Umfrageergebnis anzeigen: Was würdet Ihr tun?

Teilnehmer
52. Sie dürfen bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Tochter zum Halbjahr auf Realschule wechseln lassen

    17 32,69%
  • Zweites Halbjahr noch abwarten und dann neu entscheiden

    22 42,31%
  • Sie auf dem Gymnasium lassen

    9 17,31%
  • Anders siehe Text

    4 7,69%
Seite 19 von 19 ErsteErste ... 9171819
Ergebnis 181 bis 187 von 187
Like Tree40gefällt dies

Thema: Wechsel von Gymnasium auf die Realschule zum Halbjahr?

  1. #181
    Avatar von maigloeckchen
    maigloeckchen ist offline Urgestein
    Registriert seit
    13.06.2002
    Beiträge
    76.577

    Standard Re: Wechsel von Gymnasium auf die Realschule zum Halbjahr?

    Zitat Zitat von _Loreen Beitrag anzeigen
    .
    Unsere Tochter hat heute noch mal betont, dass es ihr nicht um die Noten geht, sondern um das Tempo, in dem der Stoff durchgenommen wird und bei dem sie einfach nicht mitkommt. Bei genauem Nachfragen ist das aber nicht bei allen Fächern der Fall, sondern nur in Mathe und Erdkunde.
    Trotzdem will sie nach wie vor wechseln.
    erdkunde ist ein reines lernfach. was für rosarote vorstellungen hat sie von der realschule?
    das schlimme an klugscheißern ist, manchmal haben sie recht.

  2. #182
    knuffi1981 ist offline Legende
    Registriert seit
    13.02.2009
    Beiträge
    13.485

    Standard Re: Wechsel von Gymnasium auf die Realschule zum Halbjahr?

    Zitat Zitat von maiglöckchen Beitrag anzeigen
    das heißt, sie hätte es gerne bequem. arbeiten? nein danke. und den zahn solltest du ihr raschestens ziehen, denn auch auf der realschule wird den schülern der erfolg nicht geschenkt.
    Ja genau den Eindruck hatte ich auch schon.
    lg Sonja

  3. #183
    Avatar von T.Kla
    T.Kla ist offline Gast
    Registriert seit
    21.03.2008
    Beiträge
    556

    Standard Re: Wechsel von Gymnasium auf die Realschule zum Halbjahr?

    Wer hat schon Spaß an der Schule ?
    Also ich kenne niemanden.

    Wegen einer verkackten Erdkundearbeit
    sollte niemand das Gymnasium verlassen müssen. Das ist gradezu schwachsinnig.
    knuffi1981 gefällt dies

  4. #184
    Avatar von MeineRasselbande
    MeineRasselbande ist offline Einfach kann doch jeder!
    Registriert seit
    26.10.2008
    Beiträge
    47.412

    Standard Re: Wechsel von Gymnasium auf die Realschule zum Halbjahr?

    Zitat Zitat von T.Kla Beitrag anzeigen
    Wer hat schon Spaß an der Schule ?
    Also ich kenne niemanden.

    Wegen einer verkackten Erdkundearbeit
    sollte niemand das Gymnasium verlassen müssen. Das ist gradezu schwachsinnig.
    Ich habe hier mehrere Kinder die gerne zur Schule gehen. Die bleiben sogar freiwillig länger, um an Chemie-AGs, Schach-AGs u.ä. teilzunehmen.


  5. #185
    Avatar von chell
    chell ist offline einfallslos
    Registriert seit
    14.05.2007
    Beiträge
    3.115

    Standard Re: Wechsel von Gymnasium auf die Realschule zum Halbjahr?

    Zitat Zitat von _Loreen Beitrag anzeigen
    Woraus schließt du, dass sie auf der Realschule besser aufgehoben ist?
    Da du ja Gymnasiallehrerin bist, würde mich das sehr interessieren.
    Sie hat körperliche Stressymptome. Da gehen bei mir die Alarmglocken an. Ich kenne auch kein Kind, das hinterher gesagt hat, es sei ein Fehler gewesen. Vielleicht ist das Gym momentan einfach zu viel, und sie braucht einfach Zeit. Nächstes Jahr kommt die zweite Fremdsprache, dann wird's noch stressiger. Mit Rea und beruflichem Gymnasium hat sie G9...
    grüßle
    chell

    'I never met a chocolate I didn't like.'(Troi to Riker, TNG/"The Game")

  6. #186
    Avatar von Falconheart
    Falconheart ist gerade online Legende
    Registriert seit
    25.10.2011
    Beiträge
    12.239

    Standard Re: Wechsel von Gymnasium auf die Realschule zum Halbjahr?

    Zitat Zitat von T.Kla Beitrag anzeigen
    Wer hat schon Spaß an der Schule ?
    Also ich kenne niemanden.


    Wegen einer verkackten Erdkundearbeit
    sollte niemand das Gymnasium verlassen müssen. Das ist gradezu schwachsinnig.
    Würde es dich erschrecken, dass ich gerne zur Schule gegangen bin? Dass ich den Kopf über die geschüttelt hab, die abgebrochen haben, weil sie "genug von Schule" hatten? Dass ich in der Verwandtschaft mehrere Kinder kenne, die gerne zur Schule gehen? Natürlich wenn von zu Hause schon vermittelt wird, das Schule etwas gaaanz schlimmes ist, das gleich nach dem Gefängnis kommt, braucht man sich nicht wundern.

    Jetzt reifen schon die roten Berberitzen,
    alternde Astern atmen schwach im Beet.
    Wer jetzt nicht reich ist, da der Sommer geht,
    wird immer warten und sich nie besitzen.

    (Rilke)

  7. #187
    Avatar von Womatz
    Womatz ist offline Legende
    Registriert seit
    05.11.2004
    Beiträge
    23.054

    Standard Re: Wechsel von Gymnasium auf die Realschule zum Halbjahr?

    Zitat Zitat von maiglöckchen Beitrag anzeigen
    sag mal, ist dir eigentlich klar, wie groß die unterschiede zwischen realschule und gymnasium sind? wie kommst du auf das ultraschmale brett, daß man einfach so hin und herwechseln kann, wie man gerade bock hat?
    Die Realschulen in B.-W. arbeiten auf hohem Niveau. Der Abstand zwischen RS und Gym ist sehr viel geringer als zwischen RS und HS.
    Klar, wenn sich ein Kind nicht für die 2. Fremdsprache entscheidet, hat es beim Wechsel aufs Gymnasium später großen Nachholbedarf. Und insgesamt ist es normal, dass es ein Jahr länger bis zum Abi dauert.
    Ja und?

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •