Ergebnis 1 bis 7 von 7
Like Tree1gefällt dies
  • 1 Post By blablabla

Thema: Kartoffelgratin oder -auflauf vorbereiten und einfrieren - geht das?

  1. #1
    Avatar von DasUpfel
    DasUpfel ist offline vom Chaos beherrscht...
    Registriert seit
    10.08.2007
    Beiträge
    42.332

    Standard Kartoffelgratin oder -auflauf vorbereiten und einfrieren - geht das?

    Frage steht in der Überschrift.

    Ach ja, das Gratin wäre mit Pellkartoffeln, falls das wichtig ist.

  2. #2
    Avatar von Martha74
    Martha74 ist offline Urgestein
    Registriert seit
    12.12.2007
    Beiträge
    56.988

    Standard Re: Kartoffelgratin oder -auflauf vorbereiten und einfrieren - geht das?

    Zitat Zitat von DasUpfel Beitrag anzeigen
    Frage steht in der Überschrift.

    Ach ja, das Gratin wäre mit Pellkartoffeln, falls das wichtig ist.
    also,ich hab gelernt: Kartoffeln nicht einfrieren

    das mag aber überholt sein!

  3. #3
    Avatar von DasUpfel
    DasUpfel ist offline vom Chaos beherrscht...
    Registriert seit
    10.08.2007
    Beiträge
    42.332

    Standard Re: Kartoffelgratin oder -auflauf vorbereiten und einfrieren - geht das?

    Zitat Zitat von Martha74 Beitrag anzeigen
    also,ich hab gelernt: Kartoffeln nicht einfrieren

    das mag aber überholt sein!
    Mist. Ich habs noch nie versucht.

    Dann andere Frage: wie lange halten sich Pellkartoffeln im Kühlschrank?

  4. #4
    Avatar von Wir.und.Ihr
    Wir.und.Ihr ist offline Owned by a Husky
    Registriert seit
    17.12.2010
    Beiträge
    12.610

    Standard Re: Kartoffelgratin oder -auflauf vorbereiten und einfrieren - geht das?

    Zitat Zitat von DasUpfel Beitrag anzeigen
    Mist. Ich habs noch nie versucht.

    Dann andere Frage: wie lange halten sich Pellkartoffeln im Kühlschrank?
    Ich tippe 2 Tage. Aber ich lasse die ehrlich gesagt nie länger als über Nacht drin. Probieren und wenn sie noch gut schmecken, verwenden. Zum Auflauf würde ich sagen, ja, geht. Es gibt ja auch TK Kartoffelgratin, nur weiß ich natürlich nicht, ob die da mit Lebensmitteltechnik tricksen. Den Käse würde ich allerdings erst frisch drüber reiben.
    Das Internet, unendliche Weiten...
    https://thefpl.us/

  5. #5
    Avatar von blablabla
    blablabla ist offline Legende
    Registriert seit
    31.12.2002
    Beiträge
    15.882

    Standard Re: Kartoffelgratin oder -auflauf vorbereiten und einfrieren - geht das?

    Zitat Zitat von DasUpfel Beitrag anzeigen
    Mist. Ich habs noch nie versucht.

    Dann andere Frage: wie lange halten sich Pellkartoffeln im Kühlschrank?
    Kartoffeln flocken im TK aus - schmeckt eklig, sag ich dir aus der Praxis. :D

    Ich würde das Gratin fertiggebacken im Kühlschrank lagern. (1 Tag geht problemlos, länger fände ich riskant, Kartoffeln schmecken schnell sehr eigen, auch wenn sie ev. noch nicht verdorben sind)
    Fimbrethil gefällt dies

  6. #6
    Fimbrethil ist gerade online Baumhuhn
    Registriert seit
    23.08.2004
    Beiträge
    87.667

    Standard Re: Kartoffelgratin oder -auflauf vorbereiten und einfrieren - geht das?

    Zitat Zitat von DasUpfel Beitrag anzeigen
    Mist. Ich habs noch nie versucht.

    Dann andere Frage: wie lange halten sich Pellkartoffeln im Kühlschrank?
    2 Tage ohne Probleme.

  7. #7
    Gast

    Standard Re: Kartoffelgratin oder -auflauf vorbereiten und einfrieren - geht das?

    Zitat Zitat von DasUpfel Beitrag anzeigen
    Frage steht in der Überschrift.

    Ach ja, das Gratin wäre mit Pellkartoffeln, falls das wichtig ist.
    Ich mag aufgewärmtes aus Kartoffeln nur in Form von Bratkartoffeln. Alle anderen Kartoffelgerichte schmecken mir richtig gut nur frisch zubereitet. Irgendwie bekommen aufgewärmte Kartoffeln so einen ekligen Geschmack.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •