Seite 21 von 33 ErsteErste ... 11192021222331 ... LetzteLetzte
Ergebnis 201 bis 210 von 326
Like Tree175gefällt dies

Thema: Mit 48 nochmals ungeplant schwanger...

  1. #201
    cosima ist offline Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Mit 48 nochmals ungeplant schwanger...

    Zitat Zitat von claud1979 Beitrag anzeigen
    Ich bin da nicht so weit weg.
    Aber es gibt Männer die es aus meiner Sicht "verdient" haben beteiligt zu werden. Da würde eine Situation des Alleine entscheiden wollens aber wohl auch gar nicht entstehen. Und mit der Gesundheitsgefährdung: Welcher Mann will denn so was.
    in einer intakten, langjährigen Ehe würde ich das sicher besprechen.
    Mir auch sehr genau anhören was der Mann denkt, will, empfindet
    Aber letztlich wäre es meine Entscheidung, und zwar nur meine (ist es ja auch rein rechtlich)

    Und Gesundheitsgefährdung ist immer relativ.
    Das ist ja mein Körper, meine Gesundheit, ich und nur ich beurteile was ich mir zumute, was ich denke auszuhalten.
    Kann ja durchaus sein dass es nicht um Leben und Tod geht, sondern der Mann findet dass x und y schon mal auszuhalten ist für ein Kind und ich das nicht finde.
    Dann ist es mein Körper und nicht seiner und deshalb entscheide ich.

  2. #202
    Avatar von silm
    silm ist offline Huhn

    User Info Menu

    Standard Re: Mit 48 nochmals ungeplant schwanger...

    Zitat Zitat von cosima Beitrag anzeigen
    Wie gesagt, das kann ja jede Frau halten wir sie will

    Aber die letztendliche Entscheidung treffe bei sowas immer ich

    Würde ich aus Versehen schwanger werden und das Kind wollen, dann krieg ich es, egal was der betroffene Mann da findet.
    (das finden übrigens sehr viele Frauen völlig in Ordnung)
    Und umgekehrt, wenn ich es nicht will, dann entscheide ich das letztlich auch allein.
    Sehe ich genauso. Nicht, dass man sowas nicht bespricht. ABER: die letzte Entscheidung muss die Frau treffen - sie muss so oder so die körperlichen (und psychischen) Folgen tragen.
    Kein Mann kann mir Schwangerschaft und Geburt abnehmen und keiner kann mir vorschreiben, dass ich mich einm Eingriff unterziehe. Da kann der tollste Papa und Partner kommen, wenn eine Frau unter einer Schwangerschaft leidet ohne Ende und das Kind nicht will, kann der nicht darüber entscheiden, ob die Schwangerschaft ausgetragen wird.
    Silm

  3. #203
    rastamamma ist offline Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Mit 48 nochmals ungeplant schwanger...

    Zitat Zitat von claud1979 Beitrag anzeigen
    Wieviele Männer gibts die in so nem Fall wollen würde das Eine ein Kind austrägt?
    frau riskiert ihre Gesundheit und ihr Leben im Ernstfall bei einer Schwangerschaft oder Geburt IMMER. Mann ganz sicher nie.

    Meine bis dahin ziemlich gesunde Tochter zwei hatte in der ersten Schwangerschaft einen Nierenstau, Schlauchlegung und Schiene durch die Harnröhre, hinzu kam ein Krankenhauskeim mit dementsprechender Entzündung ..... Was meinst, wieviel davon ihr der Göttergatte abnehmen hätte können, selbst wenn er gewollt hätte? Eben. Darum: So lange Frauen das Risiko tragen, werden Männer nicht gefragt.
    cosima und weisserrabe2001 gefällt dies.

  4. #204
    rastamamma ist offline Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Mit 48 nochmals ungeplant schwanger...

    Zitat Zitat von MajaMayer Beitrag anzeigen
    Huch, sehr negativer Blickwinkel aufs Frausein.
    Von Partnerschaft hab ich auch ein vollkommen anderes Verständnis.
    Vorstellungen haben wenig Einfluß auf biologische Tatsachen.

    Wenn du schon mal gehört hast, dass ein Mann infolge einer Schwangerschaft am Körper geschädigt war oder gar bei der Geburt gestorben ist, glaube ich dir das natürlich sofort.

  5. #205
    _phantomias_ Gast

    Standard Re: Mit 48 nochmals ungeplant schwanger...

    Zitat Zitat von MajaMayer Beitrag anzeigen
    Huch, sehr negativer Blickwinkel aufs Frausein.
    Von Partnerschaft hab ich auch ein vollkommen anderes Verständnis.
    Die Frau trägt auch ganz alleine das gesundheitliche Risiko einer Schwangerschaft und Geburt.
    So lange das so ist, bleibt es letztendlich immer die alleinige Entscheidung der Frau.
    cosima und weisserrabe2001 gefällt dies.

  6. #206
    Avatar von Stolluba
    Stolluba ist offline Flotte Studentin

    User Info Menu

    Standard Re: Mit 48 nochmals ungeplant schwanger...

    Zitat Zitat von _phantomias_ Beitrag anzeigen
    Die Frau trägt auch ganz alleine das gesundheitliche Risiko einer Schwangerschaft und Geburt.
    So lange das so ist, bleibt es letztendlich immer die alleinige Entscheidung der Frau.
    Das ist sicher richtig... Aber ein Partner, der den ihm möglichen Teil beiträgt, der kann ja nun mal nix dafür, dass er der Frau diese Risiken nicht abnehmen kann, meiner hätte das liebend gern getan. Und deswegen würde ich ihn immer gleichberechtigt an einer entsprechenden Entscheidung beteiligen, wohl wissend, dass er nie meine Gesundheit oder mein Leben aufs Spiel setzen würde.

  7. #207
    rastamamma ist offline Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Mit 48 nochmals ungeplant schwanger...

    Zitat Zitat von Stolluba Beitrag anzeigen
    Das ist sicher richtig... Aber ein Partner, der den ihm möglichen Teil beiträgt, der kann ja nun mal nix dafür, dass er der Frau diese Risiken nicht abnehmen kann, meiner hätte das liebend gern getan. Und deswegen würde ich ihn immer gleichberechtigt an einer entsprechenden Entscheidung beteiligen, wohl wissend, dass er nie meine Gesundheit oder mein Leben aufs Spiel setzen würde.
    Na, wenn der Partner das NIE tun würde, erübrigt sich die Frage, ob er möchte, dass Frau ein Kind austrägt, sowieso. Weil Frau IMMER ihre Gesundheit oder ihr Leben aufs Spiel setzt.
    cosima gefällt dies

  8. #208
    claud1979 ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Mit 48 nochmals ungeplant schwanger...

    Zitat Zitat von rastamamma Beitrag anzeigen
    Na, wenn der Partner das NIE tun würde, erübrigt sich die Frage, ob er möchte, dass Frau ein Kind austrägt, sowieso. Weil Frau IMMER ihre Gesundheit oder ihr Leben aufs Spiel setzt.
    Na ja. Dann muss ich das Leben aufhören dann habe ich kein Risiko mehr. Und ein Mann darf ich eh nicht werden weil da sterb ich eh früher.
    salvadora gefällt dies

  9. #209
    cosima ist offline Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Mit 48 nochmals ungeplant schwanger...

    Zitat Zitat von rastamamma Beitrag anzeigen
    Na, wenn der Partner das NIE tun würde, erübrigt sich die Frage, ob er möchte, dass Frau ein Kind austrägt, sowieso. Weil Frau IMMER ihre Gesundheit oder ihr Leben aufs Spiel setzt.
    eben, vor allem kann keine Frau das vorher wissen und auch so gut wie gar nicht beeinflussen.

    Wenn sie schwanger ist können aus völliger Gesundheit heraus Komplikationen auftreten, solche, die nur lästig sind, solche die gefährlich sind für sie und / oder das Kind und solche die lebensbedrohlich sind

  10. #210
    Avatar von Stolluba
    Stolluba ist offline Flotte Studentin

    User Info Menu

    Standard Re: Mit 48 nochmals ungeplant schwanger...

    Zitat Zitat von rastamamma Beitrag anzeigen
    Na, wenn der Partner das NIE tun würde, erübrigt sich die Frage, ob er möchte, dass Frau ein Kind austrägt, sowieso. Weil Frau IMMER ihre Gesundheit oder ihr Leben aufs Spiel setzt.
    Stimmt, weswegen er eine entsprechende Entscheidung meinerseits auch immer mittragen würde... Aber eben nicht ungefragt und vor Tatsachen gestellt.

Seite 21 von 33 ErsteErste ... 11192021222331 ... LetzteLetzte
>
close