1. #11
    Avatar von kati1966
    kati1966 ist offline Urgestein
    Registriert seit
    28.01.2007
    Beiträge
    54.940

    Standard Re: Schulfrage Thüringen Hauptschulprüfung

    Zitat Zitat von Hed@ Beitrag anzeigen
    musste da die Lehrerkonferenz zustimmen ?
    Er sagt "Nein" das ist wohl so geregelt, dass die Realschüler trotzdem weiterkommen.

  2. #12
    Avatar von kati1966
    kati1966 ist offline Urgestein
    Registriert seit
    28.01.2007
    Beiträge
    54.940

    Standard Re: Schulfrage Thüringen Hauptschulprüfung

    Zitat Zitat von Hed@ Beitrag anzeigen
    Wir haben Anfang des Schuljahres freiwillig zugestimmt, dass Sohn in den Hauptschulkurs eingeteilt wurde (Begründung kleinere Klasse in Deutsch und Mathe und explizite Vorbereitung auf die Prüfung) ... in Deutsch wäre das absolut nicht nötig gewesen (steht auf 2)
    haben wir uns damit eventuell selbst die Möglichkeit verbaut, auf jeden Fall die 10. Klasse machen zu dürfen (ich meine natürlich, dass Sohn die 10. machen darf
    In allen Fächern in Hauptschulkurs? Das wars dann wohl. Das bedeutet, dass er "nur" den Hauptschulabschluss hat.

  3. #13
    Avatar von Cafetante
    Cafetante ist offline Wibbelchen
    Registriert seit
    20.06.2013
    Beiträge
    17.515

    Standard Re: Schulfrage Thüringen Hauptschulprüfung

    Zitat Zitat von kati1966 Beitrag anzeigen
    Der Quali wird hier in Thüringen in der 9. Klasse gemacht.
    Ich dachte, es wäre hier nach der Quali für's Gymnasium gefragt, Hatte ich falsch interpretiert :)



    Ich habe keine Freunde
    Ich habe eine ausgewählte Sammlung an Irren
    Und ich liebe jeden Einzelnen von ihnen.



    [/CODE]

  4. #14
    Avatar von kati1966
    kati1966 ist offline Urgestein
    Registriert seit
    28.01.2007
    Beiträge
    54.940

    Standard Re: Schulfrage Thüringen Hauptschulprüfung

    Zitat Zitat von cafetante Beitrag anzeigen
    Ich dachte, es wäre hier nach der Quali für's Gymnasium gefragt, Hatte ich falsch interpretiert :)
    Nein. Hier in Thüringen macht man an "Regelschulen" den Hauptschulabschluss (bekommt man automatisch nach Klasse 9), den Qualifizierten Hauptschulabschluss (nach erfolgreicher Prüfung am Ende der 9. Klasse) oder den Realschulabschluss nach Bestehen der Prüfungen in der 10. Klasse.

  5. #15
    Avatar von Hed@
    Hed@ ist gerade online Poweruser
    Registriert seit
    14.06.2002
    Beiträge
    6.237

    Standard Re: Schulfrage Thüringen Hauptschulprüfung

    Zitat Zitat von kati1966 Beitrag anzeigen
    In allen Fächern in Hauptschulkurs? Das wars dann wohl. Das bedeutet, dass er "nur" den Hauptschulabschluss hat.
    Irgendwie muss es dann doch aber weitergehen ... mönch ;(
    Das Kind hat einen Schnitt mit einer 2 vorm Komma ... nur mathe klappt nicht

    noch irgendein Lehrer hier ?

  6. #16
    Avatar von kati1966
    kati1966 ist offline Urgestein
    Registriert seit
    28.01.2007
    Beiträge
    54.940

    Standard Re: Schulfrage Thüringen Hauptschulprüfung

    Zitat Zitat von Hed@ Beitrag anzeigen
    Irgendwie muss es dann doch aber weitergehen ... mönch ;(
    Das Kind hat einen Schnitt mit einer 2 vorm Komma ... nur mathe klappt nicht

    noch irgendein Lehrer hier ?
    Ich glaube, mit der falschen Einwahl (Hauptschulklasse) habt ihr leider die Chance vertan. Da wird es ja jetzt auch knapp werden mit der Suche nach einer Ausbildungsstelle.

  7. #17
    Avatar von kati1966
    kati1966 ist offline Urgestein
    Registriert seit
    28.01.2007
    Beiträge
    54.940

    Standard Re: Schulfrage Thüringen Hauptschulprüfung

    Zitat Zitat von Hed@ Beitrag anzeigen
    Irgendwie muss es dann doch aber weitergehen ... mönch ;(
    Das Kind hat einen Schnitt mit einer 2 vorm Komma ... nur mathe klappt nicht

    noch irgendein Lehrer hier ?
    Guck mal, das habe ich gefunden. Da steht aber nicht, ob er vorher in Real eingestuft gewesen sein muss.

    " Auf dieser Seite finden Sie wichtige Paragraphen des Thüringer Schulgesetzes bzw. der Thüringer Schulordnung
    Auszüge aus dem Thüringer Schulgesetz

    § 6 Regelschule
    (1) In den Klassenstufen 5 und 6 der Regelschule wird der Unterricht von den Schülern in allen Fächern gemeinsam besucht. Nach dieser Phase der Orientierung beginnt ab Klassenstufe 7 eine Differenzierung. Es können entweder auf den Hauptschulabschluss oder auf den Realschulabschluss bezogene Klassen geführt oder Kurse eingerichtet werden, wobei Kurs I dem Anforderungsprofil der Hauptschule und Kurs II dem der Realschule entspricht.
    (2) Die Schulkonferenz entscheidet im Benehmen mit dem Schulträger da-rüber, ob ab Klassenstufe 7 abschlussbezogene Klassen gebildet werden oder ob eine Differenzierung nach Kursen erfolgt.
    (3) Die Einstufungen in einen Kurs oder eine Klasse, die auf den Erwerb des Hauptschulabschlusses oder des Realschulabschlusses vorbereiten, erfolgen nach Befähigung und Leistung des Schülers bei Erfüllung bestimmter Leis-tungsvoraussetzungen auf Empfehlung der Klassenkonferenz und nach Beratung mit den Eltern durch den Schulleiter.
    (4) Umstufungen zwischen Kursen oder Klassen, die auf den Erwerb des Hauptschulabschlusses oder des Realschulabschlusses vorbereiten, sind bis zum Beginn der Klassenstufe 9 möglich. Absatz 3 gilt entsprechend.
    § 19 Dauer der Vollzeitschulpflicht
    (1) Die Vollzeitschulpflicht dauert neun Schuljahre. Sie kann durch das Überspringen einer Klassenstufe verkürzt werden.
    (2) Ein Schulpflichtiger, der nach neun oder zehn Schulbesuchsjahren den Hauptschulabschluss oder den Qualifizierenden Hauptschulabschluss nicht erreicht hat, darf im unmittelbaren Anschluss daran mit Genehmigung des Schulleiters und nach Anhörung der Klassenkonferenz in einem zehnten oder elften Schulbesuchsjahr die Regelschule weiter besuchen; in besonderen Ausnahmefällen kann das zuständige Schulamt zum Erwerb des Hauptschulabschlusses auch den weiteren Besuch in einem zwölften Schuljahr genehmigen. Die Aufnahme kann abgelehnt werden, wenn zu erwarten ist, dass durch die Anwesenheit des Schülers die Sicherheit oder die Ordnung des Schulbetriebs oder die Verwirklichung der Bildungsziele der Schule erheblich gefährdet ist...."

    Schulrecht in Thringen

  8. #18
    solosunny ist offline enthusiast
    Registriert seit
    24.03.2004
    Beiträge
    201

    Standard Re: Schulfrage Thüringen Hauptschulprüfung

    Das ist nicht mehr aktuell
    Die Vollzeitschulpflicht in Thüringen dauert zehn Jahre. Allerdings werden unliebsame Schüler gern mal in Vollzeitklassen der Berufsschulen abgeschoben.
    Den Hauptschulabschluss hat man wenn man in die zehnte Klasse versetzt ist- ergo keine 5 oder sechs auf dem Zeugnis- den Quali kann man zusätzlich machen hat mit der Versetzung in die Zehn nichts zu tun.

  9. #19
    Avatar von Hed@
    Hed@ ist gerade online Poweruser
    Registriert seit
    14.06.2002
    Beiträge
    6.237

    Standard Re: Schulfrage Thüringen Hauptschulprüfung

    Zitat Zitat von solosunny Beitrag anzeigen
    Das ist nicht mehr aktuell
    Die Vollzeitschulpflicht in Thüringen dauert zehn Jahre. Allerdings werden unliebsame Schüler gern mal in Vollzeitklassen der Berufsschulen abgeschoben.
    Den Hauptschulabschluss hat man wenn man in die zehnte Klasse versetzt ist- ergo keine 5 oder sechs auf dem Zeugnis- den Quali kann man zusätzlich machen hat mit der Versetzung in die Zehn nichts zu tun.
    Das würde ich so interpretieren, dass der Schüler in jedem Fall in die 10. klasse versetzt wird, solange er keine 5 auf dem Zeugnis der 9. Klasse hat (das ist zum jetzigen Zeitpunkt so gut wie auszuschließen
    richtig ?

    kannst du mir noch sagen, wo das steht ?

  10. #20
    Avatar von Sire
    Sire ist offline ErElerin im Hintergrund
    Registriert seit
    24.01.2006
    Beiträge
    5.579

    Standard Re: Schulfrage Thüringen Hauptschulprüfung

    Zitat Zitat von Hed@ Beitrag anzeigen
    Hallo ,

    wer kennt sich hier aus (hab schon im Thüringer Schulgesetz nachgelesen, aber nicht das richtige gefunden)

    Was passiert, wenn ein Schüler durch die Prüfung zum qualifizierten Hauptschulabschluss fällt ?

    Lt. Gesetz müssen vier Prüfungen abgelegt werden

    Deutsch, Mathe, Wahlfach und ein selbstgewähltes viertes Fach ... keines darf schlechter als Vier sein und im Durchschnitt muss 3,5 erreicht werden

    Was also wenn bspw. in Mathe nur eine 5 erreicht wird (Jahresvornote bspw. 3) ?
    Kann die Prüfung schriftlich wiederholt werden oder gibt es eine mündliche Nachprüfung ?
    Die Frage könnte auch von mir sein
    Wir haben heute Elternstammtisch und da werde ich mal die Lehrerin fragen, ich weiß/verstehe es nämlich auch nicht.
    Wir haben hier das gleiche "Problem"...ich werde morgen berichten.
    Gruß Sire

    Lieblingsspruch vom großen Sohn:
    "Wenn das die Lösung ist, da hätte ich gerne das Problem zurück!"

    http://www.animaatjes.de/mini-bilder/mini-bilder/verkehr/TR10Car03.gif
    ...und momentaner Lieblingsspruch vom kleinen Sohn:
    Leben: geile Grafik, Scheixx-Inhalt




Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •