Seite 1 von 103 1231151101 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 1029
Like Tree452gefällt dies

Thema: Definition "Hausfrau"

  1. #1
    rastamamma ist gerade online Urgestein
    Registriert seit
    10.05.2003
    Beiträge
    99.668

    Standard Definition "Hausfrau"

    Beim anderen Thread, den ich nicht schreddern möchte, schreiben einige "bin in Elternzeit, also Hausfrau".

    Und wenn ich mir diverse deutsche Trash-Tv-Sendungen so ansehe, steht auch oft als Beruf bei Leuten "Hausfrau", die gerade beim Kind daheimbleiben.

    Daher die erntsgemeinte Frage: Wie definiert ihr "Hausfrau"?

    Für mich ist "Hausfrau" eine Frau, die nicht berufstätig ist und von ihrem Mann dafür bezahlt wird, dass sie seinen Teil der gemeinsamen Hausarbeit mitübernimmt. Dagegen wäre eine Frau, die keinem Beruf nachgeht, weil sie in Kinderbetreuungszeit ist (euer Elterngeld), von den Zinsen ihrer Ersparnisse lebt, Arbeitslosenhilfe bezieht oder von HartzIV lebt,, schlicht "in Kinderbetreuungszeit", "Privatier", "arbeitlos" oder halt, im Fall des Falles, "Sozialhilfeempfänger".

    Im Grund ist "Hausfrau" für mich jemand, der beim Partner mitversichert ist.

  2. #2
    Kornblume08 ist offline Poweruser
    Registriert seit
    03.06.2004
    Beiträge
    5.069

    Standard Re: Definition "Hausfrau"

    Ich weiß nicht, auf welchen anderen Thread du dich beziehst, aber für mich ist eine Hausfrau eine Mutter mit einem oder auch mehreren Kindern, von denen das jüngste mindestens drei Jahre ist (so lange kann man in D maximal Elternzeit nehmen), und die in erster Linie Haushalt und Kinder versorgt. Sind jüngere Kinder in der Familie, würde ich eher sagen bzw. habe gesagt, ich bin in Elternzeit.
    Klar gibt es - wenn auch noch seltener als das eben beschriebenen Modell - auch die Konstellation kinderloses Paar mit meist beruflich erfolgreichem Mann, dessen Frau ihm "den Rücken freihält", aber ich würde sie dann eher als Luxusweibchen definieren.
    LG

    Kornblume mit Sohn 03/04 und Tochter 08/07

  3. #3
    Avatar von Maybe
    Maybe ist offline just ME ;-)
    Registriert seit
    14.06.2002
    Beiträge
    16.054

    Standard Re: Definition "Hausfrau"

    Zitat Zitat von rastamamma Beitrag anzeigen

    Im Grund ist "Hausfrau" für mich jemand, der beim Partner mitversichert ist.
    Ich bin Hausfrau.
    Manchmal gerne, manchmal nicht so.
    Viele Grüße Maybe
    mit den Mädels ´99 und ´03
    sowie dem Minimann ´06
    :D

    http://www.sloganizer.net/style2,Maybe.png


  4. #4
    Avatar von SofieAmundsen
    SofieAmundsen ist offline Urgestein
    Registriert seit
    19.08.2004
    Beiträge
    64.349

    Standard Re: Definition "Hausfrau"

    Für mich ist "Hausfrau" eine Frau, die nur im eigenen Haushalt arbeitet, völlig wurscht, über wen sie versichert ist, ob sie einen Mann hat, geerbt hat, Kinder hat oder nicht...
    Liebe Grüße

    Sofie

  5. #5
    Registriert seit
    19.11.2009
    Beiträge
    11.177

    Standard Re: Definition "Hausfrau"

    Zitat Zitat von rastamamma Beitrag anzeigen
    Beim anderen Thread, den ich nicht schreddern möchte, schreiben einige "bin in Elternzeit, also Hausfrau".

    Und wenn ich mir diverse deutsche Trash-Tv-Sendungen so ansehe, steht auch oft als Beruf bei Leuten "Hausfrau", die gerade beim Kind daheimbleiben.

    Daher die erntsgemeinte Frage: Wie definiert ihr "Hausfrau"?

    Für mich ist "Hausfrau" eine Frau, die nicht berufstätig ist und von ihrem Mann dafür bezahlt wird, dass sie seinen Teil der gemeinsamen Hausarbeit mitübernimmt. Dagegen wäre eine Frau, die keinem Beruf nachgeht, weil sie in Kinderbetreuungszeit ist (euer Elterngeld), von den Zinsen ihrer Ersparnisse lebt, Arbeitslosenhilfe bezieht oder von HartzIV lebt,, schlicht "in Kinderbetreuungszeit", "Privatier", "arbeitlos" oder halt, im Fall des Falles, "Sozialhilfeempfänger".

    Im Grund ist "Hausfrau" für mich jemand, der beim Partner mitversichert ist.
    Sehe letzteres wie du- Hausfrau ist für mich eine Frau, nicht selbst versichert, Maximum der Berufstätigkeit 450€ Job.
    Das "Hausfrau Dasein" setzt für mich allerdings voraus, das keine Alimentierung durch den Staat erfolgt. Einer von beiden muß FÜR MICH in diesem Konstrukt Sozialversicherungspflichtig beschäftigt sein. Im Fernsehen sieht man zb auch manchmal 20 jährige H4 Bezieherinnen als Hausfrauen bezeichnet. Sind sie für mich nicht.
    _Corsi_ gefällt dies

  6. #6
    Malopafime ist offline Legende
    Registriert seit
    13.06.2002
    Beiträge
    10.510

    Standard Re: Definition "Hausfrau"

    Für mich ist eine Hausfrau eine Frau, die (immMoment) ausschließlich Haus, und (wenn) vorhanden ) Kinder betreut und keiner Erwerbstätigkeit nachgeht. Ich fühle mich im Moment als Hausfrau.

  7. #7
    Casalinga2012 ist offline Legende
    Registriert seit
    22.09.2012
    Beiträge
    41.557

    Standard Re: Definition "Hausfrau"

    Zitat Zitat von rastamamma Beitrag anzeigen
    Beim anderen Thread, den ich nicht schreddern möchte, schreiben einige "bin in Elternzeit, also Hausfrau".

    Und wenn ich mir diverse deutsche Trash-Tv-Sendungen so ansehe, steht auch oft als Beruf bei Leuten "Hausfrau", die gerade beim Kind daheimbleiben.

    Daher die erntsgemeinte Frage: Wie definiert ihr "Hausfrau"?

    Für mich ist "Hausfrau" eine Frau, die nicht berufstätig ist und von ihrem Mann dafür bezahlt wird, dass sie seinen Teil der gemeinsamen Hausarbeit mitübernimmt. Dagegen wäre eine Frau, die keinem Beruf nachgeht, weil sie in Kinderbetreuungszeit ist (euer Elterngeld), von den Zinsen ihrer Ersparnisse lebt, Arbeitslosenhilfe bezieht oder von HartzIV lebt,, schlicht "in Kinderbetreuungszeit", "Privatier", "arbeitlos" oder halt, im Fall des Falles, "Sozialhilfeempfänger".

    Im Grund ist "Hausfrau" für mich jemand, der beim Partner mitversichert ist.
    Ich überlege gerade, was ich denn bin. Ich bin nicht berufstätig, finanziell unabhängig und teile mir die Hausarbeit mit meinem Mann.

  8. #8
    Gast

    Standard Re: Definition "Hausfrau"

    Ich bezeichne mich idR als Hausfrau und wenn Du die Tatsache, dass ich bei meinem Mann mitversichert bin als Indiz dafür siehst, dann liege ich da ja ganz richtig.

    Trotzdem bin ich durchaus berufstätig, wenn auch nur stundenweise und seit inzwischen fast 14 Jahren.

    So richtig ganz ohne Job also nur Hausfrau ganz ohne Arbeitsvertrag war ich etwa 2 Jahre lang. Also ungefähr die Zeit der Schwangerschaft mit Nummer 2 (kurz vorher) und bis der 1 Jahr alt war.

  9. #9
    Avatar von Mairegen
    Mairegen ist offline Legende
    Registriert seit
    01.01.2012
    Beiträge
    24.227

    Standard Re: Definition "Hausfrau"

    Meine Definition:
    Eine Hausfrau arbeitet ausschließlich im eigenen Haushalt. Ob sie dabei Kinder betreut oder nicht, ist unerheblich.
    Sie geht keiner bezahlten aushäusigen Beschäftigung nach.

  10. #10
    Gast

    Standard Re: Definition "Hausfrau"

    Eine Hausfrau ist für mich jemand, der sich auch nach der Elternzeit noch hauptsächlich um Haushalt und Kinder kümmert statt einer Erwerbstätigkeit nachzugehen.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •