Seite 4 von 70 ErsteErste ... 234561454 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 700
Like Tree374gefällt dies

Thema: "Bestrafung" in der Grundschule

  1. #31
    Schmusebaerchen ist offline Das Stofftierchen

    User Info Menu

    Standard Re: "Bestrafung" in der Grundschule

    Zitat Zitat von Miamina Beitrag anzeigen
    An unserer Grundschule gibt es ein neues Konzept, da die Störungen im Unterricht immer massiver werden.
    Grundsätzlich heißt es da:

    Jeder Schüler hat das recht ungestört zu lernen.
    Jeder Lehrer hat das rech ungestört zu unterrichten.

    Es soll der Schüler nach einer Störung (gravierenderer Art und nicht nur mal quasseln) ermahnt werden, bei der zweiten Störung wird mit betreffendem Schüler nochmal gesprochen und auf die Konsequenzen einer weiteren Störung hingewiesen. Nach einer dritten Störung gilt folgendes:
    Der Schüler muss in eine andere Klasse, dort gibt es einen Tisch, an dem er einen Bogen zur Reflektion seines Verhaltens ausfüllen muss. Dieser Bogen muss von den Eltern unterschrieben werden und landet in der Schülerakte.
    Die verpassten Unterrichtsthemen müssen dann daheim selbstständig nachgeholt werden

    Seitdem der Elternbrief dazu raus ist, laufen beim Elternbeirat (und somit auch mir) die Telefone heiß und ein Aufschrei geht durch die Elternschaft.

    Eure Meinung bitte mal zu diesem Konzept (ich halte meine erstmal bewusst zurück und äußere mich später noch dazu).
    Ich finde es o.k. In einer Schule sind ja mehrere Personen durch das störende Verhalten belästigt. Da braucht es dann halt auch gewisse Regeln. Eine richtige Bestrafung ist e ja nicht, eher eine Konsequenz, da ein Kind, das eine Gruppe beim Lernen stört, aus der Gruppe rausgeschickt wird.
    Ich würde das störende Kind aber nicht in eine andere Klasse schicken, sondern ins Sekretariat oder zum SozPäd, sofern vorhanden. Sonst kann es sein, dass eine andere Klasse bzw. Lehrer durch das Kind gestört wird.
    Sicherlich müssen bei Dauerstörenfrieden die Ursachen des Verhaltens geklärt werden und Lösungen gesucht werden, die es dem Kind ermöglichen, ein besseres Sozialverhalten zu erlernen.
    Ich verstehe die Eltern bei euch nicht. Was stört sie daran? Haben sie bessere Vorschläge? Lassen sie bei ihren Kindern alles durchgehen? Vermutlich wird die jetzige Situation auch daher kommen, dass viele Eltern bei euch das evtl. gar nicht so eng sehen oder gaaanz liebe Kinder haben, die sowas ja nie und nimmer tun. Schuld sind nur die " inkompetenten" Lehrer. Bin ich froh, dass die Eltern bei uns da anders gestrickt sind.

  2. #32
    Avatar von Lanting
    Lanting ist offline Pekingente

    User Info Menu

    Standard Re: "Bestrafung" in der Grundschule

    Zitat Zitat von Miamina
    Seitdem der Elternbrief dazu raus ist, laufen beim Elternbeirat (und somit auch mir) die Telefone heiß und ein Aufschrei geht durch die Elternschaft.
    Das sind bestimmt die gleichen Eltern, die sich hier dagegen wehren, dass "Chaoten" (also Kinder, die sich bei der Busfahrt massiv daneben benehmen) nach 2facher Ermahnung (!) fuer eine Woche vom Schulbus ausgeschlossen werden.

    Ich verstehe nur nicht so genau, warum die ihre Energie nicht darauf verwenden, ihren Sproesslingen klarzumachen, dass sie sich eben an bestimmte Regeln zu halten haben - egal, wie bloede sie die vielleicht finden!
    Friesenstern gefällt dies

    Perfekte Tarnung...

  3. #33
    Beerenfisch Gast

    Standard Re: "Bestrafung" in der Grundschule

    Zitat Zitat von Klopferline Beitrag anzeigen
    ich hab da so meine Zweifel. Entweder sind die Eltern sowieso bemüht, etwas gegen dieses Verhalten zu unternehmen und es ändert sich (warum auch immer nichts) oder es ist den Eltern egal. Aber in beiden Fällen wird keine "Bestrafung" der Eltern schneller oder überhaupt etwas an der Situation in der Schule ändern. (mal von "Einzeltätern" abgesehen)
    Ah so, aber die anderen Kinder, die sich zu benehen wissrn und lernen wollen, die sind egal, sollen die halt damit klarkommen, dass sie ständig gestört werden?
    knuffi1981 gefällt dies

  4. #34
    Avatar von Klopferline
    Klopferline ist offline Altlast

    User Info Menu

    Standard Re: "Bestrafung" in der Grundschule

    Zitat Zitat von lieberlui Beitrag anzeigen
    Wenn die Lehrer Ersatzeltern werden sollen und den Kindern grundlegende Benimm-Regeln beibringen müssen finde ich es nur fair, dass die Eltern zum Ausgleich den Lehrerpart übernehmen müssen.
    Und ein Kind was täglich stört, hat dann gar keinen Unterricht mehr?
    Versteh mich nicht falsch, ich sehe das genauso wie Du aber ich finde, das kann keine Lösung sein. Bei Einmaltätern fruchtet das bestimmt sehr schnell aber bei hartnäckigen Fällen bezweifle ich das.
    Fimbrethil und Kasmiranda gefällt dies.

  5. #35
    Avatar von Klopferline
    Klopferline ist offline Altlast

    User Info Menu

    Standard Re: "Bestrafung" in der Grundschule

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    Ah so, aber die anderen Kinder, die sich zu benehen wissrn und lernen wollen, die sind egal, sollen die halt damit klarkommen, dass sie ständig gestört werden?
    überhaupt nicht, habe ich auch nie geschrieben!

  6. #36
    Avatar von Mairegen
    Mairegen ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: "Bestrafung" in der Grundschule

    Ich finde es schade, dass so ein Verfahren nötig ist.
    Es gibt ja idR einen Grund, warum Schuler stören. Sinnvoller wäre es daher, den Grund zu beseitigen und nicht mit Sanktionen zu arbeiten.

    Ich habe aber auch keinen besseren Vorschlag, wie Lehrer dies in angespannter Personalsituation in den den Griff bekommen können.

    Als Eltern hätte ich auf alle Fälle großes Interesse daran, davon zu erfahren, wenn mein Kind im Unterricht wiederholt stört.

  7. #37
    Avatar von Chioggia
    Chioggia ist offline Winter is coming

    User Info Menu

    Standard Re: "Bestrafung" in der Grundschule

    So lange der Lehrer nicht willkürlich oder bei Kinkerlitzchen diese Strafe verhängt, könnte ich als Mutter damit gut leben.

  8. #38
    elague Gast

    Standard Re: "Bestrafung" in der Grundschule

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    Na, es ist schon ein Unterschied ob es sich um einen 7-8jährigen Zweitklässler, oder einen 12-jährigen 5.-6-Klässler handelt.
    Grundschule ist für mich irgendwie noch so eine Art "Schutzzone" (ja doofes Wort, mir fällt aber gerade nichts besseres ein).
    Die werden nach der 4. Klasse dann aus ihrer Schutzzone entlassen und bis dahin sollten sie gelernt haben, mit den Regeln einer Schule klar zu kommen.
    In Klasse 5 kommen noch mehr Herausforderungen hinzu und die Kinder müssen viel selbstständiger sein. Irgendwann müssen sie es ja aber lernen.
    Friesenstern und Gast gefällt dies.

  9. #39
    Schmusebaerchen ist offline Das Stofftierchen

    User Info Menu

    Standard Re: "Bestrafung" in der Grundschule

    Zitat Zitat von Klopferline Beitrag anzeigen
    Und ein Kind was täglich stört, hat dann gar keinen Unterricht mehr?
    Versteh mich nicht falsch, ich sehe das genauso wie Du aber ich finde, das kann keine Lösung sein. Bei Einmaltätern fruchtet das bestimmt sehr schnell aber bei hartnäckigen Fällen bezweifle ich das.
    Ja, bei letzteren wird auch das nicht viel helfen. Da müssen dann andere Lösungen her. Den Kindern würde es dann mehr helfen, wenn ihre Eltern bereit sind, mit ihrem Kind und Unterstützung durch Fachkräfte an dem Problem zu arbeiten. Das Problem ist leider, dass entweder die Eltern das Problem als solches nicht sehen (wollen) oder das Kind trotz ernsthafter Bemühungen der Eltern nicht erreicht werden kann.
    Trotzdem muss es im Interesse ALLER Schüler eine Regelung geben, die massive Störungen unterbindet.
    Miamina gefällt dies

  10. #40
    Sommerschnee Gast

    Standard Re: "Bestrafung" in der Grundschule

    Cajaa: Vor allem findet der Ausschluss ja inzwischen ohne Konferenz statt. Früher konnten sich ja wenigstens noch die anderen Lehrer für die Jungs einsetzen, dass ist jetzt nicht mehr möglich.
    Ich weiß nicht wo du wohnst, aber bei uns müssen für einen Schulausschluß eine bestimmte Vorgehens-/Verfahrensweise eingehalten werden. Die Konferenz ist EIN Bestandteil davon.
    Friesenstern gefällt dies

Seite 4 von 70 ErsteErste ... 234561454 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •