Seite 1 von 7 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 70
Like Tree5gefällt dies

Thema: Sohn, 1. Klasse, hört Vokale nicht - Maßnahmen?

  1. #1
    Avatar von chell
    chell ist offline einfallslos
    Registriert seit
    14.05.2007
    Beiträge
    3.113

    Standard Sohn, 1. Klasse, hört Vokale nicht - Maßnahmen?

    Nein, der junge Mann ist nicht taub, aber den Unterschied zwischen (z.B.) Hund und Hand hört er nicht bewusst. Er weiß, was ein Hund ist und auch, was eine Hand ist, aber er kann nicht sagen, welcher Laut den Unterschied macht.

    Ich sage also Haaaaaaaaaand, und er sieht mich verzweifelt an. Ich sage: ohne den Buchstaben wäre es Hhhnnnnd. Er sieht micht verzweifelt an. Ich schreibe es ihm auf, er sieht es. Ich sage ihm: Haaaand. Er schaut mich irritiert an.

    Ich bin einigermaßen sprachbegabt und kann überhaupt nicht nachvollziehen, wo das Kind das Problem hat. Wie kann ich ihn helfen? Oder soll ich mal abwarten?

    Die Grundschullehrerin meinte, ich soll mit ihm üben, Laute zu identifizieren, und er hört wirklich JEDEN Konsonanten, nur die Vokale nicht.

    Kennt das jemand? Was habt ihr gemacht?

    Bin total dankbar über Tipps , das ist ja ein Problem, mit dem ich so garnichts anfangen kann...
    grüßle
    chell

    'I never met a chocolate I didn't like.'(Troi to Riker, TNG/"The Game")

  2. #2
    Gast

    Standard Re: Sohn, 1. Klasse, hört Vokale nicht - Maßnahmen?

    mir fällt dazu auditive Wahrnehmungstörung ein, kann aber nicht wirklich was dazu sagen.

  3. #3
    Avatar von antin
    antin ist offline Legende
    Registriert seit
    30.07.2003
    Beiträge
    28.753

    Standard Re: Sohn, 1. Klasse, hört Vokale nicht - Maßnahmen?

    Zitat Zitat von chell Beitrag anzeigen
    ...

    Die Grundschullehrerin meinte, ich soll mit ihm üben, Laute zu identifizieren, und er hört wirklich JEDEN Konsonanten, nur die Vokale nicht.

    ......
    hat sie auch verraten, wie du das machen sollst?
    Hand aufs Herz und Ellenbogen küssen
    (Ms. Holiday Golightly, auf Reisen)

  4. #4
    Avatar von chell
    chell ist offline einfallslos
    Registriert seit
    14.05.2007
    Beiträge
    3.113

    Standard Re: Sohn, 1. Klasse, hört Vokale nicht - Maßnahmen?

    Hm, irgendwas gelangt zumindest nicht vom Ohr zum Hirn...

    Zitat Zitat von H.Beimer Beitrag anzeigen
    Dieser Inhalt wurde gelöscht
    grüßle
    chell

    'I never met a chocolate I didn't like.'(Troi to Riker, TNG/"The Game")

  5. #5
    Avatar von suzimausi
    suzimausi ist offline Tickerqueen des Ere
    Registriert seit
    04.03.2007
    Beiträge
    33.286

    Standard Re: Sohn, 1. Klasse, hört Vokale nicht - Maßnahmen?

    Zitat Zitat von chell Beitrag anzeigen
    Nein, der junge Mann ist nicht taub, aber den Unterschied zwischen (z.B.) Hund und Hand hört er nicht bewusst. Er weiß, was ein Hund ist und auch, was eine Hand ist, aber er kann nicht sagen, welcher Laut den Unterschied macht.

    Ich sage also Haaaaaaaaaand, und er sieht mich verzweifelt an. Ich sage: ohne den Buchstaben wäre es Hhhnnnnd. Er sieht micht verzweifelt an. Ich schreibe es ihm auf, er sieht es. Ich sage ihm: Haaaand. Er schaut mich irritiert an.

    Ich bin einigermaßen sprachbegabt und kann überhaupt nicht nachvollziehen, wo das Kind das Problem hat. Wie kann ich ihn helfen? Oder soll ich mal abwarten?

    Die Grundschullehrerin meinte, ich soll mit ihm üben, Laute zu identifizieren, und er hört wirklich JEDEN Konsonanten, nur die Vokale nicht.

    Kennt das jemand? Was habt ihr gemacht?

    Bin total dankbar über Tipps , das ist ja ein Problem, mit dem ich so garnichts anfangen kann...
    ist das hör- und sehvermögen geprüft und in ordnung ?

    evtl. mit karteikarten auf denen die gegstände abgebildet sind üben ?

  6. #6
    Avatar von FrauTischbein
    FrauTischbein ist offline freesie!
    Registriert seit
    28.04.2013
    Beiträge
    8.125

    Standard Re: Sohn, 1. Klasse, hört Vokale nicht - Maßnahmen?

    Ich würde einfacher vorgehen.

    "Ich sage ein Wort mit einem U drin. Du sagst, ob du es am Anfang oder am Ende (später auch in der Mitte) hörst."
    Urzeit
    tabu

    Du kannst auch Kärtchen mit 2 (später 3) Kästchen hinlegen.
    Hört er den Vokal am Anfang, soll er aufs 1. Kästchen zeigen (oder einen Stein legen), hört er ihn hinten, aufs hintere Kästchen zeigen.

    Lass ihn selbst Wörter mit dem enstprechenden Vokal finden.

    Lass ihn Wörter nachsprechen, wenn er den Vokal hört/spricht, soll er an entsprechender Stelle eine Kniebeuge machen.

    Vertrau ein wenig auf die Zeit; meine Tochter hatte damit auch Probleme, mittlerweile kann sie es.

    Bilder hinlegen von Wörtern, das Wort mit "u" (oder anderem Vokal) rauslegen.
    Oder: "Bring aus dem Kinderzimmer was her, das mit "o" beginnt."

    Und niemals ganz ähliche Wörter (Hund/Hand, Amen/Omen, ...) üben.
    Lieber ganz unterschiedliche Wörter aussuchen, dann ist es klarer fürs Kind!

    Evtl. mal parallel beim Pädaudiologen vorsprechen, wäre das eine Option?
    "Wird's besser?
    Wird's schlimmer?
    fragt man alljährlich.
    Seien wir ehrlich:
    Leben ist immer lebensgefährlich."

    Erich Kästner

  7. #7
    Avatar von chell
    chell ist offline einfallslos
    Registriert seit
    14.05.2007
    Beiträge
    3.113

    Standard Re: Sohn, 1. Klasse, hört Vokale nicht - Maßnahmen?

    Ich glaube, dass ihr das Problem so noch nicht so ganz aufgefallen ist. Die fangen grad an, nach Gehör zu schreiben, und ihr ist aufgefallen, dass der statt "Hand" eben "Hnd" schreibt - der Begriff "Vokale" fiel nicht.

    Ich soll ganz deutlich die Worte aussprechen, und er srtrahlt dann sofort und weiß, dass er die Laute jetzt sagen soll. Das macht er dann auch, aber eben nur die Konsonanten. Ich versuche jetzt, Wortpaare zu finden, die sich durch einen Vokal unterscheiden (eben Hand-Hund, aha-Uhu usw).

    Das Witzige: wenn der Vokal am Wortanfang steht, hört er ihn. Also bei Igel oder Adler.

    Zitat Zitat von antin Beitrag anzeigen
    hat sie auch verraten, wie du das machen sollst?
    grüßle
    chell

    'I never met a chocolate I didn't like.'(Troi to Riker, TNG/"The Game")

  8. #8
    Yogo ist offline Poweruser
    Registriert seit
    26.07.2007
    Beiträge
    7.422

    Standard Re: Sohn, 1. Klasse, hört Vokale nicht - Maßnahmen?

    Das ist bei vielen ein Entwicklungsschritt und nennt sich Skelettschrift.

    Gib ihm einen Spiegel und mach auf die Mundstellung aufmerksam - manche Fibeln haben dazu sogar passende BIlder. un der Mund ist bei HAAAnd nun mal anders als bei Hund oder bei o (U - die lippen sind fast zu)

    Zitat Zitat von chell Beitrag anzeigen
    Nein, der junge Mann ist nicht taub, aber den Unterschied zwischen (z.B.) Hund und Hand hört er nicht bewusst. Er weiß, was ein Hund ist und auch, was eine Hand ist, aber er kann nicht sagen, welcher Laut den Unterschied macht.

    Ich sage also Haaaaaaaaaand, und er sieht mich verzweifelt an. Ich sage: ohne den Buchstaben wäre es Hhhnnnnd. Er sieht micht verzweifelt an. Ich schreibe es ihm auf, er sieht es. Ich sage ihm: Haaaand. Er schaut mich irritiert an.

    Ich bin einigermaßen sprachbegabt und kann überhaupt nicht nachvollziehen, wo das Kind das Problem hat. Wie kann ich ihn helfen? Oder soll ich mal abwarten?

    Die Grundschullehrerin meinte, ich soll mit ihm üben, Laute zu identifizieren, und er hört wirklich JEDEN Konsonanten, nur die Vokale nicht.

    Kennt das jemand? Was habt ihr gemacht?

    Bin total dankbar über Tipps , das ist ja ein Problem, mit dem ich so garnichts anfangen kann...
    Friesenstern gefällt dies
    "Leben ist Lieben und Lachen und Sterben dann und wann." (Konstantin Wecker)



  9. #9
    Gast

    Standard Re: Sohn, 1. Klasse, hört Vokale nicht - Maßnahmen?

    Zitat Zitat von chell Beitrag anzeigen
    Hm, irgendwas gelangt zumindest nicht vom Ohr zum Hirn...
    schau mal hier

    UniversitätsKlinikum Heidelberg: Auditive Verarbeitungs- und Wahrnehmungsstörung (AVWS)

  10. #10
    Yogo ist offline Poweruser
    Registriert seit
    26.07.2007
    Beiträge
    7.422

    Standard Re: Sohn, 1. Klasse, hört Vokale nicht - Maßnahmen?

    In Kindersprache: Leuchtbuchstaben, Klinger, wie auch immer - sie geben den anderen Lauten den Ton. WIrd schon noch *tröst*
    Zitat Zitat von chell Beitrag anzeigen
    Ich glaube, dass ihr das Problem so noch nicht so ganz aufgefallen ist. Die fangen grad an, nach Gehör zu schreiben, und ihr ist aufgefallen, dass der statt "Hand" eben "Hnd" schreibt - der Begriff "Vokale" fiel nicht.

    Ich soll ganz deutlich die Worte aussprechen, und er srtrahlt dann sofort und weiß, dass er die Laute jetzt sagen soll. Das macht er dann auch, aber eben nur die Konsonanten. Ich versuche jetzt, Wortpaare zu finden, die sich durch einen Vokal unterscheiden (eben Hand-Hund, aha-Uhu usw).

    Das Witzige: wenn der Vokal am Wortanfang steht, hört er ihn. Also bei Igel oder Adler.
    "Leben ist Lieben und Lachen und Sterben dann und wann." (Konstantin Wecker)



Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •