Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 50
Like Tree1gefällt dies

Thema: Gallenkolik???? Kennt sich jemand damit aus?

  1. #1
    Sissi63 ist offline old hand
    Registriert seit
    11.08.2006
    Beiträge
    990

    Daumen runter Gallenkolik???? Kennt sich jemand damit aus?

    Ich weiss seit einiger Zeit, dass ich einige kleine Gallensteine habe. Die haben bisher nie Probleme gemacht.
    Naja, seit einigen Monaten habe ich ab und an mal Schmerzen gehabt, die ich als Magenschmerzen empfunden habe.
    Heiligabend dann hatte ich super Schmerzen. Ähnlich Wehenschmerzen. Die haben da ca. 4 Stunden angedauert. Ich war dauernd drauf und dran den Notarzt zu rufen... Irgendwann ließen diese SChmerzen dann nach und ich konnte einschlafen.

    Seitdem hatte ich dauernd irgendwie ein blödes Gefühl im Bauch; leichte Schmerzen im rechten Oberbauch. Heute dann wieder Schmerzen, die aber nur ca. 10 Minuten dauerten.
    Sch.... dass jetzt Feiertage sind und keiner meiner Ärzte aufhat. Ich mag keinen Krankenwagen rufen weil ich irgendwie das Gefühl habe, die haben Besseres zu tun, bzw. will keinen Aufstand hier in der Straße.
    Wenn ich jetzt morgen zum KH gehe und die Sachlage schildere gibt es da etwas was ich im Fall des Falles nehmen kann? Oder muss ich zwingend ins KH?
    Ich hoffe, dass ich die Feiertage irgendwie meistere und dann an den "normalen" Tagen zum Arzt gehen kann.

  2. #2
    knuffi1981 ist offline Legende
    Registriert seit
    13.02.2009
    Beiträge
    13.485

    Standard Re: Gallenkolik???? Kennt sich jemand damit aus?

    Zitat Zitat von Sissi63 Beitrag anzeigen
    Ich weiss seit einiger Zeit, dass ich einige kleine Gallensteine habe. Die haben bisher nie Probleme gemacht.
    Naja, seit einigen Monaten habe ich ab und an mal Schmerzen gehabt, die ich als Magenschmerzen empfunden habe.
    Heiligabend dann hatte ich super Schmerzen. Ähnlich Wehenschmerzen. Die haben da ca. 4 Stunden angedauert. Ich war dauernd drauf und dran den Notarzt zu rufen... Irgendwann ließen diese SChmerzen dann nach und ich konnte einschlafen.

    Seitdem hatte ich dauernd irgendwie ein blödes Gefühl im Bauch; leichte Schmerzen im rechten Oberbauch. Heute dann wieder Schmerzen, die aber nur ca. 10 Minuten dauerten.
    Sch.... dass jetzt Feiertage sind und keiner meiner Ärzte aufhat. Ich mag keinen Krankenwagen rufen weil ich irgendwie das Gefühl habe, die haben Besseres zu tun, bzw. will keinen Aufstand hier in der Straße.
    Wenn ich jetzt morgen zum KH gehe und die Sachlage schildere gibt es da etwas was ich im Fall des Falles nehmen kann? Oder muss ich zwingend ins KH?
    Ich hoffe, dass ich die Feiertage irgendwie meistere und dann an den "normalen" Tagen zum Arzt gehen kann.
    Habt ihr keine ärztliche Notdienstpraxis? Ich würde das auf jeden Fsll abklären lassen. Ich wünsche dir gute Besserung!
    lg Sonja

  3. #3
    Registriert seit
    24.09.2013
    Beiträge
    18.038

    Standard Re: Gallenkolik???? Kennt sich jemand damit aus?

    Zitat Zitat von Sissi63 Beitrag anzeigen
    Ich weiss seit einiger Zeit, dass ich einige kleine Gallensteine habe. Die haben bisher nie Probleme gemacht.
    Naja, seit einigen Monaten habe ich ab und an mal Schmerzen gehabt, die ich als Magenschmerzen empfunden habe.
    Heiligabend dann hatte ich super Schmerzen. Ähnlich Wehenschmerzen. Die haben da ca. 4 Stunden angedauert. Ich war dauernd drauf und dran den Notarzt zu rufen... Irgendwann ließen diese SChmerzen dann nach und ich konnte einschlafen.

    Seitdem hatte ich dauernd irgendwie ein blödes Gefühl im Bauch; leichte Schmerzen im rechten Oberbauch. Heute dann wieder Schmerzen, die aber nur ca. 10 Minuten dauerten.
    Sch.... dass jetzt Feiertage sind und keiner meiner Ärzte aufhat. Ich mag keinen Krankenwagen rufen weil ich irgendwie das Gefühl habe, die haben Besseres zu tun, bzw. will keinen Aufstand hier in der Straße.
    Wenn ich jetzt morgen zum KH gehe und die Sachlage schildere gibt es da etwas was ich im Fall des Falles nehmen kann? Oder muss ich zwingend ins KH?
    Ich hoffe, dass ich die Feiertage irgendwie meistere und dann an den "normalen" Tagen zum Arzt gehen kann.
    4Stunden am Stück Gallenkoliken? Nach meinen Erfahrungen kann ich das nicht glauben. Ich dachte mich zerreißt es und ich habe sofort nach dem Notarzt geschrien. Drei Tage später war die Galle raus, das wollte ich nie wieder erleben.

  4. #4
    Sissi63 ist offline old hand
    Registriert seit
    11.08.2006
    Beiträge
    990

    Standard Re: Gallenkolik???? Kennt sich jemand damit aus?

    Zitat Zitat von MarieBrowning Beitrag anzeigen
    4Stunden am Stück Gallenkoliken? Nach meinen Erfahrungen kann ich das nicht glauben. Ich dachte mich zerreißt es und ich habe sofort nach dem Notarzt geschrien. Drei Tage später war die Galle raus, das wollte ich nie wieder erleben.
    Ich hatte tierische Schmerzen, habe aber auch 2x Ibuprofen 800 eingeworfen und Wärmflasche, gek.... was das Zeug hielt und im Nachhinein wurde mir bewusst wie lange das alles gedauert hatte..... Mein MAnn wollte den Notarzt rufen, aber mir war das zu peinlich.... Ich hatte das ja vorher schon mal und da ging das schneller weg...

  5. #5
    Schmusebaerchen ist offline Das Stofftierchen
    Registriert seit
    02.06.2008
    Beiträge
    1.194

    Standard Re: Gallenkolik???? Kennt sich jemand damit aus?

    Zitat Zitat von Sissi63 Beitrag anzeigen
    Ich weiss seit einiger Zeit, dass ich einige kleine Gallensteine habe. Die haben bisher nie Probleme gemacht.
    Naja, seit einigen Monaten habe ich ab und an mal Schmerzen gehabt, die ich als Magenschmerzen empfunden habe.
    Heiligabend dann hatte ich super Schmerzen. Ähnlich Wehenschmerzen. Die haben da ca. 4 Stunden angedauert. Ich war dauernd drauf und dran den Notarzt zu rufen... Irgendwann ließen diese SChmerzen dann nach und ich konnte einschlafen.

    Seitdem hatte ich dauernd irgendwie ein blödes Gefühl im Bauch; leichte Schmerzen im rechten Oberbauch. Heute dann wieder Schmerzen, die aber nur ca. 10 Minuten dauerten.
    Sch.... dass jetzt Feiertage sind und keiner meiner Ärzte aufhat. Ich mag keinen Krankenwagen rufen weil ich irgendwie das Gefühl habe, die haben Besseres zu tun, bzw. will keinen Aufstand hier in der Straße.
    Wenn ich jetzt morgen zum KH gehe und die Sachlage schildere gibt es da etwas was ich im Fall des Falles nehmen kann? Oder muss ich zwingend ins KH?
    Ich hoffe, dass ich die Feiertage irgendwie meistere und dann an den "normalen" Tagen zum Arzt gehen kann.
    Gegen die krampfartigen Schmerzen hilft Buscopan, falls du das da hast. Wenn die Schmerzen zunehmen, bei Übelkeit/Erbrechen oder Fieber würde ich dann doch in die nächste Notaufnahme im KH fahren. Häufig geht so ein Stein ab und ist später nicht mehr nachweisbar. Er kann aber auch einklemmen. Auf jeden Fall solltest du eine Oberbauchsono in den nächsten Tagen machen. Fettiges Essen (falls dir danach überhaupt der Sinn steht) bitte vermeiden.

    Gute Besserung

  6. #6
    Sissi63 ist offline old hand
    Registriert seit
    11.08.2006
    Beiträge
    990

    Standard Re: Gallenkolik???? Kennt sich jemand damit aus?

    Zitat Zitat von knuffi1981 Beitrag anzeigen
    Habt ihr keine ärztliche Notdienstpraxis? Ich würde das auf jeden Fsll abklären lassen. Ich wünsche dir gute Besserung!
    Da will ich morgen früh direkt hin. Ich habe tierische Angst, dass diese Schmerzen sich wiederholen. Bei einer Geburt weiss man warum es weh tut, aber diese Schmerzen ohne "Grund".... Abklären lasse ich das auf jeden Fall. Ich habe nur Angst an den Feiertagen an einen "Zahnarzt" zu geraten oder so.

  7. #7
    Schmusebaerchen ist offline Das Stofftierchen
    Registriert seit
    02.06.2008
    Beiträge
    1.194

    Standard Re: Gallenkolik???? Kennt sich jemand damit aus?

    Zitat Zitat von Sissi63 Beitrag anzeigen
    Ich hatte tierische Schmerzen, habe aber auch 2x Ibuprofen 800 eingeworfen und Wärmflasche, gek.... was das Zeug hielt und im Nachhinein wurde mir bewusst wie lange das alles gedauert hatte..... Mein MAnn wollte den Notarzt rufen, aber mir war das zu peinlich.... Ich hatte das ja vorher schon mal und da ging das schneller weg...
    Notarzt muss dir nicht peinlich sein. Habt ihr in der Nähe ein KH mit Notfallambulanz? Da könntet ihr auch nach einem Anfall mit dem Auto hin.

  8. #8
    Sissi63 ist offline old hand
    Registriert seit
    11.08.2006
    Beiträge
    990

    Standard Re: Gallenkolik???? Kennt sich jemand damit aus?

    Zitat Zitat von Schmusebaerchen Beitrag anzeigen
    Gegen die krampfartigen Schmerzen hilft Buscopan, falls du das da hast. Wenn die Schmerzen zunehmen, bei Übelkeit/Erbrechen oder Fieber würde ich dann doch in die nächste Notaufnahme im KH fahren. Häufig geht so ein Stein ab und ist später nicht mehr nachweisbar. Er kann aber auch einklemmen. Auf jeden Fall solltest du eine Oberbauchsono in den nächsten Tagen machen. Fettiges Essen (falls dir danach überhaupt der Sinn steht) bitte vermeiden.

    Gute Besserung
    Danke! Im Moment esse ich nur, wenn der Magen absolut knurrt und dann hoffe ich, dass das nichts ist, was eine neue Kolik auslösen könnte. Aber auch Heiligabend mit der Mega-Kolik hatten wir Kaninchen, nicht etwa fette Gans. Direkt nach dem Essen fühlte ich mich aber schon nicht gut. Ich werde morgen früh auf jeden Fall zum KH fahren. Vielleicht können die da weiteres sagen. Ich hatte seit Heiligabend ständig irgendwelche leichten Schmerzen.

  9. #9
    zeitung ist offline Einfach nur Zeitung
    Registriert seit
    11.10.2010
    Beiträge
    1.311

    Standard Re: Gallenkolik???? Kennt sich jemand damit aus?

    Evtl. wäre ein Krankenhaus besser, da man dort sofort eine Blutabnahme machen könnte (Entzündungswerte, Leberwerte).

  10. #10
    Sissi63 ist offline old hand
    Registriert seit
    11.08.2006
    Beiträge
    990

    Standard Re: Gallenkolik???? Kennt sich jemand damit aus?

    Zitat Zitat von Schmusebaerchen Beitrag anzeigen
    Notarzt muss dir nicht peinlich sein. Habt ihr in der Nähe ein KH mit Notfallambulanz? Da könntet ihr auch nach einem Anfall mit dem Auto hin.
    Haben wir. Da will ich morgen hin. Doch grade Heiligabend wegen der Kinder hab ich gedacht kann ich keinen Notarzt brauchen.
    Brummbaerchi77 gefällt dies

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •