Seite 15 von 32 ErsteErste ... 5131415161725 ... LetzteLetzte
Ergebnis 141 bis 150 von 312
Like Tree206gefällt dies

Thema: Ich will mich von meiner Familie trennen - Erfahrungen

  1. #141
    Avatar von Tigerblume
    Tigerblume ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Ich will mich von meiner Familie trennen - Erfahrungen

    Zitat Zitat von Punktina Beitrag anzeigen
    was ich nicht verstehen kann: Warum titelst du so dramatisch, du wollest deine Familie verlassen? Letztendlich willst du dich von deinem Mann trennen und deine Teenager-Tochter bleibt bei ihm. Ist nur noch halb so wild. Das passiert nicht zum ersten und nicht zum letzten Mal.

    Aber Trennung heißt für mich, dass man den Kontakt abbricht und nichts anderes. Dieses Missverständnis wäre leicht aufzuklären gewesen. Stattdessen lässt du die Leute hier seitenlang rumrätseln, was dir Schreckliches zugestoßen sein muss.

    Und wenn du schon seit 8 Jahren nicht arbeiten kannst, hättest du in der Zeit (oder wenigestens gegen Ende, die Nicht-Liebe wird ja nicht vom Himmel gefallen sein) ja vielleicht mal anfangen können, die zumindest zu informieren...
    Keine Ahnung wer Du bist, aber Du ersparst mir das Schreiben

  2. #142
    Fimbrethil ist offline Baumhuhn

    User Info Menu

    Standard Re: Ich will mich von meiner Familie trennen - Erfahrungen

    Zitat Zitat von Pippi27 Beitrag anzeigen
    ja, das passiert! Aber das ist kein Grund für überstürzte Handlungen. Da kann man sein Leben vernünftig planen.
    Und da es keinen Streit mit dem Gatten gibt, kann man sich erst mal finanziell auf die eigenen Füße stellen oder wenigstens die Vorraussetzungen dafür schaffen, bevor man sich eine Wohnung sucht.

  3. #143

    User Info Menu

    Standard Re: Ich will mich von meiner Familie trennen - Erfahrungen

    Zitat Zitat von Lillie Beitrag anzeigen
    So in etwa ist es gut getroffen.

    Ich liebe mein Kind und will das Beste für mein Kind. Und das Beste ist, mein Kind jetzt nicht auch noch seinen Freunden, der Schule und dem sozialen Umfeld zu entreißen.
    Ich will weiterhin alles tun, damit es ihm gut geht. Ich werd weiterhin für mein Kind dasein, jederzeit.
    Du schriebst aber, dass du dich von deiner Familie trennen möchtest und genauso wird es bei deiner Tochter ankommen.
    Ich verstehe nicht, wieso du dir nicht als erstes einen Job suchst und dann deine Tochter fragst, ob sie mit dir ausziehen möchte.

    Ich kenne die Situation nur aus Kindersicht und das hat die Beziehung zu meiner Mutter nachhaltig und dauerhaft gestört...

  4. #144
    rastamamma ist gerade online Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Ich will mich von meiner Familie trennen - Erfahrungen

    Zitat Zitat von Lillie Beitrag anzeigen
    Das ist eben die Frage? Er muss nicht seinen Beruf aufgeben, er müsste es einfach nur gemanagt kriegen, seinen Beruf mit Kind zu vereinbaren. Meiner Tochter geht es wieder relativ gut.

    Müsste er doch auch hinbekommen?
    Was soll mein Mann nicht können, was ich hinbekommen müsste????

    Wenn ich nun arbeiten gehe, muss ich einen Vollzeitjob annehmen, damit ich genug habe, für Miete, Strom etc.
    Wenn Kind mitging, müsste ich es doch auch hinkriegen, zu arbeiten und Kind, Job, Schule, Krankheit zu meistern.

    Wieso soll der Vater das nicht können??
    Ja, woher soll ich das wissen? Du hast doch geschrieben, dass du bisher nicht arbeiten gehen konntest, weil das Kind so krank ist. Davon bin ich halt ausgegangen.

    Wenn es ihr jetzt eh wieder gut geht, dann such dir halt einen Job.

    Wo habe ich geschrieben, dass er Vater irgendwas nicht hinbekommt?

    Ich würde mich halt nie von meinen Kindern trennen, ich bin eine Klammermamma.

  5. #145
    rastamamma ist gerade online Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Ich will mich von meiner Familie trennen - Erfahrungen

    Zitat Zitat von Stadtmusikantin Beitrag anzeigen
    WAR
    Acht Jahre lang.

  6. #146
    claud1979 ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Ich will mich von meiner Familie trennen - Erfahrungen

    Zitat Zitat von Lillie Beitrag anzeigen
    Ich mag nicht mehr und will mich von meiner Familie trennen. Hab eine 14 jährige Tochter.


    Ich möchte mich ernsthaft trennen und ausziehen in eine kleine 1 Zimmerwhg. und schnellstmöglich in Arbeit kommen.

    Ich würde meine Tochter bei ihrem Vater lassen, so bin ich beruflich flexibel.


    Ich bräuchte eine kleine Wohnung, habe aber zur Zeit noch keine Arbeit. Nächstes Jahr werde ich 50 Jahre alt und bin jetzt 8 Jahre aus dem Beruf.

    Ich bräuchte eine Wohnung für mich und eine Arbeitsstelle, möchte hier nicht länger wohnen bleiben. Die Situation wird für mich grad unerträglich.

    Wer hat diesen Weg schon hinter sich und wie hat es geklappt.


    LG
    Was hat die Tochter verbrochen?

  7. #147
    Babette267 Gast

    Standard Re: Ich will mich von meiner Familie trennen - Erfahrungen

    Zitat Zitat von Kelwitt Beitrag anzeigen
    Und was sagt Dein Mann dazu, dass er dann die volle Verantwortung für eine anscheinend extrem schwierige Pubertistin mit multiplen Erkrankungen hat???
    Warum sollte sich ein Vater nicht genauso gut um so ein Kind kümmern können wie eine Mutter? Zumal die Mutter offenbar keine Lust mehr dazu hat

  8. #148
    Lore2009 ist offline Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Re: Ich will mich von meiner Familie trennen - Erfahrungen

    Zitat Zitat von Lillie Beitrag anzeigen
    Das ist eben die Frage? Er muss nicht seinen Beruf aufgeben, er müsste es einfach nur gemanagt kriegen, seinen Beruf mit Kind zu vereinbaren. Meiner Tochter geht es wieder relativ gut.

    Müsste er doch auch hinbekommen?
    Was soll mein Mann nicht können, was ich hinbekommen müsste????

    Wenn ich nun arbeiten gehe, muss ich einen Vollzeitjob annehmen, damit ich genug habe, für Miete, Strom etc.
    Wenn Kind mitging, müsste ich es doch auch hinkriegen, zu arbeiten und Kind, Job, Schule, Krankheit zu meistern.

    Wieso soll der Vater das nicht können??
    Du müsstest es auch hinbekommen, aber offensichtlich kannst/willst du es nicht.

  9. #149
    Lore2009 ist offline Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Re: Ich will mich von meiner Familie trennen - Erfahrungen

    Zitat Zitat von Lillie Beitrag anzeigen
    Das ist eben die Frage? Er muss nicht seinen Beruf aufgeben, er müsste es einfach nur gemanagt kriegen, seinen Beruf mit Kind zu vereinbaren. Meiner Tochter geht es wieder relativ gut.

    Müsste er doch auch hinbekommen?
    Was soll mein Mann nicht können, was ich hinbekommen müsste????

    Wenn ich nun arbeiten gehe, muss ich einen Vollzeitjob annehmen, damit ich genug habe, für Miete, Strom etc.
    Wenn Kind mitging, müsste ich es doch auch hinkriegen, zu arbeiten und Kind, Job, Schule, Krankheit zu meistern.

    Wieso soll der Vater das nicht können??
    D

  10. #150
    cosima ist offline Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Ich will mich von meiner Familie trennen - Erfahrungen

    Zitat Zitat von Babette267 Beitrag anzeigen
    Warum sollte sich ein Vater nicht genauso gut um so ein Kind kümmern können wie eine Mutter? Zumal die Mutter offenbar keine Lust mehr dazu hat
    prinzipiell kann das ein Vater genauso.
    Nur ist er voll berufstätig und die Mutter ist daheim geblieben eben um sich um die Tochter zu kümmern.

Seite 15 von 32 ErsteErste ... 5131415161725 ... LetzteLetzte
>
close