Seite 1 von 28 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 277
Like Tree156gefällt dies

Thema: darf ich mich mal ausheulen?

  1. #1
    Avatar von Martha74
    Martha74 ist offline Urgestein
    Registriert seit
    12.12.2007
    Beiträge
    55.663

    Standard darf ich mich mal ausheulen?

    ...über die Dinge, die ich normalerweise nicht öffentlich von Kind 2 schreibe?

    heute Nachmittag wollten wir uns einen gemütlichen Ferienanfangs-Bummelnachmittag machen und nebenbei für beide Jungs Schuhe kaufen gehen.

    Kind 1 fand welche, bei Kind 2 dauerte es.
    Er fand sie abwechselnd "zu schlüpfrig, zu uneng, zu rausrutschig" usw.
    das eine Paar ging nicht, weil sie ihn an "muffelige Stinkerbrühe" erinnerten, das andere nicht, weil der Klettverschluss oben so schloss, dass man noch 2 mm vom unteren Klettteil sehen konnte.

    zur Verkäuferin sagte er, er ziehe diesen "lumpigen, löchrigen, linken Schuh" nicht an (ja, kleiner Wassermann)

    irgendwann hatte er ein Paar, das gut schien. Er rannte und hüpfte x Runden im Geschäft und schien sehr glücklich.
    Ich fragte ihn, ob er damit so bequem laufen könne. Ja, die wären perfekt. Er wolle sie gleich anlassen.

    Ich war froh, dass wir ein Paar hatten, hab 70 Euro für dieses Paar liegen lassen, ging mit den Kindern weiter, sie wollten eine Kugel Eis.
    Unterwegs rannte er mehrfach in fremde Leute, einfach so, weil seine neuen Schuhe so schnell wären. Ich bestand darauf, dass er an der Hand laufen müsse.
    Nach ca 150 m sackte er auf dem Boden zusammen, der eine Schuh drücke, er wolle sie sofort ausziehen und in den Brunnen werfen.

    er weigerte sich, auch noch einen Schritt zu laufen. Ich bot an, ihn 3 Häuser weit zu tragen, dann waren wir beim Metzger, wo ich noch hin musste.
    Er war bockig. Ich setzte ihn auf eine Bank, Bruder saß daneben. Ich habe es nicht gesehen, aber die Kundschaft: er stand wohl auf und schlug seinen Kopf auf den Kopf des Bruders und dann noch mit der Hand so auf dessen Kopf, dass er an die Wand krachte.

    Bruder weinte, Kind 2 verkroch sich unter der Bank.
    Kind 1 getröstet, Kind 2 ins Gebet genommen.

    Wir raus, ich ließ ihn mit der Socke laufen, weil ich ihn nicht bis zum Auto schleppen konnte. Wir nochmal zum Schuhgeschäft, ob sie die weitklopfen könnten. Wurde gemacht.
    Er weigert sich trotzdem, dieses Paar jemals wieder anzuziehen. Ich schnalle ihn im Auto an, war echt genervt, beugt er sich kurz vor dem Anfahren vor, reißt mir einen Büschel Haare aus und isst ihn auf.

    Es gibt Tage, da kostet mich dieses Kind so viele Nerven
    und Kind 1 ist traurig, weil er kein Eis bekam. Was für ein scheiss Ferienanfang!

    danke fürs Ausheulen.

  2. #2
    Avatar von Cajaa
    Cajaa ist offline Crashhuhn
    Registriert seit
    27.07.2011
    Beiträge
    14.934

    Standard Re: darf ich mich mal ausheulen?

    Vorfreude!


  3. #3
    EleanorAbernathy ist offline Carpal Tunnel
    Registriert seit
    17.05.2013
    Beiträge
    4.583

    Standard Re: darf ich mich mal ausheulen?



    Hast Du gut gemeistert, ich wäre da geplatzt.

    Zitat Zitat von Martha74 Beitrag anzeigen
    ...über die Dinge, die ich normalerweise nicht öffentlich von Kind 2 schreibe?

    heute Nachmittag wollten wir uns einen gemütlichen Ferienanfangs-Bummelnachmittag machen und nebenbei für beide Jungs Schuhe kaufen gehen.

    Kind 1 fand welche, bei Kind 2 dauerte es.
    Er fand sie abwechselnd "zu schlüpfrig, zu uneng, zu rausrutschig" usw.
    das eine Paar ging nicht, weil sie ihn an "muffelige Stinkerbrühe" erinnerten, das andere nicht, weil der Klettverschluss oben so schloss, dass man noch 2 mm vom unteren Klettteil sehen konnte.

    zur Verkäuferin sagte er, er ziehe diesen "lumpigen, löchrigen, linken Schuh" nicht an (ja, kleiner Wassermann)

    irgendwann hatte er ein Paar, das gut schien. Er rannte und hüpfte x Runden im Geschäft und schien sehr glücklich.
    Ich fragte ihn, ob er damit so bequem laufen könne. Ja, die wären perfekt. Er wolle sie gleich anlassen.

    Ich war froh, dass wir ein Paar hatten, hab 70 Euro für dieses Paar liegen lassen, ging mit den Kindern weiter, sie wollten eine Kugel Eis.
    Unterwegs rannte er mehrfach in fremde Leute, einfach so, weil seine neuen Schuhe so schnell wären. Ich bestand darauf, dass er an der Hand laufen müsse.
    Nach ca 150 m sackte er auf dem Boden zusammen, der eine Schuh drücke, er wolle sie sofort ausziehen und in den Brunnen werfen.

    er weigerte sich, auch noch einen Schritt zu laufen. Ich bot an, ihn 3 Häuser weit zu tragen, dann waren wir beim Metzger, wo ich noch hin musste.
    Er war bockig. Ich setzte ihn auf eine Bank, Bruder saß daneben. Ich habe es nicht gesehen, aber die Kundschaft: er stand wohl auf und schlug seinen Kopf auf den Kopf des Bruders und dann noch mit der Hand so auf dessen Kopf, dass er an die Wand krachte.

    Bruder weinte, Kind 2 verkroch sich unter der Bank.
    Kind 1 getröstet, Kind 2 ins Gebet genommen.

    Wir raus, ich ließ ihn mit der Socke laufen, weil ich ihn nicht bis zum Auto schleppen konnte. Wir nochmal zum Schuhgeschäft, ob sie die weitklopfen könnten. Wurde gemacht.
    Er weigert sich trotzdem, dieses Paar jemals wieder anzuziehen. Ich schnalle ihn im Auto an, war echt genervt, beugt er sich kurz vor dem Anfahren vor, reißt mir einen Büschel Haare aus und isst ihn auf.

    Es gibt Tage, da kostet mich dieses Kind so viele Nerven
    und Kind 1 ist traurig, weil er kein Eis bekam. Was für ein scheiss Ferienanfang!

    danke fürs Ausheulen.

  4. #4
    DieFunzel ist offline Ganz schön komisch....
    Registriert seit
    13.09.2013
    Beiträge
    5.176

    Standard Re: darf ich mich mal ausheulen?

    Zitat Zitat von Martha74 Beitrag anzeigen
    ...über die Dinge, die ich normalerweise nicht öffentlich von Kind 2 schreibe?

    heute Nachmittag wollten wir uns einen gemütlichen Ferienanfangs-Bummelnachmittag machen und nebenbei für beide Jungs Schuhe kaufen gehen.

    Kind 1 fand welche, bei Kind 2 dauerte es.
    Er fand sie abwechselnd "zu schlüpfrig, zu uneng, zu rausrutschig" usw.
    das eine Paar ging nicht, weil sie ihn an "muffelige Stinkerbrühe" erinnerten, das andere nicht, weil der Klettverschluss oben so schloss, dass man noch 2 mm vom unteren Klettteil sehen konnte.

    zur Verkäuferin sagte er, er ziehe diesen "lumpigen, löchrigen, linken Schuh" nicht an (ja, kleiner Wassermann)

    irgendwann hatte er ein Paar, das gut schien. Er rannte und hüpfte x Runden im Geschäft und schien sehr glücklich.
    Ich fragte ihn, ob er damit so bequem laufen könne. Ja, die wären perfekt. Er wolle sie gleich anlassen.

    Ich war froh, dass wir ein Paar hatten, hab 70 Euro für dieses Paar liegen lassen, ging mit den Kindern weiter, sie wollten eine Kugel Eis.
    Unterwegs rannte er mehrfach in fremde Leute, einfach so, weil seine neuen Schuhe so schnell wären. Ich bestand darauf, dass er an der Hand laufen müsse.
    Nach ca 150 m sackte er auf dem Boden zusammen, der eine Schuh drücke, er wolle sie sofort ausziehen und in den Brunnen werfen.

    er weigerte sich, auch noch einen Schritt zu laufen. Ich bot an, ihn 3 Häuser weit zu tragen, dann waren wir beim Metzger, wo ich noch hin musste.
    Er war bockig. Ich setzte ihn auf eine Bank, Bruder saß daneben. Ich habe es nicht gesehen, aber die Kundschaft: er stand wohl auf und schlug seinen Kopf auf den Kopf des Bruders und dann noch mit der Hand so auf dessen Kopf, dass er an die Wand krachte.

    Bruder weinte, Kind 2 verkroch sich unter der Bank.
    Kind 1 getröstet, Kind 2 ins Gebet genommen.

    Wir raus, ich ließ ihn mit der Socke laufen, weil ich ihn nicht bis zum Auto schleppen konnte. Wir nochmal zum Schuhgeschäft, ob sie die weitklopfen könnten. Wurde gemacht.
    Er weigert sich trotzdem, dieses Paar jemals wieder anzuziehen. Ich schnalle ihn im Auto an, war echt genervt, beugt er sich kurz vor dem Anfahren vor, reißt mir einen Büschel Haare aus und isst ihn auf.

    Es gibt Tage, da kostet mich dieses Kind so viele Nerven
    und Kind 1 ist traurig, weil er kein Eis bekam. Was für ein scheiss Ferienanfang!

    danke fürs Ausheulen.


    Ja, leider haben Kinder nicht nur zauberhafte Momente, sondern auch ganz und gar unzauberhafte. Tut mir leid, dass ihr solche Momente hattet und dass sie bei euch noch ausgeprägter sind als bei manch anderem.
    Ich schick dir und Sohn 1 ganz viel Kraft!!! Ich bewundere, wie du mit Sohn 2 umgehst und ganz bald schenkt er dir bestimmt wieder einen seiner magischen Momente!
    denn woanders ist auch immer nur ein weiteres hier
    und immer viel zu viel die andern immer viel zu wenig wir
    aber nur weils uns nicht gut geht heißt das nicht es geht uns schlecht
    nur weil alle anderen reden heißt das nicht sie haben recht
    wir sind lange schon auf reisen und kommen immer nur so weit
    wie die ideen uns tragen wie der mangel uns treibt
    (Spaceman Spiff - Vorwärts ist keine Richtung)



    http://www.diaet-ticker.de/pic/weight_loss/135232/.png

  5. #5
    Malopafime ist offline Legende
    Registriert seit
    13.06.2002
    Beiträge
    10.509

    Standard Re: darf ich mich mal ausheulen?

    Ach Martha, ich kann gar nicht recht in Worte fassen, was ich eigentlich sagen will.
    Er ist halt ein besonderes Kind, er könnte vermutlich nicht so besonders bezaubernd sein, wenn er nicht auch diese andere Seite hätte.
    Dass er die Schuhe nicht mehr anziehen will, erschließt sich mir sofort, schließlich waren die Schuhe Schuld, dass er an der Hand gehen musste.
    Und Schuhe kaufen mit Kindern ist meiner Meinung nach generell eine elterliche Belastungsprobe...
    http://www.fotos-hochladen.net/thumbnail/onyinyewaxptib5s3_thumb.jpg

  6. #6
    Gast

    Standard Re: darf ich mich mal ausheulen?

    Meine Güte.

    Ich bewundere dich.
    claud1979 gefällt dies

  7. #7
    Avatar von Martha74
    Martha74 ist offline Urgestein
    Registriert seit
    12.12.2007
    Beiträge
    55.663

    Standard Re: darf ich mich mal ausheulen?

    Zitat Zitat von EleanorAbernathy Beitrag anzeigen


    Hast Du gut gemeistert, ich wäre da geplatzt.
    ich hab geheult.

  8. #8
    Avatar von Quips
    Quips ist offline alles so schön bunt hier
    Registriert seit
    04.01.2009
    Beiträge
    5.592

    Standard Re: darf ich mich mal ausheulen?



    Frische Mutzen und Kaffee??

  9. #9
    Avatar von jingle
    jingle ist offline OREO-Keks-Gegnerin
    Registriert seit
    17.11.2007
    Beiträge
    28.876

    Standard Re: darf ich mich mal ausheulen?

    Zitat Zitat von Martha74 Beitrag anzeigen
    ...über die Dinge, die ich normalerweise nicht öffentlich von Kind 2 schreibe?

    heute Nachmittag wollten wir uns einen gemütlichen Ferienanfangs-Bummelnachmittag machen und nebenbei für beide Jungs Schuhe kaufen gehen.

    Kind 1 fand welche, bei Kind 2 dauerte es.
    Er fand sie abwechselnd "zu schlüpfrig, zu uneng, zu rausrutschig" usw.
    das eine Paar ging nicht, weil sie ihn an "muffelige Stinkerbrühe" erinnerten, das andere nicht, weil der Klettverschluss oben so schloss, dass man noch 2 mm vom unteren Klettteil sehen konnte.

    zur Verkäuferin sagte er, er ziehe diesen "lumpigen, löchrigen, linken Schuh" nicht an (ja, kleiner Wassermann)

    irgendwann hatte er ein Paar, das gut schien. Er rannte und hüpfte x Runden im Geschäft und schien sehr glücklich.
    Ich fragte ihn, ob er damit so bequem laufen könne. Ja, die wären perfekt. Er wolle sie gleich anlassen.

    Ich war froh, dass wir ein Paar hatten, hab 70 Euro für dieses Paar liegen lassen, ging mit den Kindern weiter, sie wollten eine Kugel Eis.
    Unterwegs rannte er mehrfach in fremde Leute, einfach so, weil seine neuen Schuhe so schnell wären. Ich bestand darauf, dass er an der Hand laufen müsse.
    Nach ca 150 m sackte er auf dem Boden zusammen, der eine Schuh drücke, er wolle sie sofort ausziehen und in den Brunnen werfen.

    er weigerte sich, auch noch einen Schritt zu laufen. Ich bot an, ihn 3 Häuser weit zu tragen, dann waren wir beim Metzger, wo ich noch hin musste.
    Er war bockig. Ich setzte ihn auf eine Bank, Bruder saß daneben. Ich habe es nicht gesehen, aber die Kundschaft: er stand wohl auf und schlug seinen Kopf auf den Kopf des Bruders und dann noch mit der Hand so auf dessen Kopf, dass er an die Wand krachte.

    Bruder weinte, Kind 2 verkroch sich unter der Bank.
    Kind 1 getröstet, Kind 2 ins Gebet genommen.

    Wir raus, ich ließ ihn mit der Socke laufen, weil ich ihn nicht bis zum Auto schleppen konnte. Wir nochmal zum Schuhgeschäft, ob sie die weitklopfen könnten. Wurde gemacht.
    Er weigert sich trotzdem, dieses Paar jemals wieder anzuziehen. Ich schnalle ihn im Auto an, war echt genervt, beugt er sich kurz vor dem Anfahren vor, reißt mir einen Büschel Haare aus und isst ihn auf.

    Es gibt Tage, da kostet mich dieses Kind so viele Nerven
    und Kind 1 ist traurig, weil er kein Eis bekam. Was für ein scheiss Ferienanfang!

    danke fürs Ausheulen.
    oh shit Ich wäre wohl zu explosiv, um in solchen Situationen die Ruhe zu bewahren. *stahlseilnervenschick*

  10. #10
    Gast

    Standard Re: darf ich mich mal ausheulen?

    Menschen die sich außerhalb der üblichen Norm aufhalten sind manchmal fürchterlich anstrengend
    xantippe, Sire, Tonks77 und 1 anderen gefällt dies.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •