Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 31
Like Tree16gefällt dies

Thema: Beurlaubung von der Schule, triftiger Grund?

  1. #1
    Registriert seit
    16.11.2013
    Beiträge
    1

    Standard Beurlaubung von der Schule, triftiger Grund?

    Hallo ihr,

    stelle mich mal kurz vor: Bin Dorothea, 43 und hätte eine wichtige Frage.

    Nächstes Jahr im März heiratet meine Schwester ihren Freund in New York, die ganze Familie wird vor Ort sein, jedoch ist es so, dass die ganze Familie dort wohnt und somit gibt es keine Probleme bzgl Schule usw.
    Nun ist es so, dass meine 15 jährige Tochter mit mir hier in Deutschland wohnt, was so eine Hochzeit in der Familie bedeutet, versteht sich sicher von selbst.

    Kurz: Wir müssen natürlich dabei sein und das heißt, ich muss meine Tochter beurlauben lassen von der Schule.

    Hat jemand Erfahrungen wie so etwas läuft? Wird das in der Regel genehmigt und muss man dafür irgendwelche "Beweise" vorlegen? Oder meint ihr, ich sollte meine Tochter besser krankschreiben lassen, um nach NYC fliegen zu können? Es wird sich wahrscheinlich "nur" um ca 5 Tage handeln.

    Danke für eure Hilfe schonmal.

  2. #2
    Gast

    Standard Re: Beurlaubung von der Schule, triftiger Grund?

    Zitat Zitat von DorotheaAurelia65 Beitrag anzeigen
    Hallo ihr,

    stelle mich mal kurz vor: Bin Dorothea, 43 und hätte eine wichtige Frage.

    Nächstes Jahr im März heiratet meine Schwester ihren Freund in New York, die ganze Familie wird vor Ort sein, jedoch ist es so, dass die ganze Familie dort wohnt und somit gibt es keine Probleme bzgl Schule usw.
    Nun ist es so, dass meine 15 jährige Tochter mit mir hier in Deutschland wohnt, was so eine Hochzeit in der Familie bedeutet, versteht sich sicher von selbst.

    Kurz: Wir müssen natürlich dabei sein und das heißt, ich muss meine Tochter beurlauben lassen von der Schule.

    Hat jemand Erfahrungen wie so etwas läuft? Wird das in der Regel genehmigt und muss man dafür irgendwelche "Beweise" vorlegen? Oder meint ihr, ich sollte meine Tochter besser krankschreiben lassen, um nach NYC fliegen zu können? Es wird sich wahrscheinlich "nur" um ca 5 Tage handeln.

    Danke für eure Hilfe schonmal.
    Ich würde eine Beurlaubung beantragen (und so wie ich die unterschiedlichen Schulen meiner Kinder bisher einschätze auch bekommen)

  3. #3
    Gast

    Standard Re: Beurlaubung von der Schule, triftiger Grund?

    Es hängt leider auch oft vom Rektor ab, da dieser über einen solch langen Zeitraum die Entscheidung treffe muss.
    Wir selbst und Freunde von uns haben allerdings bislang gut ERfahrungen gemacht mich solchen Befreiungen.
    Mein Sohn wurde dieses Jahr für die letzten zwei Tage vor den Sommerferien befreit, weil er ein Sporttunier hatte.
    Meine Freundin hat ihre beiden Kinder über die Herbstferien hinaus befreien lassen, da der VAter der Kinder einen runden GEb. hatte, den sie auf einem anderen Kontinent feiern wollten.

    Sprich mit der Rektorin/Rektor und legt auch die Einladung zur Hochzeit mit dazu. Notfalls versucht eine Vereinbarung zu finden, dass dies als Auslandsaufenthalt gewertet wird um die englische Sprache zu fördern. Kommt meist gut und erleichtet auch dem REktor die Bewilligung.
    Meist wird vieles nicht so heiß gegessen, wie es gekocht wird.
    tanja73, orfanos, Tonks77 und 2 anderen gefällt dies.

  4. #4
    Avatar von FrauTischbein
    FrauTischbein ist offline freesie!
    Registriert seit
    28.04.2013
    Beiträge
    8.125

    Standard Re: Beurlaubung von der Schule, triftiger Grund?

    5 Tage ist Sache des Direktors.

    Ich würde ihm eine Bitte um Beurlaubung überreichen.

    Ich habe bisher noch nicht erlebt, dass bei solchen triftigen Gründen die Beurlaubung abgelehnt wurde.
    "Wird's besser?
    Wird's schlimmer?
    fragt man alljährlich.
    Seien wir ehrlich:
    Leben ist immer lebensgefährlich."

    Erich Kästner

  5. #5
    Avatar von kati1966
    kati1966 ist offline Urgestein
    Registriert seit
    28.01.2007
    Beiträge
    54.954

    Standard Re: Beurlaubung von der Schule, triftiger Grund?

    Zitat Zitat von DorotheaAurelia65 Beitrag anzeigen
    Hallo ihr,

    stelle mich mal kurz vor: Bin Dorothea, 43 und hätte eine wichtige Frage.

    Nächstes Jahr im März heiratet meine Schwester ihren Freund in New York, die ganze Familie wird vor Ort sein, jedoch ist es so, dass die ganze Familie dort wohnt und somit gibt es keine Probleme bzgl Schule usw.
    Nun ist es so, dass meine 15 jährige Tochter mit mir hier in Deutschland wohnt, was so eine Hochzeit in der Familie bedeutet, versteht sich sicher von selbst.

    Kurz: Wir müssen natürlich dabei sein und das heißt, ich muss meine Tochter beurlauben lassen von der Schule.

    Hat jemand Erfahrungen wie so etwas läuft? Wird das in der Regel genehmigt und muss man dafür irgendwelche "Beweise" vorlegen? Oder meint ihr, ich sollte meine Tochter besser krankschreiben lassen, um nach NYC fliegen zu können? Es wird sich wahrscheinlich "nur" um ca 5 Tage handeln.

    Danke für eure Hilfe schonmal.
    Wenn es nicht unmittelbar vor den Ferien ist, dürfte es bei rechtzeitiger Beantragung kein Problem werden. Problematisch könnte es aber werden, wenn du das Kind krankschreiben lassen würdest und ihr dann hinfliegt.

  6. #6
    SarahMama ist offline Legende
    Registriert seit
    27.11.2006
    Beiträge
    15.092

    Standard Re: Beurlaubung von der Schule, triftiger Grund?

    Zitat Zitat von DorotheaAurelia65 Beitrag anzeigen
    Hallo ihr,

    stelle mich mal kurz vor: Bin Dorothea, 43 und hätte eine wichtige Frage.

    Nächstes Jahr im März heiratet meine Schwester ihren Freund in New York, die ganze Familie wird vor Ort sein, jedoch ist es so, dass die ganze Familie dort wohnt und somit gibt es keine Probleme bzgl Schule usw.
    Nun ist es so, dass meine 15 jährige Tochter mit mir hier in Deutschland wohnt, was so eine Hochzeit in der Familie bedeutet, versteht sich sicher von selbst.

    Kurz: Wir müssen natürlich dabei sein und das heißt, ich muss meine Tochter beurlauben lassen von der Schule.

    Hat jemand Erfahrungen wie so etwas läuft? Wird das in der Regel genehmigt und muss man dafür irgendwelche "Beweise" vorlegen? Oder meint ihr, ich sollte meine Tochter besser krankschreiben lassen, um nach NYC fliegen zu können? Es wird sich wahrscheinlich "nur" um ca 5 Tage handeln.

    Danke für eure Hilfe schonmal.
    Die Einladung zur Hochzeit sollte reichen um eine Befreiung zu bekommen.
    http://http://www.wunschkinder.net/forum/ti...ah/0/0/0/0.png

    Nicht behindert zu sein ist wahrlich kein Verdienst, sondern ein Geschenk, das jedem von uns jederzeit genommen werden kann. (Richard von Weizsäcker)

  7. #7
    Avatar von Mairegen
    Mairegen ist offline Legende
    Registriert seit
    01.01.2012
    Beiträge
    24.442

    Standard Re: Beurlaubung von der Schule, triftiger Grund?

    Ich würde mich an den Direktor wenden.
    Ich wüsste nicht, warum er euer Vorhaben ablehnen sollte - die Argumente sind doch nachvollziehbar.

    Krankschreiben lassen würde ich sie nicht, das ist doch Schmu.
    Wanda12 gefällt dies

  8. #8
    Avatar von suzimausi
    suzimausi ist offline Tickerqueen des Ere
    Registriert seit
    04.03.2007
    Beiträge
    33.286

    Standard Re: Beurlaubung von der Schule, triftiger Grund?

    Zitat Zitat von DorotheaAurelia65 Beitrag anzeigen
    Hallo ihr,

    stelle mich mal kurz vor: Bin Dorothea, 43 und hätte eine wichtige Frage.

    Nächstes Jahr im März heiratet meine Schwester ihren Freund in New York, die ganze Familie wird vor Ort sein, jedoch ist es so, dass die ganze Familie dort wohnt und somit gibt es keine Probleme bzgl Schule usw.
    Nun ist es so, dass meine 15 jährige Tochter mit mir hier in Deutschland wohnt, was so eine Hochzeit in der Familie bedeutet, versteht sich sicher von selbst.

    Kurz: Wir müssen natürlich dabei sein und das heißt, ich muss meine Tochter beurlauben lassen von der Schule.

    Hat jemand Erfahrungen wie so etwas läuft? Wird das in der Regel genehmigt und muss man dafür irgendwelche "Beweise" vorlegen? Oder meint ihr, ich sollte meine Tochter besser krankschreiben lassen, um nach NYC fliegen zu können? Es wird sich wahrscheinlich "nur" um ca 5 Tage handeln.

    Danke für eure Hilfe schonmal.
    rede mit der klassenleitung und frage diese wie sie gerne die beurlaubung geschrieben hätte, ob du eine einladung beilegen sollst und ob sie oder der schuldirektor das schreiben bekommen soll

    ich wüßte nicht was dagegen sprechen würde so eine beurlaubung nicht zu bekommen

  9. #9
    Gast

    Standard Re: Beurlaubung von der Schule, triftiger Grund?

    Zitat Zitat von kati1966 Beitrag anzeigen
    Wenn es nicht unmittelbar vor den Ferien ist, dürfte es bei rechtzeitiger Beantragung kein Problem werden. Problematisch könnte es aber werden, wenn du das Kind krankschreiben lassen würdest und ihr dann hinfliegt.
    SElbst da gibt es Wege, hat uns unsere REktorin mal darauf hingewiesen. Damals wollte unser Sohn privat organisiert für einige Zeit nach Frankreich und wir sollten es als Auslandsaufenthalt deklarieren und dass er schon in Frankreich ist. Bei uns ging es um die ersten paar Schulwochen nach den Sommerferien. Geht aber eben auch anders herum, daher auch mein Hinweis auf einen entsprechenden Sprachaufenthalt und da es USA ist, lässt sich dass dann ja prima einfädeln. Wir der Rektor, wenn es einer ist, mit dem man reden kann, aber auch entsprechend drauf hinweisen.

  10. #10
    Avatar von Stulle
    Stulle ist offline Legende
    Registriert seit
    07.12.2007
    Beiträge
    17.987

    Standard Re: Beurlaubung von der Schule, triftiger Grund?

    Na ganz normal einen Antrag stellen. Deine Tochter möchte hinterher bestimmt darüber erzählen, wenn du sie krank schreibst, muss sie aufpassen was sie sagt. Das versaut doch alles.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •