Seite 1 von 7 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 67
Like Tree11gefällt dies

Thema: Hand auf´s Herz: Wie lange geht ihr mit euren (kleinen) Kindern täglich raus?

  1. #1
    Avatar von -Schreckschraube-
    -Schreckschraube- ist offline enthusiast
    Registriert seit
    17.08.2013
    Beiträge
    262

    Standard Hand auf´s Herz: Wie lange geht ihr mit euren (kleinen) Kindern täglich raus?

    Hallo an alle!

    Nachdem wir gerade von einem schönen Herbstspaziergang heimgekommen sind und sich mal wieder mein schlechtes Gewissen meldete werfe ich die Frage einfach mal in die Runde.

    Empfohlen wird ja täglich zwei Stunden (?!) mit den Kindern an die frische Luft zu gehen. Eigentlich ist das auch mein Ziel, realistisch betrachtet sind es aber wochenweise nur zwei Stunden in der Woche!

    Gut, die Kinder gehen auch noch in Kindergarten und Schule raus oder flitzen auch mal alleine im Garten herum, aber da kommen wir vermutlich trotzdem nicht auf die empfohlene Mindestmenge an frischer Luft.

    Regelmäßig mache ich mir da immer wieder Gedanken/Vorwürfe, aber ich denke mir dann, dass ich mein bestes gebe und ich eben auch noch andere Dinge zu tun habe als täglich zwei Stunden draußen herumzulaufen. Im Sommer sind wir automatisch mehr draußen, da spielen sich ganze Tage auf der Terrasse ab, aber im Herbst/Winter sieht das eben wieder anders aus.

    Wie ist es denn bei euch mit noch kleinen Kindern oder wie war es als eure noch jünger waren?

    Liebe Grüße,
    Schreckschraube

  2. #2
    sachensucher ist gerade online Legende
    Registriert seit
    16.03.2008
    Beiträge
    17.397

    Standard Re: Hand auf´s Herz: Wie lange geht ihr mit euren (kleinen) Kindern täglich raus?

    ich war schon annähernd täglich mit denen draußen, im Winter aber sicher keine 2 Stunden. Abgesehen davon waren die bei halbwegs guter Witterung täglich 2-4 Stunden im Kindergarten draußen.
    Zitat Zitat von -Schreckschraube- Beitrag anzeigen
    Hallo an alle!

    Nachdem wir gerade von einem schönen Herbstspaziergang heimgekommen sind und sich mal wieder mein schlechtes Gewissen meldete werfe ich die Frage einfach mal in die Runde.

    Empfohlen wird ja täglich zwei Stunden (?!) mit den Kindern an die frische Luft zu gehen. Eigentlich ist das auch mein Ziel, realistisch betrachtet sind es aber wochenweise nur zwei Stunden in der Woche!

    Gut, die Kinder gehen auch noch in Kindergarten und Schule raus oder flitzen auch mal alleine im Garten herum, aber da kommen wir vermutlich trotzdem nicht auf die empfohlene Mindestmenge an frischer Luft.

    Regelmäßig mache ich mir da immer wieder Gedanken/Vorwürfe, aber ich denke mir dann, dass ich mein bestes gebe und ich eben auch noch andere Dinge zu tun habe als täglich zwei Stunden draußen herumzulaufen. Im Sommer sind wir automatisch mehr draußen, da spielen sich ganze Tage auf der Terrasse ab, aber im Herbst/Winter sieht das eben wieder anders aus.

    Wie ist es denn bei euch mit noch kleinen Kindern oder wie war es als eure noch jünger waren?

    Liebe Grüße,
    Schreckschraube

  3. #3
    Gast

    Standard Re: Hand auf´s Herz: Wie lange geht ihr mit euren (kleinen) Kindern täglich raus?

    Abgesehen von Couchpotatoe-Tagen würde ich schon sagen, dass Midimann so lange draußen ist. Wenn man den Schulweg und die Hofpausen bedenkt ist das jaa schon etwa eine Stunde. Dann irgendwo mit dem Rad hin und in den Garten, einkaufen, jemandaen besuchen, Eisessen gehen... joa, haut hin.
    Als er klein war (alsao U3) bin ich fast jeden Tag vor- und nachmittags auf den Spielplatz, fast aegal bei welchem Wetter, ausser es schiffte junge Hunde.

  4. #4
    Gast

    Standard Re: Hand auf´s Herz: Wie lange geht ihr mit euren (kleinen) Kindern täglich raus?

    Wenns sonnig ist und nicht pisst und windet, also allgemein schön, dann sind es schon jeden Tag so an die 3-4 Stunden.
    Entweder Spielplatz oder bei uns in der Sandkiste oder bei Oma/Opa.

  5. #5
    Avatar von -Schreckschraube-
    -Schreckschraube- ist offline enthusiast
    Registriert seit
    17.08.2013
    Beiträge
    262

    Standard Re: Hand auf´s Herz: Wie lange geht ihr mit euren (kleinen) Kindern täglich raus?

    Zitat Zitat von sachensucher Beitrag anzeigen
    ich war schon annähernd täglich mit denen draußen, im Winter aber sicher keine 2 Stunden. Abgesehen davon waren die bei halbwegs guter Witterung täglich 2-4 Stunden im Kindergarten draußen.
    Waldkindergarten?

  6. #6
    Sina75 ist offline Urgestein
    Registriert seit
    29.09.2009
    Beiträge
    62.521

    Standard Re: Hand auf´s Herz: Wie lange geht ihr mit euren (kleinen) Kindern täglich raus?

    Zitat Zitat von -Schreckschraube- Beitrag anzeigen
    Hallo an alle!

    Nachdem wir gerade von einem schönen Herbstspaziergang heimgekommen sind und sich mal wieder mein schlechtes Gewissen meldete werfe ich die Frage einfach mal in die Runde.

    Empfohlen wird ja täglich zwei Stunden (?!) mit den Kindern an die frische Luft zu gehen. Eigentlich ist das auch mein Ziel, realistisch betrachtet sind es aber wochenweise nur zwei Stunden in der Woche!

    Gut, die Kinder gehen auch noch in Kindergarten und Schule raus oder flitzen auch mal alleine im Garten herum, aber da kommen wir vermutlich trotzdem nicht auf die empfohlene Mindestmenge an frischer Luft.

    Regelmäßig mache ich mir da immer wieder Gedanken/Vorwürfe, aber ich denke mir dann, dass ich mein bestes gebe und ich eben auch noch andere Dinge zu tun habe als täglich zwei Stunden draußen herumzulaufen. Im Sommer sind wir automatisch mehr draußen, da spielen sich ganze Tage auf der Terrasse ab, aber im Herbst/Winter sieht das eben wieder anders aus.

    Wie ist es denn bei euch mit noch kleinen Kindern oder wie war es als eure noch jünger waren?

    Liebe Grüße,
    Schreckschraube

    Frag lieber, wie lange ich die im Haus halten konnte.
    "Everybody’s Darling, Everybody’s Depp"

    Franz Josef Strauß

  7. #7
    Avatar von -Schreckschraube-
    -Schreckschraube- ist offline enthusiast
    Registriert seit
    17.08.2013
    Beiträge
    262

    Standard Re: Hand auf´s Herz: Wie lange geht ihr mit euren (kleinen) Kindern täglich raus?

    Zitat Zitat von Britta02 Beitrag anzeigen
    Abgesehen von Couchpotatoe-Tagen würde ich schon sagen, dass Midimann so lange draußen ist. Wenn man den Schulweg und die Hofpausen bedenkt ist das jaa schon etwa eine Stunde. Dann irgendwo mit dem Rad hin und in den Garten, einkaufen, jemandaen besuchen, Eisessen gehen... joa, haut hin.
    Als er klein war (alsao U3) bin ich fast jeden Tag vor- und nachmittags auf den Spielplatz, fast aegal bei welchem Wetter, ausser es schiffte junge Hunde.
    Wenn ich alles zusammenzähle inkl. Schulweg, zu Freunden laufen usw. dann kommen wir sicherlich im Schnitt auch auf die zwei Stunden täglich, denke ich. Dann sollte ich mir mein schlechtes Gewissen vielleicht endgültig abschminken!

  8. #8
    Avatar von -Schreckschraube-
    -Schreckschraube- ist offline enthusiast
    Registriert seit
    17.08.2013
    Beiträge
    262

    Standard Re: Hand auf´s Herz: Wie lange geht ihr mit euren (kleinen) Kindern täglich raus?

    Zitat Zitat von Sina75 Beitrag anzeigen
    Frag lieber, wie lange ich die im Haus halten konnte.
    Meine werden auch unruhig wenn sie zu lange hier herumsitzen. Aber wir gehen gerade bei schlechtem Wetter dann eben auch mal ins Schwimmbad, zu Freunden oder in einen Indoorspielplatz. Da können sie sich auch austoben, haben aber eben keine frische Luft.

  9. #9
    Avatar von Mairegen
    Mairegen ist offline Legende
    Registriert seit
    01.01.2012
    Beiträge
    23.940

    Standard Re: Hand auf´s Herz: Wie lange geht ihr mit euren (kleinen) Kindern täglich raus?

    Locker zwei Stunden am Tag, meist eher mehr. Davon die meiste Zeit allerdings ohne mich.

    Terrassen-/Haustür auf und schon waren sie den ganzen Nachmittag mit der Kinderhorde aus der Nachbarschaft unterwegs.

  10. #10
    Gast

    Standard Re: Hand auf´s Herz: Wie lange geht ihr mit euren (kleinen) Kindern täglich raus?

    Zitat Zitat von -Schreckschraube- Beitrag anzeigen
    Hallo an alle!

    Nachdem wir gerade von einem schönen Herbstspaziergang heimgekommen sind und sich mal wieder mein schlechtes Gewissen meldete werfe ich die Frage einfach mal in die Runde.

    Empfohlen wird ja täglich zwei Stunden (?!) mit den Kindern an die frische Luft zu gehen. Eigentlich ist das auch mein Ziel, realistisch betrachtet sind es aber wochenweise nur zwei Stunden in der Woche!

    Gut, die Kinder gehen auch noch in Kindergarten und Schule raus oder flitzen auch mal alleine im Garten herum, aber da kommen wir vermutlich trotzdem nicht auf die empfohlene Mindestmenge an frischer Luft.

    Regelmäßig mache ich mir da immer wieder Gedanken/Vorwürfe, aber ich denke mir dann, dass ich mein bestes gebe und ich eben auch noch andere Dinge zu tun habe als täglich zwei Stunden draußen herumzulaufen. Im Sommer sind wir automatisch mehr draußen, da spielen sich ganze Tage auf der Terrasse ab, aber im Herbst/Winter sieht das eben wieder anders aus.

    Wie ist es denn bei euch mit noch kleinen Kindern oder wie war es als eure noch jünger waren?

    Liebe Grüße,
    Schreckschraube
    gar nicht!

    zu kindergartenzeiten waren sie im kindergarten draussen und da ich so ne böse, böse vollzeit arbeitende mutter bin war abends keine zeit mehr für sowas. und mal ehrlich, was will ich zur winterzeit nachmittags wenn schon duster wird noch mit meinen kindern draussen drumdappen?

    mittlerweile gehen sie in die schule und wenn sie am wochenende rauswollen machen sie das in der regel alleine (von familienausflügen mal abgesehen ).

    und grundsätzlich und sowieso pfeiff ich auf so geregelte vorgaben wie
    - x stunden frische luft
    - x stunden fernsehen
    - usw.

    ich vertrau da lieber auf mein bauchgefühl
    Schnuggimaus, surfgroupie und elke75 gefällt dies.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •