Like Tree111810gefällt dies

Thema: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

  1. #132161
    Avatar von silm
    silm ist offline Huhn

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von wenhei Beitrag anzeigen
    Noch mal zum Mitdenken. Deie 6. Klasslerin fährt schon ewig zu einem Termin alleine und soll sich jetzt um eine 9. klässlerin kümmern, dass die den Weg findet, weil sie bisher immer gebracht wurde?


    Am Anfang war noch die Rede von einer Lehrerin, aber anscheinend geht es auch ohne.
    Vielleicht ist es wichtig, dass mein Kind 2cm größer ist.
    Silm

  2. #132162
    TanteHilde ist offline TanteGünni

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Fimbrethil Beitrag anzeigen
    Nö, von einem Kerl, rassiger Spanier, lange, blonde Haare, kein Haarausfall. Und reagiert auf Leckerli!
    Perfekt!
    *erleichtert guck*
    Ich dachte schon!

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    Er ist echt toooollll!
    Ich hatte heute mein Handy nicht dabei, wollte mich ja nur auf den Hund konzentrieren. Ob ich die Fotos vom Tierheim nehmen darf, bezweifle ich.



    Und er ist stubenrein und kann Sitzplatzaus auf einmal (wenn man ein Leckerli in der Hand hält. Aber das wird!)
    Ja was denn jetzt!

  3. #132163
    Avatar von wenhei
    wenhei ist offline eigentlich immer Optimist

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von silm Beitrag anzeigen

    Am Anfang war noch die Rede von einer Lehrerin, aber anscheinend geht es auch ohne.
    Vielleicht ist es wichtig, dass mein Kind 2cm größer ist.
    Ich stelle mir das gerade vor, meine Hippelmors soll jemaden, der älter ist als meine Träumerle, auf einem Weg begleiten, damit dieser den Weg findet.
    Fräulein Wenhei Gertrude Esilabeth von Hühnerstein!

    Träumerle (04/04) Hibbelmors (03/06) Grinsebacke (01/08) Madame Zufrieden (05/10)
    Purtzel (05/12)

  4. #132164
    Strickli ist gerade online Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von wenhei Beitrag anzeigen
    Ich stelle mir das gerade vor, meine Hippelmors soll jemaden, der älter ist als meine Träumerle, auf einem Weg begleiten, damit dieser den Weg findet.
    Echt irre, oder? Also natürlich nur, sofern die Neuntklässlerin keine Einschränkungen hat.

  5. #132165
    Avatar von wenhei
    wenhei ist offline eigentlich immer Optimist

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Strickli Beitrag anzeigen
    Echt irre, oder? Also natürlich nur, sofern die Neuntklässlerin keine Einschränkungen hat.
    Weißt, meine Große ist ja nun auch nicht so oft in der Stadt (alleine) unterwegs, aber wenn sie da mal hinmuss und nicht genau weiß, wohin und wie, dann setzen wir uns hier zusammen und ich zeige ihr das alles in Google Maps mit Satelitenbild. Ging immer gut. Und wenn doch ein Problem auftauchen würde, hat sie ein Handy, mit dem sie mich anrufen könnte. Außerdem traue ich ihr zu, dass sie Passanten anspricht.

    Meine Hippelmors hat einen guten Orientierungssinn, die fährt jede Woche alleine zur Ergo mit dem Rad, vorher ist sie mit dem Bus hingefahren und ich habe sie abgeholt. Und davor habe ich sie an unterschiedlichen Stellen der Stadt "ausgesetzt", ihr erklärt, wo sie langlaufen muss, markante Stellen beschrieben und sie ist immer angekommen. Und das ist das Kind mit den Einschränkungen. Die kann von bestimmten Stellen aus mit bestimmten Merkmalen den Weg finden. (Windrose im Pflaster eingebettet, ein Brunnen, etc).
    Fräulein Wenhei Gertrude Esilabeth von Hühnerstein!

    Träumerle (04/04) Hibbelmors (03/06) Grinsebacke (01/08) Madame Zufrieden (05/10)
    Purtzel (05/12)

  6. #132166
    Strickli ist gerade online Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von wenhei Beitrag anzeigen
    Weißt, meine Große ist ja nun auch nicht so oft in der Stadt (alleine) unterwegs, aber wenn sie da mal hinmuss und nicht genau weiß, wohin und wie, dann setzen wir uns hier zusammen und ich zeige ihr das alles in Google Maps mit Satelitenbild. Ging immer gut. Und wenn doch ein Problem auftauchen würde, hat sie ein Handy, mit dem sie mich anrufen könnte. Außerdem traue ich ihr zu, dass sie Passanten anspricht.

    Meine Hippelmors hat einen guten Orientierungssinn, die fährt jede Woche alleine zur Ergo mit dem Rad, vorher ist sie mit dem Bus hingefahren und ich habe sie abgeholt. Und davor habe ich sie an unterschiedlichen Stellen der Stadt "ausgesetzt", ihr erklärt, wo sie langlaufen muss, markante Stellen beschrieben und sie ist immer angekommen. Und das ist das Kind mit den Einschränkungen. Die kann von bestimmten Stellen aus mit bestimmten Merkmalen den Weg finden. (Windrose im Pflaster eingebettet, ein Brunnen, etc).
    Ich weiß ja immer nicht, ob ich so besonders cool war oder ob andere bessere Eltern sind als wir. Sowohl ich selbst als auch meine Tochter sind mit 13 ans andere Ende der Republik mit dem Zug gefahren (bei mir mit fünfmal Umsteigen in Vor-Handy-Zeiten) und haben dort den Weg vom Bahnhof zum Ziel alleine gefunden. Und dann soll eine Neuntklässlerin (die ja noch ein bisschen älter ist) den Weg in die Stadt nicht alleine finden?

  7. #132167
    Avatar von wenhei
    wenhei ist offline eigentlich immer Optimist

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Strickli Beitrag anzeigen
    Ich weiß ja immer nicht, ob ich so besonders cool war oder ob andere bessere Eltern sind als wir. Sowohl ich selbst als auch meine Tochter sind mit 13 ans andere Ende der Republik mit dem Zug gefahren (bei mir mit fünfmal Umsteigen in Vor-Handy-Zeiten) und haben dort den Weg vom Bahnhof zum Ziel alleine gefunden. Und dann soll eine Neuntklässlerin (die ja noch ein bisschen älter ist) den Weg in die Stadt nicht alleine finden?
    Ich glaube, ich war 12, als ich von HH nach Nürnberg gefahren bin, nachdem ich ein oder zweimal mit meiner Mutter die Strecke gefahren bin. Stundenlang im selben Zug ohne Umsteigen. Hat meine Mutter mit zugetraut.

    Ich bin ja auch mit den Öffis aufgewachsen, habe mich um die Fahrzeiten selber gekümmert ab dem Zeitpunkt, wo ich im anderen Bundesland zur Schule gegangen bin, habe x verschiede Wege von Schule nach Hause gesucht in dem Zeitraum, wo ich dann in dem gleichen Bundesland gewohnt habe. Man ist damit aufgewachsen. Das ging alles.

    Ich gebe zu, mir wäre mulmig dabei, aber ich denke, meine Große bekäme ds hin, sie würde da ja nciht allein vor stehen, man spricht ja drüber, erklärt und zeigt, was möglich ist und wenn es unterwegs zu Problemen kommt, dann muss man eben fragen.
    Fräulein Wenhei Gertrude Esilabeth von Hühnerstein!

    Träumerle (04/04) Hibbelmors (03/06) Grinsebacke (01/08) Madame Zufrieden (05/10)
    Purtzel (05/12)

  8. #132168
    Avatar von silm
    silm ist offline Huhn

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Strickli Beitrag anzeigen
    Echt irre, oder? Also natürlich nur, sofern die Neuntklässlerin keine Einschränkungen hat.
    Die wren beide schon x mal da (Projekt fing vor den Ferien an, war in den Ferien eine Woche lang und am Donnerstag ist Abschluss.
    Das Mädchen hat keine Einschränkungen .
    Silm

  9. #132169
    Strickli ist gerade online Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von wenhei Beitrag anzeigen
    Ich glaube, ich war 12, als ich von HH nach Nürnberg gefahren bin, nachdem ich ein oder zweimal mit meiner Mutter die Strecke gefahren bin. Stundenlang im selben Zug ohne Umsteigen. Hat meine Mutter mit zugetraut.

    Ich bin ja auch mit den Öffis aufgewachsen, habe mich um die Fahrzeiten selber gekümmert ab dem Zeitpunkt, wo ich im anderen Bundesland zur Schule gegangen bin, habe x verschiede Wege von Schule nach Hause gesucht in dem Zeitraum, wo ich dann in dem gleichen Bundesland gewohnt habe. Man ist damit aufgewachsen. Das ging alles.

    Ich gebe zu, mir wäre mulmig dabei, aber ich denke, meine Große bekäme ds hin, sie würde da ja nciht allein vor stehen, man spricht ja drüber, erklärt und zeigt, was möglich ist und wenn es unterwegs zu Problemen kommt, dann muss man eben fragen.
    Ich bin sicher, dass deine Große das hinbekommt, wenn du es ihr zutraust. Sie wirkt ja nun wirklich nicht so, als sei sie auf den Kopf gefallen (eigentlich könntest du sie ja mal üben lassen - bis zu deinen Großeltern oder bis in die Großstadt). Ich glaube sogar, dass sie es ohne große Erklärungen hinbekommen würde.

  10. #132170
    Avatar von wenhei
    wenhei ist offline eigentlich immer Optimist

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Strickli Beitrag anzeigen
    Ich bin sicher, dass deine Große das hinbekommt, wenn du es ihr zutraust. Sie wirkt ja nun wirklich nicht so, als sei sie auf den Kopf gefallen (eigentlich könntest du sie ja mal üben lassen - bis zu deinen Großeltern oder bis in die Großstadt). Ich glaube sogar, dass sie es ohne große Erklärungen hinbekommen würde.
    Zu meinen Großeltern will sie nicht mehr. Wenn sie mit einer Freundin in die Großstadt möchte, dann soll sie. Ich traue es ihr zu. Ich möchte ihr nur nicht den "Floh" ins Ohr setzen, keine Bedürfnisse wecken, die noch nicht da sind. Ich halte das, was ichh mit ihr machen, wenn es auf unbekannte Strecken geht, nch nicht mal für große Erklärungen, sondern für einen normalen Umgang miteinander.
    Fräulein Wenhei Gertrude Esilabeth von Hühnerstein!

    Träumerle (04/04) Hibbelmors (03/06) Grinsebacke (01/08) Madame Zufrieden (05/10)
    Purtzel (05/12)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •