Like Tree11gefällt dies

Thema: Tipps erbeten - Pommes aus der Actifry-Friteuse von Tefal

  1. #11
    schneckele13 ist offline Ptit escargot
    Registriert seit
    06.02.2005
    Beiträge
    12.176

    Standard Re: Tipps erbeten - Pommes aus der Actifry-Friteuse von Tefal

    Zitat Zitat von Hemera. Beitrag anzeigen
    Also das Ding für 260?
    Zur Frage: Vielleicht tust du die Pommes zu früh rein (Fett nicht heiß genug)?
    Es ist ja keine klassische Friteuse (so eine wollte ich auf keinen Fall). Sprich - man nimmt eben nur wenig Oel. fett nicht heiss genug faellt also flach...
    LG Schneckele13 mit

    06er Sommerkind
    08er Herbstkind
    12er Winterkind

  2. #12
    Avatar von Hemera.
    Hemera. ist offline wieder hier
    Registriert seit
    29.10.2013
    Beiträge
    1.267

    Standard Re: Tipps erbeten - Pommes aus der Actifry-Friteuse von Tefal

    Zitat Zitat von didite Beitrag anzeigen
    Richtig original belgische Fritten (ja wir sagen Fritten, nicht Pommes) gehören in viel Frittieröl (echte Kenner benutzen sogar Rinderfett), und werden 2x frittiert.

    Ich kann diese Backofen Pommes usw. nicht ausstehen. Wenn schon Fritten, dann richtige.

    Ja, ist sehr kalorienreich. Ja, sind sehr lecker. Und ja, aus diesem Grund sehr selten im Hause Didite


    Mein Wort zum Sonn... ähm Dienstag
    *örks* Rinderfett?

    Ich mag die nur aus dem Backofen.

  3. #13
    Gast

    Standard Re: Tipps erbeten - Pommes aus der Actifry-Friteuse von Tefal

    Zitat Zitat von schneckele13 Beitrag anzeigen
    Irgendwie kriege ich mit meiner Actifry die Pommes nicht richtig hin.
    Wenn ich die Pommes selber mache, sind sie total laetschig.
    Wenn ich TK-Pommes fuer die Friteuse kaufe, werden diese total trocken.
    Woran kann es liegen?
    Ich hab die auch, die Pommes werden super! Hmmmm, also ich schneide die Kartoffeln in dünne Stäbchen, ein Löffel Öl in die Friteuse und dann rein damit. Wenn ich fertige Pommes verwende, dann nur Backofenpommes.
    Hast du alle gleichmäßig geschnitten?

  4. #14
    didite ist offline Carpal Tunnel
    Registriert seit
    22.09.2002
    Beiträge
    4.248

    Standard Re: Tipps erbeten - Pommes aus der Actifry-Friteuse von Tefal

    Zitat Zitat von Hemera. Beitrag anzeigen
    *örks* Rinderfett?

    Ich mag die nur aus dem Backofen.

    Jo Rinderfett. Ich nehme allerdings kein Rinderfett, sondern normales Frittieröl.
    Wer schweigt, stimmt nicht immer zu. Er hat manchmal nur keine Lust mit Idioten zu diskutieren.

    Albert Einstein

  5. #15
    schneckele13 ist offline Ptit escargot
    Registriert seit
    06.02.2005
    Beiträge
    12.176

    Standard Re: Tipps erbeten - Pommes aus der Actifry-Friteuse von Tefal

    Zitat Zitat von FrauTischbein Beitrag anzeigen
    Ferndiagnose:
    Entweder ist die Fritöse zu voll oder du lässt sie nicht lange genug drin.
    Hm. Ich hatte schon 1 kg und auch schon 1,5 kg drin (Maximalmenge lt Hersteller). Hat nix geaendert. Zu kurz - die Pommes schmecken eigentlich durch.
    Benutzt Du auch TK-Pommes? Wenn ja, welche?
    LG Schneckele13 mit

    06er Sommerkind
    08er Herbstkind
    12er Winterkind

  6. #16
    Avatar von FrauTischbein
    FrauTischbein ist offline freesie!
    Registriert seit
    28.04.2013
    Beiträge
    8.125

    Standard Re: Tipps erbeten - Pommes aus der Actifry-Friteuse von Tefal

    Zitat Zitat von schneckele13 Beitrag anzeigen
    Hm. Ich hatte schon 1 kg und auch schon 1,5 kg drin (Maximalmenge lt Hersteller). Hat nix geaendert. Zu kurz - die Pommes schmecken eigentlich durch.
    Benutzt Du auch TK-Pommes? Wenn ja, welche?
    Habe ich noch nie benutzt, wir machen die immer aus frischen Kartoffeln (später gebe ich Rosmarin und Zwiebeln/Knoblauch dazu).

    Ich lasse sie länger drin als vom Hersteller empfohlen.
    "Wird's besser?
    Wird's schlimmer?
    fragt man alljährlich.
    Seien wir ehrlich:
    Leben ist immer lebensgefährlich."

    Erich Kästner

  7. #17
    schneckele13 ist offline Ptit escargot
    Registriert seit
    06.02.2005
    Beiträge
    12.176

    Standard Re: Tipps erbeten - Pommes aus der Actifry-Friteuse von Tefal

    Zitat Zitat von FrauTischbein Beitrag anzeigen
    Habe ich noch nie benutzt, wir machen die immer aus frischen Kartoffeln (später gebe ich Rosmarin und Zwiebeln/Knoblauch dazu).

    Ich lasse sie länger drin als vom Hersteller empfohlen.
    Probier ich mal aus. Danke Dir
    LG Schneckele13 mit

    06er Sommerkind
    08er Herbstkind
    12er Winterkind

  8. #18
    schneckele13 ist offline Ptit escargot
    Registriert seit
    06.02.2005
    Beiträge
    12.176

    Standard Re: Tipps erbeten - Pommes aus der Actifry-Friteuse von Tefal

    Zitat Zitat von Eni1005 Beitrag anzeigen
    Ich hab die auch, die Pommes werden super! Hmmmm, also ich schneide die Kartoffeln in dünne Stäbchen, ein Löffel Öl in die Friteuse und dann rein damit. Wenn ich fertige Pommes verwende, dann nur Backofenpommes.
    Hast du alle gleichmäßig geschnitten?
    Ja, ich habe mir sogar extra einen Kartoffelschneider zugelegt. Grr.
    LG Schneckele13 mit

    06er Sommerkind
    08er Herbstkind
    12er Winterkind

  9. #19
    Avatar von Wir.und.Ihr
    Wir.und.Ihr ist offline Owned by a Husky
    Registriert seit
    17.12.2010
    Beiträge
    12.610

    Standard Re: Tipps erbeten - Pommes aus der Actifry-Friteuse von Tefal

    Zitat Zitat von schneckele13 Beitrag anzeigen
    Irgendwie kriege ich mit meiner Actifry die Pommes nicht richtig hin.
    Wenn ich die Pommes selber mache, sind sie total laetschig.
    Wenn ich TK-Pommes fuer die Friteuse kaufe, werden diese total trocken.
    Woran kann es liegen?
    Ich weiß nicht, woran es liegt, aber ich habe das gleiche Problem. Darum gammelt meine Friteuse im Keller und ich frittiere mit einem Topf und genug Öl. Das geht ohnehin schneller, ich habe die Fetttemperatur besser im Griff und das Frittiergut ist immer knusprig.

    /edit Nach dem Nachlesen: Also dein Gerät frittiert eigentlich nicht wirklich, sondern föhnt mehr? Der Herstellter schreibt was von 150°. Wenn das tatsächlich die Maximaltemperatur ist, würde ich die Garzeit verlängern. Massiv verlängern! Du bekommst Pommes auch im Ofen bei 150° kross, aber das dauert doppelt so lang. Naja, kross... ich hab's noch nie probiert, für "kross" nehme ich deutlich höhere Temperaturen.
    Das Internet, unendliche Weiten...
    https://thefpl.us/

  10. #20
    Avatar von Sylta
    Sylta ist offline sturmerprobt
    Registriert seit
    03.11.2007
    Beiträge
    39.184

    Standard Re: Tipps erbeten - Pommes aus der Actifry-Friteuse von Tefal

    Zitat Zitat von schneckele13 Beitrag anzeigen
    Irgendwie kriege ich mit meiner Actifry die Pommes nicht richtig hin.
    Wenn ich die Pommes selber mache, sind sie total laetschig.
    Wenn ich TK-Pommes fuer die Friteuse kaufe, werden diese total trocken.
    Woran kann es liegen?
    bei mir klappt es wunderbar
    allerdings brauchen die pommes nie so lang, wie in der anleitung vorgegeben
    zehn minuten weniger mindestens
    Wind in den Haaren, Sonne im Blick. Ein echtes Inselmädchen!

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •