Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13
Like Tree1gefällt dies

Thema: Mein Sohn zieht aus

  1. #1
    schneefrau_13 ist offline old hand
    Registriert seit
    27.11.2005
    Beiträge
    1.116

    Standard Mein Sohn zieht aus

    Gerade einmal einen Monat ist er 18 und nächsten Monat ist er weg. Dass das irgendwann mal der Fall sein würde, ist klar, aber das kommt jetzt irgendwie plötzlich

    Und ich bin sooo bescheuert: Seitdem ich das weiß ( wir haben am Freitag die Wohnung besichtigt, heute den Mietvertrag unterschrieben),kann ich nicht mehr schlafen - Kopfkino!

    Mann,wie wird das erst, wenn er wirklich ausgezogen ist??! Ich mache mir schon wieder um alles und nichts nen Kopf.....

  2. #2
    Gast

    Standard Re: Mein Sohn zieht aus

    Zitat Zitat von schneefrau_13 Beitrag anzeigen
    Gerade einmal einen Monat ist er 18 und nächsten Monat ist er weg. Dass das irgendwann mal der Fall sein würde, ist klar, aber das kommt jetzt irgendwie plötzlich

    Und ich bin sooo bescheuert: Seitdem ich das weiß ( wir haben am Freitag die Wohnung besichtigt, heute den Mietvertrag unterschrieben),kann ich nicht mehr schlafen - Kopfkino!

    Mann,wie wird das erst, wenn er wirklich ausgezogen ist??! Ich mache mir schon wieder um alles und nichts nen Kopf.....
    Wenn er wirklich ausgezogen ist, wird es anfangs komisch sein, und ratz fatz hat man sich drauf eingestellt.
    Der macht das bestimmt prima!
    Stadtmusikantin gefällt dies

  3. #3
    Registriert seit
    28.01.2010
    Beiträge
    26.348

    Standard Re: Mein Sohn zieht aus

    Zitat Zitat von schneefrau_13 Beitrag anzeigen
    Gerade einmal einen Monat ist er 18 und nächsten Monat ist er weg. Dass das irgendwann mal der Fall sein würde, ist klar, aber das kommt jetzt irgendwie plötzlich

    Und ich bin sooo bescheuert: Seitdem ich das weiß ( wir haben am Freitag die Wohnung besichtigt, heute den Mietvertrag unterschrieben),kann ich nicht mehr schlafen - Kopfkino!

    Mann,wie wird das erst, wenn er wirklich ausgezogen ist??! Ich mache mir schon wieder um alles und nichts nen Kopf.....
    Was genau befürchtest du?

  4. #4
    schneefrau_13 ist offline old hand
    Registriert seit
    27.11.2005
    Beiträge
    1.116

    Standard Re: Mein Sohn zieht aus

    Zitat Zitat von Handarbeitsfrau Beitrag anzeigen
    Was genau befürchtest du?
    Alles....!!

    Nee- kA

    Dass er den neuen Anforderungen nicht gewachsen ist, dass er nicht pünktlich aufsteht ( hat im Sept. Ausbildung angefangen), dass er seine Termine nicht wahrnimmt ( hat wegen Drogenbesitz die Auflage zu einer Drogenberatung zu gehen), dass er wieder mit Drogen zu tun hat, dass er da in seiner Mini-Bude ( 30qm) versauern wird usw.....

  5. #5
    Avatar von SofieAmundsen
    SofieAmundsen ist offline Urgestein
    Registriert seit
    19.08.2004
    Beiträge
    60.745

    Standard Re: Mein Sohn zieht aus

    Zitat Zitat von schneefrau_13 Beitrag anzeigen
    Gerade einmal einen Monat ist er 18 und nächsten Monat ist er weg. Dass das irgendwann mal der Fall sein würde, ist klar, aber das kommt jetzt irgendwie plötzlich

    Und ich bin sooo bescheuert: Seitdem ich das weiß ( wir haben am Freitag die Wohnung besichtigt, heute den Mietvertrag unterschrieben),kann ich nicht mehr schlafen - Kopfkino!

    Mann,wie wird das erst, wenn er wirklich ausgezogen ist??! Ich mache mir schon wieder um alles und nichts nen Kopf.....
    Einziges Kind? Letztes Kind?
    Ich fand es auch komisch als Nr. 1 auszog, wobei es dann richtig cool war, als ich ihn besucht hab, er mir Kaffee gekocht hat, ja, da hab ich dann gemrkt, dass er erwachsen ist.
    Aber ich hab ja noch zwei hier. Blöd wird es bestimmt, wenn Nr. 2 auszieht und Nr. 3 quasi allein zurückbleibt - und wenn der dann als letzter auch auszieht Aber das sind ja noch mindestens 10 Jahre hin
    Liebe Grüße

    Sofie

  6. #6
    schneefrau_13 ist offline old hand
    Registriert seit
    27.11.2005
    Beiträge
    1.116

    Standard Re: Mein Sohn zieht aus

    Zitat Zitat von SofieAmundsen Beitrag anzeigen
    Einziges Kind? Letztes Kind?
    Ich fand es auch komisch als Nr. 1 auszog, wobei es dann richtig cool war, als ich ihn besucht hab, er mir Kaffee gekocht hat, ja, da hab ich dann gemrkt, dass er erwachsen ist.
    Aber ich hab ja noch zwei hier. Blöd wird es bestimmt, wenn Nr. 2 auszieht und Nr. 3 quasi allein zurückbleibt - und wenn der dann als letzter auch auszieht Aber das sind ja noch mindestens 10 Jahre hin

    Nein,wir haben noch eine 14-jährige Tochter.
    Aber er ist der erste, der auszieht, und er ist ja gerade mal 18 geworden, und er ist noch so absolut unreif und hat sooooo viele Baustellen.
    Ich mache mir halt Sorgen, ob er so auf sich alleine gestellt alles auf die Reihe kriegen wird.

    Hier hat es die letzten Monate leider gar nicht mehr geklappt, er hat sich immer mehr zurückgezogen, ist uns total aus dem Weg gegangen,mit meinem Mann kommt er überhaupt nicht mehr klar.

    Ich habe ihm immer ganz viel abgenommen ( klar,ich weiß, dass das nicht richtig war/ist) und jetzt mache ich mir Gedanken, wie es alleine klappen wird.

    Vielleicht ist es auch gut so, er ist ja auch nur drei km von hier weg, aber es ist sooo ein doofes Gefühl!

  7. #7
    Avatar von Mairegen
    Mairegen ist offline Legende
    Registriert seit
    01.01.2012
    Beiträge
    23.197

    Standard Re: Mein Sohn zieht aus

    Zitat Zitat von schneefrau_13 Beitrag anzeigen
    Nein,wir haben noch eine 14-jährige Tochter.
    Aber er ist der erste, der auszieht, und er ist ja gerade mal 18 geworden, und er ist noch so absolut unreif und hat sooooo viele Baustellen.
    Ich mache mir halt Sorgen, ob er so auf sich alleine gestellt alles auf die Reihe kriegen wird.

    Hier hat es die letzten Monate leider gar nicht mehr geklappt, er hat sich immer mehr zurückgezogen, ist uns total aus dem Weg gegangen,mit meinem Mann kommt er überhaupt nicht mehr klar.

    Ich habe ihm immer ganz viel abgenommen ( klar,ich weiß, dass das nicht richtig war/ist) und jetzt mache ich mir Gedanken, wie es alleine klappen wird.

    Vielleicht ist es auch gut so, er ist ja auch nur drei km von hier weg, aber es ist sooo ein doofes Gefühl!
    Vielleicht bekommt er so viel mehr auf dir Reihe, eben WEIL er auf sich alleine gestellt ist.

    Und drei Kilometer ist ja nicht so aus der Welt, als dass man da nicht ab und an ein mütterliches Auge auf ihn haben kann.

  8. #8
    Avatar von Stulle
    Stulle ist offline Legende
    Registriert seit
    07.12.2007
    Beiträge
    17.255

    Standard Re: Mein Sohn zieht aus

    Zitat Zitat von schneefrau_13 Beitrag anzeigen
    Alles....!!

    Nee- kA

    Dass er den neuen Anforderungen nicht gewachsen ist, dass er nicht pünktlich aufsteht ( hat im Sept. Ausbildung angefangen), dass er seine Termine nicht wahrnimmt ( hat wegen Drogenbesitz die Auflage zu einer Drogenberatung zu gehen), dass er wieder mit Drogen zu tun hat, dass er da in seiner Mini-Bude ( 30qm) versauern wird usw.....
    Puh, mit so vielen Baustellen, stell ich mir das sehr schwer vor.
    War das seine Idee? Kann er die Wohnung und sein Leben finanzieren?

  9. #9
    schneefrau_13 ist offline old hand
    Registriert seit
    27.11.2005
    Beiträge
    1.116

    Standard Re: Mein Sohn zieht aus

    Zitat Zitat von Stulle Beitrag anzeigen
    Puh, mit so vielen Baustellen, stell ich mir das sehr schwer vor.
    War das seine Idee? Kann er die Wohnung und sein Leben finanzieren?

    Deswegen denke ich ja jetzt schon über alle möglichen und unmöglichen Eventualitäten nach.
    Ja, es war sein Wunsch, schon länger.
    Und in der letzten Zeit ist auch bei mir immer mehr der Gedanke hochgekommen, dass es vielleicht für uns alle hier besser wäre, wenn er ausziehen würde.

    Die Wohnung wird von uns bezahlt, er muss von seinem Gehalt alles andere zahlen, Lebensmittel, TV, Telefon, Klamotten,Bahnkarte, Zigaretten, Weggehen....
    Müsste rein rechnerisch hinhauen, aber da er noch nie mit Geld umgehen konnte ( er hat auch jetzt bereits seine ersten beiden Monatsgehälter verprasst(!!), habe ich da so meine Bedenken.

  10. #10
    Gast

    Standard Re: Mein Sohn zieht aus

    Zitat Zitat von schneefrau_13 Beitrag anzeigen
    Alles....!!

    Nee- kA

    Dass er den neuen Anforderungen nicht gewachsen ist, dass er nicht pünktlich aufsteht ( hat im Sept. Ausbildung angefangen), dass er seine Termine nicht wahrnimmt ( hat wegen Drogenbesitz die Auflage zu einer Drogenberatung zu gehen), dass er wieder mit Drogen zu tun hat, dass er da in seiner Mini-Bude ( 30qm) versauern wird usw.....
    ok. unter den Voraussetzungen hätte ich auch Bauchweh - dann hilft vermutlich nur loslassen, und hoffen, dass es allen gut tut

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •