Ergebnis 1 bis 7 von 7
Like Tree1gefällt dies
  • 1 Post By kati1966

Thema: Wat en Murks - Kürbis schneiden

  1. #1
    didite ist offline Carpal Tunnel
    Registriert seit
    22.09.2002
    Beiträge
    4.167

    Standard Wat en Murks - Kürbis schneiden

    Vorhin bei meiner Mutter "ach hätte ich den Kürbis noch klein geschnitten, ist immer so anstrengend". Mama , gib her, ich machs. Kein Problem, war butterzart. (Hokeido)

    Ich nach Haus, hach du könntest den von der Tante Käthe ja jetzt auch noch einfrieren.
    STEINHART

    ist ein grüner Esskürbis, ich weiss nicht was für einer, sieht fast aus wie die runden Zucchinis nur grösser. Aber ich lass den stehen bis heut Abend. Mann darf da ran :feile:


    Oder gibt es da einen Trick?
    Wer schweigt, stimmt nicht immer zu. Er hat manchmal nur keine Lust mit Idioten zu diskutieren.

    Albert Einstein

  2. #2
    mickey! ist offline Poweruser
    Registriert seit
    05.08.2003
    Beiträge
    7.419

    Standard Re: Wat en Murks - Kürbis schneiden

    ja gibt es. einfach den Kürbis für ne halbe - 3/4 Std in den Backofen schieben. ich glaub so bei 140°. Danach schneidest du den leichter als einen Apfel. (bisher immer nur bei Hokkaido ausprobiert, vielleicht dauert es bei anderen Sorten länger?!?)
    Gestatten,
    Mickey



    auch von mir einen Fimmibogen! Du schaffst das!

  3. #3
    Avatar von SilentWater
    SilentWater ist offline Der Weg ist das Ziel
    Registriert seit
    29.10.2010
    Beiträge
    5.996

    Standard Re: Wat en Murks - Kürbis schneiden

    Zitat Zitat von mickey! Beitrag anzeigen
    ja gibt es. einfach den Kürbis für ne halbe - 3/4 Std in den Backofen schieben. ich glaub so bei 140°. Danach schneidest du den leichter als einen Apfel. (bisher immer nur bei Hokkaido ausprobiert, vielleicht dauert es bei anderen Sorten länger?!?)
    entweder das oder den Kürbis (ich weiß es auch nur von Hokkaido) je nach Größe ca 15 -30 Minuten in kochendes Wasser stellen.

  4. #4
    didite ist offline Carpal Tunnel
    Registriert seit
    22.09.2002
    Beiträge
    4.167

    Standard Re: Wat en Murks - Kürbis schneiden

    Zitat Zitat von SilentWater Beitrag anzeigen
    entweder das oder den Kürbis (ich weiß es auch nur von Hokkaido) je nach Größe ca 15 -30 Minuten in kochendes Wasser stellen.
    wow danke

    ich versuchs mit dem Backofen, ist zu gross
    Wer schweigt, stimmt nicht immer zu. Er hat manchmal nur keine Lust mit Idioten zu diskutieren.

    Albert Einstein

  5. #5
    Gast

    Standard Re: Wat en Murks - Kürbis schneiden

    Zitat Zitat von didite Beitrag anzeigen
    Vorhin bei meiner Mutter "ach hätte ich den Kürbis noch klein geschnitten, ist immer so anstrengend". Mama , gib her, ich machs. Kein Problem, war butterzart. (Hokeido)

    Ich nach Haus, hach du könntest den von der Tante Käthe ja jetzt auch noch einfrieren.
    STEINHART

    ist ein grüner Esskürbis, ich weiss nicht was für einer, sieht fast aus wie die runden Zucchinis nur grösser. Aber ich lass den stehen bis heut Abend. Mann darf da ran :feile:


    Oder gibt es da einen Trick?
    muskatkürbis? hab ich auch noch 2 davon (einer über 7 kg ) und hab mich bisher ob der schneiderei noch nicht ran getraut

  6. #6
    Avatar von kati1966
    kati1966 ist offline Urgestein
    Registriert seit
    28.01.2007
    Beiträge
    54.808

    Standard Re: Wat en Murks - Kürbis schneiden

    Zitat Zitat von didite Beitrag anzeigen

    ist ein grüner Esskürbis, ich weiss nicht was für einer, sieht fast aus wie die runden Zucchinis nur grösser. Aber ich lass den stehen bis heut Abend. Mann darf da ran :feile:
    Na ob er den DAMIT klein kriegt?
    didite gefällt dies

  7. #7
    Gast

    Standard Re: Wat en Murks - Kürbis schneiden

    Zitat Zitat von kati1966 Beitrag anzeigen
    Na ob er den DAMIT klein kriegt?
    bestimmt! ist nur ne frage der ausdauer

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •