Seite 12 von 33 ErsteErste ... 2101112131422 ... LetzteLetzte
Ergebnis 111 bis 120 von 326
Like Tree175gefällt dies

Thema: Mit 48 nochmals ungeplant schwanger...

  1. #111
    Avatar von Stolluba
    Stolluba ist offline Flotte Studentin

    User Info Menu

    Standard Re: Mit 48 nochmals ungeplant schwanger...

    Zitat Zitat von Mumpitz Beitrag anzeigen
    Siehst du, und ich habe mit meinen älteren Kindern vorher darüber gesprochen, ob sie sich noch ein Geschwisterchen vorstellen könnten. Bei Kleinkindern wäre das natürlich anders, aber mit 8 und 10 Jahren, finde ich, hat man ein Recht darauf, gefragt zu werden, schließlich müssen sie mit dem Baby in einem Haus leben und ja auch die ein oder andere Einschränkung hinnehmen.
    Puuh, also meine Kinder sind 9 und 11..... und ich würde sie in eine Entscheidung dieser Art unter Garantie NICHT einbeziehen.
    Alex1961, euli, WhiseWoman und 4 anderen gefällt dies.

  2. #112
    Mrs.Wallace Gast

    Standard Re: Mit 48 nochmals ungeplant schwanger...

    Zitat Zitat von Mumpitz Beitrag anzeigen
    Siehst du, und ich habe mit meinen älteren Kindern vorher darüber gesprochen, ob sie sich noch ein Geschwisterchen vorstellen könnten. Bei Kleinkindern wäre das natürlich anders, aber mit 8 und 10 Jahren, finde ich, hat man ein Recht darauf, gefragt zu werden, schließlich müssen sie mit dem Baby in einem Haus leben und ja auch die ein oder andere Einschränkung hinnehmen.
    Meine 17 Jährige wünscht sich übrigens ganz ganz doll, dass ich noch ein Kind bekomme. Sie möchte gerne als fast Erwachsene ganz bewusst miterleben, wie so ein Baby aufwächst, bei ihrer Schwester war sie ja noch so klein. Soll ich da jetzt nachgeben und wieder schwanger werden? Das Kind hat übrigens mit ca. 10 ganz vehement gesagt, dass sie keinen kleinen Schreihals haben möchte.

  3. #113
    Avatar von WhiseWoman
    WhiseWoman ist gerade online Es werde Licht.

    User Info Menu

    Standard Re: Mit 48 nochmals ungeplant schwanger...

    Zitat Zitat von Mrs.Wallace Beitrag anzeigen
    ... Mein Vater ist schwer krank geworden als ich Kind und gestorben als ich in der Pubertät war, das war sicher nicht abzusehen und nicht planbar. ...
    ... und das Risiko - hört man nicht gern - steigt nun einmal mit dem Alter der Eltern.

    Wenn ich heute mit Anfang 50 noch ein Kind bekäme, würde dieses, vorausgesetzt wenigstens ich bleibe gesund, mit ganz hoher Wahrscheinlichkeit ohne Vater aufwachsen müssen. DIESE Situation würde ich nicht sehenden Auges in Kauf nehmen wollen.
    Нет худа без добра.

  4. #114
    Mumpitz ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Mit 48 nochmals ungeplant schwanger...

    Zitat Zitat von Stolluba Beitrag anzeigen
    Puuh, also meine Kinder sind 9 und 11..... und ich würde sie in eine Entscheidung dieser Art unter Garantie NICHT einbeziehen.
    Warum nicht?

  5. #115
    Mumpitz ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Mit 48 nochmals ungeplant schwanger...

    Zitat Zitat von Mrs.Wallace Beitrag anzeigen
    Meine 17 Jährige wünscht sich übrigens ganz ganz doll, dass ich noch ein Kind bekomme. Sie möchte gerne als fast Erwachsene ganz bewusst miterleben, wie so ein Baby aufwächst, bei ihrer Schwester war sie ja noch so klein. Soll ich da jetzt nachgeben und wieder schwanger werden? Das Kind hat übrigens mit ca. 10 ganz vehement gesagt, dass sie keinen kleinen Schreihals haben möchte.
    Sich von einem Kind befehlen zu lassen, noch Kinder zu bekommen, ist nicht ganz das Gleiche wie zu besprechen, ob sie mit einer Erweiterung der Familie einverstanden wären.

  6. #116
    Habibi007 ist offline Veteran

    User Info Menu

    Standard Re: Mit 48 nochmals ungeplant schwanger...

    Ja mei, als ich damals mit knapp über 40 das letzte Kind bekam gab es auch genug gerede im Dorf. Aber ich fühlte mich dem gewachsen und für meinen Mann war es das erste eigene.

    Klar waren wir dann schon älter und die Enkel hatten dann halt echte Omas und Opas aber es war wie es war.


    Zitat Zitat von schneckele13 Beitrag anzeigen
    ... nein, nicht ich!!!
    Ein Kollege erwartet in den naechsten Tagen die Geburt seines 4. Kindes, er ist 52, sie 48. Die anderen Kinder sind zwischen 25 und 13. Die Schwangerschaft verlief problemlos, am Anfang waren sie mehr als geschockt, jetzt freuen sie sich...
    Gestern abend habe ich mich mit meinem Mann darueber unterhalten, wie es wohl waere, wenn ich in 10 Jahre nochmals ungeplant schwanger werden wuerde.
    Ich wuerde das Kind wohl bekommen, haette aber aufgrund des Alters schon Probleme, mich mit der Situation anzufreunden.
    ich bin jetzt, mit 37, mit der Familienplanung durch. Sollte ein Kind meinen, sich nochmals einschleichen zu muessen, dann BITTE in den naechsten 5 Jahren, aber nicht mit Ende 40. Dann waere ich beim Abiball weit ueber 60, mein Mann sogar ueber 70. Waere fuer uns im ersten Moment nur schwer vorstellbar.
    Wie waere Eure Reaktion?

  7. #117
    Mrs.Wallace Gast

    Standard Re: Mit 48 nochmals ungeplant schwanger...

    Zitat Zitat von Mumpitz Beitrag anzeigen
    Warum nicht?
    Ich bin mal so frei und antworte darauf.
    Weil so eine Entscheidung Kinder überfordert. Weil es sein kann, dass sie es zwei Jahre später komplett anders sehen, weil sie nicht verantwortlich sein sollten, für das Lebensglück der Eltern.
    Wenn ein wirklicher Kinderwunsch besteht, würde man das eh nicht seine anderen Kinder mitentscheiden lassen, denke ich. Das ist dann vermutlich nur ein Gespräch ohne den tatsächlichen dringlichen Wunsch.
    Will man später seinen Kindern sagen, ich hätte so gerne ein zweites, drittes, viertes Kind gehabt, aber ihr wolltet nicht, deswegen hab eich mir den Wunsch nicht erfüllt?

    Und zu guter Letzt sind schon garstige pubertierende Kinderhasser zu liebenden Geschwistern mutiert, als das Baby dann da war.

  8. #118
    Mumpitz ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Mit 48 nochmals ungeplant schwanger...

    Zitat Zitat von Mrs.Wallace Beitrag anzeigen
    Ja, Probleme hätte ich sicher auch damit. Da ich aber eine Abtreibung eh nie leichtfertig in Erwägung ziehen würde, wären die Beweggründe, wenn ich es täte so wichtig für mich, dass ich es mit meinem Gewissen vereinbaren könnte. Und dann hätte ich auch kein ausgeprägtes schlechtes Gewissen den anderen Kindern gegenüber. Im Gegensatz würde ich sie eher schützen, indem ich es geheim halten würde, weil ich sie mit dem Wissen nicht belasten wollen würde.
    Wenn ich z.B. krank wäre und das Kind evtl. als Schulkind mit größerer Wahrscheinlichkeit ohne Mutter auswachsen müsste, wäre der Grund für mich so essentiell, dass das schlechte Gewissen den Geschwistern gegenüber in den Hintergrund treten würde.
    Mein Vater ist schwer krank geworden als ich Kind und gestorben als ich in der Pubertät war, das war sicher nicht abzusehen und nicht planbar. Ist eben leider so, aber die Gefahr, dass sowas passiert steigt halt naturgemäß umso älter man Kinder bekommt.
    Es wäre ja nicht so, dass ich abtreiben würde, weil ich mal eben keinen Bock auf ein Kind hätte.
    Na ja, wenn ich schwer krank wäre, wäre das natürlich wieder was anderes- da wäre ja evtl. schon die Schwangerschaft ein Risiko. Aber wenn ich mit 48 gesund bin, gehe ich nicht gleich davon aus, in den nächsten 20 Jahren todkrank zu werden (jedenfalls nicht mehr, als mit 35).

  9. #119
    Mumpitz ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Mit 48 nochmals ungeplant schwanger...

    Zitat Zitat von Mrs.Wallace Beitrag anzeigen
    Ich bin mal so frei und antworte darauf.
    Weil so eine Entscheidung Kinder überfordert. Weil es sein kann, dass sie es zwei Jahre später komplett anders sehen, weil sie nicht verantwortlich sein sollten, für das Lebensglück der Eltern.
    Wenn ein wirklicher Kinderwunsch besteht, würde man das eh nicht seine anderen Kinder mitentscheiden lassen, denke ich. Das ist dann vermutlich nur ein Gespräch ohne den tatsächlichen dringlichen Wunsch.
    Will man später seinen Kindern sagen, ich hätte so gerne ein zweites, drittes, viertes Kind gehabt, aber ihr wolltet nicht, deswegen hab eich mir den Wunsch nicht erfüllt?
    Hm, ich hatte schon einen dringlichen Kinderwunsch, trotzdem war es mir wichtig, dass meine Kinder nicht gegen ein Geschwisterchen sind. Ich habe mir auch so schon Sorgen gemacht, ob sie später nicht zu kurz kommen. Vorgeworfen hätte ich ihnen später nichts, das fände ich schrecklich.

  10. #120
    Avatar von WhiseWoman
    WhiseWoman ist gerade online Es werde Licht.

    User Info Menu

    Standard Re: Mit 48 nochmals ungeplant schwanger...

    Zitat Zitat von Mumpitz Beitrag anzeigen
    ... Aber wenn ich mit 48 gesund bin, gehe ich nicht gleich davon aus, in den nächsten 20 Jahren todkrank zu werden (jedenfalls nicht mehr, als mit 35).
    Die Gesundheitssituation meines Mannes kippte innerhalb von wenigen Monaten um. Vorhersehbar war da gar nichts. Es ist toll, wenn man mit ü60 dann noch sehr gesund ist, aber nichtsdestotrotz steigt das Risiko, dass es nicht so ist oder sich sehr schnell ändern kann.
    Нет худа без добра.

Seite 12 von 33 ErsteErste ... 2101112131422 ... LetzteLetzte