Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 16
Like Tree10gefällt dies

Thema: Würmer... ich werde wahnsinnig... bitte helft mir..

  1. #1
    blume2913 ist offline Stranger
    Registriert seit
    27.11.2014
    Beiträge
    2

    Frage Würmer... ich werde wahnsinnig... bitte helft mir..

    Hallo zusammen,

    habe mich hier gerade bei euch Angemeldet, weil ich echt am verzweifeln bin.. weiß echt nicht mehr was jetzt richtig ist und was nicht..
    folgendes:
    Ich habe vorletzten Samstag bei meiner kleinen Tochter leider Madenwürmer im Stuhl entdeckt. Ich selbst scheine mich auch angesteckt zu haben.. Ich war mit der kleinen natürlich beim Arzt, mehrfach sogar, er hat im Tesafilm-test keine Eier finden können und auch ich habe nie einen lebenden Wurm bei ihr gesehen. Da sie aber morgens tote Würmer am Po und tote im Stuhl hatte hat sie letzten Donnerstag endlich Helmex Saft verschrieben bekommen. Die erste Einnahme erfolgte also letzten Donnerstag (also heute vor einer Woche). Am nächsten morgen waren nochmal tote Würmer am Po und in den nächsten beiden mal Stuhl tote Würmer. Seitdem habe ich nichts mehr gesehen. Wir selbst haben Vermox genommen (auch letzten Donnerstag erste Einnahme - 3 Tage lang 1 Tablette). Ich kann bei mir nichts mehr feststellen und mein Mann hatte sowieso keine Symptome.
    Seit ich den ersten Wurm gesehen habe (vor ca 1,5 Wochen) bin ich am putzen, desinfizieren und waschen wie eine bekloppte... Wir wechseln 2 mal täglich die Unterwäsche, täglich die Schlafanzüge, Bodys etc. - alles wird sofort heiß und mit hygienespüler gewaschen. Ihre Schlafanzüge und Bodys werde ich wohl bald in den Müll schmeißen können :-(
    ich sauge täglich alles gründlich ab, also auch Betten, Sofa etc. Ihr Wickeltisch wird auch täglich gründlich gewaschen. Handtücher täglich ausgewechselt und bei jedem Familienmitglied selbst gibt es auch sofort nach dem Aufstehen ne riesen Waschorgie (mit Einmalwaschlappen). Ich wasch mir sicher 40 mal am Tag die Hände und wickel meine Tochter mit Einmalhandschuhen, die Windeln werden einzeln eingetütet und kommen gleich raus.

    Mir geht das langsam echt auf die Nerven... aber ich habe sooo Angst, dass wir die Dinger nicht loswerden ...bzw. dass sie wieder kommen :(
    Vorallem weiß ich nicht, was jetzt wichtig ist zu tun und was zu viel / zu wenig ist..
    Mein Kinderarzt ist der Meinung die kleine bräuchte das Helmex nur einmalig nehmen und wir hätten nur 3-4 Tage auf die Hygiene achten (nicht übertreiben) dann wären wir das Problem schon los. Im Internet lese ich aber von Medikamentengabe mit 1-2maliger Wiederholung, strengster Hygienevorschriften und das ganze 6(!) Wochen lang... o.O

    Ich glaube das ganze jetzt 6 Wochen so weiter zu führen geht ganz schön an die nerven und vorallem auch ans Geld.. wenn ich aber zu früh damit aufhöre, habe ich einfach Angst, dass sie wieder kommen...

    Wir werden das Vermox auf jeden Fall nochmal nehmen und meine Tochter wird das Helmex wohl auch nochmal bekommen.. aber wie sieht es mit dem anderen rest aus?
    Hat einer von euch Erfahrungen mit diesen lästigen Biestern gemacht und kann mir helfen... ist dieser ganze Aufwand wirklich nötig? Wann kann ich zur normalen Haushaltshygiene übergehen?

    Könnt ihr mich beruhigen ( ich mach mich die letzten fast 2 Wochen wirklich wahnsinnig...) oder ist ein Wurmbefall wirklich sooo schwer auszulöschen...? ...

    Ich danke euch im vorraus
    und sorry für den langen Text..
    LG

  2. #2
    Gast

    Standard Re: Würmer... ich werde wahnsinnig... bitte helft mir..

    Zitat Zitat von blume2913 Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen,

    habe mich hier gerade bei euch Angemeldet, weil ich echt am verzweifeln bin.. weiß echt nicht mehr was jetzt richtig ist und was nicht..
    folgendes:
    Ich habe vorletzten Samstag bei meiner kleinen Tochter leider Madenwürmer im Stuhl entdeckt. Ich selbst scheine mich auch angesteckt zu haben.. Ich war mit der kleinen natürlich beim Arzt, mehrfach sogar, er hat im Tesafilm-test keine Eier finden können und auch ich habe nie einen lebenden Wurm bei ihr gesehen. Da sie aber morgens tote Würmer am Po und tote im Stuhl hatte hat sie letzten Donnerstag endlich Helmex Saft verschrieben bekommen. Die erste Einnahme erfolgte also letzten Donnerstag (also heute vor einer Woche). Am nächsten morgen waren nochmal tote Würmer am Po und in den nächsten beiden mal Stuhl tote Würmer. Seitdem habe ich nichts mehr gesehen. Wir selbst haben Vermox genommen (auch letzten Donnerstag erste Einnahme - 3 Tage lang 1 Tablette). Ich kann bei mir nichts mehr feststellen und mein Mann hatte sowieso keine Symptome.
    Seit ich den ersten Wurm gesehen habe (vor ca 1,5 Wochen) bin ich am putzen, desinfizieren und waschen wie eine bekloppte... Wir wechseln 2 mal täglich die Unterwäsche, täglich die Schlafanzüge, Bodys etc. - alles wird sofort heiß und mit hygienespüler gewaschen. Ihre Schlafanzüge und Bodys werde ich wohl bald in den Müll schmeißen können :-(
    ich sauge täglich alles gründlich ab, also auch Betten, Sofa etc. Ihr Wickeltisch wird auch täglich gründlich gewaschen. Handtücher täglich ausgewechselt und bei jedem Familienmitglied selbst gibt es auch sofort nach dem Aufstehen ne riesen Waschorgie (mit Einmalwaschlappen). Ich wasch mir sicher 40 mal am Tag die Hände und wickel meine Tochter mit Einmalhandschuhen, die Windeln werden einzeln eingetütet und kommen gleich raus.

    Mir geht das langsam echt auf die Nerven... aber ich habe sooo Angst, dass wir die Dinger nicht loswerden ...bzw. dass sie wieder kommen :(
    Vorallem weiß ich nicht, was jetzt wichtig ist zu tun und was zu viel / zu wenig ist..
    Mein Kinderarzt ist der Meinung die kleine bräuchte das Helmex nur einmalig nehmen und wir hätten nur 3-4 Tage auf die Hygiene achten (nicht übertreiben) dann wären wir das Problem schon los. Im Internet lese ich aber von Medikamentengabe mit 1-2maliger Wiederholung, strengster Hygienevorschriften und das ganze 6(!) Wochen lang... o.O

    Ich glaube das ganze jetzt 6 Wochen so weiter zu führen geht ganz schön an die nerven und vorallem auch ans Geld.. wenn ich aber zu früh damit aufhöre, habe ich einfach Angst, dass sie wieder kommen...

    Wir werden das Vermox auf jeden Fall nochmal nehmen und meine Tochter wird das Helmex wohl auch nochmal bekommen.. aber wie sieht es mit dem anderen rest aus?
    Hat einer von euch Erfahrungen mit diesen lästigen Biestern gemacht und kann mir helfen... ist dieser ganze Aufwand wirklich nötig? Wann kann ich zur normalen Haushaltshygiene übergehen?

    Könnt ihr mich beruhigen ( ich mach mich die letzten fast 2 Wochen wirklich wahnsinnig...) oder ist ein Wurmbefall wirklich sooo schwer auszulöschen...? ...

    Ich danke euch im vorraus
    und sorry für den langen Text..
    LG
    Kicki ?
    Aha....
    Mehr fällt mir gerade irgendwie nicht ein ...

    (Ist heute erst Donnerstag ?)

    Warum beschäftigt dich das so ? Ist doch nicht soooo schlimm

  3. #3
    Gast

    Standard Re: Würmer... ich werde wahnsinnig... bitte helft mir..

    Hier hatten auch 2 Kinder Würmer (eins davon symptomfrei), wir haben Helmex Suspension gegeben, die Behandlung nach 14 bzw. 28 Tagen wiederholt, nichts desinfiziert, extra gewaschen oder besonders gründlich abgesaugt, und das Thema ist seit Monaten erledigt.
    CatBalou, weberin1971 und Ellaha gefällt dies.

  4. #4
    Avatar von weberin1971
    weberin1971 ist offline Legende
    Registriert seit
    10.02.2005
    Beiträge
    10.450

    Standard Re: Würmer... ich werde wahnsinnig... bitte helft mir..

    Internet googlen ist BÖSE... Würmer sind nicht schön, aber eben auch nicht schlimm - gehören wie Kopfläuse zum Leben...

    Mach' das, was der Arzt sagt & hör auf mit der Panik.


    Wir waren VIER Jahre lang Reboarder - nu guckt er nach vorn...

  5. #5
    Avatar von weberin1971
    weberin1971 ist offline Legende
    Registriert seit
    10.02.2005
    Beiträge
    10.450

    Standard Re: Würmer... ich werde wahnsinnig... bitte helft mir..

    Soweit ich das richtig erinnere, sind die Biester eher im ERDboden als auf dem häuslichen FUSSboden und eben in der Nähe von Tieren/Tierkot zu finden - übertriebene Haus/Wäschehygiene wäre jetzt nicht soooo angesagt und ist glaube ich eher blinder Aktionismus...

    Unser Kinderarzt ist da übrigens komplett gelassen, er meint er hätte lieber ein Kind mit Würmern, dass im Dreck spielen darf, klettern, springen laufen kann - als domestizierte Hauskinder, die in desinfizierten Häusern gehalten werden und nicht klettern/blancieren/rennen können.
    Gero, CatBalou, Ellaha und 1 anderen gefällt dies.


    Wir waren VIER Jahre lang Reboarder - nu guckt er nach vorn...

  6. #6
    Avatar von Stulle
    Stulle ist offline Legende
    Registriert seit
    07.12.2007
    Beiträge
    17.986

    Standard Re: Würmer... ich werde wahnsinnig... bitte helft mir..

    Ganz ruhig!
    Die bringen keinen um und rennen auch nicht durch die Wohnung.
    Schlüpfer täglich wechseln und möglichst mit kochwäsche waschen, Fingernägel kurz und Händewaschen reicht völlig.
    Wenn deine Tochter noch ne windel trägt, hast du das Problem, dass sie selber an den pö geht ja nicht unbedingt.
    Und ja, die kannst du immer mal wieder bekommen, gibt schlimmeres.

  7. #7
    Avatar von Diamant
    Diamant ist gerade online Sächsisches Angelhuhn
    Registriert seit
    13.08.2007
    Beiträge
    47.709

    Standard Re: Würmer... ich werde wahnsinnig... bitte helft mir..

    Ich hatte die Dinger als Kind ja öfter. Angeblich, weil ich immer Eiszapfen gelutscht hab.

    Da gab es Saft und fertisch. Dann war Ruhe bis zum nächsten Winter. An solchen Hygienewahn kann ich mich echt nicht erinnern. Von daher denke ich, die normale Haushaltshygiene sollte durchaus reichen.
    LG STEINLINDA WHISKAS LIKORIA HUHN


  8. #8
    Avatar von WhiseWoman
    WhiseWoman ist gerade online Es werde Licht.
    Registriert seit
    10.03.2005
    Beiträge
    142.808

    Standard Re: Würmer... ich werde wahnsinnig... bitte helft mir..

    Zitat Zitat von blume2913 Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen,

    habe mich hier gerade bei euch Angemeldet, weil ich echt am verzweifeln bin.. weiß echt nicht mehr was jetzt richtig ist und was nicht..
    folgendes:
    Ich habe vorletzten Samstag bei meiner kleinen Tochter leider Madenwürmer im Stuhl entdeckt. Ich selbst scheine mich auch angesteckt zu haben.. Ich war mit der kleinen natürlich beim Arzt, mehrfach sogar, er hat im Tesafilm-test keine Eier finden können und auch ich habe nie einen lebenden Wurm bei ihr gesehen. Da sie aber morgens tote Würmer am Po und tote im Stuhl hatte hat sie letzten Donnerstag endlich Helmex Saft verschrieben bekommen. Die erste Einnahme erfolgte also letzten Donnerstag (also heute vor einer Woche). Am nächsten morgen waren nochmal tote Würmer am Po und in den nächsten beiden mal Stuhl tote Würmer. Seitdem habe ich nichts mehr gesehen. Wir selbst haben Vermox genommen (auch letzten Donnerstag erste Einnahme - 3 Tage lang 1 Tablette). Ich kann bei mir nichts mehr feststellen und mein Mann hatte sowieso keine Symptome.
    Seit ich den ersten Wurm gesehen habe (vor ca 1,5 Wochen) bin ich am putzen, desinfizieren und waschen wie eine bekloppte... Wir wechseln 2 mal täglich die Unterwäsche, täglich die Schlafanzüge, Bodys etc. - alles wird sofort heiß und mit hygienespüler gewaschen. Ihre Schlafanzüge und Bodys werde ich wohl bald in den Müll schmeißen können :-(
    ich sauge täglich alles gründlich ab, also auch Betten, Sofa etc. Ihr Wickeltisch wird auch täglich gründlich gewaschen. Handtücher täglich ausgewechselt und bei jedem Familienmitglied selbst gibt es auch sofort nach dem Aufstehen ne riesen Waschorgie (mit Einmalwaschlappen). Ich wasch mir sicher 40 mal am Tag die Hände und wickel meine Tochter mit Einmalhandschuhen, die Windeln werden einzeln eingetütet und kommen gleich raus.

    Mir geht das langsam echt auf die Nerven... aber ich habe sooo Angst, dass wir die Dinger nicht loswerden ...bzw. dass sie wieder kommen :(
    Vorallem weiß ich nicht, was jetzt wichtig ist zu tun und was zu viel / zu wenig ist..
    Mein Kinderarzt ist der Meinung die kleine bräuchte das Helmex nur einmalig nehmen und wir hätten nur 3-4 Tage auf die Hygiene achten (nicht übertreiben) dann wären wir das Problem schon los. Im Internet lese ich aber von Medikamentengabe mit 1-2maliger Wiederholung, strengster Hygienevorschriften und das ganze 6(!) Wochen lang... o.O

    Ich glaube das ganze jetzt 6 Wochen so weiter zu führen geht ganz schön an die nerven und vorallem auch ans Geld.. wenn ich aber zu früh damit aufhöre, habe ich einfach Angst, dass sie wieder kommen...

    Wir werden das Vermox auf jeden Fall nochmal nehmen und meine Tochter wird das Helmex wohl auch nochmal bekommen.. aber wie sieht es mit dem anderen rest aus?
    Hat einer von euch Erfahrungen mit diesen lästigen Biestern gemacht und kann mir helfen... ist dieser ganze Aufwand wirklich nötig? Wann kann ich zur normalen Haushaltshygiene übergehen?

    Könnt ihr mich beruhigen ( ich mach mich die letzten fast 2 Wochen wirklich wahnsinnig...) oder ist ein Wurmbefall wirklich sooo schwer auszulöschen...? ...

    Ich danke euch im vorraus
    und sorry für den langen Text..
    LG
    Was für ein Aufriss wegen einiger Madenwürmer.

    Du hättest längst zur normalen Haushaltshygiene zurückkehren können. Fingernägel kurz, regelmäßig und gründlich Hände waschen, medikamentöse Behandlung 2-4 Wochen nach der Erstgabe wiederholen.
    Нет худа без добра.

  9. #9
    Duplo72 ist offline Pooh-Bah
    Registriert seit
    01.09.2009
    Beiträge
    2.154

    Standard Re: Würmer... ich werde wahnsinnig... bitte helft mir..

    Zitat Zitat von blume2913 Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen,

    habe mich hier gerade bei euch Angemeldet, weil ich echt am verzweifeln bin.. weiß echt nicht mehr was jetzt richtig ist und was nicht..
    folgendes:
    Ich habe vorletzten Samstag bei meiner kleinen Tochter leider Madenwürmer im Stuhl entdeckt. Ich selbst scheine mich auch angesteckt zu haben.. Ich war mit der kleinen natürlich beim Arzt, mehrfach sogar, er hat im Tesafilm-test keine Eier finden können und auch ich habe nie einen lebenden Wurm bei ihr gesehen. Da sie aber morgens tote Würmer am Po und tote im Stuhl hatte hat sie letzten Donnerstag endlich Helmex Saft verschrieben bekommen. Die erste Einnahme erfolgte also letzten Donnerstag (also heute vor einer Woche). Am nächsten morgen waren nochmal tote Würmer am Po und in den nächsten beiden mal Stuhl tote Würmer. Seitdem habe ich nichts mehr gesehen. Wir selbst haben Vermox genommen (auch letzten Donnerstag erste Einnahme - 3 Tage lang 1 Tablette). Ich kann bei mir nichts mehr feststellen und mein Mann hatte sowieso keine Symptome.
    Seit ich den ersten Wurm gesehen habe (vor ca 1,5 Wochen) bin ich am putzen, desinfizieren und waschen wie eine bekloppte... Wir wechseln 2 mal täglich die Unterwäsche, täglich die Schlafanzüge, Bodys etc. - alles wird sofort heiß und mit hygienespüler gewaschen. Ihre Schlafanzüge und Bodys werde ich wohl bald in den Müll schmeißen können :-(
    ich sauge täglich alles gründlich ab, also auch Betten, Sofa etc. Ihr Wickeltisch wird auch täglich gründlich gewaschen. Handtücher täglich ausgewechselt und bei jedem Familienmitglied selbst gibt es auch sofort nach dem Aufstehen ne riesen Waschorgie (mit Einmalwaschlappen). Ich wasch mir sicher 40 mal am Tag die Hände und wickel meine Tochter mit Einmalhandschuhen, die Windeln werden einzeln eingetütet und kommen gleich raus.

    Mir geht das langsam echt auf die Nerven... aber ich habe sooo Angst, dass wir die Dinger nicht loswerden ...bzw. dass sie wieder kommen :(
    Vorallem weiß ich nicht, was jetzt wichtig ist zu tun und was zu viel / zu wenig ist..
    Mein Kinderarzt ist der Meinung die kleine bräuchte das Helmex nur einmalig nehmen und wir hätten nur 3-4 Tage auf die Hygiene achten (nicht übertreiben) dann wären wir das Problem schon los. Im Internet lese ich aber von Medikamentengabe mit 1-2maliger Wiederholung, strengster Hygienevorschriften und das ganze 6(!) Wochen lang... o.O

    Ich glaube das ganze jetzt 6 Wochen so weiter zu führen geht ganz schön an die nerven und vorallem auch ans Geld.. wenn ich aber zu früh damit aufhöre, habe ich einfach Angst, dass sie wieder kommen...

    Wir werden das Vermox auf jeden Fall nochmal nehmen und meine Tochter wird das Helmex wohl auch nochmal bekommen.. aber wie sieht es mit dem anderen rest aus?
    Hat einer von euch Erfahrungen mit diesen lästigen Biestern gemacht und kann mir helfen... ist dieser ganze Aufwand wirklich nötig? Wann kann ich zur normalen Haushaltshygiene übergehen?

    Könnt ihr mich beruhigen ( ich mach mich die letzten fast 2 Wochen wirklich wahnsinnig...) oder ist ein Wurmbefall wirklich sooo schwer auszulöschen...? ...

    Ich danke euch im vorraus
    und sorry für den langen Text..
    LG

    Du hast doch keine lebenden Würmer mehr festgestellt, oder? Dann laß es jetzt ruhig angehen. Sie soll die zweite Suspension noch einmal nehmen, wie in der Bedienungsanleitung angegeben, dann würde ich eventuell noch einmal verstärkt auf die Hygiene der Unterwäsche achten. Aber hör auf mit dem täglichen Saugen! Würmer bilden sich im Körper und können außerhalb vom Körper gar nicht überleben. Informiere dich über die Entwicklungsstadien der Würmer, dann wirst du ruhiger werden. Achte darauf, dass deine Tochter saubere kurze Fingernägel hat, ihre Hände regelmäßig wäscht und in den Schlafanzug oder die Unterwäsche kannst Du ja gerne nachsehen. Schlüpfer täglich wechseln, sowieso klar, aber beim Schlafanzug ist das nicht mehr nötig. Aber jetzt ist erst mal keine übertriebene Hygiene mehr nötig.

    Meine Tochter hatte einmal Würmer, sie nahm auch Helmex und danach war alles gut. Sie sind nicht wieder aufgetaucht.

    Übertriebene Hygiene ist bei Würmern genauso unnötig wie bei Läusen.
    LG duplo 72 mit Tochter

    Kein Mensch ist perfekt. Nur das Leben ist es manchmal.

  10. #10
    Avatar von BigMama
    BigMama ist offline Urgestein
    Registriert seit
    13.12.2004
    Beiträge
    92.842

    Standard Re: Würmer... ich werde wahnsinnig... bitte helft mir..

    Vertrau Deinem Arzt.
    Pippi27 und Frau..Feinripp gefällt dies.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •