Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14
Like Tree2gefällt dies

Thema: Hausfrauenfrage: Kopfkissen selber waschen?

  1. #1
    Lynn01 ist offline Carpal Tunnel
    Registriert seit
    25.01.2005
    Beiträge
    2.547

    Standard Hausfrauenfrage: Kopfkissen selber waschen?

    Hallo,

    ich würde so gerne mein Kopfkissen waschen, traue mich aber nicht so richtig. Das Kissen hat die Maße 80 mal 80 cm, ist ein teures Drei-Kammer-Daunen/Federn-Teil. Grundsätzlich steht auf dem Schildchen, daß es bis 60 Grad im Schonwaschgang waschbar und trocknergeeignet ist...

    Aber trotzdem habe ich Angst um Kissen, Waschmaschine und Trockner. Als ich Mitte 20 war, habe ich einmal versucht, ein Kissen in der Badewanne zu waschen... es wog im nassen Zustand TONNEN!!

    Hält meine Miele mit 7 kg Fassungsvermögen das aus? Auch mein Trockner hat 7 kg Fassungsvermögen. Gibt es da keine Unwucht, wenn nichts außer dem schweren Kissen drin ist? Bitte schreibt mir von Euren Erfahrungen. Ist das total easy und ich mache mir unnötig Sorgen?

  2. #2
    Gast

    Standard Re: Hausfrauenfrage: Kopfkissen selber waschen?

    Zitat Zitat von Lynn01 Beitrag anzeigen
    H
    Ist das total easy und ich mache mir unnötig Sorgen?
    Jupp!
    Andrea B und LadyLovelace gefällt dies.

  3. #3
    Avatar von phina
    phina ist offline Glückskeks
    Registriert seit
    27.02.2011
    Beiträge
    13.987

    Standard Re: Hausfrauenfrage: Kopfkissen selber waschen?

    Zitat Zitat von Lynn01 Beitrag anzeigen
    Hallo,

    ich würde so gerne mein Kopfkissen waschen, traue mich aber nicht so richtig. Das Kissen hat die Maße 80 mal 80 cm, ist ein teures Drei-Kammer-Daunen/Federn-Teil. Grundsätzlich steht auf dem Schildchen, daß es bis 60 Grad im Schonwaschgang waschbar und trocknergeeignet ist...

    Aber trotzdem habe ich Angst um Kissen, Waschmaschine und Trockner. Als ich Mitte 20 war, habe ich einmal versucht, ein Kissen in der Badewanne zu waschen... es wog im nassen Zustand TONNEN!!

    Hält meine Miele mit 7 kg Fassungsvermögen das aus? Auch mein Trockner hat 7 kg Fassungsvermögen. Gibt es da keine Unwucht, wenn nichts außer dem schweren Kissen drin ist? Bitte schreibt mir von Euren Erfahrungen. Ist das total easy und ich mache mir unnötig Sorgen?
    Geht, im trockner aber am besten noch Tennisbälle (oder extra so Trocknerbälle) mit dazupacken.
    Dann klumpt es nicht so.
    VG
    phina



  4. #4
    Registriert seit
    05.07.2011
    Beiträge
    13.035

    Standard Re: Hausfrauenfrage: Kopfkissen selber waschen?

    Also meine WaMa und mein Trockner halten es aus.

    Wichtig ist nur, spezielles Daunen-Waschmittel zu verwenden (kriegst Du für kleines Geld in den Bettenlagern und Matratzendingens der Nation) - zumindest, wenn Du Dir nicht 100% sicher bist, dass die Füllung aus 100% Gänsedaunen besteht. Entendaunen stinken wie nasser Hund, wenn man sie mit normalem Waschmittel wäscht, weil das die Schutzschicht der Federn kaputt macht.

  5. #5
    advena ist offline Legende
    Registriert seit
    25.07.2013
    Beiträge
    24.721

    Standard Re: Hausfrauenfrage: Kopfkissen selber waschen?

    Kissen geht (nimm wollwaschmittel oder sowas in der Art), Bettdecke ist zu viel, das mach ich im Waschsalon

  6. #6
    Andrea B ist gerade online Legende
    Registriert seit
    09.03.2004
    Beiträge
    15.165

    Standard Re: Hausfrauenfrage: Kopfkissen selber waschen?

    Zitat Zitat von advena Beitrag anzeigen
    Kissen geht (nimm wollwaschmittel oder sowas in der Art), Bettdecke ist zu viel, das mach ich im Waschsalon

    Hä? Wenn die Decke alleine in der Waschmaschine ist ist das zuviel bei einer 7kg Maschine?
    Andrea

  7. #7
    Andrea B ist gerade online Legende
    Registriert seit
    09.03.2004
    Beiträge
    15.165

    Standard Re: Hausfrauenfrage: Kopfkissen selber waschen?

    Zitat Zitat von Lynn01 Beitrag anzeigen
    Hallo,

    ich würde so gerne mein Kopfkissen waschen, traue mich aber nicht so richtig. Das Kissen hat die Maße 80 mal 80 cm, ist ein teures Drei-Kammer-Daunen/Federn-Teil. Grundsätzlich steht auf dem Schildchen, daß es bis 60 Grad im Schonwaschgang waschbar und trocknergeeignet ist...

    Aber trotzdem habe ich Angst um Kissen, Waschmaschine und Trockner. Als ich Mitte 20 war, habe ich einmal versucht, ein Kissen in der Badewanne zu waschen... es wog im nassen Zustand TONNEN!!

    Hält meine Miele mit 7 kg Fassungsvermögen das aus? Auch mein Trockner hat 7 kg Fassungsvermögen. Gibt es da keine Unwucht, wenn nichts außer dem schweren Kissen drin ist? Bitte schreibt mir von Euren Erfahrungen. Ist das total easy und ich mache mir unnötig Sorgen?

    Ich habe die Kissen schon im Vollwaschgang gewaschen und es ist nichts passiert. Selbst 95° C machen den Daunen/Federn nichts aus. Ab in die Maschine und anschließend in den Trockner damit. Beim Schleudern wird da der größte Teil an Wasser wieder rausgeschleudert, so daß es nicht Tonnen wiegt wenn es aus der Maschine kommt.
    Andrea

  8. #8
    Andrea B ist gerade online Legende
    Registriert seit
    09.03.2004
    Beiträge
    15.165

    Standard Re: Hausfrauenfrage: Kopfkissen selber waschen?

    Zitat Zitat von paulchenpanther13 Beitrag anzeigen
    Also meine WaMa und mein Trockner halten es aus.

    Wichtig ist nur, spezielles Daunen-Waschmittel zu verwenden (kriegst Du für kleines Geld in den Bettenlagern und Matratzendingens der Nation) - zumindest, wenn Du Dir nicht 100% sicher bist, dass die Füllung aus 100% Gänsedaunen besteht. Entendaunen stinken wie nasser Hund, wenn man sie mit normalem Waschmittel wäscht, weil das die Schutzschicht der Federn kaputt macht.

    Daunenwaschmittel gibts auch im Drogeriemarkt oder im gut sortierten Supermarkt.
    Andrea

  9. #9
    Avatar von Sire
    Sire ist offline ErElerin im Hintergrund
    Registriert seit
    24.01.2006
    Beiträge
    5.598

    Standard Re: Hausfrauenfrage: Kopfkissen selber waschen?

    Zitat Zitat von Lynn01 Beitrag anzeigen
    Ist das total easy und ich mache mir unnötig Sorgen?
    Jepp, ist wirklich einfach und deine Waschmaschine schafft das ohne Probleme.
    Ein paar Tennisbälle mit in den Trocknen und schon werden die Kissen wie neu
    Gruß Sire

    Lieblingsspruch vom großen Sohn:
    "Wenn das die Lösung ist, da hätte ich gerne das Problem zurück!"

    http://www.animaatjes.de/mini-bilder/mini-bilder/verkehr/TR10Car03.gif
    ...und momentaner Lieblingsspruch vom kleinen Sohn:
    Leben: geile Grafik, Scheixx-Inhalt




  10. #10
    Sascha ist offline Urgestein
    Registriert seit
    13.06.2002
    Beiträge
    180.507

    Standard Re: Hausfrauenfrage: Kopfkissen selber waschen?

    Zitat Zitat von Lynn01 Beitrag anzeigen
    Hallo,

    ich würde so gerne mein Kopfkissen waschen, traue mich aber nicht so richtig. Das Kissen hat die Maße 80 mal 80 cm, ist ein teures Drei-Kammer-Daunen/Federn-Teil. Grundsätzlich steht auf dem Schildchen, daß es bis 60 Grad im Schonwaschgang waschbar und trocknergeeignet ist...

    Aber trotzdem habe ich Angst um Kissen, Waschmaschine und Trockner. Als ich Mitte 20 war, habe ich einmal versucht, ein Kissen in der Badewanne zu waschen... es wog im nassen Zustand TONNEN!!

    Hält meine Miele mit 7 kg Fassungsvermögen das aus? Auch mein Trockner hat 7 kg Fassungsvermögen. Gibt es da keine Unwucht, wenn nichts außer dem schweren Kissen drin ist? Bitte schreibt mir von Euren Erfahrungen. Ist das total easy und ich mache mir unnötig Sorgen?
    Ich hab das schon öfter gemacht, überhaupt kein Problem.
    Sascha
    das war ja wohl individualtaktischer Nonsens

    Most important decisions in life are made between two people in bed
    Billy Bragg

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •