Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12
Like Tree1gefällt dies

Thema: Rechtschreibförderung in der Hasenschule, bei FIDD oder bei I.D.L?

  1. #1
    Avatar von MeineRasselbande
    MeineRasselbande ist offline Einfach kann doch jeder!
    Registriert seit
    26.10.2008
    Beiträge
    48.903

    Standard Rechtschreibförderung in der Hasenschule, bei FIDD oder bei I.D.L?

    Ich bin für meine Tochter auf der Suche nach einer guten Förderung, Rechtschreibschwäche ist bereits diagnostiziert. LOS kenne ich, gibt es hier in der Nähe aber nicht. In vernünftiger Reichweite hätte ich die Hasenschule Hasenschule*- Hasenschule: Lernen ist schwer - Wir machen's leicht! , I.D.L. I.D.L. - Institut für Diagnostik und Lerntraining, Legasthenie-Zentrum Wir ber uns - Legasthenie-Zentrum Dortmund oder FIDD FIDD! Dortmund
    Kann mir jemand von positiven oder negativen Erfahrungen berichten? Gerne auch mit Angabe der Kosten.


  2. #2
    Avatar von tausendschoen
    tausendschoen ist offline normal verrückt
    Registriert seit
    24.03.2004
    Beiträge
    17.579

    Standard Re: Rechtschreibförderung in der Hasenschule, bei FIDD oder bei I.D.L?

    Wir machen derzeit das Lutz das lutz - feldenkrais ergotherapie lerntherapie praxis osnabrück

    Wurde uns von der Schule der Großen und von einer guten Freundin (hat das dort mit 2 Kindern gemacht und ist super zufrieden). Der Vorteil für mich ist, das ich es mit beiden Damen gleichzeitig machen kann. Wir haben 6 Termine wo sie das was vertieft (automatisiert) werden soll, mit den Kindern bespricht. Danach muss ich die Lektion dann mit den Kindern 8 Wochen lang täglich 10 Min. üben. Kosten pro Einzelstd. bei ihr 60 Euro zzgl. Lehrmaterial .
    LG

    Tausendschoen



  3. #3
    Avatar von FrauTischbein
    FrauTischbein ist offline freesie!
    Registriert seit
    28.04.2013
    Beiträge
    8.125

    Standard Re: Rechtschreibförderung in der Hasenschule, bei FIDD oder bei I.D.L?

    Ich traue diesen Instituten nicht so recht über den Weg.
    Ich dürfte dort z.B. arbeiten, habe aber keine Ahnung von LRS. Und ich weiß, dass dort einige Leute arbeiten, die schlicht und ergreifend keine Ahnung von der Materie haben.

    Ich würde bei einem niedergelassenen Kinder- und Jugendtherapeuten anrufen und fragen, ob dir ein LRS-Trainer genannt werden kann.
    Beim schulpsych. Dienst kannst du auch anrufen, oder bei einer LRS-Selbsthilfegruppe.
    Naana gefällt dies
    "Wird's besser?
    Wird's schlimmer?
    fragt man alljährlich.
    Seien wir ehrlich:
    Leben ist immer lebensgefährlich."

    Erich Kästner

  4. #4
    Carmen_13 ist offline Poweruser
    Registriert seit
    24.12.2013
    Beiträge
    9.366

    Standard Re: Rechtschreibförderung in der Hasenschule, bei FIDD oder bei I.D.L?

    LOS: Ich halte nichts davon Kinder zu 95 % an einen Computer zu setzen um die LRS in den Griff zu bekommen. Uns wurde empfohlen unseren Sohn 3 x pro Woche für 2 Std. anzumelden. Dauer war auf ca. 2 Jahre angesetzt. Kosten pro Monat ca. 250 Euro.

    Studienkreis bietet auch LRS Kurse an, wobei es da Unterschiede gibt, je nach Niederlassung. Unserer hier vor Ort hat entsprechend ausgebildete Trainer und geht speziell auf die konkreten Probleme der Kinder ein. Kosten ca. 120 Euro pro Monat, einmal pro Woche für 90 Min., dazu Übungen für zu Hause.


    Zitat Zitat von MeineRasselbande Beitrag anzeigen
    Ich bin für meine Tochter auf der Suche nach einer guten Förderung, Rechtschreibschwäche ist bereits diagnostiziert. LOS kenne ich, gibt es hier in der Nähe aber nicht. In vernünftiger Reichweite hätte ich die Hasenschule Hasenschule*- Hasenschule: Lernen ist schwer - Wir machen's leicht! , I.D.L. I.D.L. - Institut für Diagnostik und Lerntraining, Legasthenie-Zentrum Wir ber uns - Legasthenie-Zentrum Dortmund oder FIDD FIDD! Dortmund
    Kann mir jemand von positiven oder negativen Erfahrungen berichten? Gerne auch mit Angabe der Kosten.

  5. #5
    Registriert seit
    05.07.2011
    Beiträge
    13.035

    Standard Re: Rechtschreibförderung in der Hasenschule, bei FIDD oder bei I.D.L?

    Eine Alternative wöre noch ein Logopäde, der sich auf LRS spezialisiert hat. Wenn Du Glück hast, kann das sogar als Kassenleistung durchgehen.

  6. #6
    Avatar von MeineRasselbande
    MeineRasselbande ist offline Einfach kann doch jeder!
    Registriert seit
    26.10.2008
    Beiträge
    48.903

    Standard Re: Rechtschreibförderung in der Hasenschule, bei FIDD oder bei I.D.L?

    Zitat Zitat von FrauTischbein Beitrag anzeigen
    Ich traue diesen Instituten nicht so recht über den Weg.
    Ich dürfte dort z.B. arbeiten, habe aber keine Ahnung von LRS. Und ich weiß, dass dort einige Leute arbeiten, die schlicht und ergreifend keine Ahnung von der Materie haben.

    Ich würde bei einem niedergelassenen Kinder- und Jugendtherapeuten anrufen und fragen, ob dir ein LRS-Trainer genannt werden kann.
    Beim schulpsych. Dienst kannst du auch anrufen, oder bei einer LRS-Selbsthilfegruppe.
    Über den schulpsych. Dienst hatten sie schon über ein halbes Jahr Therapie bei einer städt. Einrichtung, die dazu gehört. War nicht wirklich effektiv, kein System, ständig wechselnde Kinder, jede Woche wurde irgendetwas anderes gemacht, insgesamt verschwendete Zeit. Selbsthilfegruppe werde ich mal schauen, das ist eine gute Idee.
    Bei den Instituten bin ich auch immer skeptisch, vor allem, wenn diese selbst die Diagnose stellen. Die Diagnose stammt allerdings vom Schulpsychologen, fällt echt miserabel aus. Da das, was uns bisher von der staatlichen Seite angeboten wurde und das, was von der Krankenkasse bezahlt wurde nicht wirklich etwas gebracht hat suche ich nach irgendeiner Lösung.

    Zitat Zitat von Carmen_13 Beitrag anzeigen
    LOS: Ich halte nichts davon Kinder zu 95 % an einen Computer zu setzen um die LRS in den Griff zu bekommen. Uns wurde empfohlen unseren Sohn 3 x pro Woche für 2 Std. anzumelden. Dauer war auf ca. 2 Jahre angesetzt. Kosten pro Monat ca. 250 Euro.

    Studienkreis bietet auch LRS Kurse an, wobei es da Unterschiede gibt, je nach Niederlassung. Unserer hier vor Ort hat entsprechend ausgebildete Trainer und geht speziell auf die konkreten Probleme der Kinder ein. Kosten ca. 120 Euro pro Monat, einmal pro Woche für 90 Min., dazu Übungen für zu Hause.
    Studienkreis habe ich geschaut, aber LRS-Kurse werden hier in erreichbarer Nähe leider nicht angeboten, schade.

    Zitat Zitat von paulchenpanther13 Beitrag anzeigen
    Eine Alternative wöre noch ein Logopäde, der sich auf LRS spezialisiert hat. Wenn Du Glück hast, kann das sogar als Kassenleistung durchgehen.
    Danke für den Tipp mit dem Logopäden, danach werde ich mal suchen.


  7. #7
    Avatar von MeineRasselbande
    MeineRasselbande ist offline Einfach kann doch jeder!
    Registriert seit
    26.10.2008
    Beiträge
    48.903

    Standard Re: Rechtschreibförderung in der Hasenschule, bei FIDD oder bei I.D.L?

    Danke an alle, die mir hier oder per PN geantwortrt haben. Wir haben jetzt (hoffentlich) ein passendes Angebot gefunden.

  8. #8
    Dr Fries ist offline Stranger
    Registriert seit
    20.07.2017
    Beiträge
    1

    Standard Re: Rechtschreibförderung in der Hasenschule, bei FIDD oder bei I.D.L?

    Hallo, Frau Tischbein behauptetet:
    " Ich traue diesen Instituten nicht so recht über den Weg.
    Ich dürfte dort z.B. arbeiten, habe aber keine Ahnung von LRS. Und ich weiß, dass dort einige Leute arbeiten, die schlicht und ergreifend keine Ahnung von der Materie haben."

    Diese Behauptung ist falsch, zumindest was meine Fördereinrichtung FIDD Dortmund betrifft.
    Bei mir sind ausschließlich Mitarbeiterinnen beschäftigt, die eine pädagogische Ausbildung haben und für die Arbeit mit LRS-Kindern natürlich in die Materie eingeführt werden, so dass sie durchaus "Ahnung von der Materie haben"!

    Und unsere seit 1999 erfolgreiche Arbeit mit Kindern, die eine LRS haben, und die entsprechend zufriedenen Eltern sprechen für sich.

    Also bitte Vorsicht bei "gefühlten Behauptungen", denn diese sind als rufschädigend zu bewerten.

  9. #9
    Avatar von MeineRasselbande
    MeineRasselbande ist offline Einfach kann doch jeder!
    Registriert seit
    26.10.2008
    Beiträge
    48.903

    Standard Re: Rechtschreibförderung in der Hasenschule, bei FIDD oder bei I.D.L?

    Zitat Zitat von Dr Fries Beitrag anzeigen

    Also bitte Vorsicht bei "gefühlten Behauptungen", denn diese sind als rufschädigend zu bewerten.
    Und dafür kramst Du einen drei Jahre alten Beitrag aus?

  10. #10
    Yogo ist offline Poweruser
    Registriert seit
    26.07.2007
    Beiträge
    7.420

    Standard Re: Rechtschreibförderung in der Hasenschule, bei FIDD oder bei I.D.L?

    Aber eine pädagogische Ausbildung hat Frau Tischbein doch... Sie schrieb, sie habe keine Ahnung von LRS


    Zitat Zitat von Dr Fries Beitrag anzeigen
    Hallo, Frau Tischbein behauptetet:
    " Ich traue diesen Instituten nicht so recht über den Weg.
    Ich dürfte dort z.B. arbeiten, habe aber keine Ahnung von LRS. Und ich weiß, dass dort einige Leute arbeiten, die schlicht und ergreifend keine Ahnung von der Materie haben."

    Diese Behauptung ist falsch, zumindest was meine Fördereinrichtung FIDD Dortmund betrifft.
    Bei mir sind ausschließlich Mitarbeiterinnen beschäftigt, die eine pädagogische Ausbildung haben und für die Arbeit mit LRS-Kindern natürlich in die Materie eingeführt werden, so dass sie durchaus "Ahnung von der Materie haben"!

    Und unsere seit 1999 erfolgreiche Arbeit mit Kindern, die eine LRS haben, und die entsprechend zufriedenen Eltern sprechen für sich.

    Also bitte Vorsicht bei "gefühlten Behauptungen", denn diese sind als rufschädigend zu bewerten.
    "Leben ist Lieben und Lachen und Sterben dann und wann." (Konstantin Wecker)



Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •