Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 25
Like Tree3gefällt dies

Thema: Reha-Frage

  1. #1
    Avatar von Martha74
    Martha74 ist offline Urgestein
    Registriert seit
    12.12.2007
    Beiträge
    56.248

    Standard Reha-Frage

    Ich brauche mal Eure Meinung:

    ist es üblich, dass in Rehakliniken mit Essen keine Getränke zur Verfügung gestellt werden?
    Ich habe meinen Vater heute in die Reha gebracht, er kann kaum gehen nach einer OP und dort gibt es nicht wie in Kliniken sonst solche Sprudelautomaten. Nein, man muss sich seinen Getränkebedarf selbst mitbringen oder für 0,80 Cent /0,5l-Flasche kaufen.

    Mein Vater braucht nierenbedingt mind. 3 l am Tag und kann sich die Flaschen nicht selbst holen. Ich habe das heute erledigt, aber irgendwie finde ich das befremdlich, dass er dort Essen bekommt, dort auch etwas zu trinken, aber sonst alles selbst bezahlen muss.

    Ist das so üblich?

  2. #2
    Avatar von Tigerblume
    Tigerblume ist gerade online Legende
    Registriert seit
    17.07.2008
    Beiträge
    25.153

    Standard Re: Reha-Frage

    Zitat Zitat von Martha74 Beitrag anzeigen
    Ich brauche mal Eure Meinung:

    ist es üblich, dass in Rehakliniken mit Essen keine Getränke zur Verfügung gestellt werden?
    Ich habe meinen Vater heute in die Reha gebracht, er kann kaum gehen nach einer OP und dort gibt es nicht wie in Kliniken sonst solche Sprudelautomaten. Nein, man muss sich seinen Getränkebedarf selbst mitbringen oder für 0,80 Cent /0,5l-Flasche kaufen.

    Mein Vater braucht nierenbedingt mind. 3 l am Tag und kann sich die Flaschen nicht selbst holen. Ich habe das heute erledigt, aber irgendwie finde ich das befremdlich, dass er dort Essen bekommt, dort auch etwas zu trinken, aber sonst alles selbst bezahlen muss.

    Ist das so üblich?
    Leitungswasser wird ja sicherlich verfügbar sein, oder?

    Ich habe mal in einer Einrichtung gearbeitet wo es zum Frühstück Tee und Kaffee gab, ansonsten gab es für die Patienten nur auf ärztliche Verordnung Sprudel, der wurde dann gesondert ausgegeben.

  3. #3
    Avatar von Martha74
    Martha74 ist offline Urgestein
    Registriert seit
    12.12.2007
    Beiträge
    56.248

    Standard Re: Reha-Frage

    Zitat Zitat von Tigerblume Beitrag anzeigen
    Leitungswasser wird ja sicherlich verfügbar sein, oder?

    Ich habe mal in einer Einrichtung gearbeitet wo es zum Frühstück Tee und Kaffee gab, ansonsten gab es für die Patienten nur auf ärztliche Verordnung Sprudel, der wurde dann gesondert ausgegeben.
    Leitungswasser ist da, ja. Mir ging es gar nicht so sehr um die Handhabe, nur darum, ob das so üblich ist oder nicht
    Ausserdem war das nur ein Teil, der mich genervt hat. Von SEHR vielen

  4. #4
    Gast

    Standard Re: Reha-Frage

    Hm, in der Klinik in der ich war konnte man sich gegen geringes Entgelt Leerflasche(n) (durften nur diese sein zum Befüllen ) kaufen die man beliebig und kostenfrei an Wasserspendern auffüllen konnte.

    Ansonsten gab es im Speiseraum kostenlos Wasser und offene Säfte.
    Und eine Cafeteria in der man von 8.00 bis 20 Uhr Getränke kaufen konnte (Preise waren wie draussen).

    Wie bewegt er sich denn sonst fort?
    Rollator mit Körbchen zum Transport?

  5. #5
    Avatar von Martha74
    Martha74 ist offline Urgestein
    Registriert seit
    12.12.2007
    Beiträge
    56.248

    Standard Re: Reha-Frage


  6. #6
    Gast

    Standard Re: Reha-Frage

    Zitat Zitat von Martha74 Beitrag anzeigen
    so kennen wir das von allen bisherigen Einrichtungen

    Er kann ca 20 m mit Rollator gehen, Körbchen ist dran. Er hat aber mind. 100 m zum Automaten. Sein Problem, muss halt Verwandtschaft kommen.
    Ich hab im Lager dort 2 Kisten Wasser bestellen können, immerhin. Und am Wochenende pflaster ich ihm sein Minizimmer mit Wasserkästen voll.
    Ich könnt heulen. Es war furchtbar dort, ihn so hilflos zu sehen. Insulin in den Kühlschrank? Ne, das machen wir nicht. Da muss jemand kommen und den Nachschub vorbei bringen.
    Sauerstoffgerät? Ach, dabei. Hm, muss man klären, wie man das mit der Strombezahlung macht.
    Ach, heute Nachmittag zur Ärztin bitte in Haus 3. Ja klar. Da kommt er locker hin
    Da ist mal wieder ein Kapitel das unter "Geht gar nicht!" zu verbuchen ist.
    Ich will gar nicht fragen: Habt ihr euch das vorher angesehen?
    Ich geh ja nirgendwo mehr hin ohne nicht vorher selbst da gewesen zu sein und X und Y abgeklärt zu haben, denn wenn man erstmal da ist, bleibt man eben da.


  7. #7
    Sina75 ist offline Urgestein
    Registriert seit
    29.09.2009
    Beiträge
    61.297

    Standard Re: Reha-Frage

    Zitat Zitat von Martha74 Beitrag anzeigen
    Ich brauche mal Eure Meinung:

    ist es üblich, dass in Rehakliniken mit Essen keine Getränke zur Verfügung gestellt werden?
    Ich habe meinen Vater heute in die Reha gebracht, er kann kaum gehen nach einer OP und dort gibt es nicht wie in Kliniken sonst solche Sprudelautomaten. Nein, man muss sich seinen Getränkebedarf selbst mitbringen oder für 0,80 Cent /0,5l-Flasche kaufen.

    Mein Vater braucht nierenbedingt mind. 3 l am Tag und kann sich die Flaschen nicht selbst holen. Ich habe das heute erledigt, aber irgendwie finde ich das befremdlich, dass er dort Essen bekommt, dort auch etwas zu trinken, aber sonst alles selbst bezahlen muss.

    Ist das so üblich?
    Nein, das kenne ich so nicht, bei uns gab es Tee und Mineralwasser.
    "Everybody’s Darling, Everybody’s Depp"

    Franz Josef Strauß

  8. #8
    Avatar von Martha74
    Martha74 ist offline Urgestein
    Registriert seit
    12.12.2007
    Beiträge
    56.248

    Standard Re: Reha-Frage

    Zitat Zitat von whirlpool Beitrag anzeigen
    Da ist mal wieder ein Kapitel das unter "Geht gar nicht!" zu verbuchen ist.
    Ich will gar nicht fragen: Habt ihr euch das vorher angesehen?
    Ich geh ja nirgendwo mehr hin ohne nicht vorher selbst da gewesen zu sein und X und Y abgeklärt zu haben, denn wenn man erstmal da ist, bleibt man eben da.

    wir haben da zumindest mal jemanden besucht nd auch alle, die wir kennen, haben vom anderen Haus ab- und bei diesem zugeraten.

    Mal sehen, vielleicht waren das einfach Startschwierigkeiten.

  9. #9
    Avatar von Martha74
    Martha74 ist offline Urgestein
    Registriert seit
    12.12.2007
    Beiträge
    56.248

    Standard Re: Reha-Frage

    Zitat Zitat von Sina75 Beitrag anzeigen
    Nein, das kenne ich so nicht, bei uns gab es Tee und Mineralwasser.
    danke

  10. #10
    Avatar von kati1966
    kati1966 ist offline Urgestein
    Registriert seit
    28.01.2007
    Beiträge
    54.937

    Standard Re: Reha-Frage

    Zitat Zitat von Martha74 Beitrag anzeigen
    Ich brauche mal Eure Meinung:

    ist es üblich, dass in Rehakliniken mit Essen keine Getränke zur Verfügung gestellt werden?
    Ich habe meinen Vater heute in die Reha gebracht, er kann kaum gehen nach einer OP und dort gibt es nicht wie in Kliniken sonst solche Sprudelautomaten. Nein, man muss sich seinen Getränkebedarf selbst mitbringen oder für 0,80 Cent /0,5l-Flasche kaufen.

    Mein Vater braucht nierenbedingt mind. 3 l am Tag und kann sich die Flaschen nicht selbst holen. Ich habe das heute erledigt, aber irgendwie finde ich das befremdlich, dass er dort Essen bekommt, dort auch etwas zu trinken, aber sonst alles selbst bezahlen muss.

    Ist das so üblich?
    Als mein Mann in der Reha war, musste er nur eine Flasche kaufen (ich glaube so um die 3 Euro) die konnte er dort an den Automaten kostenlos immer auffüllen.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •