Seite 1 von 32 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 316
Like Tree143gefällt dies

Thema: Kerzen im Kindergarten verbieten

  1. #1
    Avatar von silm
    silm ist offline Huhn
    Registriert seit
    04.03.2008
    Beiträge
    34.948

    Standard Kerzen im Kindergarten verbieten

    ... der Träger des Kindergartens wollte in seinen Einrichtungen (überwiegend Pflegeheime, altersgerechtes Wohnen und eben einige Kindergärten) offenes Feuer komplett verbieten und hat es für einige Monate auch geschafft. HIER sind die Eltern losgelaufen und wollten die Kerzen wieder erlauben. Auch die Erzieher wollten, dass die Kinder weiterhin Kerzen anzünden lernen dürfen.

    ZUM Glück dürfen jetzt wieder Kerzen brennen ( Nur unter AUfsicht -aber das ist ja auch ok so)

    Wie wäre das bei euch ausgegangen -hätte sich da jemand aufgeregt?? (Hier gab es auch einige Eltern, die dagegen waren, dass Kerzen brennen dürfen, die meisten waren allerdings dafür)
    Silm

  2. #2
    cosima ist offline Urgestein
    Registriert seit
    13.06.2002
    Beiträge
    95.257

    Standard Re: Kerzen im Kindergarten verbieten

    oh mein Gott, die Welt wird immer blöder
    Wann bringen wir unsere Kinder in keimfreien Gummizellen unter, damit nur ja nix passieren kann?

  3. #3
    Avatar von Medusa
    Medusa ist offline Legende
    Registriert seit
    04.02.2006
    Beiträge
    13.026

    Standard Re: Kerzen im Kindergarten verbieten

    Zitat Zitat von silm Beitrag anzeigen
    ... der Träger des Kindergartens wollte in seinen Einrichtungen (überwiegend Pflegeheime, altersgerechtes Wohnen und eben einige Kindergärten) offenes Feuer komplett verbieten und hat es für einige Monate auch geschafft. HIER sind die Eltern losgelaufen und wollten die Kerzen wieder erlauben. Auch die Erzieher wollten, dass die Kinder weiterhin Kerzen anzünden lernen dürfen.

    ZUM Glück dürfen jetzt wieder Kerzen brennen ( Nur unter AUfsicht -aber das ist ja auch ok so)

    Wie wäre das bei euch ausgegangen -hätte sich da jemand aufgeregt?? (Hier gab es auch einige Eltern, die dagegen waren, dass Kerzen brennen dürfen, die meisten waren allerdings dafür)
    Bei uns werden in Kindergärten an Geburtstagen und auch in der Vorweihnachtszeit Kerzen angezündet, natürlich nur unter Aufsicht. Aufgeregt hat sich bisher keiner darüber.

  4. #4
    Avatar von Pippi27
    Pippi27 ist gerade online Bibbi siemazwanzich
    Registriert seit
    30.06.2002
    Beiträge
    91.846

    Standard Re: Kerzen im Kindergarten verbieten

    Kindergarten: halte ich für übertrieben, immerhin sind die Kerzen da ja unter Aufsicht.

    Altersheime: ganz andere Geschichte. Vielleicht im Gemeinschaftsraum zum Kaffeetrinken, aber in den Zimmern ist das wirklich gefährlich.
    Fimbrethil, Alina73 und Schiri gefällt dies.

  5. #5
    rastamamma ist offline Urgestein
    Registriert seit
    10.05.2003
    Beiträge
    100.723

    Standard Re: Kerzen im Kindergarten verbieten

    Zitat Zitat von silm Beitrag anzeigen
    ... der Träger des Kindergartens wollte in seinen Einrichtungen (überwiegend Pflegeheime, altersgerechtes Wohnen und eben einige Kindergärten) offenes Feuer komplett verbieten und hat es für einige Monate auch geschafft. HIER sind die Eltern losgelaufen und wollten die Kerzen wieder erlauben. Auch die Erzieher wollten, dass die Kinder weiterhin Kerzen anzünden lernen dürfen.

    ZUM Glück dürfen jetzt wieder Kerzen brennen ( Nur unter AUfsicht -aber das ist ja auch ok so)

    Wie wäre das bei euch ausgegangen -hätte sich da jemand aufgeregt?? (Hier gab es auch einige Eltern, die dagegen waren, dass Kerzen brennen dürfen, die meisten waren allerdings dafür)
    Da im Hortgarte neben dem ehemaligen Kindergarten einer meiner Töchter vor zig Jahren ein Kind verbrannt ist, habe ich nichts gegen ein Kerzenverbot in Kindergärten (wobei ich den Tanten schon auch vertrauen würde, wenn sie Kerzen anzünden).

    Mehr würde mich ein Kerzenverbot im "altersgerechten Wohnen" verwundern. Oder bedeutet das "dementes Wohnen"?

  6. #6
    Kornblume08 ist offline Poweruser
    Registriert seit
    03.06.2004
    Beiträge
    5.116

    Standard Re: Kerzen im Kindergarten verbieten

    "Wird's besser?
    Wird's schlimmer?"
    fragt man alljährlich.
    Seien wir herlich,
    Leben ist immer lebensgefährlich.

    Da stimme ich Erich Kästner (und cosima ) zu.
    Man kann nicht alles 100% absichern und wenn die üblichen Vorsichtsmaßnahmen getroffen sind, hätten weder ich noch vermutlich die anderen Kindergarteneltern, die ähnlich bodenständig waren, etwas gegen brennende Kerzen gehabt.
    Aufsicht durch Erwachsene vorausgesetzt, schaffen Kerzen eine Atmosphäre, die man sonst einfach nicht hinkriegt.
    Meine sechsjährige Tochter zündet unter Aufsicht und mit diesen langen Zündhölzern auch Kerzen an, Sohn hat es etwa in dem Alter gelernt.

    Gehört für mich - passend zum "Führerschein"-Thema ebenso zur "Grundausbildung" wie Schwimmen und Radfahren, also zu den Dingen, die man im Leben einfach braucht.
    PerditaXY gefällt dies
    LG

    Kornblume mit Sohn 03/04 und Tochter 08/07

  7. #7
    Avatar von BigMama
    BigMama ist offline Urgestein
    Registriert seit
    13.12.2004
    Beiträge
    92.844

    Standard Re: Kerzen im Kindergarten verbieten

    Also mich würde es nicht stören (hätte es nicht gestört), wenn es im Kindergarten KEINE Kerzen gäbe bzw. nur den Erziehern erlaubt wäre, welche anzuzünden, und sie nur bei unmittelbarer Awesenheit einer Erzieherin brennen dürfen.

    Ach so, Altersheim: das möche ich nicht wegen Feuerealarms evakuieren müssen.

    Der Haken ist doch: wir leben in einer elekrifizierten Welt, wir kommen gut ohne offenes Feuer aus.
    Geändert von BigMama (12.01.2014 um 15:23 Uhr)
    Skippy ! gefällt dies

  8. #8
    Avatar von lieberlui
    lieberlui ist offline Legende
    Registriert seit
    26.01.2008
    Beiträge
    14.487

    Standard Re: Kerzen im Kindergarten verbieten

    Zitat Zitat von silm Beitrag anzeigen
    ... der Träger des Kindergartens wollte in seinen Einrichtungen (überwiegend Pflegeheime, altersgerechtes Wohnen und eben einige Kindergärten) offenes Feuer komplett verbieten und hat es für einige Monate auch geschafft. HIER sind die Eltern losgelaufen und wollten die Kerzen wieder erlauben. Auch die Erzieher wollten, dass die Kinder weiterhin Kerzen anzünden lernen dürfen.

    ZUM Glück dürfen jetzt wieder Kerzen brennen ( Nur unter AUfsicht -aber das ist ja auch ok so)

    Wie wäre das bei euch ausgegangen -hätte sich da jemand aufgeregt?? (Hier gab es auch einige Eltern, die dagegen waren, dass Kerzen brennen dürfen, die meisten waren allerdings dafür)
    Ich finde Kerzen müssen nicht unbedingt sein. Ich finde sie im Kiga zwar nicht dramatisch, aber ich würde gegen ein Verbot auch nicht Sturm laufen.

    Im Senioren- und Pflegbereich ist ein generelles Verbot sicher sinnvoll. Schon allein um Diskussionen zu vermeiden. Warum darf X und Y nicht? Warum dürfen Angehörige kein Kerzchen anzünden?

    Habe ich schon erwähnt, dass am Donnerstag der Fall einer umgeworfenen Kerze reinkam und am Freitag die Meldung, dass es der Kerzenfreund doch nicht geschafft hat?

  9. #9
    Avatar von Kelwitt
    Kelwitt ist offline Urlaubsministerin
    Registriert seit
    29.04.2008
    Beiträge
    64.621

    Standard Re: Kerzen im Kindergarten verbieten

    Zitat Zitat von Pippi27 Beitrag anzeigen
    Kindergarten: halte ich für übertrieben, immerhin sind die Kerzen da ja unter Aufsicht.

    Altersheime: ganz andere Geschichte. Vielleicht im Gemeinschaftsraum zum Kaffeetrinken, aber in den Zimmern ist das wirklich gefährlich.
    Meine Noch-SM hat von ihrem Heim eine Sondergenehmigung bekommen . Anscheinend hält man sie noch für untüddelig genug...
    Worauf willst Du warten?

  10. #10
    Avatar von lieberlui
    lieberlui ist offline Legende
    Registriert seit
    26.01.2008
    Beiträge
    14.487

    Standard Re: Kerzen im Kindergarten verbieten

    Zitat Zitat von Kornblume08 Beitrag anzeigen
    "Wird's besser?
    Wird's schlimmer?"
    fragt man alljährlich.
    Seien wir herlich,
    Leben ist immer lebensgefährlich.

    Da stimme ich Erich Kästner (und cosima ) zu.
    Man kann nicht alles 100% absichern und wenn die üblichen Vorsichtsmaßnahmen getroffen sind, hätten weder ich noch vermutlich die anderen Kindergarteneltern, die ähnlich bodenständig waren, etwas gegen brennende Kerzen gehabt.
    Aufsicht durch Erwachsene vorausgesetzt, schaffen Kerzen eine Atmosphäre, die man sonst einfach nicht hinkriegt.
    Meine sechsjährige Tochter zündet unter Aufsicht und mit diesen langen Zündhölzern auch Kerzen an, Sohn hat es etwa in dem Alter gelernt.

    Gehört für mich - passend zum "Führerschein"-Thema ebenso zur "Grundausbildung" wie Schwimmen und Radfahren, also zu den Dingen, die man im Leben einfach braucht.
    Ich brauche in meinem Leben das Erlebnis einer umgeworfenen Kerze im Kindergarten ebensowenig wie eine vergessene Kerze einer Omi.
    wenhei gefällt dies

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •