Seite 1 von 8 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 73
Like Tree30gefällt dies

Thema: “Ich höre den Wecker nicht“

  1. #1
    Avatar von Kelwitt
    Kelwitt ist offline Urlaubsministerin
    Registriert seit
    29.04.2008
    Beiträge
    64.640

    Standard “Ich höre den Wecker nicht“

    Ich war heute auf einer Veranstaltung, die morgen weitergeht und bei der einige eine weite Anreise hatten und deshalb ziemlich müde waren. Vor dem Abendessen war eine Pause von ca. 2 Stunden und so sagte ich in die Runde, dass man sich in der Zeit ja hätte hinlegen können. Wecker stellen und gut ist es.

    Nein, das ginge nicht, sagte der Mann neben mir, weil siehe oben.

    Auch die Frau mir gegenüber bestätigte, dass sie jeden Morgen früh aufstehen würde (obwohl sie erst später i die Arbeit ginge), weil auch ihr Mann den Wecker nie hören würde (was er dann bestätigte - er saß neben ihr).

    Nein, ich war nicht auf der Jahreshauptversammlung des Gehörlosenvereins .

    Gibt es das echt, dass jemand so tief schläft, dass er partout keinen Wecker hört. ??? In meinem Beruf undenkbar im Notdienst, da MUSS man hören können, wenn jemand klingelt.

    Was machen solche Menschen denn, wenn sie keinen Weckpartner haben? Gibt es da besonders laute Wecker oder wie löst man das?

    Ich muss direkt den Kerl von vorhin mal fragen, wie er das zuhause macht, wenn ihn keiner weckt.

    (Dass es manche Leute gibt, die sich tagsüber nicht hinlegen oder schlafen wollen, ist mir bekannt, aber darum ging es hier nicht)
    Worauf willst Du warten?

  2. #2
    Avatar von FrauTischbein
    FrauTischbein ist offline freesie!
    Registriert seit
    28.04.2013
    Beiträge
    8.125

    Standard Re: “Ich höre den Wecker nicht“

    Ich hoffe einfach, dass mein Mann lange lebt und mich nie verlässt.

    Ich scheine den Wecker schon zu hören, sonst würde ich ihn nicht ausschalten, wenn er bimmelt.
    Aber ich habe daran keine Erinnerung.

    Einschränkend muss ich hinzufügen, dass ich, als ich alleine lebte, innerlich angespannter war wegen des Aufwachens und wesentlich seltener verschlafen habe.
    "Wird's besser?
    Wird's schlimmer?
    fragt man alljährlich.
    Seien wir ehrlich:
    Leben ist immer lebensgefährlich."

    Erich Kästner

  3. #3
    Gast

    Standard Re: “Ich höre den Wecker nicht“

    Meinem Mann passiert es selten, dass er den Wecker sehr spät hört, oder im Tran ausmacht und wieder einschläft. Verstehen kann ich das aber auch nicht.

  4. #4
    Avatar von Froschn
    Froschn ist offline Judy Hopps
    Registriert seit
    19.03.2011
    Beiträge
    17.051

    Standard Re: “Ich höre den Wecker nicht“

    Zitat Zitat von Kelwitt Beitrag anzeigen
    Ich war heute auf einer Veranstaltung, die morgen weitergeht und bei der einige eine weite Anreise hatten und deshalb ziemlich müde waren. Vor dem Abendessen war eine Pause von ca. 2 Stunden und so sagte ich in die Runde, dass man sich in der Zeit ja hätte hinlegen können. Wecker stellen und gut ist es.

    Nein, das ginge nicht, sagte der Mann neben mir, weil siehe oben.

    Auch die Frau mir gegenüber bestätigte, dass sie jeden Morgen früh aufstehen würde (obwohl sie erst später i die Arbeit ginge), weil auch ihr Mann den Wecker nie hören würde (was er dann bestätigte - er saß neben ihr).

    Nein, ich war nicht auf der Jahreshauptversammlung des Gehörlosenvereins .

    Gibt es das echt, dass jemand so tief schläft, dass er partout keinen Wecker hört. ??? In meinem Beruf undenkbar im Notdienst, da MUSS man hören können, wenn jemand klingelt.

    Was machen solche Menschen denn, wenn sie keinen Weckpartner haben? Gibt es da besonders laute Wecker oder wie löst man das?

    Ich muss direkt den Kerl von vorhin mal fragen, wie er das zuhause macht, wenn ihn keiner weckt.

    (Dass es manche Leute gibt, die sich tagsüber nicht hinlegen oder schlafen wollen, ist mir bekannt, aber darum ging es hier nicht)
    Nicht grundsätzlich, aber ab und zu passiert es schon, dass ich so tief wegknacke, dass ich garnichts mehr mitkriege. Ist aber wirklich selten, und nein, ich weiß auch nicht, wie die Leite das machen

  5. #5
    Schmusebaerchen ist offline Das Stofftierchen
    Registriert seit
    02.06.2008
    Beiträge
    1.194

    Standard Re: “Ich höre den Wecker nicht“

    Zitat Zitat von Kelwitt Beitrag anzeigen

    Gibt es das echt, dass jemand so tief schläft, dass er partout keinen Wecker hört. ??? In meinem Beruf undenkbar im Notdienst, da MUSS man hören können, wenn jemand klingelt.

    Was machen solche Menschen denn, wenn sie keinen Weckpartner haben? Gibt es da besonders laute Wecker oder wie löst man das?
    Meine Theorie: selektive Wahrnehmung. Was für das Gehirn beim Schlafen nicht wichtig (weil nicht bedrohlich), wird einfach nicht wahrgenommen. Gibt ja auch viele Männer, die das schreiende Baby nachts partout nicht hören

    Ich denke, dass die sich dann einfach auf ihren Weckpartner verlassen. Wenn sie keinen hätten, würden sie es eventuell auch schaffen.
    "Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist" (Henry Ford)

  6. #6
    Avatar von FrauMauskewitz
    FrauMauskewitz ist offline für warme Füße
    Registriert seit
    24.08.2013
    Beiträge
    10.643

    Standard Re: “Ich höre den Wecker nicht“

    Es gibt Blinke Wecker die auch zusätzlich hell leuchten zum wachwerden.
    Des weiten empfehle ich einfach 2 Wecker die mit einigem Abstand klingeln und weit genug weg sind das man sie NICHT ausmachen kann ohne hoch zu kommen.

    ICH finde erwachsene Menschen als total daneben wenn sie nicht aufstehen können wenn es NÖTIG ist.
    Ist gänzlich inakzeptabel.


    Ich mache auch manchmal im Tran den Wecker aus und penne sofort wieder ein.
    Wenn ich das WEIß liegt es an MIR was daran zu ändern.
    orfanos und atakrem gefällt dies.

  7. #7
    Registriert seit
    01.05.2005
    Beiträge
    26.259

    Standard Re: “Ich höre den Wecker nicht“

    Als Schülerin hatte ich ein Zimmer unterm Dach, ein Stockwerk über meinen Eltern. Irgendwann an einem Sonntagmorgen stand mein Vater im Zimmer, ich solle gefälligst den blöden Wecker ausmachen, der habe ihn aufgeweckt...tja, ich hab den nie gehört und deshalb auch am Wochenende nicht ausgeschaltet...
    Heute ist mein Mann fürs Wecken zuständig. Wenn er mal nicht da ist, muss ich per Telefon geweckt werden. Das Telefon hör ich komischerweise...
    CatBalou gefällt dies
    LG
    Schlüsselsucherin



  8. #8
    Avatar von FrauMauskewitz
    FrauMauskewitz ist offline für warme Füße
    Registriert seit
    24.08.2013
    Beiträge
    10.643

    Standard Re: “Ich höre den Wecker nicht“

    Zitat Zitat von Schmusebaerchen Beitrag anzeigen
    Meine Theorie: selektive Wahrnehmung. Was für das Gehirn beim Schlafen nicht wichtig (weil nicht bedrohlich), wird einfach nicht wahrgenommen. Gibt ja auch viele Männer, die das schreiende Baby nachts partout nicht hören

    Ich denke, dass die sich dann einfach auf ihren Weckpartner verlassen. Wenn sie keinen hätten, würden sie es eventuell auch schaffen.
    Mein Mann hat früher regelmäßig verpennt......

  9. #9
    Avatar von simili
    simili ist offline I did it my way
    Registriert seit
    06.04.2007
    Beiträge
    14.178

    Standard Re: “Ich höre den Wecker nicht“

    Zitat Zitat von Kelwitt Beitrag anzeigen
    Gibt es das echt, dass jemand so tief schläft, dass er partout keinen Wecker hört. ??? In meinem Beruf undenkbar im Notdienst, da MUSS man hören können, wenn jemand klingelt.

    Was machen solche Menschen denn, wenn sie keinen Weckpartner haben? Gibt es da besonders laute Wecker oder wie löst man das?


    Es gibt Leute, die den Wecker nicht hören.

    Mein Mann weckt mich morgens. Wenn ich den nicht hätte....

    Wenn mein Mann weg ist, dann stelle ich meinen Wecker (steht am Bett), das Telefon und mein Handy (liegen beide auf dem Schreibtisch). Wenn ich Glück habe, höre ich eins von den dreien. Ich wechsel auch regelmäßig den Klingelton, damit die Wahrscheinlichkeit größer ist, dass ich das Wecksignal höre.

    Sohn1 hört auch keinen Wecker.
    Schlüsselsucher und FrauTischbein gefällt dies.
    Je schwächer das Argument, desto stärker die Worte.
    Ludwig Wittgenstein

  10. #10
    Avatar von FrauTischbein
    FrauTischbein ist offline freesie!
    Registriert seit
    28.04.2013
    Beiträge
    8.125

    Standard Re: “Ich höre den Wecker nicht“

    Zitat Zitat von Schlüsselsucher Beitrag anzeigen
    Dieser Inhalt wurde gelöscht
    Das machen wir auch so.
    "Wird's besser?
    Wird's schlimmer?
    fragt man alljährlich.
    Seien wir ehrlich:
    Leben ist immer lebensgefährlich."

    Erich Kästner

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •