Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11
  1. #1
    Avatar von Maumau
    Maumau ist offline *wichtiger Chefwichtel*
    Registriert seit
    17.01.2004
    Beiträge
    43.532

    Standard Pflegestufe auf Zeit ? Echte Auskenner hier?

    gibt es hier Sozialversicherungs- Heimexperten die mir mal per PN weiterhelfen können?

  2. #2
    Avatar von Maumau
    Maumau ist offline *wichtiger Chefwichtel*
    Registriert seit
    17.01.2004
    Beiträge
    43.532

    Standard Re: Pflegestufe auf Zeit ? Echte Auskenner hier?

    .

  3. #3
    Avatar von Sylta
    Sylta ist offline sturmerprobt
    Registriert seit
    03.11.2007
    Beiträge
    38.063

    Standard Re: Pflegestufe auf Zeit ? Echte Auskenner hier?

    meinst du kurzzeitpflege?
    zb nach einem sturz oder ähnlichem?
    Wind in den Haaren, Sonne im Blick. Ein echtes Inselmädchen!


  4. #4
    Gast

    Standard Re: Pflegestufe auf Zeit ? Echte Auskenner hier?

    Zitat Zitat von Maumau Beitrag anzeigen
    gibt es hier Sozialversicherungs- Heimexperten die mir mal per PN weiterhelfen können?

    Ich hab von Heimen keine Ahnung, aber: Das SGB regelt, dass Pflegebedürftigkeit (und damit ein Leistungsanspruch) nur besteht, wenn der Betroffene auf Dauer - länger als sechs Monate - hilfsbedürftig ist.

    SGB 11 - Einzelnorm

  5. #5
    Avatar von Maumau
    Maumau ist offline *wichtiger Chefwichtel*
    Registriert seit
    17.01.2004
    Beiträge
    43.532

    Standard Re: Pflegestufe auf Zeit ? Echte Auskenner hier?

    Zitat Zitat von Metta Beitrag anzeigen
    meinst du kurzzeitpflege?
    zb nach einem sturz oder ähnlichem?
    Ja, Beckenbruch nach Sturz. Irgendwann ist das Krankenhaus nicht mehr zuständig aber allein im Haus (mit vielen Treppenstufen) kann Mutter auch noch nicht sein. Was kommt also zwischen Krankenhaus und zu Hause und wer zahlt?

  6. #6
    Avatar von DasUpfel
    DasUpfel ist offline vom Chaos beherrscht...
    Registriert seit
    10.08.2007
    Beiträge
    41.921

    Standard Re: Pflegestufe auf Zeit ? Echte Auskenner hier?

    Zitat Zitat von Maumau Beitrag anzeigen
    Ja, Beckenbruch nach Sturz. Irgendwann ist das Krankenhaus nicht mehr zuständig aber allein im Haus (mit vielen Treppenstufen) kann Mutter auch noch nicht sein. Was kommt also zwischen Krankenhaus und zu Hause und wer zahlt?
    Wie bereits erwähnt, Pflege gibts nur, wenn absehbar ist, dass der Zustand länger als 6(?) Monate anhält.

    Ansonsten darf deine Mutter schauen, wie sie das geregelt kriegt.

    Hat sie vielleicht eine Unfallversicherung, die Pflege mit abdeckt? Dann wäre die zuständig.

  7. #7
    hanna2003 ist offline Pooh-Bah
    Registriert seit
    29.04.2003
    Beiträge
    2.290

    Standard Re: Pflegestufe auf Zeit ? Echte Auskenner hier?

    Zitat Zitat von Maumau Beitrag anzeigen
    gibt es hier Sozialversicherungs- Heimexperten die mir mal per PN weiterhelfen können?
    Gibt es bei euch einen Pflegestützpunkt (ist hier bei uns im Landratsamt/Landkreis)? Da würde ich mal nachfragen, die können bei solchen Fragen bestimmt weiterhelfen.

    Gruß Caro

  8. #8
    Avatar von Sylta
    Sylta ist offline sturmerprobt
    Registriert seit
    03.11.2007
    Beiträge
    38.063

    Standard Re: Pflegestufe auf Zeit ? Echte Auskenner hier?

    Zitat Zitat von Maumau Beitrag anzeigen
    Ja, Beckenbruch nach Sturz. Irgendwann ist das Krankenhaus nicht mehr zuständig aber allein im Haus (mit vielen Treppenstufen) kann Mutter auch noch nicht sein. Was kommt also zwischen Krankenhaus und zu Hause und wer zahlt?

    wir mussten bei der krankenkasse kurzzeitpflege beantragen
    Wind in den Haaren, Sonne im Blick. Ein echtes Inselmädchen!


  9. #9
    Gast

    Standard Re: Pflegestufe auf Zeit ? Echte Auskenner hier?

    Zitat Zitat von Maumau Beitrag anzeigen
    Ja, Beckenbruch nach Sturz. Irgendwann ist das Krankenhaus nicht mehr zuständig aber allein im Haus (mit vielen Treppenstufen) kann Mutter auch noch nicht sein. Was kommt also zwischen Krankenhaus und zu Hause und wer zahlt?
    Wäre der nächste Schritt nicht eine Reha?

    Und sonst: Verwandte, Freunde, Nachbarn. Eigene Rücklagen. Es geht ja nur um kurze Zeit, insofern versteh ich nicht ganz, inwiefern das Aufgabe der Pflegeversicherung sein könnte. Manche Krankenkassen zahlen offenbar eine Haushaltshilfe auch, wenn kein Kind unter 12 im Haushalt lebt.

    Ansprechpartner sollte der Sozialdienst im KH sein.

  10. #10
    Avatar von peacelike
    peacelike ist offline Legende
    Registriert seit
    22.01.2009
    Beiträge
    21.415

    Standard Re: Pflegestufe auf Zeit ? Echte Auskenner hier?

    Zitat Zitat von Metta Beitrag anzeigen
    Dieser Inhalt wurde gelöscht
    aber Kurzzeitpflege geht doch eigentlich nur, wenn ein vollstationärer Aufenthalt unabdingbar ist.
    das scheint hier doch gar nicht der Fall zu sein!
    Lieben Gruß

    peacelike mit Oktoberzwerg 06

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •