denke mir dann, dass ich mein bestes gebe und ich eben auch noch andere Dinge zu tun habe als täglich zwei Stunden draußen herumzulaufen. Im Sommer sind wir automatisch mehr draußen, da spielen sich ganze Tage auf der Terrasse ab, aber im Herbst/Winter sieht das eben wieder anders aus.

    Wie ist es denn bei euch mit noch kleinen Kindern oder wie war es als eure noch jünger waren?

    Liebe Grüße,
    Schreckschraube
    Du gehst nur zwei Stunden pro Woche mit deinen Kindern raus?
    Wir sind immer nach der Krippe/Kindergarten noch raus, in den Park ect., vor 18 Uhr waren wir selten zu Hause. Im Sommer sogar nicht vor 20 Uhr.

  5. #45
    sunita Gast

    Standard Re: Hand auf´s Herz: Wie lange geht ihr mit euren (kleinen) Kindern täglich raus?

    Zitat Zitat von -Schreckschraube- Beitrag anzeigen
    Hallo an alle!

    Nachdem wir gerade von einem schönen Herbstspaziergang heimgekommen sind und sich mal wieder mein schlechtes Gewissen meldete werfe ich die Frage einfach mal in die Runde.

    Empfohlen wird ja täglich zwei Stunden (?!) mit den Kindern an die frische Luft zu gehen. Eigentlich ist das auch mein Ziel, realistisch betrachtet sind es aber wochenweise nur zwei Stunden in der Woche!

    Gut, die Kinder gehen auch noch in Kindergarten und Schule raus oder flitzen auch mal alleine im Garten herum, aber da kommen wir vermutlich trotzdem nicht auf die empfohlene Mindestmenge an frischer Luft.

    Regelmäßig mache ich mir da immer wieder Gedanken/Vorwürfe, aber ich denke mir dann, dass ich mein bestes gebe und ich eben auch noch andere Dinge zu tun habe als täglich zwei Stunden draußen herumzulaufen. Im Sommer sind wir automatisch mehr draußen, da spielen sich ganze Tage auf der Terrasse ab, aber im Herbst/Winter sieht das eben wieder anders aus.

    Wie ist es denn bei euch mit noch kleinen Kindern oder wie war es als eure noch jünger waren?

    Liebe Grüße,
    Schreckschraube
    Vollkommen unterschiedlich. Von "den ganzen Tag" bis "gar nicht" alles dabei.
    Gutes Beispiel ist das letzte Wochenende: Am letzten Samstag z.B. waren wir von 10 Uhr bis 18 Uhr in Wildpark und Wald unterwegs, am Sonntag dann den ganzen Tag drin. (Ich hatte einfach viel zu tun, was in der Wohnung erledigt werden musste)

    Da ich kein Auto habe, machen wir insgesamt auch viele Wege zu Fuß, aber so richtig "outdoor", also sowas wie Spielplatz, Wald, Strand, Wildpark u.ä. - also und bewusstes Rausgehen um was zu erleben - findet vorwiegend am WE statt.
    Wir haben allerdings auch einen Garten, in dem Tochter ab und an Zeit verbringt. (Mit der Katze spielen, Kaninchen füttern, Beeren pflücken, gießen, "forschen", spielen... Das ist dann aber manchmal auch nur ne halbe Stunde oder so. Je nach Wetter und Muse.)
    Meine Tochter ist aber auch zu Hause, also drin, sehr zufrieden - malt, bastelt, puzzelt, spielt Rollenspiele, guckt Bücher an...

    Im Kiga sind sie bei fast jedem Wetter 2x täglich eine Stunde draußen.
    Geändert von sunita (08.10.2013 um 23:01 Uhr)

  6. #46
    Alina73 ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Hand auf´s Herz: Wie lange geht ihr mit euren (kleinen) Kindern täglich raus?

    die zwei dürften wir fast immer voll haben- bzw. meine Kinder- die sind ja auch oft ohne mich draußen im Garten und da sind 1-2 Stunden gar kein Thema. Aber auch so achte ich drauf, so viel wie möglich mit ihnen draußen zu sein.

    Zitat Zitat von -Schreckschraube- Beitrag anzeigen
    Hallo an alle!

    Nachdem wir gerade von einem schönen Herbstspaziergang heimgekommen sind und sich mal wieder mein schlechtes Gewissen meldete werfe ich die Frage einfach mal in die Runde.

    Empfohlen wird ja täglich zwei Stunden (?!) mit den Kindern an die frische Luft zu gehen. Eigentlich ist das auch mein Ziel, realistisch betrachtet sind es aber wochenweise nur zwei Stunden in der Woche!

    Gut, die Kinder gehen auch noch in Kindergarten und Schule raus oder flitzen auch mal alleine im Garten herum, aber da kommen wir vermutlich trotzdem nicht auf die empfohlene Mindestmenge an frischer Luft.

    Regelmäßig mache ich mir da immer wieder Gedanken/Vorwürfe, aber ich denke mir dann, dass ich mein bestes gebe und ich eben auch noch andere Dinge zu tun habe als täglich zwei Stunden draußen herumzulaufen. Im Sommer sind wir automatisch mehr draußen, da spielen sich ganze Tage auf der Terrasse ab, aber im Herbst/Winter sieht das eben wieder anders aus.

    Wie ist es denn bei euch mit noch kleinen Kindern oder wie war es als eure noch jünger waren?

    Liebe Grüße,
    Schreckschraube

  7. #47
    rastamamma ist offline Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Hand auf´s Herz: Wie lange geht ihr mit euren (kleinen) Kindern täglich raus?

    Zitat Zitat von -Schreckschraube- Beitrag anzeigen
    Hallo an alle!

    Nachdem wir gerade von einem schönen Herbstspaziergang heimgekommen sind und sich mal wieder mein schlechtes Gewissen meldete werfe ich die Frage einfach mal in die Runde.

    Empfohlen wird ja täglich zwei Stunden (?!) mit den Kindern an die frische Luft zu gehen. Eigentlich ist das auch mein Ziel, realistisch betrachtet sind es aber wochenweise nur zwei Stunden in der Woche!

    Gut, die Kinder gehen auch noch in Kindergarten und Schule raus oder flitzen auch mal alleine im Garten herum, aber da kommen wir vermutlich trotzdem nicht auf die empfohlene Mindestmenge an frischer Luft.

    Regelmäßig mache ich mir da immer wieder Gedanken/Vorwürfe, aber ich denke mir dann, dass ich mein bestes gebe und ich eben auch noch andere Dinge zu tun habe als täglich zwei Stunden draußen herumzulaufen. Im Sommer sind wir automatisch mehr draußen, da spielen sich ganze Tage auf der Terrasse ab, aber im Herbst/Winter sieht das eben wieder anders aus.

    Wie ist es denn bei euch mit noch kleinen Kindern oder wie war es als eure noch jünger waren?

    Liebe Grüße,
    Schreckschraube
    Kam bei uns auf das Wetter und unsere Laune an - im Sommer waren wir sicher täglich mehrere Stunden draußen (an den Tagen, wo ich frei hatte, ansonsten waren die Kinder ja bis 17:00 im Kiga, da waren wir dann vielleicht noch zwei Stunden draußen oder auch nicht, wenns was zu tun gab).

    Ich mache mir da eher weniger Gedanken - erstens gehen die Kids im Kiga und Hort auch raus, zweitens reicht rumflitzen im Garten doch völlig aus.

  8. #48
    Avatar von FrauMauskewitz
    FrauMauskewitz ist offline für warme Füße

    User Info Menu

    Standard Re: Hand auf´s Herz: Wie lange geht ihr mit euren (kleinen) Kindern täglich raus?

    Wenn das Wetter Mist war war ich manchmal auch gar nicht mit ihr draußen. Als sie dann schon im Kiga war hatte ich auch kein schlechtes Gewissen mehr weil sie dort ja draußen war

  9. #49
    advena ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Hand auf´s Herz: Wie lange geht ihr mit euren (kleinen) Kindern täglich raus?

    Weisste, ich hab einfach keine Ratgeber gelesen, die mir vorgeschrieben haben wieviele Zeiteinheiten mein Kind wo zu verbringen hatte.... Im Sommer mehr, im Herbst weniger, bei schlechtem Wetter noch weniger und bei ganz schlechtem Wetter auch gar nicht. Und beide sind mittlerweile zu gesunden Pubertisten herangewachsen. Vielleicht hörste mal besser auf Deinen Bauch als auf irgendwelche Ratgeber. Die werden or allem geschrieben, weil die Autoren Geld verdienene wollen und dienen vor allem dem Zweck Muttis zu verunsichern. Denn unsichere Muttis kaufen immer mehr Ratgeber....

    Ich staune doch immer wieder, worüber man sich so Gedanken machen kann. Ich gebe zu, über so etwas habe ich niemals nicht eine Sekunde nachgedacht.
    MeineRasselbande gefällt dies

  10. #50
    rastamamma ist offline Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Hand auf´s Herz: Wie lange geht ihr mit euren (kleinen) Kindern täglich raus?

    Zitat Zitat von advena Beitrag anzeigen
    Ich staune doch immer wieder, worüber man sich so Gedanken machen kann. Ich gebe zu, über so etwas habe ich niemals nicht eine Sekunde nachgedacht.
    Ich staune da auch eher - aber meine Mutter ist tatsächlich JEDEN Tag mit uns (also Bruder und mir) von 14:00 bis 16:00 spazierengegangen (bis zu dem Alter, wo wir dann schon alleine auf den Spielplatz im Innenhof durften). Weil "man" das so macht.

Seite 5 von 7 ErsteErste ... 34567 LetzteLetzte
>
close