Seite 1 von 19 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 187
Like Tree75gefällt dies

Thema: Früher wog keine Frau über 50kg

  1. #1
    Avatar von Kelwitt
    Kelwitt ist offline Urlaubsministerin
    Registriert seit
    29.04.2008
    Beiträge
    64.637

    Reden Früher wog keine Frau über 50kg

    Meine Chefin hat ein neues Buch entdeckt:



    Soll ich UNBEDINGT lesen, denn das würde sofort mein Übergewicht erklären und Weizen ist ja SOWAS von böse.



    Ich habe meine Chefin eigentlich immer für eine ziemlich rationale Frau gehalten; unser naturwissenschaftliches Studium sollte da doch auch Wirkung zeigen...

    Aber als brave Angestellte habe ich also das Buch in die Hand genommen und angefangen.

    Und da stand im ersten Abschnitt:

    "Schauen Sie sich doch mal Bilder ihrer Großeltern an - da gab es noch keine Übergewichtigen. Früher wog keine Frau über 50kg, obwohl keine von ihnen gejoggt ist, sondern ihr einziger Sport aus dem Saugen der Treppe bestand."


    Weiter habe ich nicht gelesen, das hat mir schon gereicht. Klingt nach sauberer Recherchearbeit, vollkommen ohne Polemik, oder?


    (Es mag ja sein, dass Weizen nicht das gesündeste Getreide ist, das streite ich ja gar nicht ab, aber diese Behauptung, keine Frau habe über 50kg gewogen, das ist einfach lächerlich. Zumal es ja auch genügend Statistiken gibt, dass die Menschen immer größer werden, d.h. das Ziel kann heute nicht sein, dass jede Frau unter 50kg wiegt , außer, die Sache ist von der klumpen Heidi angeleiert...)
    Worauf willst Du warten?

  2. #2
    Avatar von LadyLovelace
    LadyLovelace ist offline -sperrig-
    Registriert seit
    30.09.2012
    Beiträge
    16.513

    Standard Re: Früher wog keine Frau über 50kg

    Zitat Zitat von Kelwitt Beitrag anzeigen
    Meine Chefin hat ein neues Buch entdeckt:



    Soll ich UNBEDINGT lesen, denn das würde sofort mein Übergewicht erklären und Weizen ist ja SOWAS von böse.



    Ich habe meine Chefin eigentlich immer für eine ziemlich rationale Frau gehalten; unser naturwissenschaftliches Studium sollte da doch auch Wirkung zeigen...

    Aber als brave Angestellte habe ich also das Buch in die Hand genommen und angefangen.

    Und da stand im ersten Abschnitt:

    "Schauen Sie sich doch mal Bilder ihrer Großeltern an - da gab es noch keine Übergewichtigen. Früher wog keine Frau über 50kg, obwohl keine von ihnen gejoggt ist, sondern ihr einziger Sport aus dem Saugen der Treppe bestand."


    Weiter habe ich nicht gelesen, das hat mir schon gereicht. Klingt nach sauberer Recherchearbeit, vollkommen ohne Polemik, oder?


    (Es mag ja sein, dass Weizen nicht das gesündeste Getreide ist, das streite ich ja gar nicht ab, aber diese Behauptung, keine Frau habe über 50kg gewogen, das ist einfach lächerlich. Zumal es ja auch genügend Statistiken gibt, dass die Menschen immer größer werden, d.h. das Ziel kann heute nicht sein, dass jede Frau unter 50kg wiegt , außer, die Sache ist von der klumpen Heidi angeleiert...)
    Also, meine Oma war garantiert schwerer als 50 kg, und meine Urgroßmutter den Fotos nach zu urteilen auch. Aber die haben zugegebenermaßen auch Weizen gegessen. Wenn ich mich recht erinnere, ist Weizen schon recht lange hierzulande auf dem Speiseplan.

  3. #3
    Gast

    Standard Re: Früher wog keine Frau über 50kg

    Zitat Zitat von Kelwitt Beitrag anzeigen
    Meine Chefin hat ein neues Buch entdeckt:



    Soll ich UNBEDINGT lesen, denn das würde sofort mein Übergewicht erklären und Weizen ist ja SOWAS von böse.



    Ich habe meine Chefin eigentlich immer für eine ziemlich rationale Frau gehalten; unser naturwissenschaftliches Studium sollte da doch auch Wirkung zeigen...

    Aber als brave Angestellte habe ich also das Buch in die Hand genommen und angefangen.

    Und da stand im ersten Abschnitt:

    "Schauen Sie sich doch mal Bilder ihrer Großeltern an - da gab es noch keine Übergewichtigen. Früher wog keine Frau über 50kg, obwohl keine von ihnen gejoggt ist, sondern ihr einziger Sport aus dem Saugen der Treppe bestand."


    Weiter habe ich nicht gelesen, das hat mir schon gereicht. Klingt nach sauberer Recherchearbeit, vollkommen ohne Polemik, oder?


    (Es mag ja sein, dass Weizen nicht das gesündeste Getreide ist, das streite ich ja gar nicht ab, aber diese Behauptung, keine Frau habe über 50kg gewogen, das ist einfach lächerlich. Zumal es ja auch genügend Statistiken gibt, dass die Menschen immer größer werden, d.h. das Ziel kann heute nicht sein, dass jede Frau unter 50kg wiegt , außer, die Sache ist von der klumpen Heidi angeleiert...)
    also wir haben sicher ALLE mal unter 50kg gewogen....JAHRELANG sogar!!!! Und das MIT Weizen!
    babou, xantippe, Sabine2001 und 6 anderen gefällt dies.

  4. #4
    Registriert seit
    28.01.2010
    Beiträge
    26.348

    Standard Re: Früher wog keine Frau über 50kg

    Zitat Zitat von Kelwitt Beitrag anzeigen
    Meine Chefin hat ein neues Buch entdeckt:



    Soll ich UNBEDINGT lesen, denn das würde sofort mein Übergewicht erklären und Weizen ist ja SOWAS von böse.



    Ich habe meine Chefin eigentlich immer für eine ziemlich rationale Frau gehalten; unser naturwissenschaftliches Studium sollte da doch auch Wirkung zeigen...

    Aber als brave Angestellte habe ich also das Buch in die Hand genommen und angefangen.

    Und da stand im ersten Abschnitt:

    "Schauen Sie sich doch mal Bilder ihrer Großeltern an - da gab es noch keine Übergewichtigen. Früher wog keine Frau über 50kg, obwohl keine von ihnen gejoggt ist, sondern ihr einziger Sport aus dem Saugen der Treppe bestand."


    Weiter habe ich nicht gelesen, das hat mir schon gereicht. Klingt nach sauberer Recherchearbeit, vollkommen ohne Polemik, oder?


    (Es mag ja sein, dass Weizen nicht das gesündeste Getreide ist, das streite ich ja gar nicht ab, aber diese Behauptung, keine Frau habe über 50kg gewogen, das ist einfach lächerlich. Zumal es ja auch genügend Statistiken gibt, dass die Menschen immer größer werden, d.h. das Ziel kann heute nicht sein, dass jede Frau unter 50kg wiegt , außer, die Sache ist von der klumpen Heidi angeleiert...)
    Hm, die Bilder meiner Familie belegen etwas anderes, wenn man die Bilder aus der Zeit direkt nach dem Krieg ausnimmt.

  5. #5
    Gast

    Standard Re: Früher wog keine Frau über 50kg

    Zitat Zitat von Kelwitt Beitrag anzeigen
    "Schauen Sie sich doch mal Bilder ihrer Großeltern an - da gab es noch keine Übergewichtigen. Früher wog keine Frau über 50kg, obwohl keine von ihnen gejoggt ist, sondern ihr einziger Sport aus dem Saugen der Treppe bestand."

    was glaubt die wann unsere Großmütter gelebt haben?
    meine war ungefähr zu breit wie hoch und hat mit Sicherheit reichlichst Weizenprodukte konsumiert

  6. #6
    Avatar von silm
    silm ist offline Huhn
    Registriert seit
    04.03.2008
    Beiträge
    33.657

    Standard Re: Früher wog keine Frau über 50kg

    Zitat Zitat von Kelwitt Beitrag anzeigen
    Meine Chefin hat ein neues Buch entdeckt:


    Soll ich UNBEDINGT lesen, denn das würde sofort mein Übergewicht erklären und Weizen ist ja SOWAS von böse.



    Ich habe meine Chefin eigentlich immer für eine ziemlich rationale Frau gehalten; unser naturwissenschaftliches Studium sollte da doch auch Wirkung zeigen...

    Aber als brave Angestellte habe ich also das Buch in die Hand genommen und angefangen.

    Und da stand im ersten Abschnitt:

    "Schauen Sie sich doch mal Bilder ihrer Großeltern an - da gab es noch keine Übergewichtigen. Früher wog keine Frau über 50kg, obwohl keine von ihnen gejoggt ist, sondern ihr einziger Sport aus dem Saugen der Treppe bestand."


    Weiter habe ich nicht gelesen, das hat mir schon gereicht. Klingt nach sauberer Recherchearbeit, vollkommen ohne Polemik, oder?


    (Es mag ja sein, dass Weizen nicht das gesündeste Getreide ist, das streite ich ja gar nicht ab, aber diese Behauptung, keine Frau habe über 50kg gewogen, das ist einfach lächerlich. Zumal es ja auch genügend Statistiken gibt, dass die Menschen immer größer werden, d.h. das Ziel kann heute nicht sein, dass jede Frau unter 50kg wiegt , außer, die Sache ist von der klumpen Heidi angeleiert...)
    Ich wog lange zeit gerade so 50 kg - seit ich den Weizen weglasse, habe ich zugenommen. Mache dir also keine falschen Hoffnungen
    Silm

  7. #7
    EleanorAbernathy ist offline Carpal Tunnel
    Registriert seit
    17.05.2013
    Beiträge
    4.583

    Standard Re: Früher wog keine Frau über 50kg

    Ich wage zu bezweifeln, dass Weizen so ungesund ist.

    Wenn man ins Mittelalter zurückblickt, dann findet man die reichen Weizenesser doch wesentlich gesünder als der Hirse würgenden Bauer.

    Zitat Zitat von Kelwitt Beitrag anzeigen
    Meine Chefin hat ein neues Buch entdeckt:



    Soll ich UNBEDINGT lesen, denn das würde sofort mein Übergewicht erklären und Weizen ist ja SOWAS von böse.



    Ich habe meine Chefin eigentlich immer für eine ziemlich rationale Frau gehalten; unser naturwissenschaftliches Studium sollte da doch auch Wirkung zeigen...

    Aber als brave Angestellte habe ich also das Buch in die Hand genommen und angefangen.

    Und da stand im ersten Abschnitt:

    "Schauen Sie sich doch mal Bilder ihrer Großeltern an - da gab es noch keine Übergewichtigen. Früher wog keine Frau über 50kg, obwohl keine von ihnen gejoggt ist, sondern ihr einziger Sport aus dem Saugen der Treppe bestand."


    Weiter habe ich nicht gelesen, das hat mir schon gereicht. Klingt nach sauberer Recherchearbeit, vollkommen ohne Polemik, oder?


    (Es mag ja sein, dass Weizen nicht das gesündeste Getreide ist, das streite ich ja gar nicht ab, aber diese Behauptung, keine Frau habe über 50kg gewogen, das ist einfach lächerlich. Zumal es ja auch genügend Statistiken gibt, dass die Menschen immer größer werden, d.h. das Ziel kann heute nicht sein, dass jede Frau unter 50kg wiegt , außer, die Sache ist von der klumpen Heidi angeleiert...)

  8. #8
    Gast

    Standard Re: Früher wog keine Frau über 50kg

    Ich wog mal bei meiner ausgewachsenen Größe 55kg und war spindeldürr. Mit unter 50kg wäre ich nur noch Haut und Knochen.

  9. #9
    Gast

    Standard Re: Früher wog keine Frau über 50kg

    Zitat Zitat von Kelwitt Beitrag anzeigen
    Meine Chefin hat ein neues Buch entdeckt:



    Soll ich UNBEDINGT lesen, denn das würde sofort mein Übergewicht erklären und Weizen ist ja SOWAS von böse.



    Ich habe meine Chefin eigentlich immer für eine ziemlich rationale Frau gehalten; unser naturwissenschaftliches Studium sollte da doch auch Wirkung zeigen...

    Aber als brave Angestellte habe ich also das Buch in die Hand genommen und angefangen.

    Und da stand im ersten Abschnitt:

    "Schauen Sie sich doch mal Bilder ihrer Großeltern an - da gab es noch keine Übergewichtigen. Früher wog keine Frau über 50kg, obwohl keine von ihnen gejoggt ist, sondern ihr einziger Sport aus dem Saugen der Treppe bestand."


    Weiter habe ich nicht gelesen, das hat mir schon gereicht. Klingt nach sauberer Recherchearbeit, vollkommen ohne Polemik, oder?


    (Es mag ja sein, dass Weizen nicht das gesündeste Getreide ist, das streite ich ja gar nicht ab, aber diese Behauptung, keine Frau habe über 50kg gewogen, das ist einfach lächerlich. Zumal es ja auch genügend Statistiken gibt, dass die Menschen immer größer werden, d.h. das Ziel kann heute nicht sein, dass jede Frau unter 50kg wiegt , außer, die Sache ist von der klumpen Heidi angeleiert...)
    Hmmmm, meine Oma war überaus "kuschelig". Und auch ihre Mutter sah auf den Fotos nicht unbedingt verhungert aus.
    Lag wahrscheinlich an den guten (Weizen-) Spätzle die in der Familie neben dem Kartoffelsalat Hauptnahrungsmittel waren.

  10. #10
    Avatar von BigMama
    BigMama ist offline Urgestein
    Registriert seit
    13.12.2004
    Beiträge
    92.521

    Standard Re: Früher wog keine Frau über 50kg

    Ist der Rest so gut recherchiert wie das "Saugen(!) der Treppe"?
    maiglöckchen, tanja73, Pippi27 und 5 anderen gefällt dies.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •