Seite 1 von 10 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 96
Like Tree11gefällt dies

Thema: Zusammenhang zwischen Vorlesen in der Kindheit und spaeterem Leseverhalten...

  1. #1
    schneckele13 ist offline Ptit escargot
    Registriert seit
    06.02.2005
    Beiträge
    11.390

    Standard Zusammenhang zwischen Vorlesen in der Kindheit und spaeterem Leseverhalten...

    Hallo,
    ich haette mal eine Frage an die mit aelteren Kindern. Lesen die gerne? Und wurde ihnen waehrend der (Klein)kindzeit viel vorgelesen? Besteht da Eurer Meinung nach ein Zusammenhang zwischen Vorlesen und spaeter gerne selberlesen?
    Und wie lange habt ihr Euren Kindern vorgelesen?
    Ich habe hier einen Siebenjaehrigen, der es liebt, wenn ich ihm vorlese, selber aber sehr ungern liest.
    Und eine Fuenfjaehrige, die Vorlesen nicht so toll ist, aber ganz scharf drauf ist, selber zu lesen
    Ich bin sehr gespannt, wie sich das Leseverhalten der beiden weiterentwickelt!
    LG Schneckele13 mit

    06er Sommerkind
    08er Herbstkind
    12er Winterkind

  2. #2
    Gast

    Standard Re: Zusammenhang zwischen Vorlesen in der Kindheit und spaeterem Leseverhalten...

    Wir haben vorgelesen, viel? Jeden Abend im Bett halt. Kind (7) ist totaler Bücherwurm und liest an schulfreien Tagen 1 Buch/Tag.

    Nachbarskind bekam viel vorgelesen und weigert sich, selbst zu lesen. Die Mutter macht das viele Vorlesen dafür verantwortlich.

  3. #3
    tanja73 ist offline Urgestein
    Registriert seit
    18.06.2002
    Beiträge
    55.199

    Standard Re: Zusammenhang zwischen Vorlesen in der Kindheit und spaeterem Leseverhalten...

    Zitat Zitat von schneckele13 Beitrag anzeigen
    Hallo,
    ich haette mal eine Frage an die mit aelteren Kindern. Lesen die gerne? Und wurde ihnen waehrend der (Klein)kindzeit viel vorgelesen? Besteht da Eurer Meinung nach ein Zusammenhang zwischen Vorlesen und spaeter gerne selberlesen?
    Und wie lange habt ihr Euren Kindern vorgelesen?
    Ich habe hier einen Siebenjaehrigen, der es liebt, wenn ich ihm vorlese, selber aber sehr ungern liest.
    Und eine Fuenfjaehrige, die Vorlesen nicht so toll ist, aber ganz scharf drauf ist, selber zu lesen
    Ich bin sehr gespannt, wie sich das Leseverhalten der beiden weiterentwickelt!
    Tochter (14) liest gern und viel.
    Sie hat Vorlesen geliebt und ich habe das auch recht lange parallel zum Selbstlesen gemacht, ich schätze so bis sie 8 oder 9 war danach nicht mehr so regelmäßig, aber durchaus noch ab und zu.
    Ich sehe auch keine Grund das Vorlesen zu streichen, nur weil das Kind selbst lesen kann (dann hätte ich aufhören müssen vorzulesen als sie 5 war).
    Geändert von tanja73 (05.11.2013 um 14:41 Uhr)
    Tanja
    http://foto.arcor-online.net/palb/alben/47/792647/120_6165633137633961.jpg

  4. #4
    Gast

    Standard Re: Zusammenhang zwischen Vorlesen in der Kindheit und spaeterem Leseverhalten...

    Sohn wurde viel vorgelesen und ist eine Leseratte.
    Mir hat kein Schwein vorgelesen und ich lese noch mehr. Fazit? Keins
    Elanor gefällt dies

  5. #5
    Avatar von _nieke_
    _nieke_ ist offline Legende
    Registriert seit
    22.12.2009
    Beiträge
    26.125

    Standard Re: Zusammenhang zwischen Vorlesen in der Kindheit und spaeterem Leseverhalten...

    Meiner Meinung nach gibt es keinen Zusammenhang.

    Wir haben und lesen immer noch viel vor.

    Kind 1 liest unendlich viel.

    Kind 2 fühlt sich gerade noch nicht so sicher (Sprachprobleme;-), probiert es aber immer wieder.


    Zitat Zitat von schneckele13 Beitrag anzeigen
    Hallo,
    ich haette mal eine Frage an die mit aelteren Kindern. Lesen die gerne? Und wurde ihnen waehrend der (Klein)kindzeit viel vorgelesen? Besteht da Eurer Meinung nach ein Zusammenhang zwischen Vorlesen und spaeter gerne selberlesen?
    Und wie lange habt ihr Euren Kindern vorgelesen?
    Ich habe hier einen Siebenjaehrigen, der es liebt, wenn ich ihm vorlese, selber aber sehr ungern liest.
    Und eine Fuenfjaehrige, die Vorlesen nicht so toll ist, aber ganz scharf drauf ist, selber zu lesen
    Ich bin sehr gespannt, wie sich das Leseverhalten der beiden weiterentwickelt!
    herzlichst nieke

    Sehnsucht habe ich immer nach Hamburg...
    Johannes Brahms



  6. #6
    Avatar von Stadtmusikantin
    Stadtmusikantin ist offline Die Ruhe selbst
    Registriert seit
    25.01.2006
    Beiträge
    69.732

    Standard Re: Zusammenhang zwischen Vorlesen in der Kindheit und spaeterem Leseverhalten...

    Zitat Zitat von schneckele13 Beitrag anzeigen
    Hallo,
    ich haette mal eine Frage an die mit aelteren Kindern. Lesen die gerne? Und wurde ihnen waehrend der (Klein)kindzeit viel vorgelesen? Besteht da Eurer Meinung nach ein Zusammenhang zwischen Vorlesen und spaeter gerne selberlesen?
    Und wie lange habt ihr Euren Kindern vorgelesen?
    Vorgelesen bis 12/13 Jahre - täglich. Alle 3 lesen überhaupt keine Bücher.

    Ich lese viel, Exmann gar nicht.

  7. #7
    Sascha ist offline Urgestein
    Registriert seit
    13.06.2002
    Beiträge
    173.809

    Standard Re: Zusammenhang zwischen Vorlesen in der Kindheit und spaeterem Leseverhalten...

    Zitat Zitat von schneckele13 Beitrag anzeigen
    Hallo,
    ich haette mal eine Frage an die mit aelteren Kindern. Lesen die gerne? Und wurde ihnen waehrend der (Klein)kindzeit viel vorgelesen? Besteht da Eurer Meinung nach ein Zusammenhang zwischen Vorlesen und spaeter gerne selberlesen?
    Und wie lange habt ihr Euren Kindern vorgelesen?
    Ich habe hier einen Siebenjaehrigen, der es liebt, wenn ich ihm vorlese, selber aber sehr ungern liest.
    Und eine Fuenfjaehrige, die Vorlesen nicht so toll ist, aber ganz scharf drauf ist, selber zu lesen
    Ich bin sehr gespannt, wie sich das Leseverhalten der beiden weiterentwickelt!
    Ich habe sehr viel vorgelesen. Sohn ist Leseratte. Tochter war in der GS-Zeit Leseratte, dann hat sie im Laufe der Zeit und über die Pubertät verteilt immer weniger gelesen und jetzt liest sie wieder viel.
    Sascha
    das war ja wohl individualtaktischer Nonsens

    Most important decisions in life are made between two people in bed
    Billy Bragg

  8. #8
    Avatar von _nieke_
    _nieke_ ist offline Legende
    Registriert seit
    22.12.2009
    Beiträge
    26.125

    Standard Re: Zusammenhang zwischen Vorlesen in der Kindheit und spaeterem Leseverhalten...

    Zitat Zitat von Stadtmusikantin Beitrag anzeigen
    Vorgelesen bis 12/13 Jahre - täglich. Alle 3 lesen überhaupt keine Bücher.

    Ich lese viel, Exmann gar nicht.
    Vorbildlich!
    herzlichst nieke

    Sehnsucht habe ich immer nach Hamburg...
    Johannes Brahms



  9. #9
    Avatar von Lolaluna
    Lolaluna ist offline Legende
    Registriert seit
    18.06.2008
    Beiträge
    19.754

    Standard Re: Zusammenhang zwischen Vorlesen in der Kindheit und spaeterem Leseverhalten...

    Zitat Zitat von schneckele13 Beitrag anzeigen
    Hallo,
    ich haette mal eine Frage an die mit aelteren Kindern. Lesen die gerne? Und wurde ihnen waehrend der (Klein)kindzeit viel vorgelesen? Besteht da Eurer Meinung nach ein Zusammenhang zwischen Vorlesen und spaeter gerne selberlesen?
    Und wie lange habt ihr Euren Kindern vorgelesen?
    Ich habe hier einen Siebenjaehrigen, der es liebt, wenn ich ihm vorlese, selber aber sehr ungern liest.
    Und eine Fuenfjaehrige, die Vorlesen nicht so toll ist, aber ganz scharf drauf ist, selber zu lesen
    Ich bin sehr gespannt, wie sich das Leseverhalten der beiden weiterentwickelt!
    Davon will ich nix hören. Mein totales Antithema.

    Ich lese für mein Leben gerne. Und haben meinem Kind bestimmt 7-8 Jahre täglich mindestens eine Stunde, beistimmt auch länger vorgelesen. Auch Gedichte und hochwertige Prosa.

    Es hat nix gebracht, absolut nix.

    Er liest nicht, nix absolut nix. Nur im äußersten Notfall die Texte für die schulischen Belange.


  10. #10
    Avatar von maigloeckchen
    maigloeckchen ist offline hildegard des ere
    Registriert seit
    13.06.2002
    Beiträge
    74.461

    Standard Re: Zusammenhang zwischen Vorlesen in der Kindheit und spaeterem Leseverhalten...

    Zitat Zitat von schneckele13 Beitrag anzeigen
    Hallo,
    ich haette mal eine Frage an die mit aelteren Kindern. Lesen die gerne? Und wurde ihnen waehrend der (Klein)kindzeit viel vorgelesen? Besteht da Eurer Meinung nach ein Zusammenhang zwischen Vorlesen und spaeter gerne selberlesen?
    Und wie lange habt ihr Euren Kindern vorgelesen?
    Ich habe hier einen Siebenjaehrigen, der es liebt, wenn ich ihm vorlese, selber aber sehr ungern liest.
    Und eine Fuenfjaehrige, die Vorlesen nicht so toll ist, aber ganz scharf drauf ist, selber zu lesen
    Ich bin sehr gespannt, wie sich das Leseverhalten der beiden weiterentwickelt!
    jeden tag vorgelesen und sobald sie selber lesen konnten, haben sie eigenleistung vorgezogen
    das schlimme an klugscheißern ist, manchmal haben sie recht.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •