Seite 1 von 22 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 216
Like Tree171gefällt dies

Thema: Hausgeburt im Mehrparteienhaus

  1. #1
    Gast

    Standard Hausgeburt im Mehrparteienhaus

    Könntet ihr das? Also euch da hemmungslos gehen lassen, wenn ihr genau wisst, dass die Schreie überall im Haus zu hören sein werden? Also ich nicht

    @die Hausgeburtler hier - habt ihr alle im Eigenheim entbunden oder wie war das?

    Komme deswegen drauf (gerade bei FB entdeckt) -

    binmitdabei.com - Liebe Nachbarn

  2. #2
    Gast

    Standard Re: Hausgeburt im Mehrparteienhaus

    Sind vermutlich die, die schon bei der Kindszeugung keine Rücksicht nehmen

    Wäre ich Nachbar, müsste ich vermutlich das Haus verlassen....
    erdbeerflip und Mai8882 gefällt dies.

  3. #3
    Avatar von Stadtmusikantin
    Stadtmusikantin ist offline Die Ruhe selbst
    Registriert seit
    25.01.2006
    Beiträge
    68.610

    Standard Re: Hausgeburt im Mehrparteienhaus

    Für mich käme eine Hausgeburt gar nicht infrage, aber ich kann mir auch schlecht vorstellen, laut zu schreien. Ich habe bei allen 3 Geburten auch keine lauten Schreie aus den anderen Räumen gehört.

  4. #4
    Avatar von katjabw
    katjabw ist offline Moorhuhn
    Registriert seit
    31.08.2007
    Beiträge
    9.368

    Standard Re: Hausgeburt im Mehrparteienhaus


  5. #5
    Avatar von Andrea
    Andrea ist offline besser is
    Registriert seit
    09.08.2003
    Beiträge
    75.712

    Standard Re: Hausgeburt im Mehrparteienhaus


  6. #6
    Gast

    Standard Re: Hausgeburt im Mehrparteienhaus


  7. #7
    Gast

    Standard Re: Hausgeburt im Mehrparteienhaus

    Zitat Zitat von Andrea Beitrag anzeigen
    Das war mir in dem Moment so was von egal.
    Mich hat ja sogar die Hebamme angepampt, ich solle nicht so schreien.
    Aber wir konnten eh nicht miteinander.
    Du hattest eine Hausgeburt mit einer Hebamme, mit der du nicht konntest? Braucht man da nicht das Gefühl des absoluten Vertrauens?
    Kasja und H.Beimer gefällt dies.

  8. #8
    Avatar von BigMama
    BigMama ist offline Urgestein
    Registriert seit
    13.12.2004
    Beiträge
    90.682

    Standard Re: Hausgeburt im Mehrparteienhaus

    Da ich mich auch im Krankenhaus nicht hemmungslos gehen lasse und bei den Geburten eh ncht geschrien hab (außer bei meiner, und da mit Verzögerung) sehe ich das Problem nicht so ganz.
    sunya gefällt dies

  9. #9
    Gast

    Standard Re: Hausgeburt im Mehrparteienhaus

    Zitat Zitat von BigMama Beitrag anzeigen
    Da ich mich auch im Krankenhaus nicht hemmungslos gehen lasse und bei den Geburten eh ncht geschrien hab (außer bei meiner, und da mit Verzögerung) sehe ich das Problem nicht so ganz.
    Ich konnte mich gar nicht beherrschen. Ich hab bei den ersten Wehen im KH eine andere Frau schreien gehört und noch gedacht, wie peinlich, so lasse ich mich nicht gehen. Und dann war´s bestimmt noch viel schlimmer als bei ihr. Ich musste einfach schreien.
    Barbie, luisle, Philinea und 1 anderen gefällt dies.

  10. #10
    Avatar von Andrea
    Andrea ist offline besser is
    Registriert seit
    09.08.2003
    Beiträge
    75.712

    Standard Re: Hausgeburt im Mehrparteienhaus

    Zitat Zitat von Mrs.Wallace Beitrag anzeigen
    Du hattest eine Hausgeburt mit einer Hebamme, mit der du nicht konntest? Braucht man da nicht das Gefühl des absoluten Vertrauens?
    Ich meine im Moment der Geburt, wenn ich schreien will.

    Nein, ich habe zweimal im KH entbunden.
    Ich wollte zu Hause, aber mein Mann hat damit gar nicht leben können.
    Und da ich den nun mal auch brauchte, ging es eben ins KH.
    Da hatte ich aber zweimal nicht gerade den Glücksgriff gemacht.

    Das Geburtshaus hat leider erst nach der Geburt meiner Kinder eröffnet.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •