Ergebnis 1 bis 10 von 10
Like Tree1gefällt dies
  • 1 Post By Perla

Thema: Wääääh - Hand-Fuß-Mund-Krankheit (*Auskotzposting*)

  1. #1
    Avatar von skala_rachoni
    skala_rachoni ist offline Vom Meer
    Registriert seit
    12.01.2014
    Beiträge
    3.410

    Standard Wääääh - Hand-Fuß-Mund-Krankheit (*Auskotzposting*)

    ............geht grad im Kiga um, habe ich gerade per Whatsapp mitbekommen.

    Morgen bleibt Kind daheim, ich hab eh frei.
    Die restliche Woche hat meine Mutter Ferien, ich frag mal vorsichtig an ob sie nicht die Kleine Vormittags schon nehmen kann.....

    Jaaaa ich weiß, hysterisches Muddi und so

    Eine Frage: Vor etwa eineinhalb Wochen hatte das Fuchtli 2 Bläschen an der Unterlippe, ich konnte das nicht so recht einordnen, die Erzieherin auch nicht - ob Herpes, Aphten oder was.... mit 2x Herpescreme drauf war das nach 2 Tagen rum.
    KANN es sein daß das die o.g. Krankheit in seeeeeeeeeeehr abgeschwächter Form war und Kind nun immun ist *hoff*? :anbeten:
    Und noch eine: Wie lange sind die Erreger auf Oberflächen infektiös (ich denke an angelutschte Stiftenden und sowas)?

    Ach Mist. Zeugs was die Menschheit echt nicht braucht

  2. #2
    Gast

    Standard Re: Wääääh - Hand-Fuß-Mund-Krankheit (*Auskotzposting*)

    Zitat Zitat von skala_rachoni Beitrag anzeigen
    .........


    Ach Mist. Zeugs was die Menschheit echt nicht braucht
    Ih die Maul und Klauenseuche...ja geht hier teilweise auch herum, ansonsten google halt mal nach Inkubationszeit und alles andere

  3. #3
    Gast

    Standard Re: Wääääh - Hand-Fuß-Mund-Krankheit (*Auskotzposting*)

    Zitat Zitat von skala_rachoni Beitrag anzeigen
    ............geht grad im Kiga um, habe ich gerade per Whatsapp mitbekommen.

    Morgen bleibt Kind daheim, ich hab eh frei.
    Die restliche Woche hat meine Mutter Ferien, ich frag mal vorsichtig an ob sie nicht die Kleine Vormittags schon nehmen kann.....

    Jaaaa ich weiß, hysterisches Muddi und so

    Eine Frage: Vor etwa eineinhalb Wochen hatte das Fuchtli 2 Bläschen an der Unterlippe, ich konnte das nicht so recht einordnen, die Erzieherin auch nicht - ob Herpes, Aphten oder was.... mit 2x Herpescreme drauf war das nach 2 Tagen rum.
    KANN es sein daß das die o.g. Krankheit in seeeeeeeeeeehr abgeschwächter Form war und Kind nun immun ist *hoff*? :anbeten:
    Und noch eine: Wie lange sind die Erreger auf Oberflächen infektiös (ich denke an angelutschte Stiftenden und sowas)?

    Ach Mist. Zeugs was die Menschheit echt nicht braucht
    Ich habe erlebt, dass Kinder wirklich nur 2 -3 Bläschen hatten. Mein Kind hatte damals hoch Fieber und hat 4 Tage nichts gegessen. Davon leider auch 2 Tage nichts getrunken. Wir sind damals nur knapp an der Kinderklinik vorbei geschrappt.
    Seitdem regen mich Eltern auf, die ihre Kinder (bewusst) mit ein paar Bläschen los schicken, weil sie ja sonst nichts haben.
    "Bewusst" impliziert dabei, dass sie wissen, diese Krankheit geht gerade um.

  4. #4
    Avatar von Perla
    Perla ist offline 1. Liga
    Registriert seit
    14.11.2008
    Beiträge
    63.684

    Standard Re: Wääääh - Hand-Fuß-Mund-Krankheit (*Auskotzposting*)

    Zitat Zitat von skala_rachoni Beitrag anzeigen
    ............geht grad im Kiga um, habe ich gerade per Whatsapp mitbekommen.

    Morgen bleibt Kind daheim, ich hab eh frei.
    Die restliche Woche hat meine Mutter Ferien, ich frag mal vorsichtig an ob sie nicht die Kleine Vormittags schon nehmen kann.....

    Jaaaa ich weiß, hysterisches Muddi und so

    Eine Frage: Vor etwa eineinhalb Wochen hatte das Fuchtli 2 Bläschen an der Unterlippe, ich konnte das nicht so recht einordnen, die Erzieherin auch nicht - ob Herpes, Aphten oder was.... mit 2x Herpescreme drauf war das nach 2 Tagen rum.
    KANN es sein daß das die o.g. Krankheit in seeeeeeeeeeehr abgeschwächter Form war und Kind nun immun ist *hoff*? :anbeten:
    Und noch eine: Wie lange sind die Erreger auf Oberflächen infektiös (ich denke an angelutschte Stiftenden und sowas)?

    Ach Mist. Zeugs was die Menschheit echt nicht braucht
    "Auf Verdacht", weil sich an xy anstecken könnten, habe ich meine Kinder nie daheim gelassen.
    Philina2000 gefällt dies

  5. #5
    SarahMama ist offline Legende
    Registriert seit
    27.11.2006
    Beiträge
    15.092

    Standard Re: Wääääh - Hand-Fuß-Mund-Krankheit (*Auskotzposting*)

    Zitat Zitat von skala_rachoni Beitrag anzeigen
    ............geht grad im Kiga um, habe ich gerade per Whatsapp mitbekommen.

    Morgen bleibt Kind daheim, ich hab eh frei.
    Die restliche Woche hat meine Mutter Ferien, ich frag mal vorsichtig an ob sie nicht die Kleine Vormittags schon nehmen kann.....

    Jaaaa ich weiß, hysterisches Muddi und so

    Eine Frage: Vor etwa eineinhalb Wochen hatte das Fuchtli 2 Bläschen an der Unterlippe, ich konnte das nicht so recht einordnen, die Erzieherin auch nicht - ob Herpes, Aphten oder was.... mit 2x Herpescreme drauf war das nach 2 Tagen rum.
    KANN es sein daß das die o.g. Krankheit in seeeeeeeeeeehr abgeschwächter Form war und Kind nun immun ist *hoff*? :anbeten:
    Und noch eine: Wie lange sind die Erreger auf Oberflächen infektiös (ich denke an angelutschte Stiftenden und sowas)?

    Ach Mist. Zeugs was die Menschheit echt nicht braucht

    Wie kann man wegen einem Aushang mit Kinderkrankheiten überhaupt so einen Affen machen.

    Entweder stecken sie sich an oder nicht.

    Man kann sie sowieso nicht vor allen Bazillen schützen.
    http://http://www.wunschkinder.net/forum/ti...ah/0/0/0/0.png

    Nicht behindert zu sein ist wahrlich kein Verdienst, sondern ein Geschenk, das jedem von uns jederzeit genommen werden kann. (Richard von Weizsäcker)

  6. #6
    Avatar von Philina2000
    Philina2000 ist gerade online Gevespert
    Registriert seit
    09.11.2010
    Beiträge
    5.240

    Standard Re: Wääääh - Hand-Fuß-Mund-Krankheit (*Auskotzposting*)

    Zitat Zitat von skala_rachoni Beitrag anzeigen
    ............geht grad im Kiga um, habe ich gerade per Whatsapp mitbekommen.

    Morgen bleibt Kind daheim, ich hab eh frei.
    Die restliche Woche hat meine Mutter Ferien, ich frag mal vorsichtig an ob sie nicht die Kleine Vormittags schon nehmen kann.....

    Jaaaa ich weiß, hysterisches Muddi und so

    Eine Frage: Vor etwa eineinhalb Wochen hatte das Fuchtli 2 Bläschen an der Unterlippe, ich konnte das nicht so recht einordnen, die Erzieherin auch nicht - ob Herpes, Aphten oder was.... mit 2x Herpescreme drauf war das nach 2 Tagen rum.
    KANN es sein daß das die o.g. Krankheit in seeeeeeeeeeehr abgeschwächter Form war und Kind nun immun ist *hoff*? :anbeten:
    Und noch eine: Wie lange sind die Erreger auf Oberflächen infektiös (ich denke an angelutschte Stiftenden und sowas)?

    Ach Mist. Zeugs was die Menschheit echt nicht braucht
    Zum Thema abgeschwächte Form: Meine Tochter hatte damals, als Hand-Mund-Fuß in der Krippe und im Freundeskreis rumging, nur ein paar wenige Bläschen im Mund, kaum Beschwerden, ab und an hat sie beim essen mal gejammert, dass es brennt, kein Fieber, keine Bläschen an den Händen oder Füßen. Wir vermuten auch nur, dass es Hand-Mund-Fuß war, weil es wirklich einige enge Spielkameraden gab, die das typische Krankheitsbild hatten. Getestet wird sowas ja eh nicht, wir waren gar nicht erst beim Kinderarzt.

    Jedenfalls hatte der kleine Bruder dann mit zwei Jahren das volle Krankheitsbild, und Tochter hat sich nicht angesteckt.

    Wenn ich meine Kinder aber immer wegen irgendwelcher Aushänge in der Kita daheim lassen würde, könnte ich gar nicht mehr arbeiten gehen. Nichtmal jetzt in der Elternzeit mach ich das, oft sind diese ganzen Krankheiten doch eh schon ansteckend, bevor überhaupt Symptome auftreten. Wenn der Aushang mal hängt, sind die kranken Kinder ja in der Regel daheim und die Eltern entsprechend sensibilisiert.
    I. (11/09)
    H. (09/11)
    K. (08/14)



  7. #7
    mickey! ist offline Poweruser
    Registriert seit
    05.08.2003
    Beiträge
    7.552

    Standard Re: Wääääh - Hand-Fuß-Mund-Krankheit (*Auskotzposting*)

    Zitat Zitat von skala_rachoni Beitrag anzeigen
    ............geht grad im Kiga um, habe ich gerade per Whatsapp mitbekommen.

    Morgen bleibt Kind daheim, ich hab eh frei.
    Die restliche Woche hat meine Mutter Ferien, ich frag mal vorsichtig an ob sie nicht die Kleine Vormittags schon nehmen kann.....

    Jaaaa ich weiß, hysterisches Muddi und so

    Eine Frage: Vor etwa eineinhalb Wochen hatte das Fuchtli 2 Bläschen an der Unterlippe, ich konnte das nicht so recht einordnen, die Erzieherin auch nicht - ob Herpes, Aphten oder was.... mit 2x Herpescreme drauf war das nach 2 Tagen rum.
    KANN es sein daß das die o.g. Krankheit in seeeeeeeeeeehr abgeschwächter Form war und Kind nun immun ist *hoff*? :anbeten:
    Und noch eine: Wie lange sind die Erreger auf Oberflächen infektiös (ich denke an angelutschte Stiftenden und sowas)?

    Ach Mist. Zeugs was die Menschheit echt nicht braucht
    Meine Tochter hatte es im August: sie hatte es im windelbereich ausgeprägt. Wir dachten erst, daß es Hitzepickelchen von der Windel waren. Nö. Das einzige was sie noch hatte, daß sich die Hände und Füße schälten, sonst nix. *aufholzklopf*
    sie blieb daheim und startete früher in die Ferien, Nachbarskind ging weiterhin in die KITA mit den gleichen Symptomen. - die Eltern dachten auch, daß es sich um Hitzepickelchen handelte.
    So weit ich das noch in Erinnerung habe, ist der Kram aber schon deutlich vorher ansteckend.
    Aber wenn dein Kind vor 1,5 Wochen schon Bläschen hatte: vielleicht habt ihr den Kram ja eingeschleppt...
    hätte den Vorteil, daß ihr es schon hinter Euch gebracht habt...

    Ich würde cool bleiben.

    Ich laß mein Kind höchstens bei einer MD-Welle daheim, in der Hoffnung verschont zu bleiben, wenn irgendwas wichtiges ansteht.
    Gestatten,
    Mickey

  8. #8
    Avatar von -ichbinsnur-
    -ichbinsnur- ist offline dumdidum....
    Registriert seit
    27.10.2014
    Beiträge
    6

    Standard Re: Wääääh - Hand-Fuß-Mund-Krankheit (*Auskotzposting*)

    Zitat Zitat von skala_rachoni Beitrag anzeigen
    ............geht grad im Kiga um, habe ich gerade per Whatsapp mitbekommen.

    Morgen bleibt Kind daheim, ich hab eh frei.
    Die restliche Woche hat meine Mutter Ferien, ich frag mal vorsichtig an ob sie nicht die Kleine Vormittags schon nehmen kann.....

    Jaaaa ich weiß, hysterisches Muddi und so

    Eine Frage: Vor etwa eineinhalb Wochen hatte das Fuchtli 2 Bläschen an der Unterlippe, ich konnte das nicht so recht einordnen, die Erzieherin auch nicht - ob Herpes, Aphten oder was.... mit 2x Herpescreme drauf war das nach 2 Tagen rum.
    KANN es sein daß das die o.g. Krankheit in seeeeeeeeeeehr abgeschwächter Form war und Kind nun immun ist *hoff*? :anbeten:
    Und noch eine: Wie lange sind die Erreger auf Oberflächen infektiös (ich denke an angelutschte Stiftenden und sowas)?

    Ach Mist. Zeugs was die Menschheit echt nicht braucht
    da musst du das Kind aber lange zu hause lassen

  9. #9
    Avatar von Diamant
    Diamant ist offline Sächsisches Angelhuhn
    Registriert seit
    13.08.2007
    Beiträge
    47.656

    Standard Re: Wääääh - Hand-Fuß-Mund-Krankheit (*Auskotzposting*)

    Zitat Zitat von Philina2000 Beitrag anzeigen
    Wenn ich meine Kinder aber immer wegen irgendwelcher Aushänge in der Kita daheim lassen würde, könnte ich gar nicht mehr arbeiten gehen. Nichtmal jetzt in der Elternzeit mach ich das, oft sind diese ganzen Krankheiten doch eh schon ansteckend, bevor überhaupt Symptome auftreten. Wenn der Aushang mal hängt, sind die kranken Kinder ja in der Regel daheim und die Eltern entsprechend sensibilisiert.
    Nix Aushang. Dazu wurde extra eine Maul-und-Klauenseuchen-Whatsapp-Gruppe gegründet.
    LG STEINLINDA WHISKAS LIKORIA HUHN


  10. #10
    Leonida1981 ist offline Carpal Tunnel
    Registriert seit
    20.08.2008
    Beiträge
    2.942

    Standard Re: Wääääh - Hand-Fuß-Mund-Krankheit (*Auskotzposting*)

    Zitat Zitat von skala_rachoni Beitrag anzeigen
    ............geht grad im Kiga um, habe ich gerade per Whatsapp mitbekommen.

    Ach Mist. Zeugs was die Menschheit echt nicht braucht
    Dann mußt du das Kind aber länger daheim lassen. Die Inkubationszeit war recht lang, wenn ich mich richtig erinnere.

    Ich bin übrigens bei dieser Seuche echt panisch. Ich will keinen Kontakt mehr zu Kindern die das haben. Bei uns ist es damals so richtig ausgeartet. Die meisten Kindern im KiGa hatten Bläschen, mehr nicht. Meine Tochter hatte 40,9 Grad Fieber und konnte weder laufen, noch greifen noch essen und trinken. Wir lagen 3 Tage in der Kinderklinik und das Kind am Tropf. Nach und nach haben sich alle Finger- und Fußkuppen abgelöst, was natürlich auch schmerzhaft war. Die Rillen in den Nägeln haben uns danach sogar noch eine Nacht in der Aachener Uniklinik auf der Kardiologie beschert. Mein Mann hat sich damals angesteckt, ich blieb trotz Pflege der Beiden verschont. Mein Mann hatte auch hoch Fieber und konnte sich 3 Tage und Nächte nicht mehr bewegen. Er ist sonst der Typ, der alles aushält und den keine Krankheit so leicht umhaut. Aber dieser Kerl lag drei Tage und Nächte nur im Bett und hat gewimmert. Ich habe ihm Wasser schluckweise auf Teelöffeln gefüttert.

    Diese Krankheit will ich nie wieder begegnen. Kennen aber wirklich nur unseren Fall wo es so schlimm war. Am Anfang dachte ich bei jeder neuen Epidemie, dass es uns ja nicht mehr treffen könne. Meine KÄ meinte allerdings zuletzt, dass es drei Errgertypen gibt. Ob das stimmt - keine Ahnung, sie ist die KÄ

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •