Like Tree136249gefällt dies

Thema: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

  1. #108311
    Morgaine_74 Gast

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von wenhei Beitrag anzeigen
    Deine Mutter wieder? Ja mei, dann soll sie sich Freundinnen anschaffen, bei denen sie dann Silvester feiern kann.

    Lass Dir kein schlechtes Gewissen einreden!
    Meine Eltern haben immer mit den Nachbarn gefeiert. Letztes Jahr wollten die dann nicht nur mit meiner Mutter feiern. Von uns Kindern wird das aber u.a. von genau den Nachbarn erwartet. *tratsch*

    Ja ich weiß, abgrenzen, abgrenzen, abgrenzen... Ich schaffe das nur nicht.

  2. #108312
    Strickli ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von wenhei Beitrag anzeigen
    Lass sie reden, Du kannst es ihr eh nicht recht machen und wenn ihr schon seit Jahren so feiert, dann sollte sie das auch endlich mal begriffen haben, DU machst nichts falsch.
    Vor allem ist Ramis nicht dafür verantwortlich, dass die Mutter mit ihrer eigenen Silvesterlösung nicht zufrieden ist. Wenn sie (also die Mutter) mit Ramis feiern möchte, dann kann sie das ja mit ausreichend Vorlauf sagen, statt ein schlechtes Gewissen zu machen.

  3. #108313
    Avatar von K.Fee
    K.Fee ist offline hungrig

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von :Ramis: Beitrag anzeigen
    Wir sind auch seit Jahren nicht zu Hause. Und Raclette gibt es auch, ich mache nur den Salat und etwas Kleinkram.

    Meine Mutter: Was macht ihr denn?
    Ich: Wie immer mit xy feiern.
    Sie: *jammerseufz*

    Und glaube mir, das wird sie wieder überall rumerzählen. *jammerseufz*


    Anstrengend. Und gebt ihr nach?
    Die Gedanken sind frei ...

  4. #108314
    wenhei ist offline eigentlich immer Optimist

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Strickli Beitrag anzeigen
    Vor allem ist Ramis nicht dafür verantwortlich, dass die Mutter mit ihrer eigenen Silvesterlösung nicht zufrieden ist. Wenn sie (also die Mutter) mit Ramis feiern möchte, dann kann sie das ja mit ausreichend Vorlauf sagen, statt ein schlechtes Gewissen zu machen.
    Genau DAS.

  5. #108315
    Strickli ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von :Ramis: Beitrag anzeigen
    Meine Eltern haben immer mit den Nachbarn gefeiert. Letztes Jahr wollten die dann nicht nur mit meiner Mutter feiern. Von uns Kindern wird das aber u.a. von genau den Nachbarn erwartet. *tratsch*

    Ja ich weiß, abgrenzen, abgrenzen, abgrenzen... Ich schaffe das nur nicht.
    Ich finde das ganz schön frech von den Nachbarn und kann verstehen, dass das für deine Mutter blöd ist (und hätte vielleicht auch Mitleid mit ihr). Aber jemand anderem ein schlechtes Gewissen zu machen, finde ich immer noch doof. Klare Fragen wären einfacher zu händeln.

  6. #108316
    wenhei ist offline eigentlich immer Optimist

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von :Ramis: Beitrag anzeigen
    Meine Eltern haben immer mit den Nachbarn gefeiert. Letztes Jahr wollten die dann nicht nur mit meiner Mutter feiern. Von uns Kindern wird das aber u.a. von genau den Nachbarn erwartet. *tratsch*

    Ja ich weiß, abgrenzen, abgrenzen, abgrenzen... Ich schaffe das nur nicht.
    Öhm, lieben Gruß an den Nachbarn, Ihr seid schon groß und habt Eure eigenen Rituale. Schön, wenn andere da was erwarten.

    Ramis, lass die tratschen, echt, das ist Silvester, das kann man auch alleine verbringen. Das ist nicht Weihnachten, und selbst dann ist man nicht verpflichtet, mit seinen Eltern zu feiern.

  7. #108317
    Morgaine_74 Gast

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Strickli Beitrag anzeigen
    Vor allem ist Ramis nicht dafür verantwortlich, dass die Mutter mit ihrer eigenen Silvesterlösung nicht zufrieden ist. Wenn sie (also die Mutter) mit Ramis feiern möchte, dann kann sie das ja mit ausreichend Vorlauf sagen, statt ein schlechtes Gewissen zu machen.
    Meine Mutter hat keine Lösungen. Für nichts. Boykottiert aber alle externen Hilfsangebote. Heute war ich mit ihr einkaufen und habe mehrfach betont, dass sie fürs Wochenende planen soll. Sie hat einen Joghurt kaufen wollen und ein Stück Käse. Auf meine Frage, was sie essen will, kam nur ein Schulterzucken. Alle Vorschläge wurden gleichfalls abgelehnt.
    Dann habe ich sie auf ihren Geburtstag in 5 Wochen angesprochen....Sie weiß immer nur, was sie NICHT will.
    20 Leute, nee, nicht auswärts...zu Hause? Nee, das sind zu viele.

  8. #108318
    wenhei ist offline eigentlich immer Optimist

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Strickli Beitrag anzeigen
    Ich finde das ganz schön frech von den Nachbarn und kann verstehen, dass das für deine Mutter blöd ist (und hätte vielleicht auch Mitleid mit ihr). Aber jemand anderem ein schlechtes Gewissen zu machen, finde ich immer noch doof. Klare Fragen wären einfacher zu händeln.
    Ich musste auch schlucken, als ich das las. Hey, wir haben zwar jahrelang mit Dir gefeiert, aber nun mögen wir das nimmer, Du bist uns zu ..., damit kann sich dann schön Deine Tochter auseinandersetzen, wir erwarten jetzt von ihr, dass sie mit Dir feiert.

  9. #108319
    Avatar von UschiBlum
    UschiBlum ist offline Wirklich bekloppt

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von :Ramis: Beitrag anzeigen
    Wir sind auch seit Jahren nicht zu Hause. Und Raclette gibt es auch, ich mache nur den Salat und etwas Kleinkram.

    Meine Mutter: Was macht ihr denn?
    Ich: Wie immer mit xy feiern.
    Sie: *jammerseufz*

    Und glaube mir, das wird sie wieder überall rumerzählen. *jammerseufz*
    Eines deiner ❤️-Lieder: https://youtu.be/qN4ooNx77u0

  10. #108320
    Morgaine_74 Gast

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von wenhei Beitrag anzeigen
    Öhm, lieben Gruß an den Nachbarn, Ihr seid schon groß und habt Eure eigenen Rituale. Schön, wenn andere da was erwarten.

    Ramis, lass die tratschen, echt, das ist Silvester, das kann man auch alleine verbringen. Das ist nicht Weihnachten, und selbst dann ist man nicht verpflichtet, mit seinen Eltern zu feiern.
    Das ist mir schon alles bewusst. Und dann sitzt da das kleine Teufelchen auf der Schulter und flüstert mir ins Ohr.

>
close