Seite 13 von 33 ErsteErste ... 3111213141523 ... LetzteLetzte
Ergebnis 121 bis 130 von 326
Like Tree175gefällt dies

Thema: Mit 48 nochmals ungeplant schwanger...

  1. #121
    Avatar von WhiseWoman
    WhiseWoman ist offline Es werde Licht.

    User Info Menu

    Standard Re: Mit 48 nochmals ungeplant schwanger...

    Zitat Zitat von Mumpitz Beitrag anzeigen
    ... Vorgeworfen hätte ich ihnen später nichts, das fände ich schrecklich.
    DA wäre ich mir nicht so sicher.
    Нет худа без добра.

  2. #122
    Mumpitz ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Mit 48 nochmals ungeplant schwanger...

    Zitat Zitat von event_horizon Beitrag anzeigen
    Das ist ja auch verstaendlich.

    Trotzdem wirst DU es sein, die die Konsequenzen traegt.
    Nicht deine Kinder (die vielleicht in ein paar Jahren auch eher genervt von noch einem Geschwister waeren).
    Deine Kinder ziehen irgendwann aus und machen ihr eigenes Ding.
    Ich trage doch die Konsequenzen nicht alleine- mein Mann und die älteren Geschwister auch. Sie unterstützen mich doch- und in meine Fall ist die Kleinste ja schon in der Schule, wenn die Geschwister ausziehen.

  3. #123
    Mrs.Wallace Gast

    Standard Re: Mit 48 nochmals ungeplant schwanger...

    Zitat Zitat von Mumpitz Beitrag anzeigen
    Na ja, wenn ich schwer krank wäre, wäre das natürlich wieder was anderes- da wäre ja evtl. schon die Schwangerschaft ein Risiko. Aber wenn ich mit 48 gesund bin, gehe ich nicht gleich davon aus, in den nächsten 20 Jahren todkrank zu werden (jedenfalls nicht mehr, als mit 35).
    Mir reicht da ein Blick auf die Daten in den Todesanzeige und die Geschehnisse in meiner Umgebung. Aber ich schrieb ja auch nicht, dass ich mit 48 generell abtreiben würde, sondern es abhängig machen würde, von der Situation, die ich jetzt aber nicht absehen könnte, bezugnehmend auf die Äußerung, dass jemand der bereits Kinder hat nun nicht mehr abtreiben könnte, im Gegensatz zu der kinderlosen Zeit. Und das wäre bei mir genau anders herum, weil ich wüsste wieviel Kraft so ein Kind braucht. Wenn ich wüsste, ich habe diese Kraft nicht mehr, würde ich abtreiben können.
    Schlüsselsucher gefällt dies

  4. #124
    Mumpitz ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Mit 48 nochmals ungeplant schwanger...

    Zitat Zitat von WhiseWoman Beitrag anzeigen
    Die Gesundheitssituation meines Mannes kippte innerhalb von wenigen Monaten um. Vorhersehbar war da gar nichts. Es ist toll, wenn man mit ü60 dann noch sehr gesund ist, aber nichtsdestotrotz steigt das Risiko, dass es nicht so ist oder sich sehr schnell ändern kann.
    Die Gesundheitssituation kann in jedem Alter ganz schnell kippen. Von 3 bekannten oder befreundeten Kindern ist ein Elternteil ganz plötzlich gestorben (und die waren alle unter 50, teilweise unter 40) und auch der Vater meiner besten Freundin ist mit 37 an Krebs gestorben. Da dürfte man ja gar keine Kinder kriegen. Außerdem finde ich nicht, dass es besser wäre, nie geboren zu sein, als nur mit einem Elternteil aufzuwachsen.

  5. #125
    Avatar von WhiseWoman
    WhiseWoman ist offline Es werde Licht.

    User Info Menu

    Standard Re: Mit 48 nochmals ungeplant schwanger...

    Zitat Zitat von Mrs.Wallace Beitrag anzeigen
    ... Wenn ich wüsste, ich habe diese Kraft nicht mehr, würde ich abtreiben können.
    Ich habe diese Kraft definitiv nicht mehr.
    Нет худа без добра.

  6. #126
    Mumpitz ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Mit 48 nochmals ungeplant schwanger...

    Zitat Zitat von Mrs.Wallace Beitrag anzeigen
    Mir reicht da ein Blick auf die Daten in den Todesanzeige und die Geschehnisse in meiner Umgebung. Aber ich schrieb ja auch nicht, dass ich mit 48 generell abtreiben würde, sondern es abhängig machen würde, von der Situation, die ich jetzt aber nicht absehen könnte, bezugnehmend auf die Äußerung, dass jemand der bereits Kinder hat nun nicht mehr abtreiben könnte, im Gegensatz zu der kinderlosen Zeit. Und das wäre bei mir genau anders herum, weil ich wüsste wieviel Kraft so ein Kind braucht. Wenn ich wüsste, ich habe diese Kraft nicht mehr, würde ich abtreiben können.
    Ich sprach in Bezug auf die Abtreibung nur von mir und meinen Gefühlen.

  7. #127
    Mrs.Wallace Gast

    Standard Re: Mit 48 nochmals ungeplant schwanger...

    Zitat Zitat von WhiseWoman Beitrag anzeigen
    DA wäre ich mir nicht so sicher.
    Sowas kann man auch immer leicht sagen, solange die Kinder relativ klein sind, noch zuhause wohnen und / oder sich weitestgehend so entwickeln, wie man es sich vorgestellt hat. Wundert mich dann immer nur, wie die ganzen Fälle zustande kommen in denen Kinder und Eltern keinen oder kaum Kontakt pflegen und sich mit gegenseitigen Vorwürfen belasten. Waren das nicht auch größtenteils Eltern, die sich das Beste für ihr Kind erhofft hatten und es mit Liebe erwünscht hatten? Manchmal geht es eben schief im Leben und da sind dann Vorwürfe schneller gedacht oder ausgesprochen, als man es sich jemals erahnt hätte.

  8. #128
    Avatar von WhiseWoman
    WhiseWoman ist offline Es werde Licht.

    User Info Menu

    Standard Re: Mit 48 nochmals ungeplant schwanger...

    Zitat Zitat von Mumpitz Beitrag anzeigen
    Die Gesundheitssituation kann in jedem Alter ganz schnell kippen. Von 3 bekannten oder befreundeten Kindern ist ein Elternteil ganz plötzlich gestorben (und die waren alle unter 50, teilweise unter 40) und auch der Vater meiner besten Freundin ist mit 37 an Krebs gestorben. Da dürfte man ja gar keine Kinder kriegen. Außerdem finde ich nicht, dass es besser wäre, nie geboren zu sein, als nur mit einem Elternteil aufzuwachsen.
    Nein, für mich ist das eine statistische Erwägung. Mit 34 war mein Risiko definitiv wesentlich kleiner, die wirtschaftliche Selbständigkeit meines Kindes nicht zu erleben. Dieses Risiko steigt mit jedem Jahr. Das schließt weder aus, dass man vorzeitig mit 40 tot umfällt, noch problemlos 95 wird.
    Mrs.Wallace gefällt dies
    Нет худа без добра.

  9. #129
    Mumpitz ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Mit 48 nochmals ungeplant schwanger...

    Zitat Zitat von WhiseWoman Beitrag anzeigen
    Nein, für mich ist das eine statistische Erwägung. Mit 34 war mein Risiko definitiv wesentlich kleiner, die wirtschaftliche Selbständigkeit meines Kindes nicht zu erleben. Dieses Risiko steigt mit jedem Jahr. Das schließt weder aus, dass man vorzeitig mit 40 tot umfällt, noch problemlos 95 wird.
    Ich gehe bei so etwas nicht nach Statistiken sondern nach meinem Gefühl. Andererseits brauche ich das sowieso nicht zu überlegen, da ich aus psychischen Gründen, wie gesagt, sowieso nicht abtreiben könnte.

  10. #130
    Avatar von WhiseWoman
    WhiseWoman ist offline Es werde Licht.

    User Info Menu

    Standard Re: Mit 48 nochmals ungeplant schwanger...

    Zitat Zitat von Mumpitz Beitrag anzeigen
    Ich gehe bei so etwas nicht nach Statistiken sondern nach meinem Gefühl. Andererseits brauche ich das sowieso nicht zu überlegen, da ich aus psychischen Gründen, wie gesagt, sowieso nicht abtreiben könnte.
    Das wäre einer der wenigen Gründe, wo ich nicht lange überlegen müsste, um zur Entscheidung Schwangerschaftsabbruch zu kommen.
    Нет худа без добра.

Seite 13 von 33 ErsteErste ... 3111213141523 ... LetzteLetzte