Umfrageergebnis anzeigen: Die Schwimmkarte

Teilnehmer
51. Sie dürfen bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Ja, sie muss die 100Euro ersetzen

    7 13,73%
  • Macht doch Hälfte / Hälfte

    32 62,75%
  • Nein, sie muss die 100Euro nicht ersetzen

    9 17,65%
  • anderer Lösungsvorschlag

    3 5,88%
Seite 1 von 12 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 113
Like Tree36gefällt dies

Thema: Zahlen lassen?

  1. #1
    Avatar von Kelwitt
    Kelwitt ist offline Urlaubsministerin
    Registriert seit
    29.04.2008
    Beiträge
    64.640

    Böse Zahlen lassen?

    Ich bin stinksauer: Nr.2 ist im Moment schusselig ohne Ende. Da ein Trinkflasche (ich berichtete), hier eine Brotzeitbox, UUPs, alles weg.

    Seit gestern fehlt jetzt der Geldbeutel mit ihrer Fahrkarte für die U-Bahn, Zusatzmarken, 40Euro Bargeld (Taschengeld), ihrer Bankkarte, MEINER(!) Schwimmkarte mit 100Euro Guthaben, ihrer Mensakarte, Versichertenkarte usw.

    Nein, ich habe NICHT 100x gesagt, dass sie nur die Karten einstecken soll, die sie wirklich braucht und meine Schwimmkarte bitte nach Gebrauch wieder an die ausgemachte Stelle legen. Nein, ich habe es nicht 100x gesagt, sondern gefühlte 100000x.

    Und jetzt ist das alles also weg. Alle Taschen 100x abgesucht, bei ihrer Freundin gefragt, im Auto gewühlt - das Ding ist weg.


    Einen Teil davon kann man leicht ersetzen - Versichertenkarte ist ein Anruf bei der KK. Die Bankkarte muss gesperrt werden, die Zusatzmarken für die Fahrkarte sind futsch, aber die Karte an sich kriegt sie von der Schule neu. Ist nur Rennerei. Und die 40Euro Taschengeld tun ihr selber am meisten weh.


    Aber was mache ich mit der Schwimmkarte und dem dort draufgeladenen Guthaben von fast 100Euro? Es ist keine personalisierrte Karte, sondern einfach nur eine Guthabenkarte, d.h. jeder, der sie findet, kann sie verwenden und ich habe keine Möglichkeit, sie sperren zu lassen oder zurückzubekommen. Steht kein Name drauf, ist nicht registriert.

    Und nach den ganzen ärgerlichen Vorfällen in der letzten Zeit habe ich gute Lust, sie diese 100Euro ersetzen zu lassen. Bei 20Euro Taschengeld im Monat macht das zwar keinen Spaß, aber mir reicht's jetzt auch mal (zumal mir die 100Euro im Moment auch weh tun).

    Oder ist das wieder zu hart und ich sollte Verständnis haben und sie hat es ja nicht mit Absicht gemacht und es gibt schlimmeres usw. ?

    P.S. Sie ist 12

    ------------------

    Edit: Wir haben uns auf Hälfte / Hälfte geeinigt; ich kümmere mich morgen um die Bankkarte (da kommt sie wegen der Schule nicht dazu) und den Rest muss sie selber machen.

    Und ich HOFFE, dass sie daraus lernt.
    Geändert von Kelwitt (22.10.2013 um 19:25 Uhr)
    Worauf willst Du warten?

  2. #2
    Avatar von Stulle
    Stulle ist offline Legende
    Registriert seit
    07.12.2007
    Beiträge
    17.341

    Standard Re: Zahlen lassen?

    Wie alt? 20€ im Mònat Taschengeld?

  3. #3
    Avatar von salvadora
    salvadora ist offline Gendermainstreamerin
    Registriert seit
    25.07.2008
    Beiträge
    28.398

    Standard Re: Zahlen lassen?

    Zitat Zitat von Kelwitt Beitrag anzeigen
    Ich bin stinksauer: Nr.2 ist im Moment schusselig ohne Ende. Da ein Trinkflasche (ich berichtete), hier eine Brotzeitbox, UUPs, alles weg.

    Seit gestern fehlt jetzt der Geldbeutel mit ihrer Fahrkarte für die U-Bahn, Zusatzmarken, 40Euro Bargeld (Taschengeld), ihrer Bankkarte, MEINER(!) Schwimmkarte mit 100Euro Guthaben, ihrer Mensakarte, Versichertenkarte usw.

    Nein, ich habe NICHT 100x gesagt, dass sie nur die Karten einstecken soll, die sie wirklich braucht und meine Schwimmkarte bitte nach Gebrauch wieder an die ausgemachte Stelle legen. Nein, ich habe es nicht 100x gesagt, sondern gefühlte 100000x.

    Und jetzt ist das alles also weg. Alle Taschen 100x abgesucht, bei ihrer Freundin gefragt, im Auto gewühlt - das Ding ist weg.


    Einen Teil davon kann man leicht ersetzen - Versichertenkarte ist ein Anruf bei der KK. Die Bankkarte muss gesperrt werden, die Zusatzmarken für die Fahrkarte sind futsch, aber die Karte an sich kriegt sie von der Schule neu. Ist nur Rennerei. Und die 40Euro Taschengeld tun ihr selber am meisten weh.


    Aber was mache ich mit der Schwimmkarte und dem dort draufgeladenen Guthaben von fast 100Euro? Es ist keine personalisierrte Karte, sondern einfach nur eine Guthabenkarte, d.h. jeder, der sie findet, kann sie verwenden und ich habe keine Möglichkeit, sie sperren zu lassen oder zurückzubekommen. Steht kein Name drauf, ist nicht registriert.

    Und nach den ganzen ärgerlichen Vorfällen in der letzten Zeit habe ich gute Lust, sie diese 100Euro ersetzen zu lassen. Bei 20Euro Taschengeld macht das zwar keinen Spaß, aber mir reicht's jetzt auch mal (zumal mir die 100Euro im Moment auch weh tun).

    Oder ist das wieder zu hart und ich sollte Verständnis haben und sie hat es ja nicht mit Absicht gemacht und es gibt schlimmeres usw. ?
    Wie alt ist sie genau? Welche Möglichkeiten hat sie, das Geld zu ersetzen, Erspartes, Job? Sind die 20 Euro Taschengeld monatlich oder wöchentlich?

  4. #4
    Avatar von Kelwitt
    Kelwitt ist offline Urlaubsministerin
    Registriert seit
    29.04.2008
    Beiträge
    64.640

    Standard Re: Zahlen lassen?

    Zitat Zitat von Stulle Beitrag anzeigen
    Wie alt? 20€ im Mònat Taschengeld?
    12 ist sie. Und es sind im Ganzen 25Euro.
    Worauf willst Du warten?

  5. #5
    Avatar von Kelwitt
    Kelwitt ist offline Urlaubsministerin
    Registriert seit
    29.04.2008
    Beiträge
    64.640

    Standard Re: Zahlen lassen?

    Zitat Zitat von salvadora Beitrag anzeigen
    Wie alt ist sie genau? Welche Möglichkeiten hat sie, das Geld zu ersetzen, Erspartes, Job? Sind die 20 Euro Taschengeld monatlich oder wöchentlich?
    Mit 12 hat sie noch keinen Job, darf sie ja noch nicht.
    Worauf willst Du warten?

  6. #6
    Avatar von Lolaluna
    Lolaluna ist offline Legende
    Registriert seit
    18.06.2008
    Beiträge
    19.944

    Standard Re: Zahlen lassen?

    Mit 20€ Taschengeld würde ich es bezahlen, alles andere dürfte sie selbst erledigen.

  7. #7
    DieFunzel ist offline Ganz schön komisch....
    Registriert seit
    13.09.2013
    Beiträge
    5.176

    Standard Re: Zahlen lassen?

    Zitat Zitat von Kelwitt Beitrag anzeigen
    Ich bin stinksauer: Nr.2 ist im Moment schusselig ohne Ende. Da ein Trinkflasche (ich berichtete), hier eine Brotzeitbox, UUPs, alles weg.

    Seit gestern fehlt jetzt der Geldbeutel mit ihrer Fahrkarte für die U-Bahn, Zusatzmarken, 40Euro Bargeld (Taschengeld), ihrer Bankkarte, MEINER(!) Schwimmkarte mit 100Euro Guthaben, ihrer Mensakarte, Versichertenkarte usw.

    Nein, ich habe NICHT 100x gesagt, dass sie nur die Karten einstecken soll, die sie wirklich braucht und meine Schwimmkarte bitte nach Gebrauch wieder an die ausgemachte Stelle legen. Nein, ich habe es nicht 100x gesagt, sondern gefühlte 100000x.

    Und jetzt ist das alles also weg. Alle Taschen 100x abgesucht, bei ihrer Freundin gefragt, im Auto gewühlt - das Ding ist weg.


    Einen Teil davon kann man leicht ersetzen - Versichertenkarte ist ein Anruf bei der KK. Die Bankkarte muss gesperrt werden, die Zusatzmarken für die Fahrkarte sind futsch, aber die Karte an sich kriegt sie von der Schule neu. Ist nur Rennerei. Und die 40Euro Taschengeld tun ihr selber am meisten weh.


    Aber was mache ich mit der Schwimmkarte und dem dort draufgeladenen Guthaben von fast 100Euro? Es ist keine personalisierrte Karte, sondern einfach nur eine Guthabenkarte, d.h. jeder, der sie findet, kann sie verwenden und ich habe keine Möglichkeit, sie sperren zu lassen oder zurückzubekommen. Steht kein Name drauf, ist nicht registriert.

    Und nach den ganzen ärgerlichen Vorfällen in der letzten Zeit habe ich gute Lust, sie diese 100Euro ersetzen zu lassen. Bei 20Euro Taschengeld macht das zwar keinen Spaß, aber mir reicht's jetzt auch mal (zumal mir die 100Euro im Moment auch weh tun).

    Oder ist das wieder zu hart und ich sollte Verständnis haben und sie hat es ja nicht mit Absicht gemacht und es gibt schlimmeres usw. ?
    Ich würde davon ausgehen, dass die Rennerei und die fehlenden 40 € Strafe genug sind und ihr in Zukunft nichts werthaltiges mehr anvertrauen.
    Medusa und Aeessa gefällt dies.

  8. #8
    Avatar von Kelwitt
    Kelwitt ist offline Urlaubsministerin
    Registriert seit
    29.04.2008
    Beiträge
    64.640

    Standard Re: Zahlen lassen?

    Zitat Zitat von DieFunzel Beitrag anzeigen
    Ich würde davon ausgehen, dass die Rennerei und die fehlenden 40 € Strafe genug sind und ihr in Zukunft nichts werthaltiges mehr anvertrauen.
    Ich habe ihr das Ding nicht anvertraut . Und die Rennerei habe ICH.
    Worauf willst Du warten?

  9. #9
    Avatar von salvadora
    salvadora ist offline Gendermainstreamerin
    Registriert seit
    25.07.2008
    Beiträge
    28.398

    Standard Re: Zahlen lassen?

    Zitat Zitat von Kelwitt Beitrag anzeigen
    Mit 12 hat sie noch keinen Job, darf sie ja noch nicht.
    Lass sie anteilig was zahlen, die 100 Euro ganz zu ersetzen ist zu hart. Irgendwas zwischen 25 und 50

  10. #10
    Avatar von Stulle
    Stulle ist offline Legende
    Registriert seit
    07.12.2007
    Beiträge
    17.341

    Standard Re: Zahlen lassen?

    Zitat Zitat von Kelwitt Beitrag anzeigen
    12 ist sie. Und es sind im Ganzen 25Euro.
    Hälfte Hälfte, weil du nicht kontrolliert und nur geredet hast, keine Geldkarte mit 100€ mehr mitgeben, Kind alles selber rennen lassen, was sie kann. und stinkig sein!
    sunita gefällt dies

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •