Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. #1
    Avatar von Looping
    Looping ist offline theoretisches Loophuhn
    Registriert seit
    19.04.2008
    Beiträge
    4.442

    Standard Jack Wolfskin- Garantie

    Hat damit vielleicht schon jemand Erfahrung?

    Uns ist nun bereits der 2. Rucksack durch normales tragen unten auf gegangen. Beim ersten dachten wir noch an ein "Montagsmodell" und haben einfach einen neuen gekauft.

    Dieser dürfte jetzt noch kein Jahr alt sein und unten ist schon wieder ein Loch drin...genau an der Kante zwischen "Rückenpolster" und Stoff.

    Weiß jemand, ob das überhaupt ein Garantiefall ist oder wird einem das als "Tragefehler" (Rucksack nicht richtig eingestellt) ausgelegt?

    Wir haben den Rucksack nicht direkt bei Jack Wolfskin, sondern in einem Onlineshop gekauft. Kann man sich dann trotzdem direkt an Jack Wolfskin wenden und geht das u.U. auch ohne Quittung? Bei Eastpack weiß ich, dass das geht...aber das ist schon Jahre her
    und ja auch eine ganz andere Marke.

  2. #2
    Avatar von phina
    phina ist offline Glückskeks
    Registriert seit
    27.02.2011
    Beiträge
    13.822

    Standard Re: Jack Wolfskin- Garantie

    Gibt JW denn Garantie? Oder nur normale Gewährleistung?

    Bei Garantie sind die Leistungen meist besser, Gewährleistung IST halt gesetzlich vorgeschrieben.

    Was immer geht: Mail oder Brief schreiben und die große Enttäuschung klar machen, die man hat, weil ein so tolles und teures Markenprodukt nicht den erwarteten Qualitätsansprüchen genügt, dass man da auch hätte auf günstigere Ware ausweichen können.
    Da reagieren Hersteller oft sehr kulant. Selbst wenn es keine Gewährleistung oder Garantie mehr gibt.

    Schreib einfach ne Mail an JW direkt. Die werden dir dann mitteilen, an wen du dich wenden sollst.
    VG
    phina



  3. #3
    guzzler. ist offline enthusiast
    Registriert seit
    11.03.2013
    Beiträge
    355

    Standard Re: Jack Wolfskin- Garantie

    Zitat Zitat von Looping Beitrag anzeigen
    Hat damit vielleicht schon jemand Erfahrung?

    Uns ist nun bereits der 2. Rucksack durch normales tragen unten auf gegangen. Beim ersten dachten wir noch an ein "Montagsmodell" und haben einfach einen neuen gekauft.

    Dieser dürfte jetzt noch kein Jahr alt sein und unten ist schon wieder ein Loch drin...genau an der Kante zwischen "Rückenpolster" und Stoff.

    Weiß jemand, ob das überhaupt ein Garantiefall ist oder wird einem das als "Tragefehler" (Rucksack nicht richtig eingestellt) ausgelegt?

    Wir haben den Rucksack nicht direkt bei Jack Wolfskin, sondern in einem Onlineshop gekauft. Kann man sich dann trotzdem direkt an Jack Wolfskin wenden und geht das u.U. auch ohne Quittung? Bei Eastpack weiß ich, dass das geht...aber das ist schon Jahre her
    und ja auch eine ganz andere Marke.
    Da hab ich super Erfahrungen gemacht. Ich hatte Trekkingsandalen von Jack Wolfskin, im Internet bestellt, Auslaufmodel, extra günstig. Nach 3 Urlauben, also ca. nach 1,5 Jahren löste sich die Sohle ab. Ich bin dann direkt in einen Jack Wolfskin Laden vor Ort gegangen, die Mitarbeiterin hat die Sandalen für mich eingeschickt. Obwohl es dieses Model nicht mehr gab und ich keinen Beleg hatte, hab ich mir anstandslos ein paar neue Sandalen im Laden aussuchen können. Dass nenn ich Service.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •