Seite 5 von 6 ErsteErste ... 3456 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 59
Like Tree15gefällt dies

Thema: Hochbett - ja oder nein?

  1. #41
    waldhexchen ist offline enthusiast
    Registriert seit
    11.04.2011
    Beiträge
    286

    Standard Re: Hochbett - ja oder nein?

    Zitat Zitat von cafetante Beitrag anzeigen
    Da fällt mir noch ein, wir haben den Lichtschalter auch nach oben gelegt, damit man nicht im Dunkeln durch die Gegend meistern muß.
    Ja, genau, bei uns steht noch eine Schreibtischlampe sowie eine kleine Musikanlage oben.

  2. #42
    Avatar von Philina_
    Philina_ ist offline Berlinerin
    Registriert seit
    11.07.2011
    Beiträge
    12.047

    Standard Re: Hochbett - ja oder nein?

    Zitat Zitat von waldhexchen Beitrag anzeigen
    Wir standen im Februar vor exakt diesem Problem und haben uns für eine selbst gebaute Hochebene über der Tür entschieden –> 1,50m x 2,70m Grundfläche; die Oberkante Dielung bei 2,30m. (Vier Ständerhölzer an die Wand, dann die längs verlaufenden Tragebalken, dann quer verlaufende Tragebalken mit Abstand von 60cm dazwischen, und längs verlaufende Dielung als Auflage. Dann eine Leiter mit geringer Neigung zur Hochebene + ca. 8cm breiten geriffelten Auftritten und oben ein 70cm hohes Geländer.)

    Gemütlich, bequem (auch zum Bett machen) und ausreichend Platz für Bücher und Spielzeug.

    Falls die Steckdose bei euch auch neben der Tür ist, müsstest du in der Dielung einen kleinen Durchlass für eine Steckdose (es gibt auch extra flache) einplanen.

    Unsere jetzt sechs Jahre alt gewordene Tochter liebt ihre (absolut sicher nutzbare) Hochebene... Und wir sind mit dieser Lösung ebenfalls glücklich – der Raum ist weitaus schöner und vielfältiger nutzbar als vorher. Falls du weiterführende Fragen hast, kannst du dich auch gern per PN melden.
    das klingt schon mal super. Bei Bedarf schreibe ich Dir :)

  3. #43
    advena ist offline Legende
    Registriert seit
    25.07.2013
    Beiträge
    26.939

    Standard Re: Hochbett - ja oder nein?

    Meine Kinder hatten so ab 2 oder 3 J ein hochbett, also ein richtig hohes. Mit zusätzlicher Absicherung gegen herausfallen. Passiert ist nie was.

  4. #44
    Avatar von Philina_
    Philina_ ist offline Berlinerin
    Registriert seit
    11.07.2011
    Beiträge
    12.047

    Standard Re: Hochbett - ja oder nein?


  5. #45
    Gast

    Standard Re: Hochbett - ja oder nein?

    Zitat Zitat von Philinea Beitrag anzeigen
    Im Freundeskreis wurde ich entsetzt angesehen. Begründung: Das wäre viel zu gefährlich und was da alles passieren kann.
    Eine befreundete Familie einer Freundin musste sich von ihrem Kind verabschieden, das einen Hochbettunfall nicht überlebt hat. Seitdem ich davon weiß, kommt mir ein Hochbett nicht ins Haus.

  6. #46
    Avatar von MeineRasselbande
    MeineRasselbande ist offline Einfach kann doch jeder!
    Registriert seit
    26.10.2008
    Beiträge
    54.562

    Standard Re: Hochbett - ja oder nein?

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    wer macht denn Betten in einem Hochbett ?
    Meine Kinder jeden morgen. Sieht auch bei Etagenbetten ordentlicher aus.

  7. #47
    Corda ist offline journey (wo)man
    Registriert seit
    29.09.2014
    Beiträge
    96

    Standard Re: Hochbett - ja oder nein?

    Mein Sohn ist im Urlaub mal aus einem Hochbett gefallen, er hatte eine ziemlich große Beule am Kopf, zum Glück ist nichts schlimmeres Passiert.

  8. #48
    Avatar von MeineRasselbande
    MeineRasselbande ist offline Einfach kann doch jeder!
    Registriert seit
    26.10.2008
    Beiträge
    54.562

    Standard Re: Hochbett - ja oder nein?

    Zitat Zitat von Tani4ka75 Beitrag anzeigen
    Dieser Inhalt wurde gelöscht
    Darf dein Kind ins Schwimmbad, Fahrradfahren, auf Bäume klettern etc?

  9. #49
    Registriert seit
    27.07.2013
    Beiträge
    507

    Standard Re: Hochbett - ja oder nein?

    Zitat Zitat von Tani4ka75 Beitrag anzeigen
    Dieser Inhalt wurde gelöscht
    Das Nachbarskind meiner Eltern ist mit 6 bei einem ganz blöden Fahrradunfall ohne Fremdeinwirkung gestorben - deswegen lernen meine Söhne trotzdem Fahrrad fahren ...

    Das man Risiken abwägt, ok, aber mit der Begründung darfst Du Deine Kinder gar nichts machen lassen, tragischerweise ist wohl an allem schon ein Kind gestorben.
    LG Prilblümchen

    mit großem Kerlchen 02/09 und kleinem Kerlchen 07/14


  10. #50
    Avatar von Sonnennebel
    Sonnennebel ist offline Legende
    Registriert seit
    26.07.2013
    Beiträge
    13.560

    Standard Re: Hochbett - ja oder nein?

    Ich finde, dass eine fast Fünfjährige durchaus als genug für ein Hochbett ist. Man kann ja auch schauen, wie man die Leiter baut, damit sie nicht so steil ist - z.B. mit einem Treppenregal.

    Bedenken sollte man, dass ein Hochbett die Optik eines Zimmers nicht gerade größer erscheinen lässt und es eventuell dunkler im Zimmer wird. Kinder allerdings mögen ja solche Wohnhöhlen gern.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •