Like Tree121188gefällt dies

Thema: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

  1. #132691
    Gast Gast

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von FrauDirektorPogge Beitrag anzeigen
    Hier auch. Lustigerweise ist es die Große, die immer hinter dem Sofa verschwindet, wenn es ungemürlich oder fremdschämig wird...
    Die Pippi kommt dann immer im schnellen Zehenspitzengang in die Küche (wir haben ja eine offene Wohnküche) und fragt höchst interessiert, was der Mann oder ich da machen. Was ist dem Großpunkt denn zB ein Anlass zum Fremdschämen?

  2. #132692
    Lleanora ist gerade online Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    Die Pippi ist hier auch ein wenig schreckhaft, mit der war ich noch gar nicht im Kino. Die fürchtet sich bei manchen Kikaserien, da warten wir lieber noch.
    Bei ihr ist das erst seit kurzem so extrem... also etwas ängstliche war sie schon immer aber im Moment ist es echt schlimm. Im Kino war sie vorher schon 2 mal und klappte gut. Die ist mit ner Freundin in den Ninjagofilm gegangen und da wollte sie auch ins Kino und ich hab gesehen das halt auch "my Little Pony" kommt, da hatte sie auch schon mehrere Filme gesehen und die Serie und hatte da bisher nie Angst und ich dachte da kann ich nichts falsch machen .

    Immerhin ist es dann nach dem Film wieder gut und belastet sie danach nicht oder so... ging ja auch alles gut aus am Ende.

  3. #132693
    Gast Gast

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von FrauDirektorPogge Beitrag anzeigen
    Gatte kommt morgen wieder - war aber auch eine Woche weg.

    Dürfen wir den Schlafanzug mal sehen??
    Ich mach morgen ein Foto. Und jetzt geh ich den nächsten zuschneiden, sie braucht ja mehr als einen. Der Schnitt ist klasse.
    UschiBlum gefällt dies

  4. #132694
    Avatar von FrauDirektorPogge
    FrauDirektorPogge ist offline hybridwahnsinnig

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    Die Pippi kommt dann immer im schnellen Zehenspitzengang in die Küche (wir haben ja eine offene Wohnküche) und fragt höchst interessiert, was der Mann oder ich da machen. Was ist dem Großpunkt denn zB ein Anlass zum Fremdschämen?
    Wenn sie zum Beispiel merkt, dass sich jemand in die Scheiße reitet. Sie versteht das ziemlich schnell und das wird ihr dann unangenehm. Das hält sie kaum aus. Interessant, denn wenn hier jemand lügt (und sich manchmal ind ei Scheiße reitet damit), dann ist sie das. Aber das bekommt sie noch nicht übereinander.







    Meine Texte, meine Bilder!

  5. #132695
    Avatar von FrauDirektorPogge
    FrauDirektorPogge ist offline hybridwahnsinnig

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    Ich mach morgen ein Foto. Und jetzt geh ich den nächsten zuschneiden, sie braucht ja mehr als einen. Der Schnitt ist klasse.
    Au ja

    Dann viel Spaß beim Zuschneiden und Nähen!







    Meine Texte, meine Bilder!

  6. #132696
    Gast Gast

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von FrauDirektorPogge Beitrag anzeigen
    Wenn sie zum Beispiel merkt, dass sich jemand in die Scheiße reitet. Sie versteht das ziemlich schnell und das wird ihr dann unangenehm. Das hält sie kaum aus. Interessant, denn wenn hier jemand lügt (und sich manchmal ind ei Scheiße reitet damit), dann ist sie das. Aber das bekommt sie noch nicht übereinander.
    Das ist echt interessant. Vielleicht kriegt sie es aber doch übereinander, und genau DAS macht es so schwer auszuhalten?

    Jetzt aber. Bis später, die Damen Huhn
    UschiBlum gefällt dies

  7. #132697
    Lleanora ist gerade online Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    Das ist echt interessant. Vielleicht kriegt sie es aber doch übereinander, und genau DAS macht es so schwer auszuhalten?

    Jetzt aber. Bis später, die Damen Huhn
    Das war eben auch genau mein Gedanke, das sie es vielleicht deswegen so schwer ertragen kann, so etwas von außen zu sehen, weil ihr eben durchaus bewusst ist, das sie sich auch selbst manchmal so verhält.

    (Das dann in der Situation selbst rechtzeitig zu bemerken ist dann denk ich nochmal nen Schritt weiter)

  8. #132698
    Avatar von FrauDirektorPogge
    FrauDirektorPogge ist offline hybridwahnsinnig

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    Das ist echt interessant. Vielleicht kriegt sie es aber doch übereinander, und genau DAS macht es so schwer auszuhalten?

    Jetzt aber. Bis später, die Damen Huhn
    Zitat Zitat von Lleanora Beitrag anzeigen
    Das war eben auch genau mein Gedanke, das sie es vielleicht deswegen so schwer ertragen kann, so etwas von außen zu sehen, weil ihr eben durchaus bewusst ist, das sie sich auch selbst manchmal so verhält.

    (Das dann in der Situation selbst rechtzeitig zu bemerken ist dann denk ich nochmal nen Schritt weiter)
    Stimmt. So habe ich das noch gar nicht gesehen.
    Wobei sie mir letztens schon mal erklärt hat, dass sie nicht fragt, ob sie etwas darf, weil sie fürchtet, dass wir nein sagen und dass sie lügt, weil sie Angst hat, dass wir meckern Wirft kein gutes Bild auf uns als Eltern. Wobei die Kleinen das nicht machen. Naja, sie war halt das "Übungskind", die Arme.







    Meine Texte, meine Bilder!

  9. #132699
    Lleanora ist gerade online Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Zitat Zitat von FrauDirektorPogge Beitrag anzeigen
    Stimmt. So habe ich das noch gar nicht gesehen.
    Wobei sie mir letztens schon mal erklärt hat, dass sie nicht fragt, ob sie etwas darf, weil sie fürchtet, dass wir nein sagen und dass sie lügt, weil sie Angst hat, dass wir meckern Wirft kein gutes Bild auf uns als Eltern. Wobei die Kleinen das nicht machen. Naja, sie war halt das "Übungskind", die Arme.
    Ich hab als Kind auch oft nicht gefragt, aus Angst das ich eh nicht darf und dann enttäuscht wäre... Ich war ja auch die Ältere und bei vielen Dingen konnte ich halt gar nicht einschätzen was meine Mutter davon hält und als meine Schwester dann in dem Alter war und fragte und meine Mutter damit meist gar kein Problem hatte, hätte ich mir da oft in den Hintern beißen können.

    Allgemein war meine Mutter eigentlich gar nicht sonderlich streng oder hat viel verboten, keine Ahnung woher meine Scheu da kam, denke ist halt auch viel Persönlichkeit. Der eine ist da vorsichtiger, der andere fragt direkt...

    Und wegen der Angst vor dem Meckern... unsere Große lügt auch gerne mal, aus Angst das wir meckern. Ja, ist ein blödes Gefühl, wenn das Kind sich deswegen genötigt sieht zu lügen. Aber ich weiß ja nicht wie es bei Euch ist, ich kann nur für mich (uns) sprechen, wenn ich wirklich meckere dann waren das bisher meist Altagssituationen wo ich dann einfach genervt war und sie zum wiederholten mal einfach weiter gemacht haben, nicht gehört haben etc. Da machen sie dann oft Sachen, wo sie wissen das es Mecker geben wird oder machen teilweise trotz Gemecker weiter, oder es geht halt nach 3min wieder weiter .
    Wenn sie wirklich was ausgefressen haben, machen wir natürlich keine Luftsprünge, aber reden eigentlich eher ruhig drüber warum das jetzt blöd war usw. Bestraft werden sie so eigentlich auch nie...

    Ich denke bei den Dingen wo sie uns anlügt, ist es einfach auch viel ihr schlechtes Gewissen, das sie eben weiß das es falsch war und sich deswegen schlecht fühlt...

    Ich hoffe irgendwann macht es soweit klick, das sie merkt das sie immer zu uns kommen kann und wir drüber reden und es versuchen irgendwie zu lösen und auch wenn wir nicht begeistert sind, dass sie eben keine Angst haben muss und es mit Lügen eben eher schlimmer macht.

  10. #132700
    Avatar von wenhei
    wenhei ist offline eigentlich immer Optimist

    User Info Menu

    Standard Re: Stacheldraht Gemeinschaft -SLP-

    Huhu, ich bin wieder zurück. Ich bin nciht geflüchtet, ich wr zur Chorprobe. Habe aber alles nachgelesen.

    Ja, ich habe resigniert, weil es nichts bringt. Ich bin nun knapp 17 Jahre mit ihm verheiratet, den ändere ich nimmer, ich muss sehen, dass ich meinen Umgang damit ändere.

    Ganz alleine schultere ich hier nicht alles, das merke ich, wenn er krank ist und ich dann einspringen muss, diese Tage überfordern mich, diese Tage zeigen mir, dass er sich doch gewaltig in den Familienalltag einbringt.

    Und mit ihn einfach zu einem Arzt zu fahren, ohne dass er das vorher weiß, halte ich für einen gewaltigen Vertrauensbruch.

    @Ramis: Dein Sohn hat morgen meine Daumen
    @Poggi: Deine Punkte haben auch meine Daumen, gute Besserung an die beiden Bruchpiloten.
    Fräulein Wenhei Gertrude Esilabeth von Hühnerstein!

    Träumerle (04/04) Hibbelmors (03/06) Grinsebacke (01/08) Madame Zufrieden (05/10)
    Purtzel (05/12)