Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 35
Like Tree9gefällt dies

Thema: Arzt - Ist das jetzt die Norm?

  1. #1
    Avatar von _nieke_
    _nieke_ ist offline Legende
    Registriert seit
    22.12.2009
    Beiträge
    26.125

    Standard Arzt - Ist das jetzt die Norm?

    Ich war beim Art zur Blutabnahme. Er wollte mir telefonisch die Ergebnisse mitteilen.

    Nun kam gestern ein Brief an. Die und die Werte sind schlecht, kommen sie in 8 Wochen zur Kontrolle. Ich habe daraufhin angerufen. Da habe ich nur die Sprechstundenhilfe an der Strippe gehabt. Die hat mich lapidar beschwichtigt und Termine gemacht. Natürlich erst in 8 Wochen. Es kam kein Angebot mit dem Doktor kurz persönlich zu sprechen. Obwohl ich äußerte, dass mich das beunruhigt.

    Ist das heuzutage normal?



    An alle Damen, die mich jetzt unmöglich finden, weil ich mich hab abwimmeln lassen: gestern war ich zu geknickt. Heute werde ich darauf bestehen, den Arzt zu sprechen.
    herzlichst nieke

    Sehnsucht habe ich immer nach Hamburg...
    Johannes Brahms



  2. #2
    Gast

    Standard Re: Arzt - Ist das jetzt die Norm?

    Hier wird den Pat. schon vor der Blutabnahme erklärt (vom Arzt), dass sie Nachricht bekommen, wenn etwas auffällig ist - wenn sie also nix hören, ist alles o.k.
    Wenn Werte ein bisschen auffällig sind, aber nicht dramatisch, rufen einfach die Schwestern/Arzthelferinnen an und machen einen Kontrolltermin aus (oder der Pat. kommt eh irgendwann wieder und dann wird kontrolliert). Wenn es dringender ist, wird er für "kommen Sie die nächsten Tage bitte vorbei" einbestellt.
    Nur wenn es wirklich was möglicherweise riskantes ist, ruft der Arzt selber an und klärt es mit dem Pat., was wie warum zu unternehmen ist.
    Grund: Sonst kommt der Arzt vor lauter Rumtelefonieren bei nicht-akuten Dingen gar nicht mehr dazu, zu arbeiten und Pat. zu versorgen (hier gibts sehr viel Blutentnahmen).

    Arzt direkt sprechen wollen, geht hier eh nicht - schließlich ist der idR im Patientengespräch. Aber sich zurückrufen lassen funktioniert.

    Deinen 8-Wochen-Kontrolltermin würde ich also als: "bisschen auffällig, aber nicht wirklich beunruhigend" interpretieren.

    Maumau, _nieke_ und Aeessa gefällt dies.

  3. #3
    Gast

    Standard Re: Arzt - Ist das jetzt die Norm?

    Zitat Zitat von _nieke_ Beitrag anzeigen
    Ist das heuzutage normal?


    ich kenn es nicht so - Ergebnisbesprechung normalerweise im Gespräch

    nach K3s J1 sollte ich anrufen, da hat mir der Arzt(!) dann aber auch gesagt, dass und welcher Wert aus dem Rahmen fällt

  4. #4
    FrauTapsig ist offline Pililo
    Registriert seit
    15.11.2013
    Beiträge
    429

    Standard Re: Arzt - Ist das jetzt die Norm?

    Zitat Zitat von _nieke_ Beitrag anzeigen
    Ich war beim Art zur Blutabnahme. Er wollte mir telefonisch die Ergebnisse mitteilen.

    Nun kam gestern ein Brief an. Die und die Werte sind schlecht, kommen sie in 8 Wochen zur Kontrolle. Ich habe daraufhin angerufen. Da habe ich nur die Sprechstundenhilfe an der Strippe gehabt. Die hat mich lapidar beschwichtigt und Termine gemacht. Natürlich erst in 8 Wochen. Es kam kein Angebot mit dem Doktor kurz persönlich zu sprechen. Obwohl ich äußerte, dass mich das beunruhigt.

    Ist das heuzutage normal?



    An alle Damen, die mich jetzt unmöglich finden, weil ich mich hab abwimmeln lassen: gestern war ich zu geknickt. Heute werde ich darauf bestehen, den Arzt zu sprechen.
    Bei meiner HÄ zum Glück nicht.

    Ich musste wegen meiner Thrombosespritzen wöchentlich zum Blut abnehmen. Sie hat festgestellt das mein Eisenwert immer mehr in den Keller rutscht und mich von sich aus angerufen, weitere Untersuchungen eingeleitet und mir alles erklärt und jede Frage beantwortet.

    Ich glaube wenn mal als Arzt will geht das - wobei ich natürlich nicht weiß wie das in der Großstadt vom Patientenaufkommen her ist. Wir sind einfach Dorf.
    Heute ist immer der Tag, an dem die Zukunft beginnt
    - Hans Kudszus -

  5. #5
    Snubi ist offline Member
    Registriert seit
    27.04.2010
    Beiträge
    147

    Standard Re: Arzt - Ist das jetzt die Norm?

    Bei Dr. A. kann man am Tag nach der Blutabnahme anrufen, dann kommt man auf eine Telefonliste, der Arzt ruft dann mittags zurück, die Arzthelferin darf einem gar nichts sagen. (Allgemeinmediziner)
    Bei Dr. B. kann man anrufen und die Arzthelferin sagt einem, was man wissen will. (Frauenärztin)
    Bei Dr. C. kann man die Werte einfach abholen, ohne mit dem Arzt zu sprechen. (Allgemeinmediziner)
    Bei Dr. D. dürfen wir direkt in seinem Zimmer anrufen, ohne den Umweg über die Arzthelferin und ohne Wartezeit. (Onkologe)

    Also: überall unterschiedlich.

  6. #6
    Gast

    Standard Re: Arzt - Ist das jetzt die Norm?

    Mir werden die Ergebnisse immer vom Arzt mitgeteilt.

    Vermutlich, weil er das eben auch entsprechend abrechnen kann

  7. #7
    Avatar von maigloeckchen
    maigloeckchen ist offline Urgestein
    Registriert seit
    13.06.2002
    Beiträge
    76.547

    Standard Re: Arzt - Ist das jetzt die Norm?

    Zitat Zitat von _nieke_ Beitrag anzeigen
    Ich war beim Art zur Blutabnahme. Er wollte mir telefonisch die Ergebnisse mitteilen.

    Nun kam gestern ein Brief an. Die und die Werte sind schlecht, kommen sie in 8 Wochen zur Kontrolle. Ich habe daraufhin angerufen. Da habe ich nur die Sprechstundenhilfe an der Strippe gehabt. Die hat mich lapidar beschwichtigt und Termine gemacht. Natürlich erst in 8 Wochen. Es kam kein Angebot mit dem Doktor kurz persönlich zu sprechen. Obwohl ich äußerte, dass mich das beunruhigt.

    Ist das heuzutage normal?



    An alle Damen, die mich jetzt unmöglich finden, weil ich mich hab abwimmeln lassen: gestern war ich zu geknickt. Heute werde ich darauf bestehen, den Arzt zu sprechen.
    es kommt doch wohl drauf an welche werte wie weit von der norm abweichen, ob du zurecht von der rolle bist oder ob man dir raten soll, das innere panikhuhn wieder einzusperren
    Aeessa gefällt dies
    das schlimme an klugscheißern ist, manchmal haben sie recht.

  8. #8
    Gast

    Standard Re: Arzt - Ist das jetzt die Norm?

    Zitat Zitat von _nieke_ Beitrag anzeigen
    Ich war beim Art zur Blutabnahme. Er wollte mir telefonisch die Ergebnisse mitteilen.

    Nun kam gestern ein Brief an. Die und die Werte sind schlecht, kommen sie in 8 Wochen zur Kontrolle. Ich habe daraufhin angerufen. Da habe ich nur die Sprechstundenhilfe an der Strippe gehabt. Die hat mich lapidar beschwichtigt und Termine gemacht. Natürlich erst in 8 Wochen. Es kam kein Angebot mit dem Doktor kurz persönlich zu sprechen. Obwohl ich äußerte, dass mich das beunruhigt.

    Ist das heuzutage normal?



    An alle Damen, die mich jetzt unmöglich finden, weil ich mich hab abwimmeln lassen: gestern war ich zu geknickt. Heute werde ich darauf bestehen, den Arzt zu sprechen.
    bist Du nicht in DK oder war das in D?

  9. #9
    Avatar von suzimausi
    suzimausi ist offline Tickerqueen des Ere
    Registriert seit
    04.03.2007
    Beiträge
    33.286

    Standard Re: Arzt - Ist das jetzt die Norm?

    Zitat Zitat von _nieke_ Beitrag anzeigen
    Ich war beim Art zur Blutabnahme. Er wollte mir telefonisch die Ergebnisse mitteilen.

    Nun kam gestern ein Brief an. Die und die Werte sind schlecht, kommen sie in 8 Wochen zur Kontrolle. Ich habe daraufhin angerufen. Da habe ich nur die Sprechstundenhilfe an der Strippe gehabt. Die hat mich lapidar beschwichtigt und Termine gemacht. Natürlich erst in 8 Wochen. Es kam kein Angebot mit dem Doktor kurz persönlich zu sprechen. Obwohl ich äußerte, dass mich das beunruhigt.

    Ist das heuzutage normal?



    An alle Damen, die mich jetzt unmöglich finden, weil ich mich hab abwimmeln lassen: gestern war ich zu geknickt. Heute werde ich darauf bestehen, den Arzt zu sprechen.
    nein das kenne ich nicht
    wenn ich zur blutentnahme gehe wird sofort ein besprechnungstermin für die werte vereinbart, je nachdem was abgenommen wurde und wie schnell der arzt die werte hat, jedoch maximal 2 wochen später gibt es einen gesprächstermin
    Fimbrethil und Lacustris2 gefällt dies.

  10. #10
    Avatar von _nieke_
    _nieke_ ist offline Legende
    Registriert seit
    22.12.2009
    Beiträge
    26.125

    Standard Re: Arzt - Ist das jetzt die Norm?

    Tja, das stand im Brief nicht drin. Da standen nur die nüchternen Fakten, die einem Laien nichts sagen.


    Zitat Zitat von maiglöckchen Beitrag anzeigen
    es kommt doch wohl drauf an welche werte wie weit von der norm abweichen, ob du zurecht von der rolle bist oder ob man dir raten soll, das innere panikhuhn wieder einzusperren
    herzlichst nieke

    Sehnsucht habe ich immer nach Hamburg...
    Johannes Brahms



Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •