Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 47
Like Tree16gefällt dies

Thema: Sind höfliche Begrüßungsfloskeln aus der Mode?

  1. #1
    Avatar von antin
    antin ist offline Legende
    Registriert seit
    30.07.2003
    Beiträge
    28.877

    Frage Sind höfliche Begrüßungsfloskeln aus der Mode?

    habe ich als Fossil irgendeine Entwicklung verpasst?

    Ich habe bei ebay Kleinanzeigen einiges eingestellt (Spielzeug hauptsächlich) und bekomme diese email:

    "ist der xxx noch zu haben. Den hätte ich gerne. Bitte melden"

    zweite email: "das yyy und die zzz würde ich auch noch nehmen"

    keine Anrede, keine Grußformel, kein ganzer Satz.


    Geantwortet habe ich trotzdem (will ja was verkaufen) und wir wurden per email so weit einig, dass ich eine Telefonnummer rausrückte - Gerade eben klingelte also das Fon, ich ahnte ja schon, dass es der Spielzeuginteressent sein müsste.

    "Antin, guten Abend"

    "Ja! Wegen x, y und z. wann kann ich die Sachen denn abholen?"


    also sagt mir:
    Habe ich irgendwas nicht mitbekommen? Zählt es nicht mehr als höflich, sich mit Namen vorzustellen, gutenTag und aufWiedersehen zu sagen ? Ich lerne ja gerne noch dazu - und wüsste schon gern, ob ich meinen Kindern etwa seit Jahren völlig falsches Benehmen beizubringen versuche.

    Ich fürchte, wenn so eine Person den Pisa-Test für Erwachsene macht, schneidet sie nicht gut ab
    Hand aufs Herz und Ellenbogen küssen
    (Ms. Holiday Golightly, auf Reisen)

  2. #2
    Avatar von Kelwitt
    Kelwitt ist offline Urlaubsministerin
    Registriert seit
    29.04.2008
    Beiträge
    64.621

    Standard Re: Sind höfliche Begrüßungsfloskeln aus der Mode?

    Also im Emailverkehr kenne ich das so . Auch bei Bekannten.

    Am Telefon, mei, finde ich auch nicht schlimm. Du willst mit dem ja nicht nett plaudern, sondern was verkaufen.

    Zitat Zitat von antin Beitrag anzeigen
    Ich fürchte, wenn so eine Person den Pisa-Test für Erwachsene macht, schneidet sie nicht gut ab
    Worauf willst Du warten?

  3. #3
    Grinsekater ist offline Gesperrt
    Registriert seit
    24.08.2013
    Beiträge
    6.657

    Standard Re: Sind höfliche Begrüßungsfloskeln aus der Mode?

    Zitat Zitat von antin Beitrag anzeigen
    habe ich als Fossil irgendeine Entwicklung verpasst?

    Ich habe bei ebay Kleinanzeigen einiges eingestellt (Spielzeug hauptsächlich) und bekomme diese email:

    "ist der xxx noch zu haben. Den hätte ich gerne. Bitte melden"

    zweite email: "das yyy und die zzz würde ich auch noch nehmen"

    keine Anrede, keine Grußformel, kein ganzer Satz.


    Geantwortet habe ich trotzdem (will ja was verkaufen) und wir wurden per email so weit einig, dass ich eine Telefonnummer rausrückte - Gerade eben klingelte also das Fon, ich ahnte ja schon, dass es der Spielzeuginteressent sein müsste.

    "Antin, guten Abend"

    "Ja! Wegen x, y und z. wann kann ich die Sachen denn abholen?"


    also sagt mir:
    Habe ich irgendwas nicht mitbekommen? Zählt es nicht mehr als höflich, sich mit Namen vorzustellen, gutenTag und aufWiedersehen zu sagen ? Ich lerne ja gerne noch dazu - und wüsste schon gern, ob ich meinen Kindern etwa seit Jahren völlig falsches Benehmen beizubringen versuche.

    Ich fürchte, wenn so eine Person den Pisa-Test für Erwachsene macht, schneidet sie nicht gut ab
    Wahnsinn. Ich hätte ja gefragt"mit wem spreche ich denn bitte ?"

  4. #4
    Grinsekater ist offline Gesperrt
    Registriert seit
    24.08.2013
    Beiträge
    6.657

    Standard Re: Sind höfliche Begrüßungsfloskeln aus der Mode?

    Zitat Zitat von Kelwitt Beitrag anzeigen
    Also im Emailverkehr kenne ich das so . Auch bei Bekannten.

    Am Telefon, mei, finde ich auch nicht schlimm. Du willst mit dem ja nicht nett plaudern, sondern was verkaufen.
    Im Emailverkehr? Dass heißt du schreibst ohne Anrede ?? Kenne ich so nicht.

  5. #5
    Gast

    Standard Re: Sind höfliche Begrüßungsfloskeln aus der Mode?

    Ich weiss gar nicht, was Du hast, die Begrüssung kann man sich doch danach noch whatsappen oder auf Facebook posten, wenn man sich besser kennt und schon viele Fotos gezeigt hat und so.

    Zitat Zitat von antin Beitrag anzeigen
    habe ich als Fossil irgendeine Entwicklung verpasst?

    Ich habe bei ebay Kleinanzeigen einiges eingestellt (Spielzeug hauptsächlich) und bekomme diese email:

    "ist der xxx noch zu haben. Den hätte ich gerne. Bitte melden"

    zweite email: "das yyy und die zzz würde ich auch noch nehmen"

    keine Anrede, keine Grußformel, kein ganzer Satz.


    Geantwortet habe ich trotzdem (will ja was verkaufen) und wir wurden per email so weit einig, dass ich eine Telefonnummer rausrückte - Gerade eben klingelte also das Fon, ich ahnte ja schon, dass es der Spielzeuginteressent sein müsste.

    "Antin, guten Abend"

    "Ja! Wegen x, y und z. wann kann ich die Sachen denn abholen?"


    also sagt mir:
    Habe ich irgendwas nicht mitbekommen? Zählt es nicht mehr als höflich, sich mit Namen vorzustellen, gutenTag und aufWiedersehen zu sagen ? Ich lerne ja gerne noch dazu - und wüsste schon gern, ob ich meinen Kindern etwa seit Jahren völlig falsches Benehmen beizubringen versuche.

    Ich fürchte, wenn so eine Person den Pisa-Test für Erwachsene macht, schneidet sie nicht gut ab

  6. #6
    Gast

    Standard Re: Sind höfliche Begrüßungsfloskeln aus der Mode?

    Zitat Zitat von antin Beitrag anzeigen
    habe ich als Fossil irgendeine Entwicklung verpasst?

    Ich habe bei ebay Kleinanzeigen einiges eingestellt (Spielzeug hauptsächlich) und bekomme diese email:

    "ist der xxx noch zu haben. Den hätte ich gerne. Bitte melden"

    zweite email: "das yyy und die zzz würde ich auch noch nehmen"

    keine Anrede, keine Grußformel, kein ganzer Satz.


    Geantwortet habe ich trotzdem (will ja was verkaufen) und wir wurden per email so weit einig, dass ich eine Telefonnummer rausrückte - Gerade eben klingelte also das Fon, ich ahnte ja schon, dass es der Spielzeuginteressent sein müsste.

    "Antin, guten Abend"

    "Ja! Wegen x, y und z. wann kann ich die Sachen denn abholen?"


    also sagt mir:
    Habe ich irgendwas nicht mitbekommen? Zählt es nicht mehr als höflich, sich mit Namen vorzustellen, gutenTag und aufWiedersehen zu sagen ? Ich lerne ja gerne noch dazu - und wüsste schon gern, ob ich meinen Kindern etwa seit Jahren völlig falsches Benehmen beizubringen versuche.

    Ich fürchte, wenn so eine Person den Pisa-Test für Erwachsene macht, schneidet sie nicht gut ab
    Nein, das ist mir neu.
    Die Person quatscht halt nicht gerne um den heissen brei

  7. #7
    Avatar von antin
    antin ist offline Legende
    Registriert seit
    30.07.2003
    Beiträge
    28.877

    Standard Re: Sind höfliche Begrüßungsfloskeln aus der Mode?

    Zitat Zitat von Kelwitt Beitrag anzeigen
    Also im Emailverkehr kenne ich das so . Auch bei Bekannten.

    Am Telefon, mei, finde ich auch nicht schlimm. Du willst mit dem ja nicht nett plaudern, sondern was verkaufen.
    wenn ich jemand völlig unbekannten eine email schreibe, beginne ich mit "Guten Tag" und ende "mit freundlichem "

    wenn ich jemanden anrufe, der meldet sich mit "Mustermensch", sage ich "antin mein Name, guten Tag, ich rufe wegen xxx an"

    das ist doch das Minimum.
    harmony, Barbie, WhiseWoman und 7 anderen gefällt dies.
    Hand aufs Herz und Ellenbogen küssen
    (Ms. Holiday Golightly, auf Reisen)

  8. #8
    Avatar von Kelwitt
    Kelwitt ist offline Urlaubsministerin
    Registriert seit
    29.04.2008
    Beiträge
    64.621

    Standard Re: Sind höfliche Begrüßungsfloskeln aus der Mode?

    Zitat Zitat von Grinsekater Beitrag anzeigen
    Im Emailverkehr? Dass heißt du schreibst ohne Anrede ?? Kenne ich so nicht.
    Ja. Gerade mit Leuten, mit denen ich viel Kontakt habe. Oder bei einer Antwort.


    Da kommt durchaus mal eine Mail, in der steht nur



    JA.
    atakrem gefällt dies
    Worauf willst Du warten?

  9. #9
    Avatar von antin
    antin ist offline Legende
    Registriert seit
    30.07.2003
    Beiträge
    28.877

    Standard Re: Sind höfliche Begrüßungsfloskeln aus der Mode?

    Zitat Zitat von Grinsekater Beitrag anzeigen
    Wahnsinn. Ich hätte ja gefragt"mit wem spreche ich denn bitte ?"
    habe ich getan, ganz automatisch. "äh, äh, na Muster hier, wegen x und y und z, von ebay. bin ich da nicht richtig?"
    Hand aufs Herz und Ellenbogen küssen
    (Ms. Holiday Golightly, auf Reisen)

  10. #10
    Avatar von Kelwitt
    Kelwitt ist offline Urlaubsministerin
    Registriert seit
    29.04.2008
    Beiträge
    64.621

    Standard Re: Sind höfliche Begrüßungsfloskeln aus der Mode?

    Zitat Zitat von antin Beitrag anzeigen
    wenn ich jemand völlig unbekannten eine email schreibe, beginne ich mit "Guten Tag" und ende "mit freundlichem "

    wenn ich jemanden anrufe, der meldet sich mit "Mustermensch", sage ich "antin mein Name, guten Tag, ich rufe wegen xxx an"

    das ist doch das Minimum.
    Das darfst Du auch weiterhin .


    Nur machen es andere halt anders.
    sunita gefällt dies
    Worauf willst Du warten?

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •