Seite 1 von 9 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 85
Like Tree16gefällt dies

Thema: Klassenfahrt findet ohne weibliche Begleitperson statt

  1. #1

    User Info Menu

    Standard Klassenfahrt findet ohne weibliche Begleitperson statt

    Wäre das für euch ein Problem, wenn eure Tochter damit kein Problem hat? Ach ja, die Kinder sind alle 14.

    Weder meine Tochter noch deren Klassenkameradinnen und auch die Eltern haben ein Problem damit. Aber einige Mütter aus anderen Klassen (die an der Klassenfahrt sowieso nicht teilnehmen) finden das unmöglich und sind der Meinung, dass man das hätte verhindern müssen.

    Mich kratzt es eh nicht, mich interessiert nur, wie hier im Ere so die Meinungen sind.

  2. #2
    Lex81 Gast

    Standard Re: Klassenfahrt findet ohne weibliche Begleitperson statt

    Für mich wäre das kein Problem.

  3. #3
    Avatar von BigMama
    BigMama ist offline Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Klassenfahrt findet ohne weibliche Begleitperson statt

    Besonders gut fände ich es nicht, einfach weil es "Mädchenprobleme" geben kann, die die Mädchen lieber mit einer Lehrerin besprechen - andrerseits hängt es letztlich doch eher an der Person der Lehrer(innen).
    babou, Skippy !, Loussy und 2 anderen gefällt dies.

  4. #4
    Frau..Feinripp Gast

    Standard Re: Klassenfahrt findet ohne weibliche Begleitperson statt

    Nö.

    Ich hätte nämlich auch kein Problem damit, wenn mein Sohn an so einer Sache teilnimmt und es wäre kein Lehrer dabei


    Was soll den schon groß passieren bei 14-jährigen?
    Die werden mit ihren "Weiberbeschwerden" sicherlich schon gut genug allein klarkommen.


    Solche Muddis sollen sich doch als Begleitperson anbieten-ihre Kinder sind bestimmt begeistert!

  5. #5
    Frau..Feinripp Gast

    Standard Re: Klassenfahrt findet ohne weibliche Begleitperson statt

    Zitat Zitat von BigMama Beitrag anzeigen
    Besonders gut fände ich es nicht, einfach weil es "Mädchenprobleme" geben kann, die die Mädchen lieber mit einer Lehrerin besprechen - andrerseits hängt es letztlich doch eher an der Person der Lehrer(innen).
    Was denn?

    Die plötzlich einbrechende Periode?
    Die vergessenen Tampons?

    Mit 14 weiß man da sicherlich gut genug Bescheid.

    Und nur weil eine Frau mitfährt, heißt es doch noch laaaaaange nicht, dass die auch als Vertrauensperson was taugt.

  6. #6

    User Info Menu

    Standard Re: Klassenfahrt findet ohne weibliche Begleitperson statt

    Ich habe keine Tochter, vermutlich wäre es mir egal.
    Ich erinnere mich, als ich 14 war, gab es vor einer Klassenfahrt ewige Diskussionen, welche weibliche Begleitperson mit ins Landheim fährt und wir Schülerinnen haben nicht so recht verstanden, warum "weiblich" so wichtig ist, weil uns das egal gewesen wäre, bzw. weil uns mehr männliche Lehrer einfielen, die wir gern mitgenommen hätten.
    LG
    Schlüsselsucherin



  7. #7
    Avatar von SofieAmundsen
    SofieAmundsen ist offline Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Klassenfahrt findet ohne weibliche Begleitperson statt

    Ich finde es ungünstig. Aus meiner Erfahrung heraus kann ich sagen, dass Schülerinnen in dem Alter und älter sich bei bestimmten Problemen/Fragen lieber an eine Lehrerin als an einen Lehrer wenden.
    Stören würde es mich bei meiner evtl. Tochter nicht, aber besser finde ich eine paritätische Besetzung.
    Skippy !, knuffi1981, atakrem und 2 anderen gefällt dies.
    Liebe Grüße

    Sofie

  8. #8
    Avatar von Maumau
    Maumau ist offline *wichtiger Chefwichtel*

    User Info Menu

    Standard Re: Klassenfahrt findet ohne weibliche Begleitperson statt

    >Aber einige Mütter aus anderen Klassen (die an der Klassenfahrt sowieso nicht teilnehmen)<

    Wenn man keine Probleme hat dann macht man sich welche, oder?
    Idioten, es geht sie einen sch............ an.

    Wieso sollte ich damit ein Problem haben wenn es für die Kinder auch kein Problem ist?

    Die Konstellation hatten wir schon bei Klassenfahrten und auch bei Kindergartenausflügen.
    Gerade in Grundschulen und im Kindergarten gibt es ja sowieso nicht soviele Männer.
    Dann gibt es eben Ausflüge nur mit weiblicher Begleitung und in der Schule dann auch mal nur mit männlicher Begleitung.
    Ist in der Regel ja besser als das Unternehmen ganz abzusagen.

  9. #9
    Avatar von SofieAmundsen
    SofieAmundsen ist offline Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Klassenfahrt findet ohne weibliche Begleitperson statt

    Zitat Zitat von Frau..Feinripp Beitrag anzeigen
    Was denn?
    Ich hatte schon: Blasenentzündung mit Arztbesuch, Liebeskummer und Periodenschmerzen als Erklärung für die Nichtteilnahme an xyz. In zwei Fällen wurde ich von den Schülerinnen deutlich vor dem Klassenlehrer bevorzugt. (Im dritten Fall war es eh meine Klasse.)
    Liebe Grüße

    Sofie

  10. #10

    User Info Menu

    Standard Re: Klassenfahrt findet ohne weibliche Begleitperson statt

    Zitat Zitat von --Christine-- Beitrag anzeigen
    Wäre das für euch ein Problem, wenn eure Tochter damit kein Problem hat? Ach ja, die Kinder sind alle 14.

    Weder meine Tochter noch deren Klassenkameradinnen und auch die Eltern haben ein Problem damit. Aber einige Mütter aus anderen Klassen (die an der Klassenfahrt sowieso nicht teilnehmen) finden das unmöglich und sind der Meinung, dass man das hätte verhindern müssen.

    Mich kratzt es eh nicht, mich interessiert nur, wie hier im Ere so die Meinungen sind.
    Ich finde es für eine Klassenfahrt nicht gut und wundere mich auch, weil es ja an den meisten Schulen eher einen Frauenüberschuss gibt.

    Anders sehe ich es im Freizeitbereich. Meine Tochter fährt seit Jahren auf Pfadfinderlager ohne weibliche Begleitung, oft überhaupt als einziges Mädchen. Da ist die Teilnahme aber auf eine andere Art freiwillig als bei einer Klassenfahrt, bei der die Teilnahme nach meiner Wahrnehmung stärker erwünscht ist.

Seite 1 von 9 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •