Seite 1 von 27 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 263
Like Tree82gefällt dies

Thema: Ex-Mann-Thema: Wegbleiben oder nicht?

  1. #1
    Gast

    Frage Ex-Mann-Thema: Wegbleiben oder nicht?

    Da ich selbst noch nie in der Situation war, die Next vom Ex kennenlernen zu müssen, gebe ich die Frage meiner Bekannten mal an Euch weiter


    Die Bekannte wurde vor bald 2 Jahren vom Mann verlassen- wegen der Next. Inzwischen sind sie auch geschieden.

    Nun versteht sich die Bekannte mit den Ex-Schwiegereltern immer noch sehr gut und ist demnächst beim Schwiegervater (und Opa des gemeinsamen Kindes) zum Geburtstag eingeladen.

    Nun hat ihr Ex, der von der Einladung Wind bekommen hat, nachgefragt, wann sie denn gedenkt, wieder abzufahren.

    Hintergrund ist, dass er seiner Freundin, der Next, ersparen will, seiner Ex in dem Rahmen zu begegnen. Man könne sich im Bedarfsfall ja mal auf neutralem Boden auf einen Kaffee treffen .

    Das will meine Bekannte gar nicht; und auch plant sie auf der Geburtstagsfeier keine Szene. Aber sie will sich eben auch jetzt noch nicht festlegen, wann sie (mit dem (Enkel-) Kind wieder abfährt.

    Nu' isser beleidigt- der Ex
    Und überlegt, dass er (samt Freundin) dem Geburtstag seines Vaters fernbleibt.


    ICH bin ja der Meinung (nicht nur deshalb), dass der Typ eine Meise hat und meine Bekannte das "Problem" da lassen soll, wo es ist- beim Ex.
    Aber meine Freundin befürchtet dann in der Familie des Ex' "ungute Stimmungen" und sie will auf keinen Fall, dass dem Ex-Schwiegervater der Tag vermasselt wird.
    Kann ich auch wieder verstehen und habe sie dann gefragt, ob es für sie eine Option wäre, das Kind mit Vater und Freundin zum Opa fahren zu lassen und selbst nicht hinzugehen (aber offen zu sagen, weshalb).

    Was meint Ihr?

  2. #2
    Avatar von Leona68
    Leona68 ist gerade online Legende
    Registriert seit
    14.11.2007
    Beiträge
    41.788

    Standard Re: Ex-Mann-Thema: Wegbleiben oder nicht?

    Sascha, Stadtmusikantin, jingle und 3 anderen gefällt dies.
    "Was gäbe ich für Küsse, wie kalte Kirschen, Zeit wie Sand am Meer.Was gäbe ich her, wenn jeder Tag wie der erste des Sommers wär"

  3. #3
    Avatar von Maumau
    Maumau ist offline *wichtiger Chefwichtel*
    Registriert seit
    17.01.2004
    Beiträge
    43.673

    Standard Re: Ex-Mann-Thema: Wegbleiben oder nicht?


  4. #4
    Aeessa ist offline Veteran
    Registriert seit
    25.12.2012
    Beiträge
    1.541

    Standard Re: Ex-Mann-Thema: Wegbleiben oder nicht?

    Bei der Erziehung muss man etwas aus dem Menschen herausbringen und nicht in ihn hinein.

    Friedrich Fröbel

  5. #5
    Gast

    Standard Re: Ex-Mann-Thema: Wegbleiben oder nicht?

    Zitat Zitat von Leona68 Beitrag anzeigen
    Ich würde mich selbst an Stelle deiner Freundin sehr unwohl fühlen, gerade in dem Wissen, dass meine Anwesenheit für Unbehagen sorgt. Ich würde den Enkel abgeben und der Feiern fern bleiben bzw. an einem anderen Tag auf einen Kaffee kommen.
    Das mit dem Kaffeetrinken an einem anderen Tag ist ein bisschen umständlich- die Ex-Schwiegers wohnen gute 2 Autostunden entfernt....
    Aber ich tendiere ja auch zu der Lösung. So schön es ist, wenn man als Ex auch noch dazu gehört, aber irgendwann gehört man halt in die zweite Reihe und ich bin sicher, das versteht auch das Geburtstagskind....
    Ritto und H.Beimer gefällt dies.

  6. #6
    Avatar von Leona68
    Leona68 ist gerade online Legende
    Registriert seit
    14.11.2007
    Beiträge
    41.788

    Standard Re: Ex-Mann-Thema: Wegbleiben oder nicht?

    Zitat Zitat von Aeessa Beitrag anzeigen
    (Mein Ex hat seine Next einfach zur Taufe unseres Sohnes mitgebracht ohne das vorher anzukündigen. Ich glaube aber, es war dann für sie Schwieriger als für mich *lach*)
    Zur Taufe Eures Sohnes? Darf ich mal ganz leise anfragen, in welchem Alter euer Sohn getauft wurde?
    "Was gäbe ich für Küsse, wie kalte Kirschen, Zeit wie Sand am Meer.Was gäbe ich her, wenn jeder Tag wie der erste des Sommers wär"

  7. #7
    Avatar von Maumau
    Maumau ist offline *wichtiger Chefwichtel*
    Registriert seit
    17.01.2004
    Beiträge
    43.673

    Standard Re: Ex-Mann-Thema: Wegbleiben oder nicht?

    Zitat Zitat von Leona68 Beitrag anzeigen
    Ich würde mich selbst an Stelle deiner Freundin sehr unwohl fühlen, gerade in dem Wissen, dass meine Anwesenheit für Unbehagen sorgt. Ich würde den Enkel abgeben und der Feiern fern bleiben bzw. an einem anderen Tag auf einen Kaffee kommen.
    Diese "Anwesenheit" sorgt nur bei ihrem Ex-Mann und seiner Next für unbehagen, nicht bei dem der eingeladen hat, nicht beim Rest der Familie.
    Pippi27, weisserrabe2001 und Nadelspiel gefällt dies.

  8. #8
    Aeessa ist offline Veteran
    Registriert seit
    25.12.2012
    Beiträge
    1.541

    Standard Re: Ex-Mann-Thema: Wegbleiben oder nicht?

    Zitat Zitat von Maumau Beitrag anzeigen

    Mein Bruder pflegt übrigens auch so rumzuzicken.
    Da haben wir nie die Next miteingeladen sondern immer die Ex mit den Kindern und meinen Bruder.
    Inzwischen gibt es die Next nicht mehr in seinem Leben aber er hat immer noch keine Lust seiner Ex-Frau zu begegnen.
    Hat 15 Jahre nach der Scheidung keiner mehr Verständnis für.
    Die Ex weiter einzuladen ist ja eine Sache und völlig ok, aber die Next *nicht* mit einzuladen als aktuelle Partnerin des eigenen Sohnes finde ich schon befremdlich.

    Ich glaube, da würde ich auch "zicken".
    knuffi1981 und maya_mel gefällt dies.
    Bei der Erziehung muss man etwas aus dem Menschen herausbringen und nicht in ihn hinein.

    Friedrich Fröbel

  9. #9
    Gast

    Standard Re: Ex-Mann-Thema: Wegbleiben oder nicht?

    Zitat Zitat von Maumau Beitrag anzeigen
    Der Senior weiss sicher von der Situation und hat (so wie wir es auch halten) die Leute eingeladen die er mag und die ihm wichtig sind.

    Es ist nicht das Problem deiner Freundin wie sich ihr Ex und die Next fühlen.

    Der Senior hat sie eingeladen und nur das zählt.
    Überhaupt hat der Junior die Situation durch sein Verhalten doch selbst herbeigeführt, jetzt muss er endlich auch lernen damit umzugehen.

    Was macht er denn bei der Einschulung der Kinder oder Erstkommunion/Konfirmation - geht er da getrennt von seiner (Ex)Frau hin?



    Mein Bruder pflegt übrigens auch so rumzuzicken.
    Da haben wir nie die Next miteingeladen sondern immer die Ex mit den Kindern und meinen Bruder.
    Inzwischen gibt es die Next nicht mehr in seinem Leben aber er hat immer noch keine Lust seiner Ex-Frau zu begegnen.
    Hat 15 Jahre nach der Scheidung keiner mehr Verständnis für.
    Echt?

    Oder hat Dein Bruder alle 2 Wochen eine neue Partnerin angeschleppt, so dass sich Kennenlernen nicht gelohnt hätte?

    Ich weiß jetzt nicht, wie der Ex-Schwiegervater meiner Bekannten zur neuen Freundin seines Sohnes steht, aber ist es nicht auch ein bisschen hart, sich überhaupt entscheiden zu müssen?

  10. #10
    Gast

    Standard Re: Ex-Mann-Thema: Wegbleiben oder nicht?

    Ich bin voreingenommen, wir haben einen ähnlichen Fall in der Familie. Da tanzt die Ex noch 15 Jahre nach der Trennung gemeinsam mit dem Kind zu Familienfeiern an, egal ob die neue Frau dabei ist oder nicht. Sie besteht darauf, dabei zu sein, obwohl das immer für ungute Stimmung sorgt. Das Kind ist selbstverständlich willkommen, aber die Ex... niemand hat abseits dieser Feiern mehr mit ihr Kontakt und entsprechend befangen sind alle Beteiligten.

    Ich würde an der Stelle der Ex das Kind bei den Großeltern abgeben und mit diesem Teil meines ehemaligen Lebens langsam abschließen.
    Ritto gefällt dies

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •