Seite 1 von 9 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 88
Like Tree19gefällt dies

Thema: Werbung in der Schule - Gänsefüßchen

  1. #1
    HellesLicht ist offline enthusiast
    Registriert seit
    07.08.2013
    Beiträge
    247

    Standard Werbung in der Schule - Gänsefüßchen

    Guten Morgen,

    das Kind brachte gestern das "Gänsefüßchen" mit aus der Schule. Das ist ein Bestellkatalog für Bücher etc.

    Ist Werbung in der Schule nicht verboten?

    Grundsätzlich haben die ja tolle Sachen, aber mir widerstrebt es, dass das Kind von der Lehrerin den genauen Kaufablaut erklärt bekam und mit der Erwartungshaltung nach Hause kam, wir würden da jetzt was für ihn bestellen. Ist ja schließlich von der Schule und daher wichtig.

    Oder hab ich da was verpasst und die ganze Sache ist nicht kommerziell sondern reine Nächstenliebe und der Erlös kommt sonstwem zugute?

    Klärt mich doch mal auf.

  2. #2
    Avatar von LadyLovelace
    LadyLovelace ist offline -sperrig-
    Registriert seit
    30.09.2012
    Beiträge
    16.513

    Standard Re: Werbung in der Schule - Gänsefüßchen

    Zitat Zitat von HellesLicht Beitrag anzeigen
    Guten Morgen,

    das Kind brachte gestern das "Gänsefüßchen" mit aus der Schule. Das ist ein Bestellkatalog für Bücher etc.

    Ist Werbung in der Schule nicht verboten?

    Grundsätzlich haben die ja tolle Sachen, aber mir widerstrebt es, dass das Kind von der Lehrerin den genauen Kaufablaut erklärt bekam und mit der Erwartungshaltung nach Hause kam, wir würden da jetzt was für ihn bestellen. Ist ja schließlich von der Schule und daher wichtig.

    Oder hab ich da was verpasst und die ganze Sache ist nicht kommerziell sondern reine Nächstenliebe und der Erlös kommt sonstwem zugute?

    Klärt mich doch mal auf.
    Ich würde in der Schule auflaufen und dort ein Riesen-Fass aufmachen.

  3. #3
    inselwinter ist offline Carpal Tunnel
    Registriert seit
    23.01.2011
    Beiträge
    4.072

    Standard Re: Werbung in der Schule - Gänsefüßchen

    Zitat Zitat von HellesLicht Beitrag anzeigen
    es, dass das Kind von der Lehrerin den genauen Kaufablaut erklärt bekam und mit der Erwartungshaltung nach Hause kam, wir würden da jetzt was für ihn bestellen. Ist ja schließlich von der Schule und daher wichtig.
    Ich kenne dein Kind nicht, aber bei meinem würde mich die Erklärung der Lehrerin nicht wundern. Er würde sie nämlich einfordern, fragen, was das sei und was man damit macht. Und dann würde er auch einen Bestellvorgang kennen. Ohne, dass die Lehrerin explizit Werbung gemacht hat. Vielleicht hat ja auch ein anderes Kind gefragt.
    Und in einen falschen Zusammenhang könnte meiner es dann auch bringen, ähnlich wie "ist von der Schule, wir müssen".

  4. #4
    Aeessa ist offline Veteran
    Registriert seit
    25.12.2012
    Beiträge
    1.546

    Standard Re: Werbung in der Schule - Gänsefüßchen

    Zitat Zitat von HellesLicht Beitrag anzeigen
    Guten Morgen,

    das Kind brachte gestern das "Gänsefüßchen" mit aus der Schule. Das ist ein Bestellkatalog für Bücher etc.

    Ist Werbung in der Schule nicht verboten?

    Grundsätzlich haben die ja tolle Sachen, aber mir widerstrebt es, dass das Kind von der Lehrerin den genauen Kaufablaut erklärt bekam und mit der Erwartungshaltung nach Hause kam, wir würden da jetzt was für ihn bestellen. Ist ja schließlich von der Schule und daher wichtig.

    Oder hab ich da was verpasst und die ganze Sache ist nicht kommerziell sondern reine Nächstenliebe und der Erlös kommt sonstwem zugute?

    Klärt mich doch mal auf.
    Das erinnert mich an die "Bücherausstellungen" die regelmäßig in Kitas stattfinden. Auch nichts Anderes in meinen Augen...

    Daher würde mich das zwar stören, ich wäre aber nicht wirklich erstaunt weil ich das echt vergleichbar finde.
    Bei der Erziehung muss man etwas aus dem Menschen herausbringen und nicht in ihn hinein.

    Friedrich Fröbel

  5. #5
    advena ist gerade online Legende
    Registriert seit
    25.07.2013
    Beiträge
    22.725

    Standard Re: Werbung in der Schule - Gänsefüßchen

    Zitat Zitat von HellesLicht Beitrag anzeigen
    Guten Morgen,

    das Kind brachte gestern das "Gänsefüßchen" mit aus der Schule. Das ist ein Bestellkatalog für Bücher etc.

    Ist Werbung in der Schule nicht verboten?

    Grundsätzlich haben die ja tolle Sachen, aber mir widerstrebt es, dass das Kind von der Lehrerin den genauen Kaufablaut erklärt bekam und mit der Erwartungshaltung nach Hause kam, wir würden da jetzt was für ihn bestellen. Ist ja schließlich von der Schule und daher wichtig.

    Oder hab ich da was verpasst und die ganze Sache ist nicht kommerziell sondern reine Nächstenliebe und der Erlös kommt sonstwem zugute?

    Klärt mich doch mal auf.
    Da meine Kinder Leseratten waren, haben wir da immer gerne und viel bestellt. ist doch kein Zwang? Und die Bücher waren günstig.
    Ich finde WErbung per se nicht schlimm.
    orfanos, Fimbrethil und marmot gefällt dies.

  6. #6
    Aeessa ist offline Veteran
    Registriert seit
    25.12.2012
    Beiträge
    1.546

    Standard Re: Werbung in der Schule - Gänsefüßchen

    Zitat Zitat von inselwinter Beitrag anzeigen
    Ich kenne dein Kind nicht, aber bei meinem würde mich die Erklärung der Lehrerin nicht wundern. Er würde sie nämlich einfordern, fragen, was das sei und was man damit macht. Und dann würde er auch einen Bestellvorgang kennen. Ohne, dass die Lehrerin explizit Werbung gemacht hat. Vielleicht hat ja auch ein anderes Kind gefragt.
    Und in einen falschen Zusammenhang könnte meiner es dann auch bringen, ähnlich wie "ist von der Schule, wir müssen".
    Selbst mein Sechsjähriger, der noch im Kindergarten ist, kommt oft mit dem Argument "Wir müssen Bücher bestellen, die stehen dafür extra in der Kita aufgestellt." und "Mama, Du MUSST das machen, das meinen die Erzieher auch!" (weil er eben glaubt dass es so ist)
    Bei der Erziehung muss man etwas aus dem Menschen herausbringen und nicht in ihn hinein.

    Friedrich Fröbel

  7. #7
    inselwinter ist offline Carpal Tunnel
    Registriert seit
    23.01.2011
    Beiträge
    4.072

    Standard Re: Werbung in der Schule - Gänsefüßchen

    Zitat Zitat von Aeessa Beitrag anzeigen
    Selbst mein Sechsjähriger, der noch im Kindergarten ist, kommt oft mit dem Argument "Wir müssen Bücher bestellen, die stehen dafür extra in der Kita aufgestellt." und "Mama, Du MUSST das machen, das meinen die Erzieher auch!" (weil er eben glaubt dass es so ist)
    meiner ist ja auch noch nicht in der Schule, aber argumentiert halt exakt so. Und will eben alles wissen. Und würde dann auch mit so einem Schluss kommen. Vermute ich.

  8. #8
    flower74 ist offline enthusiast
    Registriert seit
    06.03.2009
    Beiträge
    282

    Standard Re: Werbung in der Schule - Gänsefüßchen

    Das gibt es bei uns auch ab und zu. Finde ich nicht schlimm, im Gegenteil. sogar ganz gut.
    Da sind manchmal Bücher als Angebot recht günstig drin. Ich habe da schon einiges bestellt.
    Muss man aber nicht, ist ja kein Zwang, lediglich ein Angebot.

    Man kann sich aber auch über alles aufregen.
    Elanor und Neckname gefällt dies.

  9. #9
    Aeessa ist offline Veteran
    Registriert seit
    25.12.2012
    Beiträge
    1.546

    Standard Re: Werbung in der Schule - Gänsefüßchen

    Zitat Zitat von advena Beitrag anzeigen
    Da meine Kinder Leseratten waren, haben wir da immer gerne und viel bestellt. ist doch kein Zwang? Und die Bücher waren günstig.
    Ich finde WErbung per se nicht schlimm.
    Na ja, ich kann damit ja auch umgehen und bei uns in der Kita werden regelmäßig Bücher ausgestellt - auch auf Kinderhöhe, so dass die Kinder auf dem Weg zur Toilette dran vorbeikommen... Aber auf der anderen Seite finde ich es so harmlos auch nicht einfach weil dann die Kinder schon mal eine Erwartungshaltung aufbauen der ich nicht immer entsprechen kann bzw. auch nicht möchte.

    Klar, Kinder müssen lernen, das Werbung nun mal Werbung ist und man nicht alles glauben sollte was da gesagt wird - und das nicht immer alles gekauft wird was beworben wird. Aber müssen sie das über die Schule lernen? Ich denke nicht.

    Ok fände ich es wenn die Lehrer deutlich machen, dass das eben einfach nur ein Vorschlag ist aber keineswegs eine Art von "Hausaufgabe" an die Eltern a la "Kaufen Sie das und das!"
    Bei der Erziehung muss man etwas aus dem Menschen herausbringen und nicht in ihn hinein.

    Friedrich Fröbel

  10. #10
    Avatar von wenhei
    wenhei ist offline eigentlich immer Optimist
    Registriert seit
    06.01.2011
    Beiträge
    52.007

    Standard Re: Werbung in der Schule - Gänsefüßchen

    Zitat Zitat von HellesLicht Beitrag anzeigen
    Guten Morgen,

    das Kind brachte gestern das "Gänsefüßchen" mit aus der Schule. Das ist ein Bestellkatalog für Bücher etc.

    Ist Werbung in der Schule nicht verboten?

    Grundsätzlich haben die ja tolle Sachen, aber mir widerstrebt es, dass das Kind von der Lehrerin den genauen Kaufablaut erklärt bekam und mit der Erwartungshaltung nach Hause kam, wir würden da jetzt was für ihn bestellen. Ist ja schließlich von der Schule und daher wichtig.

    Oder hab ich da was verpasst und die ganze Sache ist nicht kommerziell sondern reine Nächstenliebe und der Erlös kommt sonstwem zugute?

    Klärt mich doch mal auf.
    Das hat doch nichts mit Werbung zu tun. Es werden BÜCHER angeboten, die im Vergleich zum Buchladen günstiger sind, weil es Abverkäufe sind. Diese Bücher könnte man ein paar Wochen/Monate vorher regulär im Buchladen kaufen, nnur eben teurer.

    Es wird immer bemängelt, dass die Kinder zu wenig lesen, jetzt ist ein Weg gefunden worden, den Eltern es möglichs einfach zu machen, sie müssen nicht mehr los, um Bücher zu kaufen, sondern können es bequem von zu Hause aus erledigen, und nun wird das als Werbung ausgelegt.

    Und nein, Du MUSST NICHT bestellen, Du DARFST.
    malchen06, Trilllian, marmot und 1 anderen gefällt dies.
    Fräulein Wenhei Gertrude Esilabeth von Hühnerstein!

    Träumerle (04/04) Hippelmors (03/06) Grinsebacke (01/08) Madame Zufrieden (05/10)
    Purtzel (05/12)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •