Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 17
Like Tree2gefällt dies

Thema: Anruf Finanzamt. Hä?

  1. #1
    Ritto ist offline Poweruser
    Registriert seit
    18.09.2008
    Beiträge
    7.343

    Standard Anruf Finanzamt. Hä?

    Guten Tag, Müller, Finanzamt Meierhausen.
    Kann ich mit Herrn Ritto sprechen?

    Worum geht es denn? Sie können auch mit mir sprechen.

    Ok. Ich hätte da ein paar Fragen zu Ihrer Einkommensteuererklärung 2013. Wer hat die denn erstellt?

    ???? Na, wir gemeinsam.

    Können Sie mir dann sagen, warum sie die Anlage XX nicht ausgefüllt haben wie in den Vorjahren?

    Ja, kann ich, die Einkommensart haben wir nicht mehr.

    Gut und werden Sie die in 2014 auch nicht mehr haben?

    ??? Weiß ich noch nicht, warum?

    Dann lassen wir das mal so stehen. Noch eine Frage: Die Handwerkerarbeitskosten erscheinen mir doch sehr hoch, was hat die Malerfirma bei Ihnen für Leistungen getätigt?

    Öhem, das müsste doch alles in der Rechnung stehen, darin ist alles genau aufgelistet

    Blättern im Hintergrund...........Ja stimmt, da ist sie ja. Aber da steht das ja gar nicht, Moment raschelblätter- ja doch, hier steht´s!
    Aber ich sehe gerade, Sie hatten in den Vorjahren ja auch schon immer Handwerkerrechnungen dabei.




    Das kann doch nicht sein, oder? Wegen der paar Kröten nimmt der Beamte jede eingetragene Spalte so genau in Augenschein? Ich dachte immer, die machen eine Plausibilitätsüberprüfung.

  2. #2
    Avatar von peacelike
    peacelike ist offline Legende
    Registriert seit
    22.01.2009
    Beiträge
    21.415

    Standard Re: Anruf Finanzamt. Hä?

    meines Wissens machen die nach Zufallsprinzip tiefergehende Stichproben.

    und die neue Sachbearbeiterin meines Mannes hat deutlich mehr Zeit als seine alte, jede Rechnung mit ihm zu diskutieren...
    Lieben Gruß

    peacelike mit Oktoberzwerg 06

  3. #3
    Avatar von Hemera.
    Hemera. ist offline wieder hier
    Registriert seit
    29.10.2013
    Beiträge
    1.267

    Standard Re: Anruf Finanzamt. Hä?

    Zitat Zitat von Ritto Beitrag anzeigen
    Das kann doch nicht sein, oder? Wegen der paar Kröten nimmt der Beamte jede eingetragene Spalte so genau in Augenschein? Ich dachte immer, die machen eine Plausibilitätsüberprüfung.
    Vielleicht sollen die das stichprobenartig genauer machen?

  4. #4
    Avatar von TanteElse
    TanteElse ist offline honeybaby
    Registriert seit
    24.03.2007
    Beiträge
    2.669

    Standard Re: Anruf Finanzamt. Hä?

    Ich kenne das so, dass per Zufall einzelne Erklärungen genau angeschaut werden.

    Fliegen Wolken, die Juckreiz haben, einfach schnell an einem Wolkenkratzer vorbei?

  5. #5
    Ritto ist offline Poweruser
    Registriert seit
    18.09.2008
    Beiträge
    7.343

    Standard Re: Anruf Finanzamt. Hä?

    Zitat Zitat von peacelike Beitrag anzeigen
    meines Wissens machen die nach Zufallsprinzip tiefergehende Stichproben.

    und die neue Sachbearbeiterin meines Mannes hat deutlich mehr Zeit als seine alte, jede Rechnung mit ihm zu diskutieren...
    Achso, ich fand das schon sehr suspekt. Er wollte auch noch mehr wissen zu unserer KV und zu Weiterbildungskosten, wie ich auf die km- Zahl kam usw.

    Eigentlich ist er fast jeden Posten durchgegangen. Hoffentlich ist das jetzt nicht jedes Jahr so, mich nervt schon immer der letzte Sonntag im Mai, wenn man da dran sitzt.

  6. #6
    Avatar von Froschn
    Froschn ist offline Judy Hopps
    Registriert seit
    19.03.2011
    Beiträge
    17.068

    Standard Re: Anruf Finanzamt. Hä?

    Das war bei uns letztes Jahr auch so, da müsste ich dann erklären, wie ich zu so vielen Außendienststunden komme, mein Mann musste erklären, warum so viele Hotelaufenthalte nötig waren usw. ... Sehr nervig, man hat ja sonst nichts zu tun als zwei Jahre alte Dienstpläne und Belege vorzukramen.

  7. #7
    Ritto ist offline Poweruser
    Registriert seit
    18.09.2008
    Beiträge
    7.343

    Standard Re: Anruf Finanzamt. Hä?

    Zitat Zitat von Froschn Beitrag anzeigen
    Das war bei uns letztes Jahr auch so, da müsste ich dann erklären, wie ich zu so vielen Außendienststunden komme, mein Mann musste erklären, warum so viele Hotelaufenthalte nötig waren usw. ... Sehr nervig, man hat ja sonst nichts zu tun als zwei Jahre alte Dienstpläne und Belege vorzukramen.
    Ja, solche Fragen kamen auch wegen der Fortbildungen und Spesenabrechnung des Arbeitgebers. Da fehlten Belege über die Kostenerstattung. Wir hatten nur die Kontoauszüge beigefügt, weil der AG keine Extrabelege mehr erstellt. Sowas eben.
    Dabei haben wir Spesen zum Beispiel schon gar nicht mehr angegeben. Pillepalle.

  8. #8
    inselwinter ist gerade online Carpal Tunnel
    Registriert seit
    23.01.2011
    Beiträge
    4.072

    Standard Re: Anruf Finanzamt. Hä?

    Zitat Zitat von Ritto Beitrag anzeigen
    Achso, ich fand das schon sehr suspekt. Er wollte auch noch mehr wissen zu unserer KV und zu Weiterbildungskosten, wie ich auf die km- Zahl kam usw.

    Eigentlich ist er fast jeden Posten durchgegangen. Hoffentlich ist das jetzt nicht jedes Jahr so, mich nervt schon immer der letzte Sonntag im Mai, wenn man da dran sitzt.
    das hatten wir letztes Jahr auch. Dieses Jahr hat es zwar lange gedauert, ging aber ohne Rückfragen.

  9. #9
    Avatar von Froschn
    Froschn ist offline Judy Hopps
    Registriert seit
    19.03.2011
    Beiträge
    17.068

    Standard Re: Anruf Finanzamt. Hä?

    Zitat Zitat von Ritto Beitrag anzeigen
    Ja, solche Fragen kamen auch wegen der Fortbildungen und Spesenabrechnung des Arbeitgebers. Da fehlten Belege über die Kostenerstattung. Wir hatten nur die Kontoauszüge beigefügt, weil der AG keine Extrabelege mehr erstellt. Sowas eben.
    Dabei haben wir Spesen zum Beispiel schon gar nicht mehr angegeben. Pillepalle.
    Genau, die wollten auch jeden Pups extra vom AG bestätigt haben. Bei meinem Mann war gerade Saisonpause (also keiner da für zwei Monate) und bei meiner Behörde dauert sowas auch gerne mal mehrere Wochen (wenn sie es denn machen, und wenn, dann im ersten Anlauf meistens falsch...).

  10. #10
    77claudia77 ist offline addict
    Registriert seit
    10.02.2009
    Beiträge
    506

    Standard Re: Anruf Finanzamt. Hä?

    Zitat Zitat von Ritto Beitrag anzeigen
    Das kann doch nicht sein, oder? Wegen der paar Kröten nimmt der Beamte jede eingetragene Spalte so genau in Augenschein? Ich dachte immer, die machen eine Plausibilitätsüberprüfung.
    Der Wegfall einer im Vorjahr erklärten Einkunftsart führt dazu, dass der Beamte ein "pling-guckDirHerrnRittogenaueran" erhält. Und wenn ein Fall einmal auf dem Tisch liegt und eh ein Anruf/Brief fällig ist, sehen die auch schon mal genauer hin.

    Übrigens, ich schreibe auf meine nie eine Telefonnummer - beim Brief trifft es einen nicht so unvorbereitet.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •