Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 19
Like Tree1gefällt dies

Thema: Mathefrage

  1. #1
    Avatar von Hed@
    Hed@ ist offline Poweruser
    Registriert seit
    14.06.2002
    Beiträge
    5.906

    Standard Mathefrage

    Warum kann man folgende formel

    b*c+b+c+1

    umstellen in

    (b+1)*(c+1)

    ?

  2. #2
    Registriert seit
    21.08.2004
    Beiträge
    15.373

    Standard Re: Mathefrage

    Zitat Zitat von Hed@ Beitrag anzeigen
    Warum kann man folgende formel

    b*c+b+c+1

    umstellen in

    (b+1)*(c+1)

    ?
    Weil Beides zum gleichen Ergebnis leitet.
    Setze doch einfach für b = 2 und für c = 3. Beide Male ergibt es 12.
    lg Willy


    "Euer Gott stellt einen Apfelbaum mitten in einen Garten und sagt: 'Macht, was euch Spaß macht, Leute, oh, aber esst keinen Apfel.' O Wunder, o Wunder, sie essen natürlich einen, und er springt hinter einem Busch hervor und schreit: 'Hab ich euch endlich!'"
    (Ford Prefect, "The Restaurant at the end of the Universe" Douglas Adams)

  3. #3
    Avatar von simili
    simili ist offline I did it my way
    Registriert seit
    06.04.2007
    Beiträge
    13.900

    Standard Re: Mathefrage

    Zitat Zitat von Hed@ Beitrag anzeigen
    Warum kann man folgende formel

    b*c+b+c+1

    umstellen in

    (b+1)*(c+1)

    ?


    Ausmultiplizieren:

    b*c + b*1 + 1*c + 1*1
    bc..+...b...+...c..+...1

    Die Punkte musst du dir wegdenken, aber ohne wäre es nicht so übersichtlich
    Je schwächer das Argument, desto stärker die Worte.
    Ludwig Wittgenstein

  4. #4
    Avatar von BigMama
    BigMama ist offline Urgestein
    Registriert seit
    13.12.2004
    Beiträge
    90.666

    Standard Re: Mathefrage

    Versuch (b+1) * (c+1) auszurechnen - jedes Glied mit jedem multiplizieren* - dann siehst Du, daß die erste Zeile schlicht das Ergebnis dieser Rechnung ist.

    * also b*c, b*1, 1*c, 1*1

    Hab ich aber ach erst gemerkt, als ich dahte: Rechnen wir das ahalt einmal aus und schauen, was dabei rauskommt!

  5. #5
    Avatar von Hed@
    Hed@ ist offline Poweruser
    Registriert seit
    14.06.2002
    Beiträge
    5.906

    Standard Re: Mathefrage

    Also ich hab das soweit verstanden mit dem ausmultiplizieren ... danke

    also dass

    (b+1)*(c+1)=

    b*c+b*1+1*c+1*1 oder eben wie gegeben eben

    = b*c+b+c+1 ist

    aber wenn ich

    b*c+b+c+1 gegeben habe, WIE komme ich da auf die Idee, das Ganze auch so

    (b+1)*(c+1) darzustellen ist ?

    weiß man das einfach ?

  6. #6
    Avatar von simili
    simili ist offline I did it my way
    Registriert seit
    06.04.2007
    Beiträge
    13.900

    Standard Re: Mathefrage

    Zitat Zitat von Hed@ Beitrag anzeigen
    Also ich hab das soweit verstanden mit dem ausmultiplizieren ... danke

    also dass

    (b+1)*(c+1)=

    b*c+b*1+1*c+1*1 oder eben wie gegeben eben

    = b*c+b+c+1 ist

    aber wenn ich

    b*c+b+c+1 gegeben habe, WIE komme ich da auf die Idee, das Ganze auch so

    (b+1)*(c+1) darzustellen ist ?

    weiß man das einfach ?


    Ich sehe das.......

    Die 1 am Schluss ist auffallend. Und dann die Kombination mit den zwei Buchstaben...
    Je schwächer das Argument, desto stärker die Worte.
    Ludwig Wittgenstein

  7. #7
    Avatar von Hed@
    Hed@ ist offline Poweruser
    Registriert seit
    14.06.2002
    Beiträge
    5.906

    Standard Re: Mathefrage

    Zitat Zitat von simili Beitrag anzeigen
    Ich sehe das.......

    Die 1 am Schluss ist auffallend. Und dann die Kombination mit den zwei Buchstaben...
    verdammt ist seh das nicht ;(

    und deshalb wäre ich auch niemals auf die Lösung der Aufgabe gekommen

    nämlich ob der Nachfolger von

    b*c+b+c eine Primzahl sein kann ?

    kann es nicht, das weiß ich nun

    aber ich kann den lösungsweg nicht erklären ;(

  8. #8
    Gast

    Standard Re: Mathefrage

    Zitat Zitat von Hed@ Beitrag anzeigen
    Also ich hab das soweit verstanden mit dem ausmultiplizieren ... danke

    also dass

    (b+1)*(c+1)=

    b*c+b*1+1*c+1*1 oder eben wie gegeben eben

    = b*c+b+c+1 ist

    aber wenn ich

    b*c+b+c+1 gegeben habe, WIE komme ich da auf die Idee, das Ganze auch so

    (b+1)*(c+1) darzustellen ist ?

    weiß man das einfach ?
    Das lernt man bei den Rechengesetzen, wenn ich mich richtig erinnere. Hier- ohne Gewähr- das Distributivgesetz.

  9. #9
    Avatar von Mairegen
    Mairegen ist offline Legende
    Registriert seit
    01.01.2012
    Beiträge
    23.018

    Standard Re: Mathefrage

    Zitat Zitat von Hed@ Beitrag anzeigen
    Also ich hab das soweit verstanden mit dem ausmultiplizieren ... danke

    also dass

    (b+1)*(c+1)=

    b*c+b*1+1*c+1*1 oder eben wie gegeben eben

    = b*c+b+c+1 ist

    aber wenn ich

    b*c+b+c+1 gegeben habe, WIE komme ich da auf die Idee, das Ganze auch so

    (b+1)*(c+1) darzustellen ist ?

    weiß man das einfach ?

    Wenn man die Distributivgesetze kennt, dann sieht man das.

  10. #10
    Avatar von Mairegen
    Mairegen ist offline Legende
    Registriert seit
    01.01.2012
    Beiträge
    23.018

    Standard Re: Mathefrage


Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •