Umfrageergebnis anzeigen: wie Fernsehdilemma lösen?

Teilnehmer
82. Sie dürfen bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • eigener TV fürs Kind

    10 12,20%
  • Eltern schauen, Kind nicht

    35 42,68%
  • alle schauen gemeinsam

    8 9,76%
  • Familie macht etwas ganz anderes

    11 13,41%
  • tolle andere Idee

    22 26,83%
Multiple-Choice-Umfrage.
Seite 1 von 20 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 193
Like Tree100gefällt dies

Thema: Fernsehdilemma

  1. #1
    Avatar von peacelike
    peacelike ist offline Legende
    Registriert seit
    22.01.2009
    Beiträge
    21.415

    Standard Fernsehdilemma

    Stellt Euch vor, A ist genervt, weil ihr Siebenjähriger Samstag abends immer am liebsten Star Wars schaut, worauf der Rest der Familie (=A und ihr Mann) keine Lust haben. Das Kind darf so bis neun Uhr schauen, was dazu führt, dass sie keine der um acht beginnenden Sendungen schauen kann, obwohl sie gerne würde.

    Wie kann man das Problem lösen?

    1.) Das Kind erhält einen eigenen Fernseher, der in sein Zimmer gestellt wird, dann können gleichzeitig mehrere Sendungen in verschiedenen Räumen geschaut werden.

    2.) Die Eltern schauen, was sie mögen, das Kind soll halt etwas anderes machen (Film auf DVD auf dem Laptop schauen, Lego bauen)

    3.) Der Fernseher wird nur angemacht, wenn sich alle Personen auf ein Fernsehprogramm einigen können.

    4.) Man kann so viele andere tolle Dinge an einem Samstag Abend unternehmen, der Fernseher bleibt grundsätzlich aus.

    5.) Ganz anders.

    [wird eine Umfrage, dort nur Kurzbeschreibungen der Antworten]
    Lieben Gruß

    peacelike mit Oktoberzwerg 06

  2. #2
    Casalinga2012 ist offline Frühvergreist
    Registriert seit
    22.09.2012
    Beiträge
    38.417

    Standard Re: Fernsehdilemma

    Zitat Zitat von peacelike Beitrag anzeigen
    Stellt Euch vor, A ist genervt, weil ihr Siebenjähriger Samstag abends immer am liebsten Star Wars schaut, worauf der Rest der Familie (=A und ihr Mann) keine Lust haben. Das Kind darf so bis neun Uhr schauen, was dazu führt, dass sie keine der um acht beginnenden Sendungen schauen kann, obwohl sie gerne würde.

    Wie kann man das Problem lösen?

    1.) Das Kind erhält einen eigenen Fernseher, der in sein Zimmer gestellt wird, dann können gleichzeitig mehrere Sendungen in verschiedenen Räumen geschaut werden.

    2.) Die Eltern schauen, was sie mögen, das Kind soll halt etwas anderes machen (Film auf DVD auf dem Laptop schauen, Lego bauen)

    3.) Der Fernseher wird nur angemacht, wenn sich alle Personen auf ein Fernsehprogramm einigen können.

    4.) Man kann so viele andere tolle Dinge an einem Samstag Abend unternehmen, der Fernseher bleibt grundsätzlich aus.

    5.) Ganz anders.

    [wird eine Umfrage, dort nur Kurzbeschreibungen der Antworten]
    Wenn die Nachrichten anfingen, waren meine Kinder in dem Alter längst im Bett. Ich kenn das Problem also nicht. Das Abendprogramm würden aber wir bestimmen.
    CatBalou, Alex1961, Nonya und 8 anderen gefällt dies.
    „ich denke, du trinkst keinen Alkohol . Merkt man gar nicht“.

  3. #3
    Registriert seit
    19.08.2013
    Beiträge
    28.428

    Standard Re: Fernsehdilemma

    Zitat Zitat von peacelike Beitrag anzeigen
    Stellt Euch vor, A ist genervt, weil ihr Siebenjähriger Samstag abends immer am liebsten Star Wars schaut, worauf der Rest der Familie (=A und ihr Mann) keine Lust haben. Das Kind darf so bis neun Uhr schauen, was dazu führt, dass sie keine der um acht beginnenden Sendungen schauen kann, obwohl sie gerne würde.

    Wie kann man das Problem lösen?

    1.) Das Kind erhält einen eigenen Fernseher, der in sein Zimmer gestellt wird, dann können gleichzeitig mehrere Sendungen in verschiedenen Räumen geschaut werden.

    2.) Die Eltern schauen, was sie mögen, das Kind soll halt etwas anderes machen (Film auf DVD auf dem Laptop schauen, Lego bauen)

    3.) Der Fernseher wird nur angemacht, wenn sich alle Personen auf ein Fernsehprogramm einigen können.

    4.) Man kann so viele andere tolle Dinge an einem Samstag Abend unternehmen, der Fernseher bleibt grundsätzlich aus.

    5.) Ganz anders.

    [wird eine Umfrage, dort nur Kurzbeschreibungen der Antworten]
    Hier haben die Erwachsenen das letzte Wort, was im Fernsehen angeschaut wird. Ein 7-jähriger könnte dann eben, wenn wir etwas anderes schauen wollen, schlicht nicht Star-Wars schauen.
    marmot und skala_rachoni gefällt dies.

  4. #4
    MostlyHarmless ist offline Irdisch
    Registriert seit
    20.06.2011
    Beiträge
    9.371

    Standard Re: Fernsehdilemma

    Starwars wird aufgezeichnet und z.B.an einem verregneten Tag angesehen.

  5. #5
    Avatar von elke75
    elke75 ist offline Legende
    Registriert seit
    12.05.2008
    Beiträge
    11.404

    Standard Re: Fernsehdilemma

    Zitat Zitat von peacelike Beitrag anzeigen

    5.) Ganz anders.
    hier schauen mann und sohn samstagabend gemeinsam star wars an (bis zum schluss)

    ich bin in der zeit enweder am PC oder schaue im schlafzimmer TV



    (P.S. Star wars kommt sonntagnachmittag in der wiederholung im TV - option für euch ?)
    Pippi27 gefällt dies
    LG von Elke mit Junior (Mai 06)+ Madame (Dez 09)


    WARUM ???

  6. #6
    Avatar von Pietje
    Pietje ist offline Trümmerlotte
    Registriert seit
    15.01.2012
    Beiträge
    25.869

    Standard Re: Fernsehdilemma

    Zitat Zitat von peacelike Beitrag anzeigen
    Stellt Euch vor, A ist genervt, weil ihr Siebenjähriger Samstag abends immer am liebsten Star Wars schaut, worauf der Rest der Familie (=A und ihr Mann) keine Lust haben. Das Kind darf so bis neun Uhr schauen, was dazu führt, dass sie keine der um acht beginnenden Sendungen schauen kann, obwohl sie gerne würde.

    Wie kann man das Problem lösen?

    1.) Das Kind erhält einen eigenen Fernseher, der in sein Zimmer gestellt wird, dann können gleichzeitig mehrere Sendungen in verschiedenen Räumen geschaut werden.

    2.) Die Eltern schauen, was sie mögen, das Kind soll halt etwas anderes machen (Film auf DVD auf dem Laptop schauen, Lego bauen)

    3.) Der Fernseher wird nur angemacht, wenn sich alle Personen auf ein Fernsehprogramm einigen können.

    4.) Man kann so viele andere tolle Dinge an einem Samstag Abend unternehmen, der Fernseher bleibt grundsätzlich aus.

    5.) Ganz anders.

    [wird eine Umfrage, dort nur Kurzbeschreibungen der Antworten]
    Ganz anders: der Siebenjährige darf bei mir gar kein Star wars sehen

    Und nun für die Betroffenen: es wäre für mich keine akzeptable Lösung, daß das Kind in diesem Alter einen eigenen Fernseher bekommt. Wenn er das denn nun seit einiger Zeit regelmäßig darf, würde es für mich nur einen für alle gangbaren Weg geben: es wird abgewechselt...

    Denn auf einmal verbieten finde ich auch doof...
    Loussy, doerte26, Aeessa und 1 anderen gefällt dies.
    http://www.smiliemania.de/smilie132/00001934.gif "Mama, wenn Leute A-A zu Kacke sagen, finde ich das Scheiße!"

  7. #7
    Avatar von Perla
    Perla ist offline 1. Liga
    Registriert seit
    14.11.2008
    Beiträge
    60.738

    Standard Re: Fernsehdilemma

    Zitat Zitat von peacelike Beitrag anzeigen
    Stellt Euch vor, A ist genervt, weil ihr Siebenjähriger Samstag abends immer am liebsten Star Wars schaut, worauf der Rest der Familie (=A und ihr Mann) keine Lust haben. Das Kind darf so bis neun Uhr schauen, was dazu führt, dass sie keine der um acht beginnenden Sendungen schauen kann, obwohl sie gerne würde.

    Wie kann man das Problem lösen?

    1.) Das Kind erhält einen eigenen Fernseher, der in sein Zimmer gestellt wird, dann können gleichzeitig mehrere Sendungen in verschiedenen Räumen geschaut werden.

    2.) Die Eltern schauen, was sie mögen, das Kind soll halt etwas anderes machen (Film auf DVD auf dem Laptop schauen, Lego bauen)

    3.) Der Fernseher wird nur angemacht, wenn sich alle Personen auf ein Fernsehprogramm einigen können.

    4.) Man kann so viele andere tolle Dinge an einem Samstag Abend unternehmen, der Fernseher bleibt grundsätzlich aus.

    5.) Ganz anders.

    [wird eine Umfrage, dort nur Kurzbeschreibungen der Antworten]
    5)
    Das Kind geht ins Bett und schaut am nächsten Tag die Wiederholung (16 Uhr).
    So läuft es hier.
    MostlyHarmless gefällt dies

  8. #8
    Gast

    Standard Re: Fernsehdilemma

    Zitat Zitat von peacelike Beitrag anzeigen
    ......
    Meine Antwort wird dir nicht helfen, da wir nur zu zweit waren und wenn der Fernseher an war, lief dort fast immer etwas fürs Kind. Sprich, hier hätte am Samstagabend dann mein Sohn das Fernsehprogramm bestimmt.

    Die Filme, die ich mir alleine angeguckt hätte (z.B. mal ein Krimi) hätte ich nie mit ihm zusammen geguckt (weil das in dem Alter noch nichts für ihn war) und verläßlich um 20 Uhr war mein Kind nie im Bett, also fiel das alleine in Ruhe Fernseh gucken für mich am Wochenende eh fast immer flach.

    Wenn ich einen Partner gehabt hätte und Wert auf eine gemeinsame Paarzeit auch mit Fernsehgucken am Samstag abend gelegt hätte, dann hätte es einen zweiten Fernseher in der Wohnung gegeben.

  9. #9
    Avatar von peacelike
    peacelike ist offline Legende
    Registriert seit
    22.01.2009
    Beiträge
    21.415

    Standard Re: Fernsehdilemma

    Zitat Zitat von MostlyHarmless Beitrag anzeigen
    Starwars wird aufgezeichnet und z.B.an einem verregneten Tag angesehen.
    ob das technisch geht, weiß ich nicht. Aber gesetzt den Fall, es ginge, was sind die weiteren Folgen?

    Eltern schauen den Samstagabendkrimi, Kind wird in sein Zimmer geschickt?
    oder alle verzichten?
    Lieben Gruß

    peacelike mit Oktoberzwerg 06

  10. #10
    Avatar von MeineRasselbande
    MeineRasselbande ist offline Einfach kann doch jeder!
    Registriert seit
    26.10.2008
    Beiträge
    43.936

    Standard Re: Fernsehdilemma

    Zitat Zitat von peacelike Beitrag anzeigen
    Stellt Euch vor, A ist genervt, weil ihr Siebenjähriger Samstag abends immer am liebsten Star Wars schaut, worauf der Rest der Familie (=A und ihr Mann) keine Lust haben. Das Kind darf so bis neun Uhr schauen, was dazu führt, dass sie keine der um acht beginnenden Sendungen schauen kann, obwohl sie gerne würde.

    Wie kann man das Problem lösen?

    1.) Das Kind erhält einen eigenen Fernseher, der in sein Zimmer gestellt wird, dann können gleichzeitig mehrere Sendungen in verschiedenen Räumen geschaut werden.

    2.) Die Eltern schauen, was sie mögen, das Kind soll halt etwas anderes machen (Film auf DVD auf dem Laptop schauen, Lego bauen)

    3.) Der Fernseher wird nur angemacht, wenn sich alle Personen auf ein Fernsehprogramm einigen können.

    4.) Man kann so viele andere tolle Dinge an einem Samstag Abend unternehmen, der Fernseher bleibt grundsätzlich aus.

    5.) Ganz anders.

    [wird eine Umfrage, dort nur Kurzbeschreibungen der Antworten]
    Da Star Wars Thema Clone Wars erst ab 12 ist würde sich das Problem bei einem 7jährigen hier nicht stellen. Schon gar nicht bekäme ein 7jähriger dafür sogar extra einen eigenen Fernseher.
    Wenn überhaupt würde es aufgenommen und zu einer anderen Zeit gemeinsam geschaut. Alternativ nehmen die Eltern ihre Sendung auf und schauen sie später. Dann lässt sich auch prima die Werbung vorspulen.
    Loussy, Soraya78 und doerte26 gefällt dies.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •