Like Tree126752gefällt dies

Thema: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

  1. #132401
    Avatar von wenhei
    wenhei ist offline eigentlich immer Optimist

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von UschiBlum Beitrag anzeigen
    JA! Und überall entdecken wir dann soo schöne Sachen, die die jeweils andere aussortiert hat, dass unsere Wohnungen und Häuser noch voller sind als vorher.
    So wird es sein, bestimmt.
    Fräulein Wenhei Gertrude Esilabeth von Hühnerstein!

    Träumerle (04/04) Hibbelmors (03/06) Grinsebacke (01/08) Madame Zufrieden (05/10)
    Purtzel (05/12)

  2. #132402
    Avatar von UschiBlum
    UschiBlum ist offline Wirklich bekloppt

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von wenhei Beitrag anzeigen
    Das Problem ist, dass ich in keinen Rausch komme, wenn der Gatte nicht dabei mitmacht. Sobald er auf dem Sofo rumhängt, hänge ich mit rum. Wir ziehen uns quasi beide runter, wenn wir aber so Projekte geplant haben, klappt das eigentlich ganz gut.
    Ja, das kenne ich auch.
    Eines deiner ❤️-Lieder: https://youtu.be/qN4ooNx77u0

  3. #132403
    Avatar von wenhei
    wenhei ist offline eigentlich immer Optimist

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von UschiBlum Beitrag anzeigen
    Danke, ich würde mich auch für sie freuen, weil sie den Wunsch wirklich schon seit ich weiß nciht wie lange hat, ich glaube, sogar schon zu Grundschulzeiten.
    Fimbrethil gefällt dies
    Fräulein Wenhei Gertrude Esilabeth von Hühnerstein!

    Träumerle (04/04) Hibbelmors (03/06) Grinsebacke (01/08) Madame Zufrieden (05/10)
    Purtzel (05/12)

  4. #132404
    Avatar von wenhei
    wenhei ist offline eigentlich immer Optimist

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von UschiBlum Beitrag anzeigen
    Ja, das kenne ich auch.
    Schön, dass wir nciht alleine sind. Aber wir haben wenigstens das Problem erkannt und versuchen es daher mit TRick 17 und Selbstüberlistung.
    UschiBlum gefällt dies
    Fräulein Wenhei Gertrude Esilabeth von Hühnerstein!

    Träumerle (04/04) Hibbelmors (03/06) Grinsebacke (01/08) Madame Zufrieden (05/10)
    Purtzel (05/12)

  5. #132405
    Lleanora ist gerade online Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Wie würdet ihr das für die Zukunft regeln?

    Heute saß ich nach der Schule nervös zu Hause weil Kind einfach nicht nach Hause kam und nach etwa 20min später wie üblich wurde ich dann schon recht nervös. Gerade als ich mir und den Kleinen dann die Schuhe angezogen hatte und ihr entgegen kommen wollte, klingelte es.

    Erklärung für das zu Spät kommen: Sie sind ja in Container am anderen Ende der Stadt ausgelagert und werden nach der Schule mit Bussen zur ursprünglichen Schule, die gerade saniert wird gefahren. Nachbarstochter und Freundin meiner Großen wird aber oft schon direkt am Container abgeholt, weil deren Kleine Schwester eh dort in der Nähe in den Kindergarten geht und die Mutter die so auf einen Abwasch abholt. Dieses Mädchen hat die Order, wenn nach Schulschluss sie oder ihr Mann nicht an der Schule sind, soll sie in den Bus steigen und zur Schule fahren, dann wird sie dort abgeholt.
    So heute war keiner an der Schule und sie fuhr mit meiner Großen mit dem Bus. Aber die Mutter steckte nur fest, weil ein LKW 10min mit einem Wendemanöver die Straße blockiert hatte... als sie dann bei der Schule ankam, war ihre Tochter dann schon mit dem Bus losgefahren... sie musste dann noch schnell die Kleine Abholen und ist zur Schule gefahren...
    Als die Mädels dann an der Schule ankamen und auch dort niemand auf das Mädel wartete brach sie wohl verzweifelt in Tränen aus und meinte Tochter wollte sie so nicht warten lassen, aber ich saß halt hier und wusste nicht was los war. Als sie dann an der Schule ankam, hat sie halt auch erstmal ihre Tochter getröstet und dann hat sie meine mitgenommen und bei mir abgesetzt, in dem Moment an der Schule hatte sie dann wegen der aufgelösten Tochter auch gar nicht dran gedacht mir erstmal Bescheid zu geben.

    Die Mutter hatte vorgeschlagen, das sie wenn so etwas nochmal vorkommt, sie ja einfach mit meiner Tochter mit nach Hause gehen kann, aber das Mädchen weiß nicht ob sie sich das traut (sie möchte den Schulweg noch nicht ohne Eltern gehen).

  6. #132406
    Avatar von UschiBlum
    UschiBlum ist offline Wirklich bekloppt

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von wenhei Beitrag anzeigen
    Danke, ich würde mich auch für sie freuen, weil sie den Wunsch wirklich schon seit ich weiß nciht wie lange hat, ich glaube, sogar schon zu Grundschulzeiten.
    Das ist wirklich schon sehr lange.

    Eine FB-Freundin von mir war bei dir in der Stadt in Urlaub. Schöne Bilder hat sie gepostet, mit der Kutsche durchs Watt und so.
    Eines deiner ❤️-Lieder: https://youtu.be/qN4ooNx77u0

  7. #132407
    Avatar von wenhei
    wenhei ist offline eigentlich immer Optimist

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Lleanora Beitrag anzeigen
    Wie würdet ihr das für die Zukunft regeln?

    Heute saß ich nach der Schule nervös zu Hause weil Kind einfach nicht nach Hause kam und nach etwa 20min später wie üblich wurde ich dann schon recht nervös. Gerade als ich mir und den Kleinen dann die Schuhe angezogen hatte und ihr entgegen kommen wollte, klingelte es.

    Erklärung für das zu Spät kommen: Sie sind ja in Container am anderen Ende der Stadt ausgelagert und werden nach der Schule mit Bussen zur ursprünglichen Schule, die gerade saniert wird gefahren. Nachbarstochter und Freundin meiner Großen wird aber oft schon direkt am Container abgeholt, weil deren Kleine Schwester eh dort in der Nähe in den Kindergarten geht und die Mutter die so auf einen Abwasch abholt. Dieses Mädchen hat die Order, wenn nach Schulschluss sie oder ihr Mann nicht an der Schule sind, soll sie in den Bus steigen und zur Schule fahren, dann wird sie dort abgeholt.
    So heute war keiner an der Schule und sie fuhr mit meiner Großen mit dem Bus. Aber die Mutter steckte nur fest, weil ein LKW 10min mit einem Wendemanöver die Straße blockiert hatte... als sie dann bei der Schule ankam, war ihre Tochter dann schon mit dem Bus losgefahren... sie musste dann noch schnell die Kleine Abholen und ist zur Schule gefahren...
    Als die Mädels dann an der Schule ankamen und auch dort niemand auf das Mädel wartete brach sie wohl verzweifelt in Tränen aus und meinte Tochter wollte sie so nicht warten lassen, aber ich saß halt hier und wusste nicht was los war. Als sie dann an der Schule ankam, hat sie halt auch erstmal ihre Tochter getröstet und dann hat sie meine mitgenommen und bei mir abgesetzt, in dem Moment an der Schule hatte sie dann wegen der aufgelösten Tochter auch gar nicht dran gedacht mir erstmal Bescheid zu geben.

    Die Mutter hatte vorgeschlagen, das sie wenn so etwas nochmal vorkommt, sie ja einfach mit meiner Tochter mit nach Hause gehen kann, aber das Mädchen weiß nicht ob sie sich das traut (sie möchte den Schulweg noch nicht ohne Eltern gehen).
    Zunächst würde ich es als Shit happens verbuchen. Das war nun wirklich eine Verkettung unglücklicher Umstände. Als nächstes würde ich meine Tochter loben, dass sie vorbildlich gehandelt hat und ihre Freundin nicht alleine lassen wollte. DAs finde ich einen wirklich tollen Wesenszug.

    An Stelle der anderen Mutter würde ich Kontinuität reinbringen und das Kind immer mit dem Bus fahren lassen und sie dort einsammeln. Einfach, damit sie nicht aus Versehen den Bus nicht nimmt, weil Mutti ja nur wieder hinter einem LKW steckt und gleich kommt, dabei wartet sie scon längst an der Schule. Dabei kann man dem Kind auch gleich vermitteln, dass es dort eben etwas warten muss, bis Muttern da ist. Dann verfällt sie nicht so schnell in Panik, weil sie es gewohnt ist, dass Mama immer schon da steht.

    Nach und nach, wenn sie so langsam die Lust auf das Warten verliert (es wird ja auch bald kalt), könnte sie dann ja doch die Idee entwickeln, zu Lleonoras zu laufen bzw. gleich nach Haus.
    Fräulein Wenhei Gertrude Esilabeth von Hühnerstein!

    Träumerle (04/04) Hibbelmors (03/06) Grinsebacke (01/08) Madame Zufrieden (05/10)
    Purtzel (05/12)

  8. #132408
    Avatar von wenhei
    wenhei ist offline eigentlich immer Optimist

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von UschiBlum Beitrag anzeigen
    Das ist wirklich schon sehr lange.

    Eine FB-Freundin von mir war bei dir in der Stadt in Urlaub. Schöne Bilder hat sie gepostet, mit der Kutsche durchs Watt und so.
    Wie schön. Aber das ist ein Wattwagen. *klugscheißermodu off*

    Schön ist es hier wirkich.
    Fräulein Wenhei Gertrude Esilabeth von Hühnerstein!

    Träumerle (04/04) Hibbelmors (03/06) Grinsebacke (01/08) Madame Zufrieden (05/10)
    Purtzel (05/12)

  9. #132409
    Lleanora ist gerade online Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von wenhei Beitrag anzeigen
    Zunächst würde ich es als Shit happens verbuchen. Das war nun wirklich eine Verkettung unglücklicher Umstände. Als nächstes würde ich meine Tochter loben, dass sie vorbildlich gehandelt hat und ihre Freundin nicht alleine lassen wollte. DAs finde ich einen wirklich tollen Wesenszug.

    An Stelle der anderen Mutter würde ich Kontinuität reinbringen und das Kind immer mit dem Bus fahren lassen und sie dort einsammeln. Einfach, damit sie nicht aus Versehen den Bus nicht nimmt, weil Mutti ja nur wieder hinter einem LKW steckt und gleich kommt, dabei wartet sie scon längst an der Schule. Dabei kann man dem Kind auch gleich vermitteln, dass es dort eben etwas warten muss, bis Muttern da ist. Dann verfällt sie nicht so schnell in Panik, weil sie es gewohnt ist, dass Mama immer schon da steht.

    Nach und nach, wenn sie so langsam die Lust auf das Warten verliert (es wird ja auch bald kalt), könnte sie dann ja doch die Idee entwickeln, zu Lleonoras zu laufen bzw. gleich nach Haus.
    Ich finde auch gut das sie mit der Freundin gewartet hat und sie nicht alleine dort stehen lies und hab ich ihr auch gesagt.

    Die andere Mutter hat halt das Problem das ihre Tochter da etwas sensibel, letztes Jahr klappte es gar nicht das sie mit dem Bus gefahren ist, das gab soweit Drama das sie gar nicht mehr in die Schule wollte und schon zu Hause heulte. Sie haben sie dann letztes Jahr komplett gefahren, jetzt gehen sie morgens zusammen mit meiner Großen und sie fährt mit dem Bus zur Schule, regelmäßig zurückfahren möchte sie aber weiterhin nicht, ist ihr zu laut im Bus (die Kinder sind wohl gerade nach der Schule recht aufgedreht...) und die Mutter findet es so eigentlich auch entspannter weil sie sich im Normalfall eben nicht so abhetzen muss, weil es von den Abholzeiten vom Kindergarten kaum möglich wäre, dann halbwegs pünktlich an der Schule zu sein und bisher klappte es ja auch immer, heute lief es halt mal richtig blöd und das Mädchen dachte wohl sie wäre vergessen worden.
    Naja ich denke die werden sich da auch noch Gedanken machen, wie sie das in Zukunft regeln oder optimieren können.

  10. #132410
    Fimbrethil ist gerade online Baumhuhn

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von wenhei Beitrag anzeigen
    Ja, Praktikum, und ja, an der Realschule ist es üblich, dass schon Kleinkinder Praktikum machen.

    Überlege mal, das Kind ist 8. Klasse, in nicht ganz drei Jahren ist sie mit der Schule fertig.
    8. Klasse?
    Das Kind ist maximal 8.
    Ältere Kinder kannst du nicht haben.