Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 16
Like Tree7gefällt dies

Thema: Meine Schwiegermutter liegt im Sterben....

  1. #1
    Registriert seit
    09.03.2009
    Beiträge
    1.085

    Standard Meine Schwiegermutter liegt im Sterben....



    Ich schreibe nicht so viel hier, lese aber regelmäßig.

    Jetzt muss ich mich mal ausheulen bzw. habe auch ein paar Fragen. Wir wohnen mit meinen Schwiegereltern in unserem Haus. Mein Schwiegervater ist Ende letzten Jahres nach kurzer und heftiger Krebserkrankung zu Hause gestorben.

    Meine SM ist seit 3 Jahren Pflegefall, eine ganze Zeit lang "nur" Pflegestufe 1, seit dem Sommer nun Stufe 3. Ich bleibe wegen ihr (und der Kinder natürlich) noch zu Hause und pflege sie, da ihre Töchter sich nicht kümmern. Jetzt hat sich in den letzten Wochen ihr Zustand arg verschlimmert. Sie konnte die letzten Wochen nur noch Joghurt und Pudding essen, was seit 5 Tage auch nicht mehr geht. Das letzte Mal getrunken hat sie vor 3 Tagen.

    Sie kann nicht mehr schlucken, weil sie sich bis zu Erstickungsanfällen verschluckt. Ich gebe ihr oft einen nassen Waschlappen zum Mundbefeuchten etc. Eine Infusion bekommt sie nicht mehr, da sie nur Wasser einlagern würde. Der Pflegedienst, der uns morgens und abends unterstützt, wundert sich auch, dass sie immer noch leben kann.

    Wie lange kann ein Mensch, der komplett bewegungsunfähig ist, ohne Essen und vor allem Trinken auskommen? Ich kann sie nicht mehr leiden sehen, da ihre Mundpartie so ausgetrocknet ist, sie macht aber einen ruhigen Eindruck. Andererseits will ich ja auch nicht hoffen, dass sie bald stirbt. Bin irgendwie hin- und hergerissen.

    Hat jemand Erfahrung damit? Ich bin nicht immer hier, da ich gleich wieder zu ihr gehe, schaue aber zwischendurch rein und würde mich sehr über Antworten freuen.

  2. #2
    Avatar von Vinea
    Vinea ist offline Icke
    Registriert seit
    24.09.2011
    Beiträge
    6.772

    Standard Re: Meine Schwiegermutter liegt im Sterben....

    Hast du keinen Palliativarzt, der dich berät?
    Kann sie was lutschen?
    Eingefrorene flache Saftstückchen z.B. ? ( Keine grossen Würfel )

    Das kann bis zu 10 Tagen dauern.

  3. #3
    Registriert seit
    09.03.2009
    Beiträge
    1.085

    Standard Re: Meine Schwiegermutter liegt im Sterben....

    Der behandelnde Arzt ist gestern in Urlaub gefahren, er hatte nicht geglaubt, dass sie noch so weit kommt.

    Lutschen kann sie nichts. Sie kann den Mund nicht schließen. Ich habe ihr Mandelöl in den Mund gegeben, das kann sie nicht mal in der Mundhöhle verteilen.
    Zitat Zitat von jaideee Beitrag anzeigen
    Hast du keinen Palliativarzt, der dich berät?
    Kann sie was lutschen?
    Eingefrorene flache Saftstückchen z.B. ? ( Keine grossen Würfel )

    Das kann bis zu 10 Tagen dauern.

  4. #4
    Avatar von Vinea
    Vinea ist offline Icke
    Registriert seit
    24.09.2011
    Beiträge
    6.772

    Standard Re: Meine Schwiegermutter liegt im Sterben....

    Zitat Zitat von Mamavonzweizicken Beitrag anzeigen
    Der behandelnde Arzt ist gestern in Urlaub gefahren, er hatte nicht geglaubt, dass sie noch so weit kommt.

    Lutschen kann sie nichts. Sie kann den Mund nicht schließen. Ich habe ihr Mandelöl in den Mund gegeben, das kann sie nicht mal in der Mundhöhle verteilen.
    Dann versuch weiter, den Mund mit nassem Lappen zu befeuchten, damit es leichter für sie wird.
    Viel Kraft wünsch ich dir!

  5. #5
    Gast

    Standard Re: Meine Schwiegermutter liegt im Sterben....

    Zitat Zitat von Mamavonzweizicken Beitrag anzeigen
    Der behandelnde Arzt ist gestern in Urlaub gefahren, er hatte nicht geglaubt, dass sie noch so weit kommt.

    Lutschen kann sie nichts. Sie kann den Mund nicht schließen. Ich habe ihr Mandelöl in den Mund gegeben, das kann sie nicht mal in der Mundhöhle verteilen.
    dann ruf die vertretung an. das ist menschenunwürdig. heutzutage muß man nicht qualvoll verrecken.
    und auch für dich eigentlich viel zu viel belastung.

  6. #6
    Registriert seit
    09.03.2009
    Beiträge
    1.085

    Standard Re: Meine Schwiegermutter liegt im Sterben....

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    dann ruf die vertretung an. das ist menschenunwürdig. heutzutage muß man nicht qualvoll verrecken.
    und auch für dich eigentlich viel zu viel belastung.
    Die Vertretung kommt heute abend.

    Ich weiß ja nicht, ob es für sie qualvoll ist, da sie ganz ruhig da liegt. Mein Schwiegervater ist genau so gestorben, allerdings nach 2 Tagen. Und es sieht nicht so aus, als ob meine SM jetzt bald von uns geht.

  7. #7
    Sina75 ist offline Urgestein
    Registriert seit
    29.09.2009
    Beiträge
    65.373

    Standard Re: Meine Schwiegermutter liegt im Sterben....

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    dann ruf die vertretung an. das ist menschenunwürdig. heutzutage muß man nicht qualvoll verrecken.
    und auch für dich eigentlich viel zu viel belastung.
    Das ist ganz oft, das sie zum Schluss nicht mehr trinken und essen, so qualvoll ist das nicht, wenn der Mund gut befeuchtet wird.

    PS: Das weiß ich natürlich nicht, ich hatte zumindest immer den Eindruck.
    "Everybody’s Darling, Everybody’s Depp"

    Franz Josef Strauß

  8. #8
    Gast

    Standard Re: Meine Schwiegermutter liegt im Sterben....

    [QUOTE=Mamavonzweizicken;25288554]

    Ich schreibe nicht so viel hier, lese aber regelmäßig.



    Es tut mir leid :-(

    Ich habe vor wenigen Wochen, hier, die gleiche Frage gestellt.
    Bei meinem Vater wurde Montags die künstliche Ernährung abgehängt, am Freitag abend ist er gegangen. Die Nacht von Donnerstag auf Freitag war nochmal ganz schlimm, ansonsten war er "die Ruhe selbst".

    Ich wünsche euch viel Kraft für diese Zeit.
    Sei einfach bei ihr, sie wird es merken.
    Mein Vater ist in seinem Bett gestorben, umringt von Familie. Er schlief einfach ein...

  9. #9
    Avatar von _xoxo_
    _xoxo_ ist offline Still here...
    Registriert seit
    05.07.2012
    Beiträge
    1.055

    Standard Re: Meine Schwiegermutter liegt im Sterben....

    Das tut mir sehr Leid. Wir mussten im August ebenfalls von der Schwiegermutter und im November dann
    auch noch von der Uroma, ihrer Mutter, Abschied nehmen.

    Das sich euer Arzt in den Urlaub verabschiedet hat, ohne euch an einen Palliativarzt zu übergeben,
    finde ich arg befremdlich. Aber gut... das werdet ihr schon regeln.

    Zu deiner Frage bezüglich des trockenen Mundes sind mir gerade spontan als erster Gedanke
    diese Mundpflegestäbchen eingefallen. Die werden auch oft nach OPs im Mundbereich gereicht.
    Gleichzeitig befeuchten sie den Mundraum. Vielleicht wären die ja schon mal ne schnelle Hilfe,
    was die Trockenheit im Mundraum betrifft?

    Alles Liebe und viel Kraft für euch!
    Ich bin nicht da.
    Bin mich suchen gegangen.
    Wenn ich wieder da bin, bevor ich zurückkomme,
    sagt mir: "Ich soll auf mich warten."

    http://lb1m.lilypie.com/mL4Xp1.png

    http://lbym.lilypie.com/2HXGp1.png

  10. #10
    Registriert seit
    09.03.2009
    Beiträge
    1.085

    Standard Re: Meine Schwiegermutter liegt im Sterben....

    @ alle, die mit geantwortet haben.

    Heute morgen um vier Uhr hat meine Schwiegermutter es geschafft. Gestern abend ist der Arzt gekommen und hat ihr etwas zur Beruhigung gespritzt, daraufhin wurde die Atmung viel ruhiger und entspannter und so konnte sie heute nacht friedich gehen.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •