Ergebnis 1 bis 9 von 9
  1. #1
    Gast

    Standard Vorstellung der eigenen Person

    Ich soll eine schriftliche Vorstellung für die Kollegen abgeben, die in einer Art Jahrbuch veröffentlicht wird.
    Soweit so gut, aber was schreibt man über seine vorherige Arbeitsstelle?
    Gehe ich detailliert darauf ein, was ich dort gemacht habe?
    Oder erwähne ich nur, dass ich da war?
    Und wie persönlich sollte ich werden? Mann und Kinder erwähnen oder nicht?
    Tue mich gerade ganz schön schwer.

  2. #2
    Avatar von Philinea
    Philinea ist offline Berlinerin
    Registriert seit
    11.07.2011
    Beiträge
    11.286

    Standard Re: Vorstellung der eigenen Person

    Zitat Zitat von Ramis_74 Beitrag anzeigen
    Ich soll eine schriftliche Vorstellung für die Kollegen abgeben, die in einer Art Jahrbuch veröffentlicht wird.
    Soweit so gut, aber was schreibt man über seine vorherige Arbeitsstelle?
    Gehe ich detailliert darauf ein, was ich dort gemacht habe?
    Oder erwähne ich nur, dass ich da war?
    Und wie persönlich sollte ich werden? Mann und Kinder erwähnen oder nicht?
    Tue mich gerade ganz schön schwer.
    Bei uns ist das meist kurz und knackig:

    Hallo, ich bin Philinea, 27 Jahre alt und habe eine kleine Tochter.

    Ich war die letzten 5 Jahre als XY im Bereich Z zuständig.


    Bei uns wird das meist in Besprechungen gemacht.
    Gerne nenne die Kollegen auch was ihre Hobbys sind.

    Oder musst Du einen halben Roman abgeben?

  3. #3
    inselwinter ist offline Carpal Tunnel
    Registriert seit
    23.01.2011
    Beiträge
    4.093

    Standard Re: Vorstellung der eigenen Person

    Zitat Zitat von Philinea Beitrag anzeigen
    Bei uns ist das meist kurz und knackig:

    Hallo, ich bin Philinea, 27 Jahre alt und habe eine kleine Tochter.

    Ich war die letzten 5 Jahre als XY im Bereich Z zuständig.


    Bei uns wird das meist in Besprechungen gemacht.
    Gerne nenne die Kollegen auch was ihre Hobbys sind.

    Oder musst Du einen halben Roman abgeben?
    ich musste das jetzt auch machen. Habe mein Alter weggelassen, kurz erzählt, wer ich bin, was ich bislang gemacht habe und was mich dorthin bringt. Den Familienstand habe ich angegeben, allerdings ohne Namen und Alter von Mann oder Kindern. Ich habe mich an dem orientiert, was die Kollegen der vergangenen Jahre gemacht haben.

  4. #4
    Gast

    Standard Re: Vorstellung der eigenen Person

    Zitat Zitat von Philinea Beitrag anzeigen
    Bei uns ist das meist kurz und knackig:

    Hallo, ich bin Philinea, 27 Jahre alt und habe eine kleine Tochter.

    Ich war die letzten 5 Jahre als XY im Bereich Z zuständig.


    Bei uns wird das meist in Besprechungen gemacht.
    Gerne nenne die Kollegen auch was ihre Hobbys sind.

    Oder musst Du einen halben Roman abgeben?

  5. #5
    Registriert seit
    22.09.2014
    Beiträge
    897

    Standard Re: Vorstellung der eigenen Person

    Zitat Zitat von Ramis_74 Beitrag anzeigen
    Ich soll eine schriftliche Vorstellung für die Kollegen abgeben, die in einer Art Jahrbuch veröffentlicht wird.
    Soweit so gut, aber was schreibt man über seine vorherige Arbeitsstelle?
    Gehe ich detailliert darauf ein, was ich dort gemacht habe?
    Oder erwähne ich nur, dass ich da war?
    Und wie persönlich sollte ich werden? Mann und Kinder erwähnen oder nicht?
    Tue mich gerade ganz schön schwer.
    Du wirst doch Kollegen haben die das auch schon mal gemacht haben, frag die doch oder besorg dir ein "Jahrbuch" älteren Datums der Firma.

    Bei uns im Kindergarten gibt es sowas auch, kommt dann in den Elternrundbrief und ans schwarze Brett der jeweiligen Gruppe.
    Zu mir gehört auch meine Familie und über deren Existenz sage ich dann auch was - "4 Kinder und ein Mann" oder auch "verheiratet und Kinder im Alter von 12 - 24", wo man vorher war kommt meistens nicht vor, wohl aber die Schwerpunkte z.B. "mein besonderes Interesse gilt der Naturpädagogik und ich werde einmal in der Woche mit den Kindern in den Wald gehen".

    Infos für Kollegen gibt es nur insoweit wie sie es wissen sollten - z.B. wenn du auf Verständnis hoffst weil die Einschulung deines Kindes dir wichtiger ist als das zeitgleich stattfindende Betriebsfest. Da ist es dann schon hilfreich wenn bekannt ist, dass du Kind(er) hast.

  6. #6
    Gast

    Standard Re: Vorstellung der eigenen Person

    Zitat Zitat von Ramis_74 Beitrag anzeigen
    Ich soll eine schriftliche Vorstellung für die Kollegen abgeben, die in einer Art Jahrbuch veröffentlicht wird.
    Soweit so gut, aber was schreibt man über seine vorherige Arbeitsstelle?
    Gehe ich detailliert darauf ein, was ich dort gemacht habe?
    Oder erwähne ich nur, dass ich da war?
    Und wie persönlich sollte ich werden? Mann und Kinder erwähnen oder nicht?
    Tue mich gerade ganz schön schwer.
    Bloß nichts versucht Witziges reinbringen. Wir beömmeln uns heute noch über die Vorstellung einer resoluten Lehrerin auf der Schulhomepage, deren Mann in der Firma ihres Vaters untergekommen ist: Ich heiße Erika (Namen geändert)bin 46 Jahre alt und habe und habe 4 Jungs (47,11,9 und 7). Boah, ich hätte mich anstelle des Mannes echt bedankt.

  7. #7
    Gast

    Standard Re: Vorstellung der eigenen Person

    Zitat Zitat von Mrs.Wallace Beitrag anzeigen
    Bloß nichts versucht Witziges reinbringen. Wir beömmeln uns heute noch über die Vorstellung einer resoluten Lehrerin auf der Schulhomepage, deren Mann in der Firma ihres Mannes untergekommen ist: Ich heiße Erika (Namen geändert)bin 46 Jahre alt und habe und habe 4 Jungs (47,11,9 und 7). Boah, ich hätte mich anstelle des Mannes echt bedankt.
    Ok, da hätte mein Mann wohl schon beim Korrekturlesen sein Veto eingelegt. Habe jetzt eine halbe Seite verfasst, mal sehen, was die bessere Hälfte morgen dazu sagt.

  8. #8
    Gast

    Standard Re: Vorstellung der eigenen Person

    Zitat Zitat von Ramis_74 Beitrag anzeigen
    Dieser Inhalt wurde gelöscht
    In der Firma ihres Vaters meinte ich natürlich, so macht es ja keinen Sinn.

  9. #9
    claud1979 ist offline Legende
    Registriert seit
    03.11.2010
    Beiträge
    17.121

    Standard Re: Vorstellung der eigenen Person

    Zitat Zitat von Ramis_74 Beitrag anzeigen
    Ich soll eine schriftliche Vorstellung für die Kollegen abgeben, die in einer Art Jahrbuch veröffentlicht wird.
    Soweit so gut, aber was schreibt man über seine vorherige Arbeitsstelle?
    Gehe ich detailliert darauf ein, was ich dort gemacht habe?
    Oder erwähne ich nur, dass ich da war?
    Und wie persönlich sollte ich werden? Mann und Kinder erwähnen oder nicht?
    Tue mich gerade ganz schön schwer.
    Die Zuständigkeit dort. Besondere Projekte. Familienstand. Alter/Anzahl der Kinder.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •