Like Tree126171gefällt dies

Thema: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

  1. #132091
    Gast Gast

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Fimbrethil Beitrag anzeigen
    Ich habe jetzt gerade noch mal den Schluss gelesen.
    Ja, irgendwie stimmt beides.

    Teure Kurse tragen dazu bei, Kinder auszugrenzen, weil Eltern vielleicht nichts zusätzliches bezahlen können.
    Andere freuen sich, dass sie nach dem Kindergartentag nicht noch privat irgendwohin müssen und bezahlen gerne.

    Ich kann beides irgendwie nachvollziehen.
    Ob augegrenzt wird, oder nicht, liegt aber immer an der Leitung der einzelnen Einrichtung, daran, welche Art Extraangebote zugelassen werden, und wie gedeckelt wird. Und unser Kindergarten ist halt ein Beispiel dafür, dass es (obwohl 70% der Elternschaft rein vom Einkommen her sozial schwach ist) nicht zu Ausgrenzung kommen muß, kein bißchen. Dafür lernen bei uns halt viele Kinder schwimmen, deren Eltern zu blöd sind, ihre Familie und ihre Arbeits- und sonstigen Zeiten anständig zu strukturieren, so wie wir , und deshalb froh sind, dass der Kindergarten ihre Unfähigkeit auffängt.

  2. #132092
    Gast Gast

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von MeineRasselbande Beitrag anzeigen

    Tee klingt gut

    Hoffentlich bleibt es heute Abend friedlich, ich habe keine Lust auf Randale, während ich im Stadion bin
    Habt ihr euch mit den Leipzigern?
    Ich wünsch dir ein spannendes Spiel, und eine friedliche An- und Abreise, und eine kleine Idiotendichte im Stadion
    Mein Verein spielt unentschieden gegen Lautern. Zu Hause

  3. #132093
    Gast Gast

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von MeineRasselbande Beitrag anzeigen
    Ich auch.
    Verschiedene Angebote finde ich gut, oft können dadurch Eltern entlastet werden oder Kinder erreicht werden, die man sonst nicht erreicht.
    Musikalische Früherziehung ist doch ein recht typischer Kurs im Kindergartenalter ebenso wie Schwimmkurse. Warum sollte so etwas nicht der Kindergarten mit organisieren?
    Weil die Eltern ihre Privatvergnügen bittesehr auch privat organisieren und in der Freizeit unternehmen. Wer dann halt vor Doofheit zuviele Kinder kriegt und keinen Familienanschluß hat, der mal einen Teil der Brut beaufsichtigt, während ein anderer Teil wasauchimmer lernt/zum Spaß macht, der ist selber Schuld.

    Entschuldigung, Polemik. Ich bin echt angefressen. Klar darf es nicht sein, dass Kinder aus eher einkommenschwachen Familien ausgegrenzt werden, weil der Kindergarten lauter dolle Extrakurse wie fechten, Yoga, Frühenglisch und anderes, was ein bißchen abgehoben ist, anbietet, und darunter dann die Qualität der eigentlichen Betreuung leidet.
    Aber das muß nicht so laufen, und es läuft in den Einrichtungen, in denen ich ein bißchen Einblick habe (den besten hab ich natürlich da, wo meine eigenen Kinder hingehen), läuft es auch nicht so. Es gibt ein überschaubares Angebot, und die Kinder, die woran auch immer halt nicht teilnehmen, machen das meistens, weil sie gar keine LUST dazu haben.

  4. #132094
    Gast Gast

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Strickli Beitrag anzeigen
    Ich auch. Und wenn ich mir einige Kitas, in denen ich bisher gearbeitet habe, so ansehe, dann kann ich echt nicht abschätzen, was so passieren würde. Entstünde wirklich eine Zweiklassenkita, weil manchen Eltern nicht nur das Geld, sondern auch die Bildungsnähe fehlt? Oder würden die Eltern, die entsprechende Außerkita- Angebote (aus den verschiedensten Gründen) nicht annehmen, sich freuen, das die Dinge dort stattfinden? Ich finde es jedenfalls toll, dass wir tatsächlich jemanden haben, der es uns ermöglicht, ein entsprechendes Angebot außerhalb einzukaufen (weil wir das eben nicht so toll können wie ein Profi) - und dann alle Kinder daran teilhaben zu lassen.

    Aber ich glaube, Paulas Problem war eher kein inhaltliches
    Doch, auch.

  5. #132095
    Avatar von MeineRasselbande
    MeineRasselbande ist offline Einfach kann doch jeder!

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    Habt ihr euch mit den Leipzigern?
    Ich wünsch dir ein spannendes Spiel, und eine friedliche An- und Abreise, und eine kleine Idiotendichte im Stadion
    Mein Verein spielt unentschieden gegen Lautern. Zu Hause
    Letztes Jahr gab es heftige Randale vor dem Stadion und miese Banner im Stadion. Da waren sich einige Idioten nicht zu schade, selbst Kinder mit Flaschen und Steinen zu bewerfen. Heute ist das Polizeiaufgebot viermal so hoch wie in der letzten Saison, um eine erneute Eskalation zu vermeiden.
    Vermeintliche "Fans" eines "Traditionsvereins", die ein Problem mit einer gekauften Mannschaft haben. Absolute Idioten!

  6. #132096
    Avatar von MeineRasselbande
    MeineRasselbande ist offline Einfach kann doch jeder!

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    Weil die Eltern ihre Privatvergnügen bittesehr auch privat organisieren und in der Freizeit unternehmen. Wer dann halt vor Doofheit zuviele Kinder kriegt und keinen Familienanschluß hat, der mal einen Teil der Brut beaufsichtigt, während ein anderer Teil wasauchimmer lernt/zum Spaß macht, der ist selber Schuld.

    Entschuldigung, Polemik. Ich bin echt angefressen. Klar darf es nicht sein, dass Kinder aus eher einkommenschwachen Familien ausgegrenzt werden, weil der Kindergarten lauter dolle Extrakurse wie fechten, Yoga, Frühenglisch und anderes, was ein bißchen abgehoben ist, anbietet, und darunter dann die Qualität der eigentlichen Betreuung leidet.
    Aber das muß nicht so laufen, und es läuft in den Einrichtungen, in denen ich ein bißchen Einblick habe (den besten hab ich natürlich da, wo meine eigenen Kinder hingehen), läuft es auch nicht so. Es gibt ein überschaubares Angebot, und die Kinder, die woran auch immer halt nicht teilnehmen, machen das meistens, weil sie gar keine LUST dazu haben.

    Nimm es dir nicht zu sehr zu Herzen.
    Ich finde zusätzliche Angebote nicht grundsätzlich falsch, wenn die sonstige Betreuung funktioniert. Falsch fände ich es nur, wenn so Angebote, die eigentlich der Kindergarten machen müsste, mangels Personal an Externe gegen Gebühr ausgelagert werden.

  7. #132097
    Strickli ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    Weil die Eltern ihre Privatvergnügen bittesehr auch privat organisieren und in der Freizeit unternehmen. Wer dann halt vor Doofheit zuviele Kinder kriegt und keinen Familienanschluß hat, der mal einen Teil der Brut beaufsichtigt, während ein anderer Teil wasauchimmer lernt/zum Spaß macht, der ist selber Schuld.

    Entschuldigung, Polemik. Ich bin echt angefressen. Klar darf es nicht sein, dass Kinder aus eher einkommenschwachen Familien ausgegrenzt werden, weil der Kindergarten lauter dolle Extrakurse wie fechten, Yoga, Frühenglisch und anderes, was ein bißchen abgehoben ist, anbietet, und darunter dann die Qualität der eigentlichen Betreuung leidet.
    Aber das muß nicht so laufen, und es läuft in den Einrichtungen, in denen ich ein bißchen Einblick habe (den besten hab ich natürlich da, wo meine eigenen Kinder hingehen), läuft es auch nicht so. Es gibt ein überschaubares Angebot, und die Kinder, die woran auch immer halt nicht teilnehmen, machen das meistens, weil sie gar keine LUST dazu haben.
    Ich vermute mal, das hat tatsächlich sehr mit der konkreten Elternschaft und damit, wie es organisiert wird, zu tun. In meiner Kita trifft ja nun alternatives Bildunsgbürgertum auf sozial schwache Familien, und da bräuchte man vermutlich tatsächlich einen guten Plan, wie man entsprechende Angebote gestaltet. Ich bin ganz froh, dass es bei uns anders ist.

  8. #132098
    Gast Gast

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Strickli Beitrag anzeigen
    Ich vermute mal, das hat tatsächlich sehr mit der konkreten Elternschaft und damit, wie es organisiert wird, zu tun. In meiner Kita trifft ja nun alternatives Bildunsgbürgertum auf sozial schwache Familien, und da bräuchte man vermutlich tatsächlich einen guten Plan, wie man entsprechende Angebote gestaltet. Ich bin ganz froh, dass es bei uns anders ist.
    Das ist bei uns auch so, also, die Zusammensetzung der Elternschaft, nur sind die sozial schwachen Familien eher in der Mehrheit (der Kindergarten liegt an der Grenze zwischen zwei extrem verschiedenen Wohngebieten). Wahrscheinlich ist das in, sagen wir mal, Mitte, auch noch anders.

    Wie ist es denn bei euch?

    Ansonsten seh ich das schon auch wie die Rasselbande: es wird dann blöd, wenn Dinge ausgelagert werden, die eigentlich Aufgabe des Kindergartens sind. Dann sehe ich auch eher eine Gefahr von Spaltung, aber ich habe Zweifel, dass das ein allgemeiner Trend ist?
    D

  9. #132099
    Strickli ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    Das ist bei uns auch so, also, die Zusammensetzung der Elternschaft, nur sind die sozial schwachen Familien eher in der Mehrheit (der Kindergarten liegt an der Grenze zwischen zwei extrem verschiedenen Wohngebieten). Wahrscheinlich ist das in, sagen wir mal, Mitte, auch noch anders.

    Wie ist es denn bei euch?

    Ansonsten seh ich das schon auch wie die Rasselbande: es wird dann blöd, wenn Dinge ausgelagert werden, die eigentlich Aufgabe des Kindergartens sind. Dann sehe ich auch eher eine Gefahr von Spaltung, aber ich habe Zweifel, dass das ein allgemeiner Trend ist?
    D
    Bei uns wechselt es gefühlt sehr stark, und es ist auch in den einzelnen Gruppen unterschiedlich. Ich dachte bis vor kurzem, dass vor allem Bildungsbürgertum nachwächst, aber mittlerweile hat sich meine Sicht etwas geändert.

  10. #132100
    Gast Gast

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von MeineRasselbande Beitrag anzeigen
    Letztes Jahr gab es heftige Randale vor dem Stadion und miese Banner im Stadion. Da waren sich einige Idioten nicht zu schade, selbst Kinder mit Flaschen und Steinen zu bewerfen. Heute ist das Polizeiaufgebot viermal so hoch wie in der letzten Saison, um eine erneute Eskalation zu vermeiden.
    Vermeintliche "Fans" eines "Traditionsvereins", die ein Problem mit einer gekauften Mannschaft haben. Absolute Idioten!
    Ich erinner mich dunkel.
    Ich wünsche allen Beteiligten, dass das heute anders läuft. Und deinem Verein, dass er weiter ungeschlagen bleibt zuhause, ich mag die Leipziger Fußballer nicht.